Poren schließen (mit Bildern)

Poren schließen (mit Bildern)
Poren schließen (mit Bildern)
Anonim

Das Minimieren deiner Poren kann das Aussehen deiner Haut verbessern, und es gibt tatsächlich einige Hautpflege-Tricks, die du zu Hause ausprobieren kannst, um deine Poren kleiner aussehen zu lassen. Sie können Ihre Poren nicht vollständig verschließen (und Sie möchten es auch nicht – Sie brauchen Ihre Poren, um Schweiß abzugeben und Ihnen beim Abkühlen zu helfen), aber Maßnahmen, um sie zu befreien und sie frei zu halten, können ihr Aussehen wirklich reduzieren. Im Folgenden haben wir einige der besten Hautpflegetipps zusammengestellt, um Ihre Poren zu minimieren und einen glatten, ebenmäßigen Teint zu erhalten.

Schritte

Teil 1 von 3: Reinigen Sie Ihr Gesicht

Poren schließen Schritt 2

Schritt 1. Waschen Sie Ihr Gesicht jeden Abend vor dem Zubettgehen

Wenn du noch immer mit Make-up ins Bett gehst, sowie Schmutz und Ablagerungen, die sich im Laufe des Tages auf deinem Gesicht angesammelt haben, ist eine sichere Methode, deine Poren zu verstopfen. Gewöhnen Sie sich an, Ihr Gesicht jede Nacht zu reinigen, damit Ihre Poren weniger wahrscheinlich verstopfen.

  • Reinigen Sie Ihr Gesicht mit warmem Wasser, um Hautreizungen zu vermeiden.
  • Bespritzen Sie Ihr Gesicht nach der Reinigung mit kaltem Wasser. Dadurch erscheinen Ihre Poren kleiner, obwohl der Effekt nur vorübergehend ist.
  • Tupfe dein Gesicht mit einem weichen Handtuch trocken.
Poren schließen Schritt 3

Schritt 2. Verwenden Sie ein Reinigungsmittel, das Ihre Haut nicht reizt

Viele Reinigungsmittel enthalten aggressive Inhaltsstoffe, die deine Haut reizen können und deine Poren breiter und "offener" aussehen lassen. Um sie geschlossen zu halten, verwenden Sie am besten ein sanftes Reinigungsmittel, das Schmutz wegwäscht, ohne die Haut auszutrocknen.

  • Wähle einen sulfatfreien Reiniger. Sulfate sind scharfe Reinigungsmittel, die die Haut von ihren natürlichen Ölen befreien und sie trocken und juckend hinterlassen können.
  • Vermeiden Sie die tägliche Verwendung eines Reinigungsmittels mit Schrubbperlen. Die Perlen können Ihre Haut reizen und sollten nur 2-3 Mal pro Woche verwendet werden.
Poren schließen Schritt 4

Schritt 3. Probieren Sie die Ölreinigungsmethode aus

Es wird immer beliebter, Seife als Gesichtsreiniger durch Öl zu ersetzen. Es mag widersinnig klingen, dein Gesicht mit Öl zu waschen, aber es ist tatsächlich ziemlich effektiv. Das Öl verbindet sich mit den natürlichen Ölen Ihrer Haut und wäscht Schmutz, Schweiß und Make-up sanft weg, ohne dass aggressive Chemikalien erforderlich sind. Einfach über die Haut streichen und mit einem nassen Waschlappen mit kreisenden Bewegungen abwischen. Hier sind ein paar Ölkombinationen zum Ausprobieren:

  • Bei fettiger Haut: Mischen Sie 1 Teelöffel Rizinusöl und 2 Teelöffel Jojobaöl.
  • Für Mischhaut: Mischen Sie 1/2 Teelöffel Rizinusöl und 2 Teelöffel Olivenöl.
  • Bei trockener Haut: 1/4 Teelöffel Rizinusöl und 2 Teelöffel Kokos- oder Olivenöl mischen.
Poren schließen Schritt 5

Schritt 4. Waschen Sie Ihr Gesicht morgens

Bespritzen Sie Ihre Haut mit warmem Wasser und verwenden Sie eine sanfte tägliche Reinigung. Tupfe dein Gesicht mit einem weichen Handtuch trocken.

Es ist besonders wichtig, dein Gesicht morgens zu waschen, wenn du Make-up trägst. Fettige, ungewaschene Haut kann verhindern, dass Ihr Make-up richtig haftet

Poren schließen Schritt 6

Schritt 5. Alle paar Tage ein Peeling durchführen

Abgestorbene Haut bildet sich auf der Hautoberfläche, vermischt sich mit Schweiß und Schmutz und verstopft schließlich die Poren. Regelmäßiges Peeling der Haut verhindert, dass die Poren so schnell verstopfen. Das Ergebnis sind geschlossene, klein aussehende Poren im Gegensatz zu verstopften Poren, die groß und offen aussehen.

  • Eine der besten Methoden zum Peeling ist die Verwendung eines Waschlappens. Befeuchte dein Gesicht und schrubbe es sanft mit kreisenden Bewegungen.
  • Sie können auch ein Luffa-Pad für das Gesicht verwenden, das etwas tiefer gräbt, um abgestorbene Haut zu entfernen.
  • Gesichtspeelings sind auch gut. Probiere eine Mischung aus gemahlenen Mandeln und Honig.
  • Wenn Sie empfindliche oder zu Akne neigende Haut haben, kann die Verwendung eines physischen Peelings wie eines Waschlappens oder Luffa Ihre Haut reizen. Versuchen Sie stattdessen, ein chemisches Peeling wie eine Alpha- oder Beta-Hydroxysäure zu verwenden.

Teil 2 von 3: Poren befreien

Poren schließen Schritt 7

Schritt 1. Führen Sie eine Dampfbehandlung durch

Dies ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Poren zu öffnen, damit Sie die kleinen Pfropfen von abgestorbener Haut und Schmutz loswerden, die sie groß und offen erscheinen lassen. Waschen Sie Ihr Gesicht zuerst mit einem sanften Reinigungsmittel, um Make-up und Schmutz zu entfernen (sonst drückt der Dampf sie tiefer in Ihre Poren). Erhitze einen kleinen Topf mit Wasser, bis es zu dampfen beginnt, halte dann dein Gesicht darüber und lege ein Handtuch über deinen Kopf. Lassen Sie Ihr Gesicht mit dem Dampfbad drei bis fünf Minuten einwirken und spülen Sie dann Ihr Gesicht mit kaltem Wasser ab.

  • Das Bedampfen Ihres Gesichts öffnet Ihre Poren und lässt sie frei werden.
  • Das anschließende Spülen entfernt die Rückstände und hinterlässt Ihre Poren frisch und sauber. Verwenden Sie kaltes Wasser, um Ihre Poren zu schließen.
Poren schließen Schritt 8

Schritt 2. Verwenden Sie eine Tonmaske, wenn Sie fettige Haut haben

Ton ist ein natürliches Element, das beim Trocknen Unreinheiten aus der Haut zieht. Wenn Sie eine Tonmaske machen, wird trockener Ton mit Wasser zu einer Paste gemischt, die Sie über Ihr Gesicht streichen. Lassen Sie es vollständig trocknen und spülen Sie es dann mit kaltem Wasser ab.

  • Im Laden gekaufte Tonmasken sind in den meisten Schönheitsgeschäften erhältlich. Suchen Sie nach einer Maske, die dazu dient, die Poren zu verstopfen.
  • Sie können Ihre eigene Tonmaske herstellen, indem Sie einen Esslöffel Tonkosmetikpulver (weiß oder grün), einen Teelöffel Honig und einen Teelöffel Wasser mischen.
Poren schließen Schritt 9

Schritt 3. Probieren Sie eine Algenmaske aus, wenn Sie Mischhaut oder trockene Haut haben

Eine Algenmaske zieht wie eine Tonmaske Unreinheiten aus Ihren Poren und hilft ihnen, sich wieder zu schließen. Kaufen Sie eine Algenmaske im Schönheitsfachgeschäft oder lassen Sie sich beim nächsten Besuch im Spa eine machen.

Poren schließen Schritt 10

Schritt 4. Vermeiden Sie Pickel zu picken oder zu knallen

Das Zusammendrücken oder Zupfen bei Akne kann zu Hauttraumata und Narbenbildung führen und sogar die Pore dauerhaft erweitern. Es mag verlockend sein, einen hartnäckigen Pickel zu platzen, aber es für ein paar Tage zu lassen wird auf lange Sicht besser für deine Poren und deine Haut sein.

Poren schließen Schritt 11

Schritt 5. Besuchen Sie einen Dermatologen für stärkere Lösungen, insbesondere wenn Sie Akne haben

Menschen mit fettiger oder zu Akne neigender Haut haben oft größere und sichtbarere Poren, die schwerer zu entfernen sind. Wenn Lösungen für zu Hause nicht funktionieren, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Dermatologen und fragen Sie nach Behandlungen. Geben Sie ihnen einen Kostenvoranschlag, da einige Lösungen teuer sein können. Ihr Arzt könnte empfehlen:

  • Ein verschriebenes Peeling, wie Retin-A Micro.
  • Ein Salicyl- oder Glykolsäurepeeling in der Praxis, das etwa 100 US-Dollar pro Behandlung kostet.
  • Eine nichtablative Laserbehandlung zur Porenstraffung durch Erhöhung des Kollagens. Dies kostet etwa 500 US-Dollar pro Behandlung und die meisten Menschen benötigen 2-3.

Teil 3 von 3: Tonisieren und Feuchtigkeit spenden

Poren schließen Schritt 12

Schritt 1. Immer ausspülen und tonisieren, wenn Sie mit der Reinigung fertig sind

Egal, ob Sie dampfen oder eine Maske verwenden, denken Sie immer daran, den Schmutz abzuspülen, wenn Sie fertig sind. Verwenden Sie anschließend einen Toner auf Ihrem Gesicht. Toner hilft, das pH-Gleichgewicht Ihrer Haut nach der Reinigung wiederherzustellen, verleiht ihr ein jugendliches, strahlendes Aussehen und hilft, die Poren zu schließen.

Poren schließen Schritt 13

Schritt 2. Vermeiden Sie Toner mit Chemikalien, die Ihre Haut entzünden könnten

Schönheitsfachgeschäfte führen viele verschiedene Toner. Suchen Sie nach einem, das zu Ihrem Hauttyp passt, aber vermeiden Sie Toner mit überschüssigen Chemikalien, Parfüms und Farbstoffen, die Ihre Haut reizen oder austrocknen könnten. Diese Toner werden mehr schaden als nützen und deine Poren werden größer statt kleiner aussehen.

  • Vermeiden Sie alkoholhaltige Toner, die die Haut austrocknen können.
  • Vermeiden Sie Toner, die Glycerin und Duftstoffe enthalten, da diese allergische Reaktionen hervorrufen können.
Poren schließen Schritt 14

Schritt 3. Versuchen Sie Apfelessig

Apfelessig wird aus fermentierten Äpfeln hergestellt und ist ein sanfter, natürlicher Toner für jeden Hauttyp. Mische 1 Esslöffel (14,8 ml) Apfelessig und 1 Esslöffel (14,8 ml) Wasser und trage es nach dem Abspülen mit einem Wattebausch auf deine Haut auf. Lassen Sie Ihre Haut trocknen und befeuchten Sie sie dann.

Poren schließen Schritt 15

Schritt 4. Probieren Sie eine Honigmaske aus, um Ihre Haut zu straffen

Einfacher, roher Honig ist ein ausgezeichneter Toner für die Haut. Verteilen Sie einfach etwas auf Ihrem Gesicht und lassen Sie es etwa zehn Minuten einwirken, dann spülen Sie es mit warmem Wasser ab. Ihre Poren werden gestrafft und Ihr Gesicht fühlt sich frisch und jugendlich an.

Poren schließen Schritt 16

Schritt 5. Beenden Sie Ihre Routine, indem Sie eine Feuchtigkeitscreme für Ihren Hauttyp verwenden

Die Verwendung einer guten Feuchtigkeitscreme für das Gesicht ist der Schlüssel, um Ihre Poren geschlossen zu halten. Wählen Sie eine alkoholfreie Feuchtigkeitscreme, die keine Parfüms und überschüssige Chemikalien enthält, damit Sie Ihre Haut nicht reizen.

Poren schließen Schritt 17

Schritt 6. Wählen Sie Make-up, das Ihre Poren nicht verstopft

Suchen Sie nach Produkten, die als nicht porenverstopfend oder als „nicht komedogen“oder „nicht aknegen“gekennzeichnet sind. Sie können auch Produkte mit einer nicht reizenden Mineralformel verwenden. Waschen Sie Ihre Hände, bevor Sie Ihr Make-up auftragen, damit Sie kein zusätzliches Öl oder Schmutz auf Ihr Gesicht bekommen, und tragen Sie es in kleinen Mengen auf, um Ablagerungen zu reduzieren.

  • Das Auftragen einer Grundierung vor dem Auftragen von Make-up kann das Erscheinungsbild Ihrer Poren reduzieren.
  • Denken Sie immer daran, Ihr Make-up am Ende des Tages abzunehmen!
  • Make-up sollte deine Haut nicht reizen oder ihren Zustand verschlimmern. Wenn du bemerkst, dass dein Make-up deine Haut zusätzlich reizt oder deine Poren verstopft, wähle ein anderes Produkt oder eine andere Marke.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Wechseln Sie Ihren Kissenbezug mindestens einmal pro Woche. Oft wird abgestorbene Haut darin aufbewahrt.
  • Rollen Sie Eis über Ihr Gesicht, um die Poren schnell zu schließen.
  • Offene Poren in der Nase können bedeuten, dass Sie zu Mitessern neigen. Wenn dies der Fall ist, lassen Sie Ihre Mitesser regelmäßig mit Hilfe von Mitesser-Entfernungsstreifen entfernen.
  • Bewahren Sie eine Packung Gesichtstücher in Ihrer Tasche auf, damit sich Ihre Haut fettig oder fettig anfühlt, damit sie nicht zu verstopften offenen Poren wird.

Beliebt nach Thema