Eine Lederjacke aufbewahren – wikiHow

Eine Lederjacke aufbewahren – wikiHow
Eine Lederjacke aufbewahren – wikiHow
Anonim

Wenn das Wetter wärmer wird, müssen Sie eine Möglichkeit finden, Ihre Lederjacke so aufzubewahren, dass sie jahrelang nutzbar bleibt. Eine gute Pflege Ihrer Lederjacke kann das Material lange geschmeidig und gesund halten. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihre Lederjacke aufzubewahren, aber es ist wichtig, sie vorher aufzuräumen!

Schritte

Teil 1 von 3: Reinigen der Jacke

Bewahren Sie eine Lederjacke Schritt 1

Schritt 1. Wischen Sie das Leder mit kaltem Wasser und einem Tuch ab

Verwenden Sie nur so viel Wasser, dass das Tuch feucht wird, da zu viel Wasser das Leder beschädigen kann. Reiben Sie den Waschlappen vorsichtig in kreisenden Bewegungen über die Jacke und achten Sie darauf, alle Teile gleichmäßig zu reinigen.

Waschen Sie Ihre Lederjacke niemals in der Maschine. Es ist ein organisches Gewebe, was bedeutet, dass zu viel Feuchtigkeit das Material knacken, flecken oder verziehen kann

Bewahren Sie eine Lederjacke Schritt 2

Schritt 2. Tragen Sie Lederpflege mit einem Wattestäbchen auf, um das Material weich zu halten

Conditioner hält das Leder mit Feuchtigkeit versorgt und verhindert, dass es austrocknet und reißt. Verwenden Sie eine kleine Menge des Conditioners und bestreichen Sie Ihre Jacke gleichmäßig mit dem Wattestäbchen. Wenn Sie zu viel Conditioner auftragen oder alle paar Monate mehr als einmal verwenden, wird die Integrität des Stoffes beschädigt.

  • Als Faustregel gilt, den Conditioner alle 2-3 Monate anzuwenden.
  • Wischen Sie überschüssigen Conditioner mit einem trockenen Tuch ab.
Bewahren Sie eine Lederjacke Schritt 3

Schritt 3. Behandeln Sie kleinere Flecken mit lauwarmem Wasser und Spülmittel

Nehmen Sie einen Waschlappen und befeuchten Sie ihn mit lauwarmem Wasser. Geben Sie dann eine Prise Waschmittel auf den Fleck selbst und waschen Sie ihn vorsichtig mit dem Tuch aus. Wische alle Waschmittel und Wasser weg, damit die Jacke trocken und sauber ist.

Wenn Sie mehr als eine kleine Menge Waschmittel hinzufügen, kann dies die Jacke beschädigen

Bewahren Sie eine Lederjacke auf Schritt 4

Schritt 4. Bringen Sie Ihre Jacke zu einem Fachmann, um große Flecken zu entfernen

Es gibt professionelle Reiniger, die sich auf Leder- und Wildlederbekleidung spezialisiert haben und große Flecken und starke Gerüche entfernen können. Erkundigen Sie sich bei Ihrer örtlichen Reinigung, ob sie sich um Ihre Jacke kümmern kann, bevor Sie sich an einen Spezialisten wenden.

Unbehandelte Flecken und Verschüttungen oxidieren und können nicht mehr entfernt werden. Aus diesem Grund ist es so wichtig, Ihre Jacke vollständig zu reinigen, bevor Sie sie verstauen

Teil 2 von 3: Schutz der Jacke vor Beschädigungen

Bewahren Sie eine Lederjacke Schritt 5

Schritt 1. Füllen Sie die Innenseiten Ihrer Jacke mit säurefreiem Papier aus

Dies schützt Ihre Kleidung vor Schmutz und Staub. Legen Sie Papier in die Ärmel und Taschen Ihrer Jacke und schließen Sie danach alle Knöpfe und Reißverschlüsse. Säurefreies Papier bildet nicht nur eine Barriere zwischen Ihrer Jacke und Schmutz, Staub und Feuchtigkeit, sondern hilft der Jacke auch, ihre Form für das nächste Mal zu behalten, wenn Sie sie tragen möchten.

  • Sie können säurefreies Papier in Ihrem örtlichen Bürobedarfsgeschäft abholen. Einige können Sie auch online bestellen.
  • Sie können die Reißverschlussschieber und Knöpfe auch in säurefreies Papier einwickeln, damit sie das Leder nicht zerkratzen.
Bewahren Sie eine Lederjacke Schritt 6

Schritt 2. Wickeln Sie Ihre Jacke in einen atmungsaktiven Stoff, um sie geschmeidig zu halten

Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, es in ein altes weißes Bettlaken um deine Jacke zu legen. Sie können auch einen Kleidersack aus Stoff oder einen mit Netzen hergestellten Beutel verwenden. Verwenden Sie keine Plastiktüte, um Ihre Jacke aufzubewahren, da der Stoff austrocknet.

  • Achten Sie darauf, das Bettlaken zu waschen, bevor Sie die Jacke darin einwickeln.
  • Falten Sie Ihre Jacke niemals so, dass sie in ein Bettlaken passt. Dadurch knittert das Material und es ist fast unmöglich, die Jacke wieder in ihre ursprüngliche Form zu bringen.
Bewahren Sie eine Lederjacke auf Schritt 7

Schritt 3. Hängen Sie Ihre Jacke an einen breiten Kleiderbügel, der aus Holz oder gepolstert ist

Ein breiter Kleiderbügel kann die Schultern deiner Jacke richtig stützen, damit sie nicht herunterhängt und ihre Form behält. Verwenden Sie einen Kleiderbügel aus Zedernholz oder einen gepolsterten Kleiderbügel, da diese stark genug sind, um das Gewicht der Jacke zu tragen.

  • Ein dünner Kleiderbügel aus Draht oder Kunststoff ist zu leicht, um eine Lederjacke richtig zu halten.
  • Kleiderbügel aus Zedernholz können leichte Gerüche entfernen, die sich im Futter Ihrer Lederjacke befinden.
Bewahren Sie eine Lederjacke auf Schritt 8

Schritt 4. Legen Sie Ihre Jacke in einen Aufbewahrungsbehälter, der nicht aus Kunststoff besteht

Wenn Sie Ihre Jacke nicht aufhängen möchten oder nicht genügend Schrankplatz haben, um die Kleidung richtig zu verstauen, legen Sie Ihre Jacke einfach in eine Holzkiste oder einen Koffer. Legen Sie Ihre Jacke flach in den Aufbewahrungsbehälter, damit sie nicht knittert. Wenn Sie einen Holzkoffer verwenden, stellen Sie sicher, dass zwischen dem Deckel und dem Boden des Koffers ein Spalt vorhanden ist, damit die Luft ein- und ausströmen kann. Wenn es um einen Koffer geht, lassen Sie ihn offen, damit Luft ein- und ausströmen kann.

Bewahren Sie Ihre Jacke niemals in einem Plastikbehälter auf. Das Leder kann nicht atmen und hält nicht annähernd so lange, wie Sie möchten

Teil 3 von 3: Die Jacke einlagern

Bewahren Sie eine Lederjacke auf Schritt 9

Schritt 1. Bewahren Sie Ihre Jacke an einem dunklen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung auf

Lederjacken dehnen sich bei Hitze aus. Sobald dies passiert ist, können Sie die Jacke nicht mehr schrumpfen oder in ihre ursprüngliche Form zurückversetzen. Hitze kann auch dazu führen, dass das Leder austrocknet und reißt. Halten Sie die Jacke von exponierten Glühbirnen und warmen Bereichen des Hauses fern.

Direkte Sonneneinstrahlung lässt das Leder ausbleichen und führt zu Verfärbungen

Bewahren Sie eine Lederjacke auf Schritt 10

Schritt 2. Bewahren Sie Ihre Jacke an einem trockenen, kühlen Ort auf

Feuchtigkeit auf der Jacke kann zur Bildung von Schimmel und Schimmel führen, also stelle sicher, dass die Jacke vor Nässe geschützt ist. Wenn Sie in einem feuchten Klima leben, können Sie einen Luftentfeuchter in den Schrank stellen, um das Wasser aus der Luft zu entfernen.

  • Sie können keinen Luftentfeuchter in einen Aufbewahrungsbehälter stellen. Wenn Sie also Ihre Jacke in einen Behälter ohne Plastik packen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Zuhause nicht feucht ist.
  • Legen Sie ein Kieselgel in eine der Taschen, um Feuchtigkeit aufzunehmen und Schimmel fernzuhalten.
Bewahren Sie eine Lederjacke auf Schritt 11

Schritt 3. Nehmen Sie Ihre Jacke alle paar Wochen für ein paar Stunden aus dem Lager

Dies verlängert die Lebensdauer Ihrer Jacke. Leder kann zwar monatelang gelagert werden, ohne zu verschlechtern, muss aber trotzdem hin und wieder gelüftet werden. Nehmen Sie das Leder aus seinem Aufbewahrungsort und atmungsaktivem Stoff und lassen Sie es einige Stunden auf Ihrem Bett liegen, um ihm etwas Luft zu geben.

Beliebt nach Thema