Klärendes Shampoo verwenden: 13 Schritte (mit Bildern)

Klärendes Shampoo verwenden: 13 Schritte (mit Bildern)
Klärendes Shampoo verwenden: 13 Schritte (mit Bildern)
Anonim

Ein klärendes Shampoo ist eine gelegentliche Behandlung, die Sie verwenden können, um die Ansammlung von Haarprodukten, Ölen, Talg und Schmutz aus Ihrem Haar zu reduzieren. Während klärendes Shampoo extrem effektiv gegen schlaffes oder stumpfes Haar ist, kann es Ihr Haar auch trocken lassen, wenn es nicht richtig verwendet wird. Wenn Sie ein klärendes Shampoo in Ihre Routine einführen möchten, verbringen Sie einige Zeit damit, das beste Shampoo für Ihren Haartyp zu recherchieren. Ersetzen Sie Ihr normales Shampoo durch das klärende Shampoo. Je nach Bedarf und Haartyp können Sie das klärende Shampoo einmal pro Woche oder nur einmal im Monat verwenden.

Schritte

Teil 1 von 3: Das richtige Shampoo finden

Verwenden Sie klärendes Shampoo Schritt 1

Schritt 1. Bestimmen Sie Ihren Haartyp

Verschiedene klärende Shampoos sind für die Verwendung bei verschiedenen Haartypen gekennzeichnet. Während einige damit werben, dass sie für „alle Haartypen“geeignet sind, zielen andere darauf ab, ein bestimmtes Merkmal zu behandeln. Wenn Sie normales Haar haben, können Sie ein Shampoo für „alle Haartypen“verwenden, aber wenn Sie ein bestimmtes Problem haben, sollten Sie nach einem Shampoo suchen, das auf dieses Problem abzielt. Einige gängige Haartypen, die klärendes Shampoo verwenden können, sind:

  • Trockenes Haar
  • Fettige Haare
  • Lockige haare
  • Glattes Haar
  • Feines Haar
  • Dickes Haar
  • Gefärbtes oder behandeltes Haar
Verwenden Sie klärendes Shampoo Schritt 2

Schritt 2. Suchen Sie nach chelatbildenden Inhaltsstoffen, wenn Sie hartes oder chloriertes Wasser verwenden

Ein Chelat-Shampoo ist einem klärenden Shampoo sehr ähnlich, aber es ist effektiver gegen Mineralablagerungen. Wenn Ihr lokales Wasser hart ist oder Sie schwimmen, sollten Sie nach einem Chelat-Shampoo suchen. Wenn Sie keinen finden, können Sie auch ein klärendes Shampoo verwenden, das den chelatbildenden Inhaltsstoff EDTA enthält.

Hartes Wasser ist Wasser mit einem hohen Mineralgehalt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie hart Ihr Wasser ist, können Sie sich bei Ihrer örtlichen Wasseraufbereitungsanlage erkundigen oder das Wasser zu Hause testen. Gib zehn Tropfen Seife in eine Flasche Wasser. Schütteln Sie die Flasche. Wenn es schäumt, haben Sie weiches Wasser, aber wenn nicht, haben Sie möglicherweise hartes Wasser

Verwenden Sie klärendes Shampoo Schritt 3

Schritt 3. Finden Sie eines mit feuchtigkeitsspendenden Ölen für natürliches lockiges Haar

Wenn Sie lockiges Haar haben, sollten Sie darauf achten, dass Sie Ihr Haar nicht zu sehr austrocknen. Da ein klärendes Shampoo natürliche Öle entfernt, solltest du sie durch ein Shampoo ersetzen, das ein Öl verwendet, wie Arganöl, Kokosöl, Avocadoöl, Sheabutter oder Olivenöl. Diese Shampoos werden oft als „Reinigungsöl“-Shampoos bezeichnet.

Suchen Sie nach sulfatfreien Shampoos, wenn Sie lockiges Haar haben, da Sulfate in vielen klärenden Shampoos Frizz verschlimmern können

Verwenden Sie klärendes Shampoo Schritt 4

Schritt 4. Probieren Sie Babyshampoo für eine sanftere Option

Wenn Sie empfindliche Kopfhaut, extrem trockenes Haar, coloriertes Haar oder geschädigtes Haar haben, kann ein normales klärendes Shampoo zu hart sein. Anstatt deinem Haar mehr Schaden zuzufügen, solltest du es vielleicht mit einem Babyshampoo versuchen. Diese sind so formuliert, dass sie keine ätherischen Öle entfernen, aber sie bieten dennoch eine gründliche Reinigung für Ihr Haar.

Wenn Sie gefärbtes Haar haben, können Sie auch nach einem „farbsicheren“Klärungsshampoo suchen, das sanfter zu Ihrem Färbejob ist

Verwenden Sie klärendes Shampoo Schritt 5

Schritt 5. Lesen Sie Bewertungen online

Viele Beauty-Websites bieten Vergleiche und Bewertungen zu verschiedenen klärenden Shampoos an. Informieren Sie sich vor dem Kauf, um sicherzustellen, dass das von Ihnen gekaufte wirksam ist, ohne zu hart zu sein. Vielleicht möchten Sie sehen, ob das Shampoo den Glanz erhöht und Öl reduziert. Wenn Sie gefärbtes oder hervorgehobenes Haar haben, stellen Sie sicher, dass andere Rezensenten nicht berichten, dass das Shampoo seine Farbe verblasst.

Teil 2 von 3: Haare waschen

Verwenden Sie klärendes Shampoo Schritt 6

Schritt 1. Machen Sie Ihr Haar nass

Sie sollten sicherstellen, dass Ihr Haar vollständig nass ist, bevor Sie das Shampoo auftragen. Wenn Sie duschen oder baden, tauchen Sie Ihr Haar unter Wasser. Wenn Sie ein Waschbecken verwenden, sollten Sie einen Eimer mit Wasser füllen. Halten Sie Ihren Kopf über das Becken und gießen Sie das Wasser sanft über Ihr Haar.

Befeuchte dein Haar mit warmem, aber nicht heißem Wasser, um die Nagelhaut zu öffnen. Heißes Wasser kann dein Haar schädigen und es schlaff machen

Verwenden Sie klärendes Shampoo Schritt 7

Schritt 2. Massieren Sie das Shampoo in Ihr Haar ein

Drücke etwa eine viertelgroße Menge des Shampoos in deine Hände. Reiben Sie Ihre Hände aneinander, um einen Schaum zu bilden, und massieren Sie das Shampoo in Ihr Haar ein. Achten Sie darauf, dass Sie es in Ihre Kopfhaut einreiben, damit das Shampoo Öle entfernen kann, die sich um Ihre Wurzeln herum angesammelt haben.

Verwenden Sie klärendes Shampoo Schritt 8

Schritt 3. Vollständig ausspülen

Wenn Sie fertig sind, sollten Sie das gesamte Shampoo aus Ihrem Haar ausspülen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Kopfhaut, Wurzeln und Spitzen kein Shampoo mehr haben. Wenn Ihr Haar zu fettig ist, können Sie es erneut versuchen, aber in den meisten Fällen reicht eine Anwendung.

Viele Stylisten empfehlen, dass Sie mit kaltem Wasser ausspülen, da kaltes Wasser helfen kann, Feuchtigkeit einzuschließen und Ihr Haar glänzend zu machen

Verwenden Sie klärendes Shampoo Schritt 9

Schritt 4. Konditionieren Sie Ihr Haar

Da ein klärendes Shampoo Ihrem Haar sowohl natürliche als auch künstliche Öle entzieht, müssen Sie einen Teil dieser Feuchtigkeit ersetzen, um Brüche und Schäden zu vermeiden. Nachdem Sie das Shampoo ausgespült haben, tragen Sie Ihre Lieblingsspülung auf.

  • Wenn Sie Ihr Haar wöchentlich tiefenkonditionieren, können Sie die klärende Behandlung direkt vor der Spezialspülung anwenden. Wenn Sie diese Behandlungen kombinieren, können Sie feststellen, dass sie effektiver wirken.
  • Wenn Sie fettiges Haar haben, möchten Sie möglicherweise nur die Haarspitzen pflegen. Beginnen Sie ungefähr auf halber Höhe des Schafts und reiben Sie den Conditioner in die Spitzen ein. Konditionieren Sie nicht die Wurzeln oder die Kopfhaut.

Teil 3 von 3: Wissen, wann man ein klärendes Shampoo verwenden sollte

Verwenden Sie klärendes Shampoo Schritt 10

Schritt 1. Einmal pro Woche auftragen, wenn Sie schwimmen oder Haarpflegeprodukte verwenden

Wenn Sie häufig schwimmen oder täglich viele verschiedene Haarprodukte verwenden, müssen Sie das klärende Shampoo möglicherweise wöchentlich verwenden. Kombinieren Sie es mit einer tiefenwirksamen Behandlung, wie einer Haarmaske, um umfangreiche Schäden zu vermeiden.

Eine Haarmaske ist eine Tiefenspülung, die Sie einmal pro Woche verwenden können, um Ihr Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen. Tragen Sie die Maske auf das nasse Haar auf und bürsten Sie es mit einem breitzinkigen Kamm durch. Lassen Sie es zwei bis fünfzehn Minuten einwirken, bevor Sie es auswaschen

Verwenden Sie klärendes Shampoo Schritt 11

Schritt 2. Shampoonieren Sie zweimal im Monat, wenn Sie fettiges oder normales Haar haben

Die meisten Menschen müssen höchstens alle zwei Wochen ein klärendes Shampoo verwenden. Dieser Zeitplan ermöglicht es Ihnen, von seinen reinigenden Eigenschaften zu profitieren, ohne Ihr Haar zu übertrocknen oder zu beschädigen.

Klärende Shampoos verwenden Sulfate, um Ihr Haar zu reinigen. Während des Rests des Monats möchten Sie vielleicht ein sulfatfreies Shampoo verwenden, um die Exposition gegenüber diesen aggressiven und reizenden Chemikalien zu reduzieren. Dies verhindert weitere Schäden an Ihrem Haar. Suchen Sie nach einem Shampoo, das Ihre Kopfhaut während der Reinigung mit Feuchtigkeit versorgt

Verwenden Sie klärendes Shampoo Schritt 12

Schritt 3. Einmal im Monat auf trockenes oder coloriertes Haar auftragen

Wenn Ihr Haar trocken oder gefärbt ist, brauchen Sie nicht mehr als einmal im Monat ein klärendes Shampoo zu verwenden. Wenn Sie es häufiger verwenden, riskieren Sie, dass Ihre Strähnen brechen oder Ihre Farbe verblassen.

Verwenden Sie klärendes Shampoo Schritt 13

Schritt 4. Verwenden Sie das Shampoo, bevor Sie eine Farbbehandlung durchführen

Ein oder zwei Tage bevor du deine Haare färben lässt, solltest du ein klärendes Shampoo verwenden, um überschüssiges Öl zu entfernen. Dies wird dazu beitragen, dass die Farbe an Ihren Ständern haftet. Verwenden Sie es jedoch nicht am selben Tag als Farbbehandlung, da Sie ein wenig natürliches Öl in Ihrem Haar haben möchten.

Tipps

  • Manche Leute verwenden ein klärendes Shampoo, bevor sie eine Haarmaske auftragen.
  • Klärendes Shampoo wird Menschen empfohlen, die ihr Haar blond gefärbt haben, um zu verhindern, dass es messingfarben wird. Purpurfarbene, klärende Shampoos können helfen, die kühlen Töne in Ihrem blonden Haar zu bewahren.
  • Wenn dein Haar schlaff ist, weil deine Haarprodukte zu viele Rückstände hinterlassen, solltest du das Produkt vielleicht reduzieren, um zu sehen, ob das hilft.
  • Klärendes Shampoo muss nicht teuer sein. Es gibt viele Drogeriemarken, die erschwinglich sind.

Warnungen

  • Die meisten klärenden Shampoos enthalten Sulfate. Wenn Sie Sulfate vermeiden möchten, möchten Sie möglicherweise kein klärendes Shampoo verwenden oder sollten sich für eine sulfatfreie Marke wie Cantu entscheiden.
  • Wenn das Shampoo Ihre Kopfhaut verbrennt, stellen Sie die Verwendung sofort ein.

Beliebt nach Thema