So wenden Sie eine kalte Kompresse an: 12 Schritte (mit Bildern)

So wenden Sie eine kalte Kompresse an: 12 Schritte (mit Bildern)
So wenden Sie eine kalte Kompresse an: 12 Schritte (mit Bildern)
Anonim

Eine kalte Kompresse wird auf Verletzungen aufgetragen, um Schwellungen und Schmerzen um den verletzten Bereich zu reduzieren. Diese können von einem in kaltes Wasser getauchten Tuch bis hin zu einem handelsüblichen Pad oder Beutel reichen, der durch Gefrieren oder chemische Einwirkung kalt gemacht wird. Eine kalte Kompresse ist ein notwendiger Bestandteil der Behandlung von Weichteilverletzungen, und die Kenntnis der richtigen Vorbereitung und Anwendung ist ein wichtiger Bestandteil der grundlegenden Ersten Hilfe.

Schritte

Teil 1 von 2: Bewertung der Verletzung

Wenden Sie eine kalte Kompresse an Schritt 1

Schritt 1. Beurteilen Sie alle Verletzungen, bevor Sie sich für eine Behandlung entscheiden

Es gibt eine Vielzahl von Verletzungen, die nach einer kalten Kompresse verlangen. Die meisten davon sind kleine Beulen und Prellungen, die keine weitere medizinische Behandlung erfordern. Einige, wie Frakturen, Luxationen und Gehirnerschütterungen, erfordern eine medizinische Notfallbehandlung. Wenn Sie sich nicht sicher sind, gehen Sie zum Arzt oder in die Notaufnahme, um die richtige Diagnose und Behandlung zu erhalten.

Wenden Sie eine kalte Kompresse an Schritt 2

Schritt 2. Suchen Sie nach einem gebrochenen Knochen

Eine Fraktur ist ein medizinischer Notfall, der eine sofortige Behandlung erfordert. Sie können eine kalte Kompresse auf einen gebrochenen Knochen auftragen, um Schwellungen und Schmerzen zu reduzieren. Dies sollte nur geschehen, während Sie auf die Hilfe eines Arztes warten, und nicht anstelle einer medizinischen Behandlung. Wenn Sie eines der folgenden Symptome haben, rufen Sie entweder 911 an oder gehen Sie in die Notaufnahme:

  • Ein deformiertes oder verformtes Körperteil. Eine sichtbare Biegung des Unterarms würde beispielsweise auf einen gebrochenen Arm hinweisen.
  • Starke Schmerzen, die sich verschlimmern, wenn das Körperteil bewegt oder Druck ausgeübt wird.
  • Funktionsverlust im verletzten Bereich. Oft verliert der Bereich unter einem gebrochenen Knochen etwas oder die gesamte Bewegung. Jemand mit einem gebrochenen Bein kann es schwer haben, seinen Fuß zu bewegen.
  • Knochen, der aus der Haut ragt. Einige schwere Frakturen drücken den gebrochenen Knochen durch die Haut.
Wenden Sie eine kalte Kompresse an Schritt 3

Schritt 3. Suchen Sie nach einer Luxation

Eine Luxation liegt vor, wenn einer oder beide Knochen, die ein Gelenk bilden, aus ihrer normalen Position gezwungen werden. Dies erfordert auch ärztliche Hilfe. Sie können eine kalte Kompresse anlegen, während Sie auf medizinische Hilfe warten, genau wie bei einem gebrochenen Knochen. Wenn Sie die folgenden Symptome aufweisen, halten Sie den Bereich unbeweglich, legen Sie eine kalte Kompresse an und suchen Sie medizinische Hilfe auf:

  • Eine sichtbar verformte oder fehl am Platz befindliche Verbindung.
  • Blutergüsse oder Schwellungen um ein Gelenk herum.
  • Starke Schmerzen.
  • Unbeweglichkeit. Es ist oft schwierig oder unmöglich, Bereiche unterhalb des ausgerenkten Gelenks zu bewegen.
Wenden Sie eine kalte Kompresse an Schritt 4

Schritt 4. Untersuchen Sie auf eine Gehirnerschütterung

Während bei Beulen und Prellungen am Kopf häufig Eisbeutel verwendet werden, solltest du darauf achten, dass du keine Gehirnerschütterung erleidest. Dies ist eine schwere Verletzung, die sofortige ärztliche Hilfe erfordert. Es kann schwierig sein, sich selbst auf eine Gehirnerschütterung zu untersuchen, daher sollte jemand anderes Sie auf die folgenden Symptome untersuchen und bei Verdacht auf eine Gehirnerschütterung einen Arzt aufsuchen:

  • Bewusstseinsverlust. Auch wenn Sie nur für wenige Sekunden das Bewusstsein verlieren, kann dies ein Zeichen für eine ernsthafte Verletzung sein und Sie sollten sofort einen Arzt aufsuchen.
  • Starke Kopfschmerzen.
  • Verwirrung, Schwindel und Orientierungslosigkeit.
  • Übelkeit oder Erbrechen.
  • Klingeln in den Ohren.
  • Verwaschene oder mühsame Sprache.
Wenden Sie eine kalte Kompresse an Schritt 5

Schritt 5. Entscheiden Sie sich für Hitze oder Eis für die Behandlung

Wenn Sie die Verletzung richtig beurteilt und sichergestellt haben, dass kein medizinischer Notfall vorliegt, können Sie sich für die richtige Behandlung entscheiden. Bei kleineren Verletzungen wird oft gefragt, ob Wärme oder Kälte die ideale Behandlung ist. Beide sind in verschiedenen Situationen nützlich.

  • Wenden Sie Eis direkt nach einer Verletzung an. Innerhalb der ersten 48 Stunden nach einer Verletzung ist Eis normalerweise die beste Behandlung. Es hilft, Schwellungen, Schmerzen und Entzündungszeichen zu reduzieren.
  • Wärme ist nützlich bei Muskelkater, die nicht mit einer bestimmten Verletzung verbunden sind. Sie können Ihre Muskeln auch vor einer Aktivität oder Sportart, die Sie oft wund macht, erwärmen, um sie zu lockern und aufzuwärmen.

Teil 2 von 2: Anwenden der kalten Kompresse

Wenden Sie eine kalte Kompresse an Schritt 6

Schritt 1. Wählen Sie eine kalte Kompresse

Wenn es um kalte Kompressen geht, haben Sie mehrere Möglichkeiten. Einige davon sind in Drogerien erhältlich und einige können Sie selbst herstellen. Obwohl es bei jedem einzigartige Vor- und Nachteile gibt, funktionieren alle im Wesentlichen auf die gleiche Weise – indem sie eine Verletzung kalt halten, um Schwellungen und Entzündungen zu vermeiden.

  • Eisbeutel auf Gelbasis. Diese sind voller Gel, das kalt bleibt, wenn es in den Gefrierschrank gelegt wird. Normalerweise werden diese Kompressen viel kälter als die anderen Optionen, da sie im Gefrierschrank bleiben. Zudem sind sie wiederverwendbar, was aus Kostengründen reizvoll ist. Sie können jedoch in der Regel nur zu Hause verwendet werden, da sie sich beim Herausnehmen aus dem Gefrierschrank aufheizen.
  • Sofortige Kühlpackungen. Diese sind mit zwei verschiedenen Chemikalien gefüllt, die durch Plastik getrennt sind. Beim Zusammendrücken bricht der Kunststoff, wodurch die beiden Chemikalien reagieren und kalt werden. Im Gegensatz zu Gelpacks sind diese tragbar und können überall verwendet werden, solange sich die Chemikalien noch nicht berührt haben. Dies macht sie ideal, um sie bei Sportveranstaltungen zur Hand zu haben. Sie sind jedoch nicht wiederverwendbar.
  • Hausgemachte Eisbeutel. Nimm eine große Plastiktüte und fülle sie mit Eiswürfeln. Dann füllen Sie es mit gerade so viel Wasser, dass die Eiswürfel bedeckt sind. Drücken Sie die Luft heraus und verschließen Sie den Beutel. Diese sind zur Not gut, wenn Sie keinen im Laden gekauften Eisbeutel haben. Sie halten jedoch nicht so lange und das Kondenswasser an der Außenseite der Tasche kann Sie nass machen.
  • Tüten mit gefrorenem Gemüse. Verwenden Sie Tüten mit kleinerem Gemüse wie Erbsen oder Mais, da sie sich leichter um den verwundeten Bereich wickeln lassen. Wickeln Sie den Beutel in ein Tuch, bevor Sie ihn auf Ihre Haut legen. Sie können die Kompresse bis zu 20 Minuten einwirken lassen.
  • Eistücher. Dies ist eine weitere hausgemachte Methode, die Sie verwenden können. Machen Sie ein Handtuch nass und wringen Sie es aus, sodass es nur noch feucht ist. Legen Sie es in eine Plastiktüte und lassen Sie es dann 15 Minuten im Gefrierschrank. Sie können es dann um den verletzten Bereich wickeln. Diese Option wird auch nicht sehr lange halten, sodass Sie es immer wieder in den Gefrierschrank stellen müssen, um es kalt zu halten.
Wenden Sie eine kalte Kompresse an Schritt 7

Schritt 2. Heben Sie das verletzte Körperteil an

Dies hilft dabei, Blut aus dem Bereich abzuleiten und Schwellungen zu bekämpfen. Idealerweise sollte das Körperteil über das Herz gehoben werden. Wenn beispielsweise Ihr Handgelenk verletzt ist, legen Sie sich auf eine Couch zurück und legen Sie Ihren Arm auf den hohen Teil.

Wenden Sie eine kalte Kompresse an Schritt 8

Schritt 3. Wickeln Sie die Kompresse in ein Handtuch

Dies ist wichtig, denn wenn die Kompresse die Haut direkt berührt, kann es zu Erfrierungen kommen. Achten Sie darauf, dass die Kompresse während der gesamten Behandlungsdauer durch ein Handtuch von der Haut getrennt bleibt.

Wenden Sie eine kalte Kompresse an Schritt 9

Schritt 4. Wenden Sie die Kompresse an

Drücken Sie es nach unten, um sicherzustellen, dass der gesamte betroffene Bereich eine ausreichende Vereisung erhält.

Bei Bedarf können Sie den Eisbeutel mit einer Antihaftbandage oder -wickel sichern. Wickeln Sie diese locker um den Eisbeutel und den verletzten Bereich. Achten Sie darauf, diese nicht zu fest zu binden, sonst könnten Sie die Durchblutung unterbrechen. Wenn sich die Gliedmaße blau/violett verfärbt, ist die Bandage zu eng und sollte sofort entfernt werden. Denken Sie daran, dass ein Kribbeln nicht unbedingt darauf hindeutet, dass der Wickel zu eng ist – dieses Gefühl kann durch die Verletzung selbst verursacht werden

Wenden Sie eine kalte Kompresse an Schritt 10

Schritt 5. Entfernen Sie die Kompresse nach 15 oder 20 Minuten

Lassen Sie es nicht länger einwirken, sonst riskieren Sie Erfrierungen. Achte darauf, dass du beim Tragen der Kompresse nicht einschläfst, was dazu führen könnte, dass du sie mehrere Stunden anhältst und deine Haut schädigt. Stellen Sie entweder einen Wecker oder lassen Sie sich nach 20 Minuten von jemandem alarmieren.

  • Wenn Sie eine chemische Kühlpackung verwendet haben, entsorgen Sie diese nach Gebrauch. Stellen Sie sicher, dass Ihre Kompresse einfach weggeworfen werden kann und keine Materialien enthält, die speziell entsorgt werden müssen.
  • Wenn Sie eine Gelpackung oder ein Handtuch verwendet haben, legen Sie es zurück in den Gefrierschrank, um es für Ihre nächste Behandlungsrunde vorzubereiten.
Wenden Sie eine kalte Kompresse an Schritt 11

Schritt 6. Wiederholen Sie den Vorgang in zwei Stunden

Stellen Sie sicher, dass der betroffene Bereich nicht mehr taub ist. Wenn dies der Fall ist, warten Sie, bis Sie wieder das Gefühl haben, die Kompresse erneut aufzutragen. Fahren Sie mit der Behandlung von 20 Minuten an, zwei Stunden aus, drei Tage lang fort oder bis die Schwellung vollständig abgeklungen ist.

Wenden Sie eine kalte Kompresse an Schritt 12

Schritt 7. Gehen Sie zum Arzt, wenn sich Ihre Symptome nicht bessern

Wenn Sie Ihre Verletzung seit drei Tagen mit Eis behandeln und immer noch Schwellungen und keine Schmerzlinderung bestehen, haben Sie möglicherweise eine Fraktur oder Luxation, die nicht erkannt wurde. Gehen Sie zum Arzt, um zu sehen, ob Sie eine schwerwiegendere Verletzung haben, als Sie ursprünglich erwartet hatten.

Tipps

Obwohl Kopfschmerzen nicht von Schwellungen begleitet werden, kann eine kalte Kompresse auf der Stirn, über den Nebenhöhlen oder im Nacken die Schmerzen lindern

Warnungen

  • Kühlen Sie niemals einen chemischen Kühlakku, bevor Sie ihn aktivieren. Das Abkühlen kann dazu führen, dass die Packung zu kalt wird, um sicher auf die Haut aufgetragen zu werden.
  • Suchen Sie bei schweren Verletzungen immer einen Arzt auf, bevor Sie sich selbst behandeln. Wenn Sie einen Knochenbruch oder eine ausgekugelte Extremität vermuten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Beliebt nach Thema