Wie man mit Ablehnung durch die Familie umgeht (während man Stärke und Widerstandsfähigkeit aufbaut)

Inhaltsverzeichnis:

Wie man mit Ablehnung durch die Familie umgeht (während man Stärke und Widerstandsfähigkeit aufbaut)
Wie man mit Ablehnung durch die Familie umgeht (während man Stärke und Widerstandsfähigkeit aufbaut)
Anonim

Die Ablehnung durch die Familie kann eines der schwierigsten Dinge sein, die ein Mensch durchmachen kann. Es ist verständlich, Wellen von Schmerz und Trauer zu erleben, und das sind Gefühle, die nicht über Nacht verschwinden. Wenn Sie mit der Ablehnung durch die Familie zu kämpfen haben, wissen Sie, dass Sie einen wichtigen ersten Schritt zur Heilung gemacht haben, indem Sie nach Wegen suchen, damit umzugehen! Es gibt viel, was Sie tun können, um Ihre Gefühle zu verarbeiten, zu akzeptieren, was Sie nicht ändern können, und letztendlich stärker und belastbarer als zuvor aus dem Prozess hervorzugehen.

Schritte

Methode 1 von 10: Geben Sie sich Zeit, Ihre Gefühle zu verarbeiten

Umgang mit Ablehnung durch die Familie Schritt 1

1 2 BALD KOMMEN

Schritt 1. Erkenne deine Emotionen an und habe keine Angst zu weinen

Es kann wirklich schwer sein, Gefühle der Traurigkeit ehrlich zu betrachten, aber wenn du deine Gefühle vermeidest, werden sie nicht verschwinden. Höre traurige Musik, weine und sei ehrlich zu dir selbst, wie du dich fühlst. Ablehnung tut weh, egal wer es ist, und wenn Sie von einem Familienmitglied abgelehnt wurden, können diese Gefühle verstärkt werden. Wisse, dass es in Ordnung ist, zuzugeben, dass du traurig bist, und es könnte den Weg zum Glück auf der ganzen Linie viel einfacher machen.

  • Versuchen Sie jedoch, nicht zu lange bei Ihren Gefühlen zu verweilen. Nachdem Sie ein paar traurige Lieder gehört haben, schalten Sie die Musik aus und gehen Sie spazieren! Sie müssen nicht alles auf einmal fühlen, um das zu überstehen.
  • So schwer es auch ist, erinnern Sie sich daran, dass Sie das Verhalten Ihrer Familie nicht kontrollieren können. Sie können jedoch steuern, wie Sie darauf reagieren. Konzentrieren Sie sich auf Ihr eigenes emotionales Wachstum, um aus dem Trauerprozess herauszukommen und sich belastbar zu fühlen.

Methode 2 von 10: Zeichnen Sie Ihre Emotionen auf

Umgang mit Ablehnung durch die Familie Schritt 2

0 5 BALD KOMMEN

Schritt 1. Deine Gefühle aufzuschreiben kann dir etwas Klarheit verschaffen

Sie können viele verschiedene Dinge über die Ablehnung Ihrer Familie empfinden, einschließlich Traurigkeit, Wut und Schock. Investiere in ein Tagebuch oder ein Notizbuch und schreibe damit auf, wie du dich fühlst. Nehmen Sie sich jeden Tag nur ein paar Minuten Zeit, um sie zu verarbeiten. Während du schreibst, wirst du deine Emotionen hoffentlich viel besser verstehen.

  • Verwenden Sie das Tagebuch, um Ihr Selbstwertgefühl nach der Ablehnung wieder aufzubauen. Die Ablehnung durch die Familie tut wirklich weh. Um zu verhindern, dass es dein Selbstwertgefühl beeinträchtigt, schreibe alle Dinge auf, die du an dir magst. Wenn Sie sich das nächste Mal niedergeschlagen fühlen, sehen Sie sich Ihre Liste an!
  • Das Journaling kann Ihnen auch dabei helfen, bestimmte Auslöser zu erkennen. Lesen Sie Ihre alten Einträge durch und notieren Sie sich die Tage, an denen Sie sich besonders traurig gefühlt haben. Sehen Sie, was sie alle gemeinsam hatten, und sehen Sie sich an, welche Änderungen Sie vornehmen können, um diese Auslöser zu vermeiden.

Methode 3 von 10: Wiederhole positive Affirmationen, wenn du dich niedergeschlagen fühlst

Umgang mit Ablehnung durch die Familie Schritt 3

0 4 BALD KOMMEN

Schritt 1. Erinnere dich daran, dass du das überstehen wirst

Motivationssätze können eine einfache, aber sinnvolle Möglichkeit sein, sich aus einem besonders rauen Ort im Leben zu befreien. Verwenden Sie Sätze wie „Ich bin der Liebe und des Respekts würdig“, „Ich bin ein talentierter und schöner Mensch“und „Ich bin stark und kann alles durchstehen“. Auch wenn Sie zunächst Schwierigkeiten haben, ihnen zu glauben, können Sie diese Sätze in Ihrem Kopf oder laut aussprechen, um Sie zu ermutigen, sich selbst und Ihre Situation in einem positiven Licht zu sehen.

Andere positive Affirmationen, die Sie verwenden können, sind „Ich bin zu großartigen Dingen fähig“, „Ich verdiene es, gut behandelt zu werden“und „Ich liebe mich selbst“

Methode 4 von 10: Begrenzen Sie negatives Denken so gut Sie können

Umgang mit Ablehnung durch die Familie Schritt 4

0 7 BALD KOMMEN

Schritt 1. Lassen Sie nicht zu, dass Gedanken wie "Ich bin eine schreckliche Person" in einer Schleife ablaufen

Es kann wirklich schwer sein, sich für diese Art von Ablehnung keine Vorwürfe zu machen, aber versuche, diese Gedanken nicht überhand nehmen zu lassen. Jedes Mal, wenn du ertappst, dass du wirklich niedergeschlagen bist, gestalte deine Gedanken aus einer positiveren Perspektive. Wenn du so etwas wie "Ich werde nie wieder glücklich" denkst, dann ersetze es durch etwas Positives. Versuchen Sie: "Das ist wirklich schwer, aber ich weiß, dass ich in Zukunft wieder glücklich werden werde!"

Negativ zu denken kann dich daran hindern, glücklich zu werden, weil du aufhörst, die guten Dinge im Leben wahrzunehmen

Methode 5 von 10: Formulieren Sie die Ablehnung als etwas Positives

Umgang mit Ablehnung durch die Familie Schritt 5

0 6 BALD KOMMEN

Schritt 1. Es kann für Sie gesünder sein, gerade nicht im Leben Ihrer Familie zu sein

Dies gilt insbesondere, wenn Sie emotionalen oder körperlichen Missbrauch erlebt haben. Diese Verhaltensweisen können bleibende Auswirkungen haben, und es ist möglicherweise nicht sicher, zu vergeben oder sich wieder zu verbinden. Wenn du beim Aufwachsen eine giftige oder missbräuchliche Familiendynamik erlebt hast, erinnere dich daran, dass du ohne sie in deinem Leben sicherer bist. Betrachten Sie ihre Ablehnung als Gelegenheit, sich mit Menschen zu umgeben, die Ihnen das Gefühl geben, sicher, respektiert und geliebt zu werden.

Wenn Sie irgendeine Form von Missbrauch erfahren haben, können Websites wie https://www.thehotline.org/ und https://www.rainn.org/ zusätzliche Ressourcen bereitstellen, die Ihnen helfen und Sie unterstützen

Methode 6 von 10: Konzentrieren Sie sich auf die Selbstfürsorge

Umgang mit Ablehnung durch die Familie Schritt 6

0 7 BALD KOMMEN

Schritt 1. Passen Sie auf sich auf, um sich von der Ablehnung zu erholen

Essen Sie gesunde, nährstoffreiche Lebensmittel. Schlafen Sie ausreichend (7-10 Stunden pro Nacht), damit Sie sich ausgeruht und bereit für den Alltag fühlen. Trainieren Sie, um Stress abzubauen und Ihren Körper fit und stark zu halten. Nimm neue Hobbys auf, die dein Leben bereichern, wie ein Instrument zu spielen oder einem Buchclub beizutreten. All diese Praktiken geben Ihrem Leben das Gefühl, dass es in eine positive Richtung geht, selbst wenn Sie mit dem Schmerz der Familienentfremdung zu tun haben.

Vermeiden Sie es, Drogen oder Alkohol zu nehmen, um sich besser zu fühlen. Sie helfen auf Dauer nicht und können dazu führen, dass Sie sich schlechter fühlen als zuvor

Methode 7 von 10: Suchen Sie woanders nach engen Beziehungen

Umgang mit Ablehnung durch die Familie Schritt 7

0 4 BALD KOMMEN

Schritt 1. Menschen müssen nicht dein Fleisch und Blut sein, um eine Familie zu sein

Schließe enge Freundschaften und suche gesunde, mitfühlende Beziehungen zu romantischen Partnern. Wähle Freunde und Partner, bei denen du dich sicher, umsorgt und geliebt fühlst! Sie möchten sich mit Menschen umgeben, die Ihnen ein gutes Gefühl geben.

  • Machen Sie einen Filmabend mit Freunden, wenn Sie früher mit Ihrer Familie Filmabende verbracht haben. Laden Sie Ihre Freunde zu einem Familienessen ein. Sie können sogar mit einer Gruppe von engen Freunden Urlaub machen!
  • Um neue Freunde zu finden, versuchen Sie, sich ehrenamtlich in Ihrer Gemeinde zu engagieren, einem lokalen Buchclub beizutreten oder online mit anderen in Kontakt zu treten.

Methode 8 von 10: Sprechen Sie mit jemandem, dem Sie vertrauen, darüber, wie Sie sich fühlen

Umgang mit Ablehnung durch die Familie Schritt 8

0 2 BALD KOMMEN

Schritt 1. Rufen Sie einen Freund an oder gehen Sie zu ihm nach Hause, um mit ihm zu sprechen

Lass sie wissen, was du erlebst, und frage sie, ob du ihren Rat einholen oder verarbeiten kannst, was du mit ihnen fühlst. Ein guter Freund kann dir Worte der Unterstützung geben und dich daran erinnern, dass es Menschen gibt, die dich lieben und sich um dich kümmern.

Wenn du noch Hilfe benötigst, um zu verarbeiten, wie du dich nach einem Gespräch mit deinen Freunden fühlst, oder keinen guten Gesprächspartner kennst, sprich stattdessen mit einem Fachmann. Ein Therapeut oder Berater kann Ihnen Strategien zur Bewältigung geben

Methode 9 von 10: Setzen Sie Grenzen, wenn Ihre Familie Sie weiterhin schlecht behandelt

Umgang mit Ablehnung durch die Familie Schritt 9

0 9 BALD KOMMEN

Schritt 1. Es ist möglich, dass Ihre Familie manchmal noch mit Ihnen kommuniziert

Wenn er Sie schlecht behandelt, sagen Sie ihm, dass sein Verhalten inakzeptabel ist. Sagen Sie ihnen, wenn sie Sie das nächste Mal niederlegen. Sagen Sie etwas wie: "Es tut weh, wenn Sie so mit mir sprechen" oder "Ich kann dieses Gespräch nicht fortsetzen, wenn Sie mich so behandeln." Wenn sie nicht mit einer Verhaltensänderung reagieren, ist es möglicherweise an der Zeit, Ihren Kontakt mit ihnen aus Gründen Ihres emotionalen Wohlbefindens einzuschränken.

  • Wenn sie dir ein unsicheres Gefühl geben oder deine Grenzen nicht respektieren, ist es in Ordnung, die Kommunikation mit ihnen vom Tisch zu nehmen. So schmerzhaft es auch sein mag, es kann die beste Entscheidung für Ihre Sicherheit und Ihre psychische Gesundheit sein, keinen Kontakt zu haben.
  • Sie müssen Ihre Entscheidung nicht sofort treffen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie sich fühlen, nehmen Sie sich etwas Zeit, um die Grenzen herauszufinden, die Sie am sichersten und glücklichsten machen.

Methode 10 von 10: Arbeiten Sie Ihre Emotionen mit einem Berater oder Therapeuten durch

Umgang mit Ablehnung durch die Familie Schritt 10

0 2 BALD KOMMEN

Schritt 1. Ein Fachmann kann Ihnen spezifische Strategien zur Genesung geben

Sie können dir auch eine Perspektive von außen geben, etwas, das ein vertrauter Freund der Familie möglicherweise nicht bieten kann. Suchen Sie auf Websites wie https://.psychologytoday.com nach einem Therapeuten oder Berater in Ihrer Nähe. Suchen Sie nach einem Fachmann, der sich auf Familienentfremdung spezialisiert hat, um jemanden zu finden, der Werkzeuge zur Verfügung stellen kann, um Ihre Gefühle zu verarbeiten.

Beliebt nach Thema