Aus einem Badezimmer ein Dampfbad machen – wikiHow

Aus einem Badezimmer ein Dampfbad machen – wikiHow
Aus einem Badezimmer ein Dampfbad machen – wikiHow
Anonim

Vielleicht wissen Sie, was ein Dampfbad ist. Der Name sagt alles.

Schritte

Schalten Sie das warme Wasser ein Schritt 1

Schritt 1. Schalten Sie die Dusche so heiß wie möglich ein

Halte die Duschtür offen Schritt 2

Schritt 2. Öffnen Sie den Duschvorhang

Tür schließen Schritt 3

Schritt 3. Schließen Sie die Tür

Entspannungsschritt 4

Schritt 4. Setzen Sie den Deckel auf die Toilette; Setz dich dort hin

Entspannen Sie sich und genießen Sie den Dampf.

Gehen Sie nicht unter Wasser Schritt 5

Schritt 5. Geben Sie kein kochend heißes Wasser ein

Setzen Sie sich von den Quellen fern.

Tipps

  • Eine andere gute Idee ist es, einen Luftbefeuchter zu verwenden, um den Raum zu befeuchten!
  • Wenn Sie eine kleine Heizung haben, schalten Sie diese ein, bevor Sie das Wasser aufdrehen. Auf diese Weise ist es einfacher, den Raum dampfig zu machen. Aber denken Sie daran, die Heizung von Wasser fernzuhalten!!
  • Dies ist sinnvoll, wenn Sie ein Kind oder eine Person mit Asthma haben und diese nicht zu ihren Medikamenten kommen. Der Dampf hilft ihnen, leichter zu atmen, obwohl er nur als Ersatz betrachtet werden sollte; finden Sie das Medikament und geben Sie ihnen die Pflege, die sie brauchen.
  • Testen Sie Ihre Reaktion auf starken Dampf, da manche Menschen möglicherweise Schwierigkeiten haben zu atmen und zu hyperventilieren.

Warnungen

  • Wenn Sie die Dusche betreten, können Sie sich die Haut verbrennen.
  • Dies führt zu Schimmel, wenn die Wände und Fenster feucht bleiben.
  • Das ist wirklich schlecht für die Lackierarbeiten in Ihrem Badezimmer. Wenn Sie nur ein teilweise gefliestes Badezimmer mit bemalten Decken und Wänden haben, ist dies keine gute Idee.

Beliebt nach Thema