4 Wege, hartnäckig zu sein

Inhaltsverzeichnis:

4 Wege, hartnäckig zu sein
4 Wege, hartnäckig zu sein
Anonim

Wenn Hindernisse auftauchen, kann Beharrlichkeit Ihnen helfen, sie zu überwinden, zu umgehen oder zu überwinden. Die Anwendung von Beharrlichkeit auf jede Aufgabe ist oft das, was erfolgreiche Menschen auszeichnet. Wenn Sie beispielsweise jeden Tag Zeit damit verbringen, auf Ihr Ziel hinzuarbeiten, erhöhen Sie Ihre Erfolgschancen. Es ist auch wichtig, Ihre Kritiker zu ignorieren und weiterzumachen, wenn Sie mit Schwierigkeiten oder Misserfolgen konfrontiert sind. Hartnäckig zu sein bedeutet, einen Fuß vor den anderen zu setzen, egal was passiert.

Schritte

Hilfe beim Setzen erreichbarer Ziele

Angemessene Ziele setzen

Möglichkeiten, ein Ziel in kleinere Teile zu zerlegen

Methode 1 von 3: Ihre Ziele mit Beharrlichkeit verfolgen

Seien Sie hartnäckig Schritt 1

Schritt 1. Setzen Sie sich ein Ziel

Nehmen Sie sich etwas Zeit, um genau darüber nachzudenken, welche Ergebnisse Sie erzielen möchten, und seien Sie so spezifisch wie möglich. Legen Sie einen Zeitrahmen fest, um jeden Teil Ihres endgültigen Ziels zu erreichen. Setzen Sie Ihr Ziel auf ein vernünftig zu erreichendes Ziel.

  • Wenn Sie sich Ihr Ziel setzen, fragen Sie sich nicht nur, was Sie erreichen möchten, sondern auch, warum Sie es erreichen möchten. Herauszufinden, was Ihr Ziel antreibt, wird Ihnen am Anfang helfen und Ihnen Motivation geben, wenn Sie sich Ihrem Ziel nähern.
  • Wenn Sie beispielsweise abnehmen möchten, können Ihre Gründe darin bestehen, sich in Ihrer eigenen Haut wohler zu fühlen, körperlich leistungsfähiger zu sein und sich in Bezug auf Ihr Aussehen besser zu fühlen.
  • Es hilft, Ihr Ziel an einer gut sichtbaren Stelle aufzuschreiben, zum Beispiel in Ihrem Wandkalender.
Seien Sie hartnäckig Schritt 2

Schritt 2. Zerlegen Sie das Ziel in kleinere Teile

Teilen Sie das Ziel durch eine Reihe spezifischer Aufgaben auf, die eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. Ein 1-Stunden-Ziel könnte in 15-Minuten-Segmente aufgeteilt werden. Oder teilen Sie die Aufgabe in Segmente auf, z. B. eine bestimmte Anzahl von Dateien, die jeden Tag sortiert werden sollen.

Wenn Sie viele kleine Ziele in einem einzigen größeren festlegen, bleiben Sie motiviert und auf dem richtigen Weg

Seien Sie hartnäckig Schritt 3

Schritt 3. Widmen Sie Ihrem Ziel jeden Tag eine bestimmte Zeit

Sie können sogar damit beginnen, sich jeden Tag 5 Minuten Zeit zu nehmen, um an Ihrem Ziel zu arbeiten. Erhöhen Sie dies dann in der zweiten Woche auf bis zu 10 Minuten pro Tag und so weiter. Wenn Sie einen überladenen Zeitplan haben, wird die Arbeit an Ihrem Ziel einfach zu Ihrer Routine und Sie werden es eher tun.

Seien Sie hartnäckig Schritt 4

Schritt 4. Platzieren Sie eine Zielerinnerung an einer gut sichtbaren Stelle

Wenn Sie Geld sparen möchten, um ein Haus zu kaufen, kleben Sie ein Foto Ihres Traumhauses an Ihren Kühlschrank. Wenn Sie versuchen, Ihre Kreditkarte zu bezahlen, kleben Sie eine Kopie der Rechnung an Ihren Badezimmerspiegel. Wenn Sie eine Auszeichnung bei der Arbeit wünschen, legen Sie eine Kopie der letztjährigen Auszeichnungsbekanntmachung auf Ihren Schreibtisch.

Seien Sie hartnäckig Schritt 5

Schritt 5. Verbinden Sie Ihr Ziel mit einer bereits etablierten Gewohnheit

Wenn Sie sich bereits jeden Abend vor dem Schlafengehen die Zähne putzen, fügen Sie einfach Ihr Ziel hinzu, Ihr Gesicht gleich danach zu waschen. Sie können Ihre Pflanzen auch gießen, während Sie nach draußen gehen, um den Müll rauszubringen oder die Post zu holen. Oder trinken Sie mehr Wasser bei der Arbeit, indem Sie jedes Mal, wenn Sie Ihren Schreibtisch verlassen, an der Kühlbox anhalten.

Seien Sie hartnäckig Schritt 6

Schritt 6. Halten Sie Ihre Ziele unterhaltsam und spannend

Nicht jedes Ziel, das Sie erreichen müssen, wie zum Beispiel das Bezahlen einer Kreditkarte, wird fesselnd sein. Sie können es jedoch interessanter gestalten, indem Sie es in bestimmten Abständen in ein Spiel mit Preisen oder Belohnungen verwandeln. Sie können sogar darauf wetten, wie viel Sie bis wann erreichen können.

Schalten Sie beispielsweise Musik ein oder hören Sie ein Hörbuch, wenn Sie an einer sich wiederholenden Aufgabe arbeiten

Seien Sie hartnäckig Schritt 7

Schritt 7. Bleiben Sie Ihren Werten treu, während Sie Ihre Ziele verfolgen

Es ist sehr leicht, sich im Moment zu verfangen und Beharrlichkeit mit der Erlaubnis, sich negativ zu verhalten, zu verwechseln. Bleiben Sie stattdessen der Idee der positiven Beharrlichkeit treu. Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten. Befolgen Sie die Regeln, während Sie den Erfolg verfolgen.

Sie werden feststellen, dass eine positive, angenehme Einstellung auch andere dazu bringt, Ihnen beim Erreichen Ihrer Ziele zu helfen

Punktzahl

0 / 0

Methode 2 Quiz

Wie können Sie Ihr Ziel verfolgen, wenn Sie einen sehr vollen Terminkalender haben?

Bitten Sie einen Freund oder Partner, Ihnen zu helfen.

Nicht unbedingt! In einigen Fällen kann externe Unterstützung der beste Weg sein, um Ihr Ziel zu erreichen. Dennoch gibt es viele Schritte, die Sie unternehmen können, um Ihr Ziel selbst bei einem vollen Terminkalender zu erreichen. Klicken Sie auf eine andere Antwort, um die richtige zu finden…

Konzentriere dich jeden Tag für ein paar Minuten auf dein Ziel.

Richtig! Sie müssen Ihr Ziel nicht sofort erreichen. Erwägen Sie stattdessen, sich jeden Tag ein paar Minuten Zeit zu nehmen, um an einem Teil oder Element Ihres Ziels zu arbeiten. Auch wenn Sie einen vollen Terminkalender haben, wird Ihnen dies helfen, den Weg zum Erfolg zu gehen. Lesen Sie weiter für eine weitere Quizfrage.

Bringen Sie Ihr Ziel an eine klare und prominente Position.

Schon fast! Es hat viele Vorteile, Ihr Ziel an einem offensichtlichen Ort in Ihrem Zuhause oder Büro anzuzeigen. Dies wird Ihnen jedoch nicht helfen, Ihr Ziel in Ihren vollen Terminkalender zu integrieren. Rate nochmal!

Legen Sie ein anderes Projekt oder eine andere Verantwortung beiseite.

Nicht ganz! Es ist großartig, wenn Sie eine Verantwortung aus Ihrem Zeitplan entfernen können, um Platz für Ihr Ziel zu schaffen. Dies ist jedoch nicht immer möglich und es gibt andere Schritte, die Sie ohne größere Änderungen durchführen können. Versuchen Sie es nochmal…

Willst du mehr Quiz?

Teste dich weiter!

Methode 2 von 3: Durchhalten durch Härte und Misserfolg

Seien Sie hartnäckig Schritt 8

Schritt 1. Hören Sie Ihren Kritikern zu, aber verinnerlichen Sie sie nicht

Erkenne, dass du immer Menschen um dich herum haben wirst, die dich oder deine Ziele nicht unterstützen. Der Schlüssel ist, sich nicht von ihren Worten dominieren zu lassen. Verwenden Sie sie als Motivation, um Ihren Kritikern das Gegenteil zu beweisen, oder schalten Sie sie aus, wenn sie sich zu giftig anfühlen.

  • Wenn beispielsweise ein Verwandter Ihre beruflichen Ambitionen nicht unterstützt, müssen Sie sich im Gespräch möglicherweise an außerberufliche Themen halten.
  • Dies gilt nicht ganz, wenn jemand wirklich versucht, Ihnen konstruktive Ratschläge oder Kritik zu geben. Andere Menschen sehen manchmal Dinge, die Sie nicht sehen können, und Sie können ihre Worte zur Orientierung verwenden. Verwenden Sie Ihr bestes Urteilsvermögen, um festzustellen, ob ihre Worte für Sie hilfreich oder schädlich sind.
Seien Sie hartnäckig Schritt 9

Schritt 2. Bauen Sie ein Support-Netzwerk auf

Suchen Sie eine Selbsthilfegruppe in Ihrer Nähe, die sich auf die Art der Not konzentriert, die Sie erleben. Sprechen Sie mit vertrauenswürdigen Familienmitgliedern oder Freunden über Ihre Erfahrungen und suchen Sie deren Rat. Treffen Sie sich mit einem Berater, um einen Resonanzboden zu haben, oder mit jemandem, der nur zuhört.

Sie können beispielsweise einer sozialen Gruppe für Kleinunternehmer beitreten. Sie können sich wohl fühlen, wenn Sie über alle Schwierigkeiten sprechen, die Sie bewältigen müssen, wie z. B. Mieterhöhungen

Seien Sie hartnäckig Schritt 10

Schritt 3. Akzeptieren Sie, dass ein Fehler auftritt

Die erfolgreichsten Menschen im Leben sind alle gescheitert. Der Unterschied zwischen ihnen und Menschen, die in Angst vor dem Scheitern leben, besteht darin, dass erfolgreiche Menschen sich dem Scheitern stellen, daraus lernen und es nutzen, um ihren nächsten Versuch anzuspornen. Sie beharren darauf, weil sie wissen, dass Scheitern einfach ein Teil der Leistung ist.

Seien Sie hartnäckig Schritt 11

Schritt 4. Untersuchen Sie die zugrunde liegenden Ursachen Ihres Scheiterns

Wenn Sie beim Erreichen eines Ziels ständig auf Hindernisse oder Probleme stoßen, nehmen Sie sich etwas Zeit, um darüber nachzudenken, warum das so sein könnte. Wägen Sie Ihre Handlungen und Talente mit einem kritischen Auge ab, um zu sehen, ob sie wirklich gut genug für das sind, was Sie verfolgen, oder ob Sie möglicherweise etwas mehr arbeiten oder Hilfe holen müssen.

  • Wenn Sie zum Beispiel in der Phase des Vorstellungsgesprächs immer wieder auf Jobs warten, müssen Sie möglicherweise Ihre Vorstellungsgesprächstechniken aufpolieren.
  • Denken Sie darüber nach, ob Sie sich selbst sabotieren. Grundlegende Überzeugungen oder negative Gefühle können Sie davon abhalten, Ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Wenn du feststellst, dass du feststeckst und nicht darüber hinwegkommen kannst, erkundige dich bei dir selbst, ob deine Einstellung die Ursache ist.
Seien Sie hartnäckig Schritt 12

Schritt 5. Visualisieren Sie Ihren letzten Erfolg, um motiviert zu bleiben

Wenn es hart auf hart kommt und Sie das Gefühl haben, einfach alles fallen zu lassen, stellen Sie Ihren Sinn wieder her, indem Sie sich an Ihre Vision erinnern. Stellen Sie sich vor, Sie erreichen Ihr Ziel und wie sich das anfühlt. Stellen Sie sich die Glückwünsche und Reaktionen Ihrer Mitmenschen vor.

Seien Sie hartnäckig Schritt 13

Schritt 6. Seien Sie vorsichtig bei Eskapismus

Wenn Sie sich geschlagen oder unterdrückt fühlen, wenden Sie sich vielleicht dem Fernsehen oder sogar dem Essen zu, um für einige Momente der Realität zu entfliehen. Kurze, kontrollierte Momente der Selbstfürsorge oder Freizeit können eine großartige Möglichkeit für Sie sein, neu zu starten und sich neu zu gruppieren. Wenn Sie jedoch feststellen, dass Sie Ihre gesamte Freizeit mit „Fluchten“verbringen, verlieren Sie wahrscheinlich Ihre größeren Ziele aus den Augen.

  • Der Missbrauch von Alkohol und anderen Substanzen ist eine besonders gefährliche Form des Eskapismus. Suchen Sie nach gesünderen Möglichkeiten, die Gänge zu wechseln, z. B. beim Training.
  • Mach dich nicht fertig, weil du dir Zeit nimmst, um dein Gehirn auszuruhen und aufzuladen. Sich mit Freunden zu treffen, spazieren zu gehen, ein gutes Buch zu lesen, deine Lieblingssendung zu sehen oder sogar ein Nickerchen zu machen, können alle Formen der Selbstfürsorge sein. Konzentriere dich nur nicht so sehr auf sie, dass du aufhörst, dein Ziel zu verfolgen.
Seien Sie hartnäckig Schritt 14

Schritt 7. Leiten Sie Ihre Energien um, wenn Sie feststellen, dass ein Ziel unerreichbar ist

Dies bedeutet nicht nachzugeben oder aufzugeben, sondern Sie sind beharrlich, Ihre Zeit und Ihre Fähigkeiten effektiv zu nutzen. Suchen Sie nach einem Ziel, das parallel zu Ihrem ursprünglichen ist, oder ändern Sie die Richtung vollständig, wenn Sie dies tun müssen.

Zum Beispiel könnten Sie entscheiden, dass ein Lehramtsstudium nicht das Richtige für Sie ist, aber Sie müssen eine Art Erwerbsziel finden

Punktzahl

0 / 0

Methode 3 Quiz

Was ist ein Zeichen dafür, dass Sie Ihr größeres Ziel aus den Augen verlieren?

Sie teilen Ihre Ziele in kleinere Teile oder Elemente auf.

Versuchen Sie es nochmal! Ihre Ziele in leichter zugängliche Phasen zu unterteilen ist ein sehr effektiver Weg, um sie zu erreichen. So können Sie Ihr Ziel auch bei einem vollen Terminkalender verfolgen. Wählen Sie eine andere Antwort!

Sie möchten niemandem von Ihrem Ziel erzählen.

Nicht unbedingt! Manche Menschen teilen gerne ihre Ziele und andere nicht. Solange es Ihre Beziehungen oder Freundschaften nicht beeinträchtigt, halten Sie es geheim oder teilen Sie es mit - das liegt an Ihnen. Rate nochmal!

Sie schwelgen in Essen oder Ablenkung.

Korrekt! Es ist nichts falsch daran, Pausen zu machen. Tatsächlich ist dies der beste Weg, um Ihre Vorwärtsbewegung sicherzustellen. Wenn Sie jedoch häufiger Pausen einlegen als arbeiten, möchten Sie vielleicht einen Schritt zurücktreten und sich neu auf Ihre Ziele ausrichten. Lesen Sie weiter für eine weitere Quizfrage.

Sie erkennen, dass Ihr Ziel unerreichbar ist.

Nö! Es kann einige Zeit dauern, bis Sie verstehen, dass Ihr ursprüngliches Ziel nicht erreichbar ist. Das ist in Ordnung. Es ist kein Fehler. Stattdessen ist es eine Gelegenheit, Ihr Ziel in etwas umzuformulieren, das Sie erreichen können. Um dies zu verstehen, müssen Sie Ihre Ziele im Blick haben. Es gibt eine bessere Option da draußen!

Willst du mehr Quiz?

Teste dich weiter!

Methode 3 von 3: Bei Anfragen oder Ablehnungen bestehen bleiben

Seien Sie hartnäckig Schritt 15

Schritt 1. Behalten Sie einen einheitlichen Tonfall bei

Wenn Sie eine Anfrage stellen, sollten Sie einen versöhnlichen und freundlichen Umgang pflegen. Wenn Sie über die Weigerungen oder Absicherungen der Person frustriert werden, wird der Erfolg nur unwahrscheinlicher. Auch wenn Sie die Person sind, die die Ablehnung vornimmt, behalten Sie einen selbstbewussten und klaren Tonfall bei, wenn Sie Ihre Ablehnung kundtun.

Wenn Sie beispielsweise wiederholt zu einer Veranstaltung eingeladen werden, an der Sie nicht teilnehmen möchten, sagen Sie so selbstbewusst „Nein“, bis die Person die Nachricht erhält

Seien Sie hartnäckig Schritt 16

Schritt 2. Übernehmen Sie die Technik des "gebrochenen Rekords"

Dies ist eine gängige Technik, die beim Durchsetzungstraining verwendet wird. Sie wiederholen einfach dieselbe kontinuierliche, klare Aussage über Ihr Gefühl, Ihre Absicht oder Ihre Entscheidung. Sie bleiben ruhig und vermeiden es, mitten im Gespräch wütend, defensiv oder irritiert zu werden.

  • Du könntest zum Beispiel sagen: „Damit fühle ich mich nicht wohl.“Sie müssen keine Ausreden oder Rechtfertigungen für Ihre Ablehnung angeben. Sagen Sie Ihre Aussage einfach weiter.
  • Dieser Ansatz erfordert auch, dass Sie alle Versuche vermeiden, Sie abzulenken und bei Ihrer ursprünglichen Nachricht zu bleiben.
Seien Sie hartnäckig Schritt 17

Schritt 3. Sehen Sie einen praktikablen Kompromiss als positive Lösung

Wenn Sie um etwas bitten oder ablehnen, ist es unwahrscheinlich, dass das Gespräch dort endet. Stattdessen müssen Sie möglicherweise mit jemand anderem zusammenarbeiten, um eine Lösung zu finden, die Ihnen beiden hilft. Wenn Sie einen Kompromiss finden, betrachten Sie ihn nicht als Fehlschlag. Stattdessen ist es eine andere Möglichkeit, Ihr ursprüngliches Ziel zu erreichen.

Sie können beispielsweise einen Kollegen bitten, Ihnen eine bestimmte E-Mail zu senden, die er jedoch möglicherweise nicht hat. Sie können Ihnen jedoch den Namen einer Person nennen, die sie an Sie weiterleiten könnte

Punktzahl

0 / 0

Methode 4 Quiz

Wenn Sie die "Broken Record"-Technik anwenden, werden Sie:

Ändere die Art, wie du nein sagst.

Nicht ganz! Die gebrochene Schallplattentechnik ist eine starke Methode, um etwas oder jemanden abzulehnen. Sie möchten Ihre Antwort jedoch nicht ändern, da sie sonst nicht so effektiv ist. Wählen Sie eine andere Antwort!

Lassen Sie Ihre Frustration und Irritation durchscheinen.

Nicht genau! Leider wird das Durchscheinen dieser Art von negativen Emotionen nur Ihre Autorität und Ihre Macht, Nein zu sagen, untergraben. Es ist wichtig, ruhig und rational zu bleiben, wenn Sie jemanden oder etwas ablehnen. Rate nochmal!

Frage die Person, warum sie dich ständig belästigt.

Versuchen Sie es nochmal! Sie wollen nicht in die Defensive werden, wenn Sie die Rekordtechnik anwenden, und Sie wollen auch nicht in die Offensive gehen. Das Ziel hier ist es, Ihre Ablehnung kampflos klar zu machen. Wählen Sie eine andere Antwort!

Bleiben Sie sehr konsequent bei Ihrer ursprünglichen Botschaft.

Korrekt! Wenn Sie die Broken-Record-Technik anwenden, möchten Sie sich nicht ablenken oder ablenken lassen. Wiederholen Sie stattdessen die ursprüngliche Nachricht in ruhigen, ruhigen Tönen, bis die andere Person sie empfängt. Lesen Sie weiter für eine weitere Quizfrage.

Willst du mehr Quiz?

Teste dich weiter!

Tipps

Beliebt nach Thema