Lippenherpes in der Nase behandeln – wikiHow

Inhaltsverzeichnis:

Lippenherpes in der Nase behandeln – wikiHow
Lippenherpes in der Nase behandeln – wikiHow
Anonim

Fieberbläschen, die manchmal als Fieberbläschen bezeichnet werden, sind eine Virusinfektion, an der viele Menschen leiden. Sie werden durch das Herpes-simplex-Virus (HSV-1) verursacht und sind ansteckend, auch wenn man sie nicht sieht. Obwohl Lippenherpes normalerweise im Mund oder anderen Bereichen des Gesichts vorhanden ist, können sie in einigen seltenen Fällen in der Nase auftreten. Es gibt keine Heilung für das Virus, das Fieberbläschen verursacht, aber Sie können Läsionen in Ihrer Nase behandeln und das Virus kontrollieren, indem Sie Medikamente einnehmen und Ausbrüche verhindern.

Schritte

Teil 1 von 2: Lippenherpes in der Nase behandeln

Lippenherpes in der Nase behandeln Schritt 1

Schritt 1. Schauen Sie um Ihre Nase herum, um zu sehen, ob Sie Fieberbläschen haben

Da es schwierig ist, in Ihre Nase zu sehen, müssen Sie möglicherweise herausfinden, ob Sie Lippenherpes haben, anstatt an einer anderen Erkrankung wie eingewachsenen Haaren oder Pickeln. Die Untersuchung der Bereiche in und um deine Nase kann dir helfen herauszufinden, ob du Lippenherpes hast.

  • Verwenden Sie einen Spiegel, um die sichtbaren Oberflächen Ihrer Nasenhöhle zu überprüfen. Sie können möglicherweise nicht viel sehen, aber sogar das Erkennen einer Herpesbläschen kann helfen.
  • Erkenne Symptome von Lippenherpes in deiner Nase, einschließlich Kribbeln und Juckreiz, Brennen, schmerzhafte Beulen und Nässen aus kleinen Blasen.
  • Sie können auch Fieber oder Kopfschmerzen haben, wenn Sie Fieberbläschen haben.
  • Sehen Sie nach, ob sich an der Innenseite oder Außenseite Ihrer Nase eine entzündete Stelle befindet, die auf Fieberbläschen hinweisen könnte.
  • Vermeiden Sie es, Ihre Finger oder andere Gegenstände tief in Ihre Nase zu stecken. Dinge wie Wattestäbchen können sich in der Nase festsetzen und schwere Schäden verursachen.
  • Suchen Sie Ihren Arzt auf oder lassen Sie die Wunde in Ruhe, wenn Sie die Schmerzquelle nicht finden können.
Fieberbläschen in der Nase behandeln Schritt 2

Schritt 2. Lassen Sie die Wunde von selbst heilen

Wenn die Lippenherpes in deiner Nase nicht zu stark sind, lasse sie ohne Behandlung abheilen. In vielen Fällen können die Wunden ohne Behandlung innerhalb von 1-2 Wochen heilen.

Nutzen Sie diese Behandlungsmöglichkeit nur, wenn Sie sich wohl fühlen und mit niemandem in Kontakt kommen dürfen. Denken Sie daran, dass selbst ein Lippenherpes in der Nase für andere ansteckend ist

Fieberbläschen in der Nase behandeln Schritt 3

Schritt 3. Waschen Sie die Wunden vorsichtig

Wasche alle Lippenherpes in deiner Nase, wenn du sie bemerkst. Eine sanfte Reinigung des Bereichs kann die Ausbreitung des Ausbruchs verhindern und zur Heilung beitragen.

  • Verwenden Sie einen in warmem Seifenwasser getränkten Waschlappen, wenn sich die Wunden nicht weit in Ihrer Nasenhöhle befinden. Waschen Sie das Tuch in einem heißen Waschgang, bevor Sie es wieder verwenden.
  • Erhitze ein Glas Wasser auf eine angenehme, heiße Temperatur, die deine Haut nicht verbrennt, und gib etwas antibakterielle Seife hinzu. Tauchen Sie ein Wattestäbchen in das Wasser und legen Sie es vorsichtig auf die Lippenherpes in Ihrer Nase, wenn es nicht zu tief drin ist. Wiederholen Sie den Vorgang zwei- bis dreimal täglich.
Fieberbläschen in der Nase behandeln Schritt 4

Schritt 4. Nehmen Sie verschreibungspflichtige antivirale Medikamente ein

Fragen Sie Ihren Arzt nach verschreibungspflichtigen antiviralen Medikamenten und nehmen Sie diese ein. Dies kann dazu beitragen, Ausbrüche früher zu behandeln, die Schwere von Rezidiven zu verringern und die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung des Virus zu minimieren.

  • Häufige Medikamente gegen Lippenherpes sind Aciclovir (Zovirax), Famciclovir (Famvir) und Valaciclovir (Valtrex).
  • Befolgen Sie die Dosierungsanweisungen Ihres Arztes für eine maximale Wirksamkeit.
  • Ihr Arzt kann eine antivirale Infektion empfehlen, wenn Ihr Ausbruch schwerwiegend ist.
Lippenherpes in der Nase behandeln Schritt 5

Schritt 5. Tragen Sie eine medizinische topische Creme auf

Da sich die Wunden in Ihrer Nase befinden, ist dies möglicherweise nicht die einfachste Behandlung. Ziehen Sie die Verwendung von topischen Cremes in Betracht, wenn Sie die Zeit Ihres Ausbruchs verkürzen, Beschwerden lindern oder das Risiko einer Ansteckung anderer Personen minimieren möchten. Fragen Sie Ihren Arzt, wie Sie einige der folgenden Cremes am besten auftragen:

  • Penciclovir (Denavir)
  • Aciclovir-Creme (die antivirale Behandlung in topischer Form – kann wirksamer sein als andere topische Behandlungen)
  • 'Docosanol 10% (Abreva), das Sie rezeptfrei kaufen können.
Lippenherpes in der Nase behandeln Schritt 6

Schritt 6. Reduzieren Sie Juckreiz und Reizungen mit Salbe

Sie können Juckreiz und Reizungen mit Ihren Lippenherpes verspüren. Kratzen kann sie verschlimmern und möglicherweise eine Infektion verursachen. Um den Juckreiz zu reduzieren, sollten Sie ein Gel oder eine Creme mit Lidocain oder Benzocain auftragen. Beachten Sie, dass diese Mittel möglicherweise nur eine minimale oder kurzfristige Linderung bieten.

  • Kaufen Sie diese Behandlungen in den meisten Apotheken und einigen Lebensmittelgeschäften oder großen Einzelhändlern. Sie könnten sie auch online bestellen.
  • Wende diese Mittel nur mit einem sauberen Finger oder Wattestäbchen an, wenn die Lippenherpes nicht tief in deiner Nasenhöhle sind.
Fieberbläschen in der Nase behandeln Schritt 7

Schritt 7. Lindern Sie die Schmerzen von Fieberbläschen

Blasen oder Fieberbläschen im Zusammenhang mit dem Herpes-simplex-Virus können schmerzhaft sein. Neben topischen Salben gibt es mehrere Möglichkeiten, die Schmerzen und Beschwerden zu minimieren.

  • Nimm ein rezeptfreies Schmerzmittel wie Paracetamol oder Ibuprofen, um die Schmerzen zu minimieren.
  • Das Auftragen von Eis oder einem kühlen Waschlappen auf die Außenseite der Nase kann ebenfalls hilfreich sein.
Fieberbläschen in der Nase behandeln Schritt 8

Schritt 8. Ziehen Sie alternative Therapien in Betracht

Studien haben gemischte Ergebnisse für die Behandlung von Lippenherpes mit alternativen Therapien erbracht. Erwägen Sie, diese Behandlungen zu verwenden, wenn Sie Chemikalien vermeiden möchten oder in Verbindung mit einer medizinischen Behandlung, aber sprechen Sie zuerst mit Ihrem Arzt. Einige alternative Therapien, die funktionieren können, sind:

  • Lysinpräparate oder Cremes
  • Propolis, eine Salbe, die auch als synthetisches Bienenwachs bekannt ist
  • Stressabbau durch Atemübungen und Meditation.
  • Eine Salbei- oder Rhabarber-Creme oder eine kombinierte Salbei-Rhabarber-Creme.
  • Lippenbalsam mit Zitronenextrakt für Läsionen, die nicht zu tief in der Nase sitzen.

Teil 2 von 2: Das Wiederauftreten von Fieberbläschen verhindern

Fieberbläschen in der Nase behandeln Schritt 9

Schritt 1. Begrenzen oder vermeiden Sie den Haut-zu-Haut-Kontakt mit jemandem, der Fieberbläschen hat

Die Flüssigkeit, die aus Fieberbläschen sickert, enthält das Virus und kann andere infizieren. Das Einschränken oder Vermeiden von Haut-zu-Haut-Kontakt kann verhindern, dass Fieberbläschen übertragen oder verschlimmert werden.

  • Verzichten Sie auf Oralsex und Küssen, auch wenn die Blasen nur in der Nase sind.
  • Halten Sie Ihre Finger und Hände von Ihren Augen fern.
Behandeln Sie Fieberbläschen in Ihrer Nase Schritt 10

Schritt 2. Waschen Sie Ihre Hände häufig mit Wasser und Seife

Jedes Mal, wenn Sie Fieberbläschen haben, auch wenn es in Ihrer Nase ist, waschen Sie Ihre Hände, bevor Sie sich selbst oder eine andere Person berühren. Das Waschen mit Wasser und Seife ist eine wirksame Methode, um Viren auf Ihren Händen zu reduzieren und so zu verhindern, dass sie sich auf Ihrer eigenen Haut oder auf andere Personen ausbreiten.

  • Mit jeder Art von Seife waschen, die Bakterien abtöten kann.
  • Schäume die Seife mindestens 20 Sekunden lang auf deinen Händen auf.
  • Trocknen Sie Ihre Hände vollständig mit einem sauberen oder Einweghandtuch.
Fieberbläschen in der Nase behandeln Schritt 11

Schritt 3. Vermeiden Sie die Verwendung von Gegenständen anderer Personen

Wenn Blasen vorhanden sind, vermeiden Sie es, Gegenstände mit anderen Personen zu teilen. Dies kann das Risiko einer Übertragung des Virus auf andere und andere Hautbereiche minimieren.

  • Halten Sie ein separates Set an Utensilien, Handtüchern und anderer Bettwäsche bereit, wenn Sie einen Ausbruch haben.
  • Vermeiden Sie die Verwendung von Lippenbalsam und persönlichen Gegenständen von anderen Personen.
Fieberbläschen in der Nase behandeln Schritt 13

Schritt 4. Verwalten Sie Stress, Krankheit und Müdigkeit

Stress, Krankheit, Müdigkeit können Sie anfälliger für einen Ausbruch von Fieberbläschen machen. Bewältigen Sie Stresssituationen so gut wie möglich und sorgen Sie für ausreichend Ruhe, insbesondere wenn Sie krank sind.

  • Organisieren Sie Ihren Tag mit einem flexiblen Zeitplan, der Zeit zum Entspannen einschließt, um Ihren Stress zu reduzieren.
  • Vermeiden Sie nach Möglichkeit Stresssituationen.
  • Atme tief durch oder versuche Atemübungen, um dich zu entspannen.
  • Treiben Sie regelmäßig Sport, was auch helfen kann, Stress abzubauen.
  • Zielen Sie auf sieben bis neun Stunden Schlaf pro Nacht ab.
  • Überfordern Sie sich nicht, wenn Sie das Gefühl haben, krank zu werden. Stellen Sie sicher, dass Sie sich ausreichend ausruhen und nehmen Sie sich bei Bedarf Zeit von der Arbeit oder der Schule.
Fieberbläschen in der Nase behandeln Schritt 14

Schritt 5. Achten Sie auf Ausbruchssymptome

Wenn Sie beginnen, die Symptome eines Ausbruchs zu sehen, behandeln Sie sie sofort. Dies kann die Dauer Ihres Ausbruchs verkürzen und seine Schwere verringern. Wenn Sie beginnen, das verräterische Kribbeln oder Jucken zu verspüren, das oft vor einem Ausbruch vorhanden ist, möchten Sie möglicherweise sofort mit der Behandlung beginnen.

Rufen Sie Ihren Arzt an und fragen Sie nach einem Rezept, um Ihren Ausbruch zu minimieren und zu behandeln

Tipps

  • Wenn du Fieberbläschen auf deiner Nase hast, versuche dein Bestes, dein Gesicht nicht zu berühren, damit du es nicht auf deine Augen oder deinen Mund ausbreitest.
  • Waschen Sie Ihre Hände häufig mit Wasser und Seife, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, das Ihre Lippenherpes verursacht.

Beliebt nach Thema