5 Wege, Frieden zu finden

Inhaltsverzeichnis:

5 Wege, Frieden zu finden
5 Wege, Frieden zu finden
Anonim

Die moderne Welt ist zu einem Ort endloser Information, Unterhaltung und Lärm geworden, der zu einem erhöhten Stresslevel führt. Neue Technologien ermöglichen es uns, Informationen den ganzen Tag über ständig zu überprüfen. In einer Welt voller physischer und digitaler Unordnung vergisst man leicht, sich zu entspannen und Gelassenheit zu finden. Auch wenn all diese Ablenkungen niemals verschwinden werden, können Sie Maßnahmen ergreifen, um Ihre Energie neu zu fokussieren und die Kontrolle über Ihre Gedanken und Gefühle zu erlangen.

Schritte

Methode 1 von 5: Einen ruhigen Ort finden

Frieden finden Schritt 1

Schritt 1. Nehmen Sie sich morgens zwölf Minuten Zeit

Der Morgen ist oft voller Aktivitäten, um sich auf den Tag vorzubereiten. Da Sie gerade aufgewacht sind, fällt es Ihnen vielleicht nicht ein, sich zwölf Minuten Zeit zu nehmen, um Ihren Geist zu entspannen, bevor Sie Ihren Tag beginnen.

  • Die Wissenschaft beweist, dass es ungefähr zwölf Minuten Ruhe braucht, um Ihr Cortisol, das „Stresshormon“, morgens zu senken, wenn es auf einem hohen Niveau ist. Cortisol beeinflusst die Fähigkeit des Körpers, die Homöostase aufrechtzuerhalten.
  • Anstatt den Computer oder das Telefon einzuschalten, um E-Mails oder Nachrichten abzurufen, trinken Sie draußen eine Tasse Tee und machen Sie Ihren Kopf frei, wenn die Sonne aufgeht.
Frieden finden Schritt 2

Schritt 2. Nehmen Sie an Handlungen teil, die zur Meditation anregen

Wenn Sie an Meditation denken, können Sie sich vorstellen, auf einem Kissen zu sitzen, die Beine übereinandergeschlagen und die Augen geschlossen. Dies ist zwar eine Möglichkeit zu meditieren, aber die Wahrheit ist, dass Sie jederzeit meditieren können und tatsächlich können bestimmte Arten von Aktivitäten Sie tatsächlich ermutigen, in einen meditativen oder achtsamen Zustand einzutreten. Versuchen Sie, etwas zu tun, das sich leicht wiederholt, das nicht zu viel Gehirnleistung erfordert. Dies kann eine lästige Pflicht sein, wie das Abwaschen von Geschirr, das Zerkleinern von Gemüse oder das Fegen des Bodens, oder es kann eine Aktivität wie Stricken, Färben oder das Werfen von Ton auf eine Töpferscheibe sein. Suchen Sie sich einen ruhigen, ablenkungsfreien Arbeitsplatz (schalten Sie den Fernseher aus etc.) und konzentrieren Sie sich bei der Arbeit einfach auf Ihre Sinne.

  • Achte beispielsweise beim Geschirrspülen darauf, wie sich das Wasser auf deiner Haut und der Schwamm in deiner Hand anfühlt. Lauschen Sie dem Spritzen des Wassers und riechen Sie den Duft der Seife. Beurteile, bezeichne oder denke nicht zu sehr darüber nach, was du tust. Erlaube dir einfach, den Moment voll und ganz zu erleben.
  • Wenn Sie feststellen, dass Sie von einem quälenden Gedanken abgelenkt werden, schreiben Sie ihn auf und kehren Sie zu Ihrer Aktivität zurück.
  • Versuchen Sie, bei sich selbst einzuchecken, um zu sehen, wie Meditation Ihnen geholfen hat, Fortschritte zu machen. Wenn Sie beispielsweise zu Beginn des Monats Ihre Friedlichkeit auf einer Skala von 1 bis 10 mit 4 bewerten, können Sie dies als Maßstab verwenden, um zu sehen, wie Sie sich zu Beginn des folgenden Monats fühlen.
Frieden finden Schritt 3

Schritt 3. Machen Sie einen Spaziergang in der Natur

Die Stille der Natur ist ein einfacher Weg, um sofort Stille zu finden. Die Hintergrundgeräusche des Windes, der umhertreibenden Tiere und des ausgeschalteten Telefons helfen dem Geist, sich im Nichts zu entspannen.

  • Wenn Sie sich für einen Waldspaziergang entscheiden, lassen Sie Handy, iPod oder Tablet zu Hause. Diese lauten Geräte können jederzeit aktiv werden und die Ruhe stören.
  • Wenn Sie in der Stadt leben, haben sich Wanderungen im Freien, Spaziergänge durch den Park oder sogar das Anschauen von Naturszenen im Fernsehen als eine friedliche Umgebung erwiesen.
Frieden finden Schritt 4

Schritt 4. Wachsen Sie einen grünen Daumen

Neben der Produktion gesunder Lebensmittel bietet die Gartenarbeit viele Vorteile, um Ruhe zu finden. Erstens bringt Sie Gartenarbeit ins Freie in die Natur und zweitens ist es meist eine ruhige, alleinige Aktivität. Das Anpflanzen von Obst und Gemüse hilft dabei, das Stressniveau zu senken und sogar deinen Geist frisch zu halten.

Frische Luft und körperliche Anstrengung, die Teil der Gartenarbeit sind, haben gezeigt, dass sie Stress reduzieren, Aggressionen abbauen und Gewicht reduzieren und gleichzeitig stolz auf Ihre Produktion sind

Frieden finden Schritt 5

Schritt 5. Ruhig pendeln

Fahren Sie in Ihrem Auto mit ausgeschalteter Musik und reflektieren Sie stattdessen die Ereignisse des Tages, um einen müden Geist zu beleben und den Frieden wiederherzustellen. Machen Sie eine Pause von Mobiltelefonen, Videospielen, Computern und anderen elektronischen Geräten, während Sie zur oder von der Arbeit fahren, um etwas Ruhe in Ihrem Leben zu finden.

  • Anstatt das Radio auszuschalten, spielen Sie speziell komponierte Musik, die sich auf Meditation konzentriert. Diese Art von Musik übertönt normalerweise den Trubel des Pendelns und hilft, Stress abzubauen und Frieden zu schaffen.
  • Nutzen Sie Ihren Weg zur Arbeit als Gelegenheit, um sich Ihre Gedanken und Gefühle ohne Wertung bewusst zu machen. Diese achtsame Übung wird dazu beitragen, die negativen Emotionen einer langen Fahrt zur Arbeit oder die Ungeduld, im Stau zu stehen, zu reduzieren.
  • Suchen Sie sich beim Pendeln eine angenehme Aktivität, um sich die Zeit zu vertreiben. Sie können Ihren täglichen Arbeitsweg als Ruhepause zwischen anderen Verpflichtungen nutzen. Wenn Sie Auto fahren, versuchen Sie, Meditation oder klassische Musik zu hören. Wenn Sie öffentliche Verkehrsmittel nehmen, lesen Sie ein Buch oder machen Sie ein kurzes Nickerchen.

Methode 2 von 5: Ablenkungen entfernen

Frieden finden Schritt 6

Schritt 1. Handybenachrichtigungen deaktivieren

Handys sind mit Sicherheit die größte Ablenkung in der modernen Gesellschaft. Untersuchungen haben ergeben, dass Menschen im Durchschnitt 150 Mal pro Tag oder alle sechs Minuten an einem 16-Stunden-Tag auf ihr Handy schauen. Diese Kakophonie fördert keine friedliche Umgebung.

  • Deaktivieren Sie einfach alle unnötigen Benachrichtigungen – Facebook, Twitter, Spielupdates und E-Mail – als Standardeinstellung.
  • Nehmen Sie im Laufe des Tages einige geplante Zeiten vor, um alle Ihre Benachrichtigungen zu überprüfen.
Frieden finden Schritt 7

Schritt 2. Erledige unerledigte Aufgaben

Arbeiten Sie an Ihrem Zeitmanagement. Es ist nicht ungewöhnlich, dass mehrere unfertige Projekte rund um das Haus oder die Arbeit aufgereiht sind. Die Liste mag endlos erscheinen – Hausarbeit, unbeantwortete Post, Ausgleich des Scheckhefts, hungrige Haustiere – aber viele dieser Projekte können in relativ kurzer Zeit abgeschlossen werden, wenn Sie sich darauf konzentrieren, sie sofort abzuschließen.

  • Nehmen Sie eine „Ein-Minuten-Regel“-Mentalität an, da die meisten unerledigten Aufgaben in weniger als zwei Minuten erledigt werden können. Indem Sie diese Projekte so schnell wie möglich abschließen, werden viele der kleinen, gereizten Ablenkungen beseitigt, mit denen Sie täglich zu tun haben.
  • Führen Sie eine kurze To-Do-Liste, um Ihren Tag organisiert und effizient zu gestalten. Indem Sie Ihre Aufgaben auf ein Blatt Papier schreiben, können Sie diesen Gedanken vergessen.
Frieden finden Schritt 8

Schritt 3. Entfernen Sie Unordnung

Eine unsaubere Umgebung ist für niemanden angenehm und viel herumliegendes Durcheinander verursacht Stress. Die Augen sind sehr aufmerksam und nehmen subtil viele Details der Umgebung auf. Durch Unordnung können Sie Ihre Gedanken oder Ihre Aufmerksamkeit aufgrund all der visuellen Ablenkungen nicht fokussieren.

  • Reinigen Sie Ihren Schreibtisch, Ihre Wände und Theken in Ihrem Zuhause und Büro von allen unnötigen Gegenständen, damit Sie nicht so leicht abgelenkt werden.
  • Das gleiche gilt für digitales Durcheinander. Dutzende von Desktop-Symbolen, geöffneten Programmen, Spielen oder Instant Messaging konkurrieren um Aufmerksamkeit. Wenn Sie diese Elemente entfernen, können Sie sich besser konzentrieren.
Frieden finden Schritt 9

Schritt 4. Trennen Sie den Fernseher vom Stromnetz

Oder kündigen Sie Ihr Kabel- oder Satellitenabonnement. Es gibt weniger zeitraubende Ablenkungen als das Fernsehen. Tatsächlich schaut der durchschnittliche Mensch jede Woche zwischen 37 und 40 Stunden fern.

  • Kabel- oder Satellitenfernsehen bietet mittlerweile fast zweihundert Kanäle. Denken Sie an die Zeit, die Sie damit verschwenden, all diese Sender zu durchsuchen und am Ende nichts zu sehen.
  • Wenn der Frieden im Haus kein starker Motivator ist, denken Sie an die Kosten. Das durchschnittliche Kabelpaket kostet jetzt mehr als 100 US-Dollar pro Monat oder 1.200 US-Dollar pro Jahr.

Methode 3 von 5: Deinen Körper entspannen

Frieden finden Schritt 10

Schritt 1. Konzentrieren Sie sich auf die Atmung

Die Atmung ist so natürlich, dass wir uns selten die Zeit nehmen, jemals daran zu denken, auf ihre gesundheitlichen Vorteile zu achten. Ein paar Mal täglich kurze, dreiminütige Pausen einzulegen, um das, was Sie gerade tun, zu unterbrechen und tief ein- und auszuatmen, kann helfen, Ihre Gedanken zu klären, Sie zu beruhigen und Sie produktiver zu machen. Stellen Sie sicher, dass Sie einen ruhigen Ort finden, damit Sie sich auf die Atmung konzentrieren können, während die Luft durch Ihren ganzen Körper zirkuliert.

  • Beginnen Sie damit, sich bewusst auf eine Atemübung vorzubereiten, indem Sie entweder sitzen oder in einem ruhigen Bereich stehen. Wenn Sie die Augen schließen, um mit dem Einatmen zu beginnen, fragen Sie sich, welche Gedanken, Gefühle und Empfindungen Sie gerade erleben. Tun Sie dies für eine Minute.
  • Richten Sie nach einer Minute Ihren Fokus auf Ihre Atmung vom Einatmen auf das Ausatmen um, während Sie sich sammeln und Ihre Aufmerksamkeit auf körperliche Empfindungen richten. Lassen Sie Ihren Geist beim Ausatmen nicht staunen. Tun Sie dies für eine weitere Minute.
  • Erweitern Sie in der letzten Minute Ihre Aufmerksamkeit, indem Sie Gedanken über Ihre Körperhaltung und Mimik einbeziehen und nach Beschwerden oder Spannungen suchen. Konzentrieren Sie in diesem Fall Ihre Aufmerksamkeit, indem Sie sich die Intensität Ihres Atems auf den Ort des Schmerzes vorstellen.
  • Die Atmung hat eine doppelte Wirkung: Es ist eine Meditation, die Ihnen hilft, Mitgefühl und Nachdenklichkeit zu bewahren und Stress und Druck abzubauen, indem Sie die Kontrolle über die Situation übernehmen.
Frieden finden Schritt 11

Schritt 2. Ruhen Sie Ihre Augen aus

Die meisten Menschen glauben, dass es eine grundlegende Handlung ist, die Augen während der Meditation zu schließen, aber viele Formen der Meditation erfordern „offene Augen“, um ein Einschlafen zu vermeiden. Die meisten Techniken möchten, dass Sie die Augen halb offen halten, während andere vorschlagen, dass Sie einen vollen Blick ausführen. Obwohl sowohl „Augen offen“als auch „Augen geschlossen“akzeptabel sind, wenn Sie versuchen, Ihren Tag zur Ruhe zu bringen.

  • Beginnen Sie damit, Ihre Augen auf einen statischen Punkt zu richten, während Sie Ihren Körper entspannen. Atme dreimal tief ein und entspanne beim Ausatmen Schultern, Kiefer und Gesicht.
  • Achten Sie auf die Welt um Sie herum – Geräusche, Gerüche und Temperatur –, damit Sie erkennen können, was Sie im Inneren denken und fühlen.
  • Akzeptieren Sie alle sensorischen Informationen, die Sie verarbeiten. Es ist wichtig, sich nicht zu bemühen, etwas zu kontrollieren oder zu ändern.
  • Denken Sie daran, dass Meditation eine Übung ist. Wie bei jeder anderen Übung oder Sportart müssen Sie sich Zeit nehmen, um Ihre Fähigkeiten für die praktische Anwendung zu entwickeln. Tatsächlich besteht das Ziel der Meditation mit offenen Augen darin, ein zentriertes Bewusstsein zu bewahren, während Sie die Pflichten des Lebens erfüllen.
Frieden finden Schritt 12

Schritt 3. Entspannen Sie sich, während Sie auf einem Stuhl sitzen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihren Körper in einer Vielzahl von Positionen zu entspannen. Der wichtigste Faktor ist, dass Sie eine Position wählen, die Ihnen den meisten Komfort bietet. Obwohl das Sitzen auf einem Stuhl die einfachste Position ist, sollten Sie darauf achten, dass Ihre Wirbelsäule aufrecht ist; Ihre Wirbelsäule, Schultern und Kopf sollten entspannt sein; und nie faulenzen oder zusammensacken.

  • Vermeiden Sie es, sich in eine Position zu bringen, die mehr Flexibilität erfordert, als Sie tatsächlich haben. Denken Sie daran, dass es darauf ankommt, entspannt zu sein.
  • Platzieren Sie Holzklötze oder ein Telefonbuch, um die Hinterbeine des Stuhls anzuheben, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Haltung einnehmen: Setzen Sie sich aufrecht hin, ohne den Rücken starr halten zu müssen oder lehnen Sie sich an die Stuhllehne, nur die Basis Ihrer Wirbelsäule sollte die Stuhllehne berühren.
  • Ihre Hände sollten mit den Handflächen nach unten auf Ihren Oberschenkeln liegen, es sei denn, Sie legen ein Kissen auf Ihren Schoß, dann sollten Ihre Handflächen nach oben zeigen.
  • Halte deine Füße flach auf dem Boden. Wenn Ihre Füße den Boden nicht erreichen können, legen Sie eine gefaltete Decke unter Ihre Füße, damit sie nicht baumeln.
Frieden finden Schritt 13

Schritt 4. Knien Sie sich hin oder verwenden Sie ein Kissen

Wenn das Sitzen auf einem Stuhl zu einfach ist und Sie nicht im Schneidersitz sitzen können, sollten Sie sich einfach auf den Boden setzen. Der Boden ist ein sicherer Ort für Sie, um zu vermitteln, weil er eine solide Basis bietet, die es Ihnen ermöglicht, sich darauf zu konzentrieren, Ihren Geist zu beruhigen. Es ist in Ordnung, einfach zu knien oder ein Kissen oder eine Bank zu platzieren, um Ihr gesamtes Körpergewicht zu stützen.

  • Wenn Sie Kissen verwenden, stellen Sie sicher, dass sie wirklich fest und stützend sind (Zafus sind speziell für die Meditation entwickelte Kissen).
  • Achten Sie auf die richtige Höhe der Kissen, sonst könnten Sie zusammensacken, was zu Unbehagen, Kneifen und Konzentrationsmangel führt.
  • Sie können Ihre Hände in verschiedenen Positionen platzieren, aber es könnte am einfachsten sein, wenn Sie Ihre Hände nur vor sich abstützen. Bei Beschwerden können Sie jederzeit ein weiteres Kissen oder eine Decke vor sich hinlegen, um Ihre Hände darauf zu legen.
Frieden finden Schritt 14

Schritt 5. Sitzen Sie im Schneidersitz

Ähnlich wie bei der Halb- und Voll-Lotus-Position beim Yoga ist das Sitzen im Schneidersitz die schwierigste Position, in der man meditieren kann. Daher sollte man darauf achten, sich nicht in diese unbequeme Haltung zu zwingen, da dies zu langfristigen Schäden führen kann Muskeln und Gelenke. Sie können sich auch nicht konzentrieren, wenn Sie Schmerzen haben.

  • Für Mediatoren ist die Schneiderposition die einfachste und gebräuchlichste Position im Schneidersitz.
  • Stellen Sie für diese Pose sicher, dass beide Knie auf dem Boden sind, um die richtige Unterstützung zu erhalten. Wenn Sie nicht beide Knie auf den Boden bringen können, verwenden Sie ein festes Kissen oder eine gefaltete Decke, um Ihre Knie stabil zu halten, indem Sie sie unter das Knie legen, das den Boden nicht berührt.
  • Wenn Sie die vollständige Position nicht erreichen können, versuchen Sie, Yoga-Übungen zu machen, um Ihre Hüften zu lockern.
  • Halten Sie Ihre Hände mit den Handflächen nach oben auf Ihrem Schoß.

Methode 4 von 5: Konzentration auf Stille

Frieden finden Schritt 15

Schritt 1. Werde achtsam

Im Laufe des Tages könnte Ihr Verstand auf Autopilot schalten, während Sie gedankenlos herumrasen, ohne viel bewusst darüber nachzudenken, was Sie tun. Unser Gehirn wird ständig mit visuellem und mentalem Durcheinander überflutet, während wir die hektische und chaotische Welt um uns herum ertragen. Achtsamkeitsübungen ermöglichen es uns, vollständiger in den gegenwärtigen Moment einzutauchen und die Kette von Stress und Sorgen zu durchbrechen.

  • Wie bei vielen anderen Meditationstechniken sind Atemübungen, die sich auf das Einatmen, Ausatmen und die Luftbewegung durch Ihren Körper konzentrieren, wichtig, um das Bewusstsein in Ihre Mitte und schließlich zurück in Ihre Umgebung zu bringen. Diese Übung bringt Achtsamkeit in die Wahrnehmung von Gedanken, Empfindungen, Gefühlen und der Umgebung um Sie herum.
  • Essen ist eine weitere Möglichkeit, Achtsamkeit zu erreichen. Ein Beispiel wäre das Essen einer Rosine oder einer anderen getrockneten Frucht, die Sie halten, ihre Textur fühlen, ihre Farbe sehen, riechen und schmecken können. Gehen Sie beim Essen der Rosine genauso vor, wie Sie sie schlucken. Durch den Verzehr der Rosine haben Sie die vielfältigen Sinne auf achtsame Weise erfahren und wissen, wie sinnvoll die Übung ist.
  • Achtsamkeit kann durch die Ausführung alltäglicher Aufgaben und Aktivitäten erreicht werden. Beschäftige dich ähnlich wie bei der Rosinenübung mit jedem Vorgang der Übung, anstatt ihn gedankenlos abzuschließen, wie du es normalerweise tust.
  • Versuchen Sie, etwa zehn Minuten lang nur eine achtsame Aktivität pro Tag auszuführen. Schreiben Sie am Ende der Woche Ihre Reaktionen auf jede Erfahrung auf und erklären Sie, wie es war, sich achtsamer an diesen Aktivitäten zu beteiligen. Am wichtigsten ist, dass Sie versuchen, den Unterschied zwischen der gedankenlosen und achtsamen Ausführung der Aktivität zu bewerten.
  • Denken Sie daran, dass es bei Achtsamkeit um Akzeptanz und Nicht-Verurteilung geht – so wie sie sind – anstatt zu versuchen, die Aktivität zu ändern oder zu kontrollieren. Achtsamkeit ist eine Übung, die Übung und Teilnahme erfordert, um vollständig davon zu profitieren.
Frieden finden Schritt 16

Schritt 2. Üben Sie bewusste körperliche Immobilität

Stille ist ein hoher Energiezustand, der ungeteilte Aufmerksamkeit darauf lenkt, die Wahrheit über sich selbst zu erfahren. Stille ist die Abwesenheit von negativer Energie, die ungehindert, dynamisch, harmonisch ist und ein neues Gefühl von Lebendigkeit vermittelt. Das Erreichen der höchsten Stufe der Stille wird Frieden bringen und die Art und Weise, wie Sie über sich selbst und die Welt sehen, spontan verändern.

  • Sich selbst zu verstehen, indem man bei sich selbst ist, ist die niedrigste Stufe der Stille. Achten Sie zunächst auf die Empfindungen Ihres Körpers, während Sie üben, sowohl körperlich als auch geistig ruhig zu sein. Dies wird erreicht, indem Sie hellwach sind und Ihren Körper in Ihrer aktuellen Umgebung bewusst entspannen.
  • Lass all deine widersprüchlichen Selbsteinschätzungen los, indem du tief in dich hineingreifst, um dich selbst zu erfahren und deine wahre Identität zu finden. Nachdem Sie Ihren inneren Konflikt und Aufruhr gelöst haben, werden Sie Frieden erfahren.
  • Sobald Sie diese Phase erreicht haben, können Sie mit dem Vertrauen auf Ihre neu gefundene Gewissheit Ihrem täglichen Leben nachgehen. Das bedeutet, den ganzen Tag über mit der Wahrheit über sich selbst in Kontakt zu bleiben und Urteile, Bewertungen und falsche Meinungen über sich selbst loszulassen.
  • Bleiben Sie auf Ihren inneren Frieden zentriert, um Ihre Perspektive auf dem Boden zu halten. Dies wird dazu beitragen, Ihre neue Identität für sich selbst und für andere zu bestätigen.
Frieden finden Schritt 17

Schritt 3. Führen Sie Yoga durch

Yoga hilft Ihnen, Ihre wahre Natur zu entdecken und zu entdecken, damit Sie mit Ihrem neuen Bewusstsein leben können. Das Erleben deiner wahren Natur – Gedanken, Gefühle und Emotionen – durch Yoga wird es dir ermöglichen, in die Stille zu gelangen. Diese Verhaltensweisen wiederum bestimmen, wie Sie denken, was Sie tun und wie Sie mit der Umwelt interagieren. Kurz gesagt, es könnte Ihre Lebensqualität beeinflussen.

  • Obwohl viele Yoga-Posen Ihnen helfen, sowohl Frieden als auch Stille zu erreichen, ist die Leichenpose oder Savasana eine einfache Pose für den Anfang. Diese Pose ist auf dem Rücken liegend, Arme und Beine in 45 Grad gespreizt, mit tiefen Atemzügen. Diese Position dient der totalen Entspannung und dem Lösen von Verspannungen.
  • Bleibe in der Gegenwart, halte die Augen geschlossen und achte auf deine Umgebung.
  • Entspannen Sie Ihre Gesichtsmuskeln und atmen Sie tief und langsam durch die Nase.
  • Beginnen Sie oben am Kopf und arbeiten Sie sich bis zu den Füßen vor. Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf jeden Teil Ihres Körpers und entspannen Sie ihn bewusst, bevor Sie zum nächsten übergehen.
  • Führen Sie dies drei bis fünf Minuten lang durch und vermeiden Sie das Einschlafen.
Frieden finden Schritt 18

Schritt 4. Zählen Sie rückwärts

Das Rückwärtszählen ist eine Atemübung, die Ihren Körper beruhigen, Ruhe bringen und an einem arbeitsreichen Tag Frieden finden soll. Suchen Sie sich einfach eine ruhige Stelle und zählen Sie von fünfzig bis null rückwärts, während Sie die Zahlen mit Ihrer Atmung synchronisieren.

  • Gerade Zahlen sind zum Ausatmen und ungerade Zahlen zum Einatmen. Dies hilft auch beim Zählen, falls Sie den Überblick verlieren. Versuchen Sie, nur beim Ausatmen zu zählen.
  • Achte darauf, dass dein Rücken gerade ist und deine Augen geschlossen sind. Sie können auf einem Stuhl oder auf dem Boden sitzen, je nachdem, was bequemer ist.
  • Wenn Sie Null erreichen, hören Sie auf zu zählen, aber achten Sie auf den natürlichen Zustand Ihrer Atmung.
  • Atmen Sie normal, denn das Ziel ist es, die Kontrolle zu behalten, indem Sie frei atmen, ohne tief zu atmen.
  • Indem Sie rückwärts zählen, bleiben Sie zentriert und entwickeln Konzentration, aber Sie werden sich auch Ihrer Gedanken und Ihrer Umgebung bewusst, während Ihr Geist während des Prozesses aktiv wird.
Frieden finden Schritt 19

Schritt 5. Kommen Sie zurück zur Mitte

Normalerweise ist bewegungsloses Sitzen der einfachste Weg, um Stille zu erreichen, aber das bedeutet nicht unbedingt, dass Sie körperlich bewegungslos sein müssen. Stattdessen sollten Sie durch die Übung des bewegungslosen Sitzens mit der Energie der Stille vertrauter werden.

  • Verbringen Sie nur wenige Sekunden mit dieser Übung, aber versuchen Sie, sie den ganzen Tag über häufig zu machen.
  • Bewegungsloses Sitzen kann am Schreibtisch bei der Arbeit, beim Autofahren, im Gespräch oder sogar beim Essen durchgeführt werden. Das Ziel ist es, Frieden und Glück zu spüren. Versuchen Sie daher, im Laufe des Tages mehrmals in die Mitte zurückzukehren.

Methode 5 von 5: Über den gegenwärtigen Moment hinausgehen

Frieden finden Schritt 20

Schritt 1. Verbringen Sie Zeit mit Freunden und Familie

Manchmal ist innere Leere oder Einsamkeit mit einem geschäftigen Lebensstil gefüllt. Was dir vielleicht fehlt, ist Liebe und Unterstützung. Ein Besuch bei Freunden und Familie kann helfen, diese Lücke zu füllen, indem er Ihnen hilft, sich zu entspannen und Ihrem geschäftigen Leben einen Ausgleich zu geben.

  • Mit Menschen zu sprechen, die du liebst und denen du vertraust, ist eine gute Möglichkeit, Stress abzubauen, positiv zu denken und dich von der Arbeit und anderen dringenden Problemen abzulenken.
  • Unabhängig davon, wie voll Ihr Wochenplan ist, nehmen Sie sich einen Tag der Woche Zeit, um sich Freunden und Familie zu widmen. Ihr Körper und Geist werden es zu schätzen wissen.
  • Familie und Freunde bieten auch Kameradschaft, Kameradschaft und glücklichere Begegnungen, die das Gefühl von Einsamkeit und Stress reduzieren.
Frieden finden Schritt 21

Schritt 2. Engagieren Sie sich in sinnvoller Arbeit

Jüngste Forschungen zeigen, dass die Teilnahme an sinnvoller Arbeit wie Freiwilligenarbeit mit einem gesteigerten Wohlbefinden, einer geringeren Depressionsrate und einem geringeren Sterberisiko verbunden ist.

  • Anstatt den ganzen Tag im Haus herumzuliegen, solltest du in Erwägung ziehen, rauszugehen und dich freiwillig zu engagieren. Die Vorteile von guter körperlicher Aktivität und der Hilfe für andere werden Sie sicher in eine gute Stimmung versetzen.
  • Das Herstellen sozialer Verbindungen mit Menschen und nicht mit Ihrem Computer oder Mobiltelefon wird Ihnen ein gutes Gefühl geben, da Menschen geschaffen wurden, um sich zu sehen, zu berühren und miteinander zu interagieren. Biologisch wird durch diese Interaktion das Hormon Oxytocin freigesetzt, das mit Bindung, Fürsorge und Stressabbau verbunden ist.
  • Freiwilligenarbeit ist eine Wohlfühlaktivität, die Ihnen ein tiefes Gefühl von Wert und Glück geben soll.
Frieden finden Schritt 22

Schritt 3. Glauben Sie an sich selbst

Es gibt Zeiten, in denen selbst der beste Mensch gelegentlich aus unreinen Beweggründen handelt. Wir erzählen kleine Lügen, um größere Probleme zu vermeiden, handeln unsachgemäß, um soziale Anerkennung zu bekommen, oder trösten einen Freund oder Bekannten, um im Gegenzug einen Gefallen zu bekommen. Obwohl diese Handlungen nicht unbedingt illegal sind, bauen sie sich auf und gehen mit Schuldgefühlen und anderen unangenehmen Gefühlen einher.

  • Denken Sie über die wahren Beweggründe für Ihre Handlungen nach, indem Sie sich fragen, was der wahre Grund dafür ist, etwas zu tun. Mit anderen Worten, lügen Sie sich oder andere nicht an. Glauben Sie, dass Ihr Grund ein guter Grund ist.
  • An sich selbst zu glauben und die Wahrheit darüber zu sagen, warum Sie tun, was Sie tun, wird Ihr inneres Selbst allmählich reinigen.
  • Es wäre eine gute Idee, sich von Personen zu trennen, die weiterhin lügen und täuschen, damit Sie nicht in dieses Muster zurückfallen.
  • Reinigen Sie Ihren Geist und Ihre Seele weiterhin von unangemessenen Gedanken, während Sie durch das Leben gehen, und Sie werden schließlich Aktivitäten wählen, die Sie mit Dingen verbinden, die Sie genießen und mit den Menschen, die Sie lieben.
Frieden finden Schritt 23

Schritt 4. Holen Sie sich professionellen Rat

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, selbst innere Ruhe zu finden, sollten Sie in Betracht ziehen, einen Psychologen oder eine therapeutische Behandlung aufzusuchen. Professionelle Berater werden Ihre Stimmung, Ängste, Konzentration und Ihre Beziehungen untersuchen, um einen Behandlungsplan zu finden, der Ihre Probleme angeht.

  • Professionelle Psychologen sind hochqualifiziert in der klinischen Bewertung und Beurteilung, um Menschen zu helfen, effektiver mit der Suche nach Frieden zurechtzukommen. Sie sollten nie Angst haben, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.
  • Viele Menschen glauben, dass professionelle Psychologen nur Menschen mit schweren psychischen Problemen wie Depressionen, Wutbewältigung oder anderen Hirntraumata behandeln, aber in Wirklichkeit können sie bei einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen, einschließlich körperlicher Probleme, helfen.
  • Psychologen arbeiten auch mit Hausärzten, Kinderärzten und Psychiatern zusammen, um Ihnen zu helfen, medizinisch, physisch oder therapeutisch Frieden zu finden.

Tipps

  • Behalten Sie den Fokus und die Überzeugung.
  • Subklinische neuroendokrine und autonome Ungleichgewichte können zu Störungen Ihres Geistes führen.
  • Hindus und Buddhisten, die diese Technik anwenden, behaupten, Erleuchtung zu erlangen.
  • Ergänzen Sie diese Praxis mit Namasmaran und Pranayam.
  • Um dauerhaften Zugang zu diesem Frieden von innen zu erhalten, lebe auch ein friedliches Leben.

Beliebt nach Thema