7 Möglichkeiten, Oreganoöl oral einzunehmen

Inhaltsverzeichnis:

7 Möglichkeiten, Oreganoöl oral einzunehmen
7 Möglichkeiten, Oreganoöl oral einzunehmen
Anonim

Sie haben vielleicht von den potenziellen medizinischen Vorteilen der Einnahme von Oreganoöl gehört. Dies bedeutet jedoch nicht unbedingt, dass die Einnahme von Oreganoöl eine solide Behandlung ist. Es gibt ein paar wichtige Fragen, die Sie sich überlegen sollten, bevor Sie das Naturheilmittel ausprobieren, und zum Glück hat dieser Artikel die Antworten! Lesen Sie weiter, um mehr über die Sicherheit und Wirksamkeit der oralen Einnahme von Oreganoöl zu erfahren.

Schritte

Frage 1 von 7: Ist es sicher Oreganoöl zu schlucken?

Oreganoöl oral einnehmen Schritt 1

Schritt 1. Es ist potenziell sicher, Oreganoöl für kurze Zeit einzunehmen

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Beweise, um die Substanz als 100% sicher zu bestätigen, und es wurden nicht genügend Studien durchgeführt, um die Sicherheit der Langzeitanwendung zu bestimmen. Wenn Sie sich über die möglichen Nebenwirkungen Sorgen machen, sollten Sie stattdessen eine andere Behandlung verwenden.

Nebenwirkungen sind Magenkrämpfe, Schwangerschaftskomplikationen und ein erhöhtes Blutungsrisiko, wenn Sie kürzlich operiert wurden

Oreganoöl oral einnehmen Schritt 2

Schritt 2. Es ist unsicher, Oreganoöl einzunehmen, wenn Sie schwanger sind

Einige Beweise zeigen, dass dies zu einer möglichen Fehlgeburt führen könnte. Wenn Sie schwanger sind, bleiben Sie auf der sicheren Seite und nehmen Sie kein Oreganoöl ein. Sie sollten es auch vermeiden, es zu schlucken, wenn Sie derzeit stillen.

Oreganoöl oral einnehmen Schritt 3

Schritt 3. Es ist nicht sicher, Oreganoöl einzunehmen, wenn Sie unter bestimmten Erkrankungen leiden

Wenn Sie an Blutungsstörungen leiden, kann die Einnahme des Öls das Blutungsrisiko erhöhen. Sie sollten auch vermeiden, Oreganoöl zu sich zu nehmen, wenn Sie an Diabetes leiden, da es den Blutzuckerspiegel senken kann.

Vermeide es, Oreganoöl zu schlucken, wenn du allergisch gegen Pflanzen aus der Familie der Lippenblütler wie Basilikum, Lavendel, Minze und Salbei bist. Es könnte eine potenzielle allergische Reaktion hervorrufen

Frage 2 von 7: Kann Oreganoöl bakterielle Infektionen behandeln?

  • Oreganoöl oral einnehmen Schritt 4

    Schritt 1. Einige Studien weisen darauf hin, dass es zur Behandlung bakterieller Infektionen verwendet werden kann

    Es gibt jedoch nicht genügend medizinische Beweise, um dies als wirksame Behandlung zu bestätigen. Bisher hat jede Studie festgestellt, dass mehr Beweise erforderlich sind, um Oreganoöl wirklich als starke Behandlung zu bestätigen. Obwohl mehr Beweise erforderlich sind (und es ist am besten, zuerst mit Ihrem Arzt zu sprechen), raten medizinische Experten, zweimal täglich 100 bis 200 mg einzunehmen, um eine bakterielle Infektion zu behandeln. Nehmen Sie das Öl entweder als Flüssigkeit oder als Pille ein. Wenn Sie eine bakterielle Infektion wie eine Harnwegsinfektion oder eine Streptokokkeninfektion haben, suchen Sie Ihren Arzt auf. Sie verschreiben die Behandlung, die Sie benötigen.

    • Eine in FEMS Immunology & Medical Microbiology veröffentlichte Studie ergab, dass Oreganoöl bei alleiniger Anwendung und in Kombination mit Antibiotika wirksam war, um E. Coli zu bekämpfen.
    • Eine andere in der National Library of Medicine vorgestellte Studie legt nahe, dass Oreganoöl zur Bekämpfung von bakteriellen Infektionen verwendet werden kann, die gegen Antibiotika resistent sind.
    • Antibiotika gelten derzeit noch als wirksamere Behandlungsmethode.

    Frage 3 von 7: Behandelt Oreganoöl effektiv Magenparasiten?

  • Oreganoöl oral einnehmen Schritt 5

    Schritt 1. Frühe Forschungen legen nahe, dass es Magenparasiten behandeln und abtöten kann

    Um dies zu bestätigen, sind jedoch weitere Untersuchungen erforderlich. Von der Biotics Research Corporation veröffentlichte Untersuchungen zeigen, dass die Einnahme von 200 mg Oreganoöl dreimal täglich für 6 Wochen einige Parasiten abtöten kann. Obwohl die Ergebnisse vielversprechend sind, gibt es immer noch nicht genügend Beweise, um definitiv zu sagen, dass die Einnahme von Oreganoöl einen Magenparasiten abtötet. Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn Sie glauben, einen Parasiten zu haben, und befolgen Sie dessen Behandlungsanweisungen.

    Obwohl in dieser Studie eine bestimmte Dosierung verwendet wurde, gibt es nicht genügend medizinische Beweise, um diese Dosierung als verifizierte, sichere Menge vorzuschlagen. Gehen Sie auf Nummer sicher und sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie diese Methode ausprobieren

    Frage 4 von 7: Kann Oreganoöl bei Nasennebenhöhlenentzündungen helfen?

  • Oreganoöl oral einnehmen Schritt 6

    Schritt 1. Obwohl es möglich ist, gibt es nicht genügend medizinische Beweise

    Oreganoöl enthält antibakterielle, antimykotische Eigenschaften. Diese könnten möglicherweise zur Behandlung einer Nasennebenhöhlenentzündung verwendet werden, aber es gibt nicht viele verfügbare medizinische Studien, die dies bestätigen. Wenn Sie eine Nasennebenhöhlenentzündung haben, suchen Sie Ihren Arzt auf, um eine angemessene medizinische Behandlung zu erhalten.

    • Einige verwenden Oreganoöldämpfe, um Verstopfungen zu lindern, die durch eine Nasennebenhöhlenentzündung verursacht werden. Obwohl dies nicht medizinisch bestätigt ist, kann es eine gewisse Linderung bringen. Verwenden Sie einen Diffusor und befolgen Sie die Anweisungen des Geräts für das richtige Verhältnis von Öl zu Wasser.
    • Nasennebenhöhlenentzündungen verschwinden normalerweise von selbst. Nehmen Sie OTC-Schmerzmittel wie Paracetamol oder Ibuprofen ein, um die Symptome zu lindern. Sie können auch abschwellende OTC-Mittel in Form von Nasensprays, Tabletten oder Flüssigkeiten einnehmen.
    • Wenn Ihre Nasennebenhöhlenentzündung anhaltend ist, kann Ihr Arzt Antibiotika verschreiben.

    Frage 5 von 7: Was ist die empfohlene Dosierung für Oreganoöl?

  • Oreganoöl oral einnehmen Schritt 7

    Schritt 1. Es gibt nicht genügend medizinische Beweise, um eine richtige Dosierung vorzuschlagen

    Die Wirksamkeit und Sicherheit von Oreganoöl befinden sich noch in einem frühen Forschungsstadium. Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie Oreganoöl zur Behandlung einer Erkrankung verwenden, und nehmen Sie es nicht ein, wenn er Ihnen sagt, dass Sie es nicht tun sollen. Überschreiten Sie auf keinen Fall die von Ihrem Arzt empfohlene Dosierung oder den Vorschlag auf dem Produktetikett.

    Nur weil Oreganoöl ein Naturprodukt ist, heißt das nicht, dass es sicher ist! Ätherische Öle können in hohen Dosen giftig sein und zu einigen ziemlich unangenehmen Nebenwirkungen wie Magenkrämpfen oder Schlimmerem führen, wenn Sie zu viel davon haben

    Frage 6 von 7: Hat Oreganoöl Wechselwirkungen mit Medikamenten?

    Oreganoöl oral einnehmen Schritt 8

    Schritt 1. Oreganoöl interagiert schlecht mit Medikamenten gegen Diabetes

    Die Einnahme von Oreganoöl kann Ihren Blutzuckerspiegel senken. Die Einnahme in Kombination mit Diabetesmedikamenten kann zu einem zu niedrigen Blutzuckerspiegel führen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Oreganoöl einnehmen, wenn Sie Diabetes haben. Sie können die Dosierung Ihrer Diabetes-Medikamente anpassen oder Ihnen sagen, dass Sie kein Oreganoöl einnehmen sollen.

    Oreganoöl oral einnehmen Schritt 9

    Schritt 2. Das Öl kann mit Medikamenten zur Blutgerinnung negativ interagieren

    Oreganoöl hat das Potenzial, Blutungen und Blutergüsse zu verstärken, wenn Sie es zusammen mit Medikamenten wie Aspirin, Dalteparin und Warfarin einnehmen. Holen Sie sich das Okay von Ihrem Arzt, bevor Sie Oreganoöl probieren, wenn Sie derzeit Medikamente zur Blutgerinnung einnehmen.

    Frage 7 von 7: Welche Behandlungen kann ich anstelle von Oreganoöl verwenden?

    Oreganoöl oral einnehmen Schritt 10

    Schritt 1. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Einnahme von Antibiotika, wenn Sie eine bakterielle Infektion haben

    Beispiele für diese Infektionen sind Harnwegsinfektionen, Streptokokken und alle anderen Erkrankungen, die durch schädliche oder überwucherte Bakterien verursacht werden. Wenn Sie vermuten, dass Sie eine bakterielle Infektion haben, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt. Sie untersuchen Sie und verschreiben Ihnen die benötigten Medikamente.

    • Zu den Symptomen einer Harnwegsinfektion gehören ein schmerzhaftes oder brennendes Gefühl beim Wasserlassen, trüber Urin und ein starker Harndrang, der nicht verschwindet.
    • Zu den Symptomen einer Halsentzündung gehören Halsschmerzen, geschwollene Drüsen am Hals und Schmerzen beim Schlucken.
    Oreganoöl oral einnehmen Schritt 11

    Schritt 2. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, ob Sie eine Behandlung gegen einen Magenparasiten benötigen

    Magenparasiten verschwinden oft von selbst. Wenn Sie glauben, dass Sie eine haben, suchen Sie Ihren Arzt auf, um zu sehen, ob Sie eine Behandlung benötigen. Sie können im Extremfall Antibiotika verschreiben oder den Zustand von selbst heilen lassen.

    Symptome eines Magenparasiten sind Durchfall, Müdigkeit und Magenkrämpfe

    Oreganoöl oral einnehmen Schritt 12

    Schritt 3. Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn Ihre Nasennebenhöhlenentzündung anhält

    Nasennebenhöhlenentzündungen können oft zu Hause behandelt werden. Ruhen Sie sich viel aus (mindestens 8-10 Stunden pro Nacht), bleiben Sie hydratisiert und nehmen Sie OTC-Schmerzmittel wie Paracetamol, Ibuprofen oder Aspirin ein, um die Symptome zu lindern. Wenn Ihre Nasennebenhöhlenentzündung länger als 10 Tage anhält oder sich weiter verschlimmert, suchen Sie Ihren Arzt auf. Sie können Antibiotika verschreiben, um die Infektion zu behandeln.

  • Beliebt nach Thema