13 Möglichkeiten, schnell gesund zu werden

Inhaltsverzeichnis:

13 Möglichkeiten, schnell gesund zu werden
13 Möglichkeiten, schnell gesund zu werden
Anonim

Wenn es Ihnen nicht gut geht, können Sie nur daran denken, wie Sie sich schnell besser fühlen. Die Behandlung Ihrer Symptome wird Ihnen helfen, sich schneller besser zu fühlen und Sie gesünder zu halten. Lesen Sie diese hilfreichen Tipps, um zu erfahren, wie Sie sich von einer Erkältung oder Grippe erholen und schnell zu Ihrem normalen Alltag zurückkehren können.

Schritte

Methode 1 von 13: Verwenden Sie Dampftherapie

Gute Besserung Schritt 1

0 10 BALD KOMMEN

Schritt 1. Dampf kann Halsschmerzen und verstopfte Nase lindern

Um Dampf einzuatmen, füllen Sie eine Schüssel mit heißem Wasser und legen Sie ein Handtuch über Ihren Kopf. Atmen Sie den Dampf durch Nase und Mund ein, bis das Wasser abgekühlt ist und nicht mehr dampft. Sie können dies mehrmals täglich tun, bis Sie sich besser fühlen.

Wenn Sie nicht über einer Schüssel stehen möchten, gehen Sie ins Badezimmer und schalten Sie Ihre Dusche mit heißem Wasser ein. Schließen Sie die Badezimmertür und atmen Sie den Dampf ein, der den Raum füllt

Methode 2 von 13: Gurgeln Sie mit Salzwasser

Gute Besserung Schritt 2

0 2 BALD KOMMEN

Schritt 1. Beruhigen Sie Halsschmerzen oder Halskratzen mit diesem einfachen Mittel

Um eine effektive Salzwasserspülung durchzuführen, mischen Sie etwa 1/2 TL (2,8 g) Salz in ein 240 ml (8 fl oz) Glas warmes Wasser. Gurgeln, ausspülen und bei Bedarf wiederholen.

Diese Methode ist für Kinder unter 5 Jahren nicht so effektiv. Oft sind sie zu jung, um richtig zu gurgeln

Methode 3 von 13: Spülen Sie Ihre Nebenhöhlen aus

Gute Besserung Schritt 3

0 1 BALD KOMMEN

Schritt 1. Schleimbildung kann schmerzhaft sein und sogar zu Infektionen führen

Wenn Sie es mit einer Tonne Stau zu tun haben, rühren Sie 1/2 TL (2,8 g) nicht jodiertes Salz und 1/2 TL (2,8 g) Backpulver in 2 Tassen (470 ml) lauwarmes destilliertes oder zuvor gekochtes Wasser. Füllen Sie eine kleine Spritze oder einen Neti-Topf mit der Wassermischung, führen Sie dann die Spitze in ein Nasenloch und beugen Sie sich über ein Waschbecken. Drücken Sie die Zwiebel vorsichtig zusammen oder kippen Sie den Neti-Topf in Ihr Nasenloch und lassen Sie das Wasser aus Ihrem anderen Nasenloch strömen. Wiederholen Sie dies auf der anderen Seite.

  • Verwenden Sie immer destilliertes Wasser oder Wasser, das Sie zu Hause abgekocht haben. Wenn Sie reines Leitungswasser verwenden, können Bakterien in Ihre Nebenhöhlen gelangen, und das kann zu einer Infektion führen.
  • Wenn Sie Ihre Nebenhöhlen nicht spülen möchten, können Sie auch rezeptfreie Kochsalzsprays verwenden. Diese Produkte werden einfach in die Nasenlöcher gespritzt, um Reizungen zu lindern und Verstopfungen zu lindern.

Methode 4 von 13: Nehmen Sie rezeptfreie Medikamente ein

Gute Besserung Schritt 4

0 8 BALD KOMMEN

Schritt 1. Medikamente können Sie nicht heilen, aber Ihre Symptome lindern

Antihistaminika wie Cetirizin, Fexofenadin und Loratadin helfen, die Reaktion des Körpers auf Allergene zu reduzieren und können laufende Nasen und Verstopfung der Nebenhöhlen reduzieren. Hustenmittel wie Dextromethorphan können helfen, Ihr Hustenbedürfnis zu unterdrücken und Ihnen beim Schlafen in der Nacht zu helfen. Abschwellende Mittel können helfen, Verstopfungen zu reduzieren und die Nasenwege zu öffnen. Schmerzmittel und Fiebersenker können bei der Behandlung von Gliederschmerzen, Kopfschmerzen und Fieber helfen.

  • Gängige Antihistaminika sind Zyrtec, Allegra und Claritin.
  • Beliebte Hustenmedikamente sind Triaminic Erkältung und Husten und Robitussin Husten.
  • Abschwellende Mittel wie Afrin und Sudafed sind in den meisten Drogerien erhältlich.
  • Häufige Schmerzmittel sind Aspirin, Paracetamol und Ibuprofen.
  • Beachten Sie, dass Aspirin sollte niemals Kindern oder Jugendlichen verabreicht werden, da es mit einer schweren und potenziell tödlichen Erkrankung namens Reye-Syndrom in Verbindung gebracht wurde.

Methode 5 von 13: Bleiben Sie hydratisiert

Gute Besserung Schritt 5

0 2 BALD KOMMEN

Schritt 1. Es hilft, Staus zu beseitigen und Austrocknung zu verhindern

Wasser ist das beste Getränk, um hydratisiert zu bleiben, aber auch Saft, Sportgetränke, Tee und Brühe können helfen. Auch wenn Sie keinen großen Appetit haben, versuchen Sie, über den Tag verteilt etwas zu trinken, um Ihrem Körper die Flüssigkeit zu geben, die er braucht.

  • Heiße Getränke wie Tee können Halsschmerzen und Probleme mit den Nebenhöhlen lindern, einschließlich laufender Nase, Niesen und Husten. Das Hinzufügen von Honig kann helfen, Halsschmerzen weiter zu lindern.
  • Verdünnte Sportgetränke (einen Teil Wasser mit einem Teil Sportgetränk mischen) und Elektrolytlösungen können wichtige Mineralien wieder auffüllen, die durch Erbrechen, Schwitzen oder Durchfall verloren gehen können.
  • Vermeiden Sie Alkohol, Kaffee und Limonade, da diese Flüssigkeiten Sie weiter austrocknen können.

Methode 6 von 13: Machen Sie die BRAT-Diät

Gute Besserung Schritt 6

0 1 BALD KOMMEN

Schritt 1. Wenn Sie eine Magenverstimmung haben, kann dies Ihnen helfen, sich schnell zu erholen

BRAT steht für Bananen, Reis, Apfelmus und Toast. Wenn Sie sich übergeben oder Durchfall haben, versuchen Sie, diese einfachen Lebensmittel zu sich zu nehmen, um Ihren Magen zu beruhigen, bis Sie sich besser fühlen.

Lebensmittel wie diese werden deinen Magen nicht überfordern, also sollten sie deine Krankheit nicht verschlimmern

Methode 7 von 13: Probieren Sie Hühnernudelsuppe

Gute Besserung Schritt 7

0 1 BALD KOMMEN

Schritt 1. Es gibt einen Grund, warum so viele Leute es empfehlen, wenn Sie krank sind

Hühnernudelsuppe enthält Hühnerbrühe, die sich hervorragend zum Hydratisieren und Auffüllen von Nährstoffen eignet. Es enthält Proteine, Vitamine und Elektrolyte, die Ihnen helfen, schneller besser zu werden. Erhitzen Sie eine Schüssel Suppe und schlürfen Sie sie langsam, wenn Sie sich schlecht fühlen.

Hühnernudelsuppe ist ein Klassiker, aber die meisten Suppenarten bieten Ihnen die gleichen Vorteile

Methode 8 von 13: Ernähren Sie sich ausgewogen

Gute Besserung Schritt 8

0 7 BALD KOMMEN

Schritt 1. Obst, Gemüse und Protein helfen Ihnen, sich schneller zu erholen

Wenn Sie Appetit haben, versuchen Sie, sich von verarbeiteten Lebensmitteln und Zucker fernzuhalten, da dies Ihnen nicht viel hilft, sich besser zu fühlen. Greifen Sie stattdessen zu Blattgemüse, frischen Produkten und magerem Protein wie Hühnchen oder Truthahn.

Es ist normal, einen verminderten Appetit zu haben, wenn Sie krank sind. Versuchen Sie jedoch, wenn möglich, jeden Tag etwas zu essen

Methode 9 von 13: Holen Sie sich genug Schlaf

Gute Besserung Schritt 9

0 1 BALD KOMMEN

Schritt 1. Geben Sie sich Zeit zum Ausschlafen, während Sie sich von Ihrer Krankheit erholen

Die meisten Erwachsenen brauchen zwischen 7 und 9 Stunden Schlaf pro Nacht, aber wenn Sie krank sind, brauchen Sie möglicherweise noch mehr. Versuchen Sie, Ihre Verpflichtungen am Morgen einzuschränken und sich jeden Tag genügend Zeit zum Ausschlafen zu geben.

  • Ausreichend Schlaf zu bekommen, während man krank ist, ist nicht immer einfach. Wenn Ihre Symptome Sie nachts wach halten, versuchen Sie, etwa 30 Minuten vor dem Schlafengehen ein rezeptfreies Medikament einzunehmen.
  • Haben Sie auch keine Angst, ein Nickerchen zu machen! Du wirst schläfriger als sonst sein, also ist es in Ordnung, mitten am Tag ins Bett zu gehen.
  • Wenn Sie Halsschmerzen haben, stellen Sie einen Luftbefeuchter in Ihr Zimmer, um der Luft Feuchtigkeit zuzuführen und Ihre Symptome zu lindern, damit Sie schlafen können.

Methode 10 von 13: Bitten Sie andere um Hilfe

Gute Besserung Schritt 10

0 5 BALD KOMMEN

Schritt 1. Versuchen Sie nicht, alles selbst zu machen, wenn Sie krank sind

Wenn Sie sich nicht wohl fühlen und ein warmes Getränk möchten, bitten Sie ein Mitglied Ihres Haushalts, es für Sie zu besorgen. Je mehr Sie sich zurücklehnen und entspannen können, desto schneller ruhen Sie sich aus und erholen sich von Ihrer Krankheit.

  • Wenn Sie mit niemandem zusammenleben, wenden Sie sich an Freunde oder Familienmitglieder und lassen Sie sich bei Bedarf Snacks und Medikamente bringen.
  • Sie können auch Essen oder Lebensmittel zum Liefern bestellen, wenn Sie nicht in der Lage sind, das Haus zu verlassen.

Methode 11 von 13: Versuchen Sie, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen

Gute Besserung Schritt 11

0 6 BALD KOMMEN

Schritt 1. Während die Einnahme von Vitaminpräparaten Sie nicht heilen wird, können sie helfen

Einige Experten empfehlen Vitamin C und Zink, um das Immunsystem zu stärken, aber Studien legen nahe, dass Vitamin C konsequent (nicht nur zu Beginn einer Krankheit) eingenommen werden muss, um das Immunsystem effektiv zu stärken. Wenn Sie sich für die Einnahme von Zinkpräparaten entscheiden, nehmen Sie nicht mehr als 50 mg pro Tag ein, um unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden.

  • Nahrungsergänzungsmittel finden Sie in den meisten Reformhäusern. Lesen Sie immer die Dosierungsanweisungen auf dem Etikett und nehmen Sie nicht mehr als empfohlen ein.
  • Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie Nahrungsergänzungsmittel einnehmen sollen oder nicht, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Methode 12 von 13: Experimentieren Sie mit Kräutern

Gute Besserung Schritt 12

0 4 BALD KOMMEN

Schritt 1. Einige Studien deuten darauf hin, dass Kräuter Ihre Symptome lindern können

Diese Produkte werden jedoch nicht von Aufsichtsbehörden wie der Food and Drug Administration (FDA) getestet. Darüber hinaus können einige Kräuter Nebenwirkungen haben, insbesondere wenn sie mit anderen Medikamenten oder Nahrungsergänzungsmitteln eingenommen werden (dies wird als Arzneimittel-Kräuter-Wechselwirkung bezeichnet). Wenn Sie Kräuter verwenden möchten, um Ihre Symptome zu lindern, sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, was Sie verwenden sollten und wie viel Sie auf einmal einnehmen sollen. Häufige pflanzliche Heilmittel sind:

  • Echinacea (normalerweise zu einem Tee verarbeitet): kann bei frühzeitiger Einnahme helfen, Erkältungs- und Grippesymptome zu lindern.
  • Holunder: kann Staus reduzieren und das Schwitzen fördern.
  • Eukalyptus: hilft bei Husten und Erkältungssymptomen. Häufig in rezeptfreien Lutschtabletten und Hustensäften enthalten.
  • Pfefferminze: reduziert Staus und beruhigt Magenverstimmung. Pfefferminze sollte nicht bei Säuglingen verwendet werden.

Methode 13 von 13: Vermeiden Sie das Rauchen

Gute Besserung Schritt 13

0 1 BALD KOMMEN

Schritt 1. Rauch kann Ihre Atemwege reizen und Ihre Symptome verschlimmern

Wenn Sie sich von Ihrer Krankheit erholen, sollten Sie nichts rauchen, bis Sie sich besser fühlen. Wenn Sie mit Rauchern zusammenleben, bitten Sie diese, es vorerst nach draußen zu bringen.

Beliebt nach Thema