Selbstreinigendes Haar bekommen – wikiHow

Selbstreinigendes Haar bekommen – wikiHow
Selbstreinigendes Haar bekommen – wikiHow
Anonim

Shampoo ist voll von aggressiven Chemikalien, die Ihrem Haar die natürlichen Öle entziehen. Wenn Sie aufhören, Shampoo zu verwenden, kann sich Ihr Haar anpassen und möglicherweise „selbstreinigend“werden. Während sich das Haar im herkömmlichen Sinne nicht wirklich selbst reinigt, reguliert Ihre Kopfhaut möglicherweise irgendwann ihre Ölproduktion, sodass Sie auf die Verwendung von Shampoo verzichten können. Sie können versuchen, dies zu erreichen, indem Sie Ihre Waschgewohnheiten ändern, Ihrem Haar Zeit geben, sich anzupassen und Shampoo-Alternativen verwenden.

Schritte

Teil 1 von 3: Ändern Sie Ihre Waschgewohnheiten

Holen Sie sich selbstreinigendes Haar Schritt 1

Schritt 1. Wissen Sie, ob Sie die richtige Haarstruktur und den richtigen Lebensstil haben

Bestimmte Haartypen und Lebensstile erfordern, dass Sie Ihre Haare häufiger waschen müssen. Wenn Sie fettige Haut, dünnes und feines Haar haben, viel Sport treiben oder in einer feuchten Umgebung leben, müssen Sie Ihre Haare wahrscheinlich oft waschen. Menschen mit lockigem, dickem Haar und normaler bis trockener Haut müssen ihre Haare nicht so oft waschen. Dies sollten Sie bedenken, wenn Sie versuchen, selbstreinigendes Haar zu erreichen. Wenn Sie es oft waschen müssen, haben Sie möglicherweise Schwierigkeiten, sich an kein Shampoo zu gewöhnen.

Viele Menschen mit kurzen Frisuren haben Erfolg mit selbstreinigendem Haar. Wenn Ihr Haar also sehr lang oder dick ist, kann es schwieriger sein oder Sie haben möglicherweise eine längere Eingewöhnungszeit

Holen Sie sich selbstreinigendes Haar Schritt 2

Schritt 2. Hören Sie auf, Shampoo und Spülung zu verwenden

Shampoo ist ein Waschmittel, das Ihrem Haar seine natürlichen Öle entzieht. Wenn Sie aufhören, Ihre Haare zu waschen, ist es möglich, dass sie sich anpassen und Ihre Haarfollikel die richtige Menge Öl produzieren, um nicht zu fetten. Schaummittel in Shampoos können auch Ihre Kopfhaut reizen und Ihr Haar nicht so gesund machen, wie es sein kann.

Holen Sie sich selbstreinigendes Haar Schritt 3

Schritt 3. Beginnen Sie mit der Verwendung von Backpulver und Essig anstelle von Shampoo

Fügen Sie Wasser zu Backpulver hinzu, bis es eine leicht klebrige Textur hat. Die Proportionen sind keine exakte Wissenschaft. Mischen Sie stattdessen einfach das Backpulver und das Wasser, bis Sie die Konsistenz mögen. Bewahren Sie die Mischung in einer Reiseshampoo-Flasche auf. Waschen Sie Ihr Haar mit dieser Mischung, anstatt Shampoo zu verwenden. Nachdem Sie fertig sind, spülen Sie Ihr Haar mit 1-2 Esslöffel Apfelessig und etwa 1 Tasse Wasser aus. Gießen Sie die Essigmischung über Ihren Kopf, reiben Sie sie in Ihr Haar ein und spülen Sie sie dann mit kaltem Wasser aus.

Verwenden Sie mindestens zwei Wochen lang Backpulver und Essig anstelle von Shampoo

Holen Sie sich selbstreinigendes Haar Schritt 4

Schritt 4. Waschen Sie Ihr Haar nur mit Wasser

Wasche dein Haar jeden Tag gründlich mit Wasser, um so viel Schmutz wie möglich zu entfernen. Verwenden Sie zunächst warmes Wasser, um Schmutz und Öl aus Ihrem Haar zu entfernen. Abschließend mit kaltem Wasser ausspülen, um Ablagerungen zu entfernen und Ihr Haar glänzend zu machen. Massieren Sie Ihre Kopfhaut, während Sie Ihr Haar ausspülen.

Holen Sie sich selbstreinigendes Haar Schritt 5

Schritt 5. Pflegen Sie Ihr Haar

Sie müssen Ihre Haare einige Wochen lang nur mit Wasser waschen. Dies kann schwierig sein, da Ihr Haar während der Anpassung sehr fettig wird. Nachdem Sie die Wochen mit fettigem Haar überstanden haben, können Sie einmal pro Woche Shampoo-Alternativen (wie Backpulver und Essig) verwenden.

Teil 2 von 3: Die Anfangsphase meistern

Holen Sie sich selbstreinigendes Haar Schritt 6

Schritt 1. Seien Sie geduldig

Es wird ungefähr vier oder fünf Wochen geben, in denen Ihr Haar wirklich fettig und brüchig ist. Dies kann schwierig zu handhaben sein, insbesondere wenn Sie einen Pony haben. Es könnte eine gute Idee sein, Ihren Pony während dieser Zeit zurückzustecken. Versuchen Sie, geduldig zu sein, damit Sie sehen können, ob sich Ihr Haar daran gewöhnen wird, kein Shampoo zu haben.

Tragen Sie einen Hut, legen Sie Ihr Haar in einen unordentlichen Knoten oder verwenden Sie ein Stirnband, um Ihr Haar zu bedecken, wenn Sie es brauchen

Holen Sie sich selbstreinigendes Haar Schritt 7

Schritt 2. Bürsten Sie Ihr Haar oft

Dies wird helfen, Fett auf Ihrer Kopfhaut loszuwerden. Bürsten Sie Ihr Haar ein paar Mal am Tag, aber nicht zu viel, sonst bekommen Sie Spliss. Achten Sie darauf, Ihre Bürste häufig zu reinigen, um das Fett von der Bürste zu entfernen.

Holen Sie sich selbstreinigendes Haar Schritt 8

Schritt 3. Vermeiden Sie Stylingprodukte

Während Ihr Haar versucht, sein natürliches Ölgleichgewicht zu finden, verwenden Sie keine Haarprodukte. Die Verwendung von Gelen, Mousses oder Stylingprodukten wird den Prozess durcheinander bringen. Versuchen Sie, Ihr Haar in Ruhe zu lassen, während es sich an kein Shampoo gewöhnt.

Holen Sie sich selbstreinigendes Haar Schritt 9

Schritt 4. Seien Sie zuversichtlich

Niemand wird bemerken, dass Sie Ihre Haare nicht gewaschen haben. Wenn dir das komisch vorkommt, erkläre den Leuten, was du tust. Viele Menschen stellen fest, dass sich ihre Kopfhaut daran gewöhnt hat, nicht shampooniert zu werden, und dass ihr Haar nach einigen Wochen nicht mehr fettig ist. Ihre Haare könnten am Ende der Neid Ihrer Freunde sein.

Teil 3 von 3: Verwenden von Shampoo-Alternativen

Holen Sie sich selbstreinigendes Haar Schritt 10

Schritt 1. Verwenden Sie einmal pro Woche eine Shampoo-Alternative

Nachdem Sie die paar Wochen Fett überstanden haben, fangen Sie an, eine Shampoo-Alternative wieder in Ihre Haarpflegeroutine aufzunehmen. Tun Sie dies etwa einmal pro Woche. Abhängig von Ihrem Haar möchten Sie dies möglicherweise anpassen. Wenn Ihr Haar immer noch zu fettig wird, verwenden Sie zweimal pro Woche eine Shampoo-Alternative. Verwenden Sie bei nicht sehr fettigem Haar alle zehn Tage Alternativen.

Holen Sie sich selbstreinigendes Haar Schritt 11

Schritt 2. Waschen Sie Ihre Haare mit Backpulver

Mische Wasser und Backpulver, bis es eine klebrige Konsistenz hat. Die Anteile von Backpulver und Wasser spielen keine Rolle. Es ist wichtiger, eine Konsistenz zu erhalten, die Ihnen gefällt. Schäume die Mischung in dein Haar und spüle sie aus.

Holen Sie sich selbstreinigendes Haar Schritt 12

Schritt 3. Verwenden Sie kastilische Seife und Öl

Verwenden Sie anstelle von Shampoo eine duftfreie flüssige Kastilienseife (wie die von Dr. Bronner). Mischen Sie ¼ Tasse Kastilienseife mit einer ½ Tasse Wasser. Fügen Sie ein paar Tropfen ätherischer Öle wie Pfefferminzöl und Teebaumöl hinzu.

Holen Sie sich selbstreinigendes Haar Schritt 13

Schritt 4. Waschen Sie Ihre Haare mit einem Ei

Brechen Sie ein Ei auf und schlagen Sie es in einer Tasse. Gießen Sie das Ei über Ihren Kopf und massieren Sie es in Ihre Kopfhaut ein. Stellen Sie sicher, dass Sie es mit kaltem Wasser ausspülen, nicht mit warmem Wasser.

Wenn Sie versuchen, das Ei mit warmem Wasser auszuwaschen, fängt es an, das Ei in Ihrem Haar zu kochen

Holen Sie sich selbstreinigendes Haar Schritt 14

Schritt 5. Spülen Sie Ihr Haar mit Apfelessig aus

Mischen Sie ein oder zwei Esslöffel Apfelessig und eine Tasse Wasser. Achte darauf, Apfelessig und keinen Weißweinessig zu verwenden. Gießen Sie die Essigmischung auf Ihren Kopf und reiben Sie sie überall ein, dann spülen Sie sie mit kaltem Wasser aus.

Denken Sie daran, dass der Duft des Apfelessigs einige Zeit in Ihrem Haar verweilen kann. Wenn es dich stört, kann ein Leave-in-Conditioner es abdecken

Tipps

  • Seien Sie geduldig durch die fettige Phase.
  • Manche Menschen können sich nur mit Wasser waschen und andere müssen möglicherweise regelmäßig Shampoo-Alternativen verwenden. es hängt nur von deiner Haar- und Körperchemie ab.

Beliebt nach Thema