3 Möglichkeiten zur Behandlung von Lungenkrebs

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten zur Behandlung von Lungenkrebs
3 Möglichkeiten zur Behandlung von Lungenkrebs
Anonim

Lungenkrebs ist eine ernste Erkrankung. Möglicherweise fühlen Sie sich verängstigt und hoffnungslos, nachdem Sie die Diagnose gehört haben. Es gibt jedoch viele Behandlungsmöglichkeiten für Lungenkrebs. Zu den Behandlungen gehören Chemotherapie, Strahlentherapie, Operation, gezielte Therapie und sogar klinische Forschungsstudien. Erfahren Sie, wie Sie Lungenkrebs behandeln können, damit Sie den richtigen Plan für sich auswählen können.

Schritte

Methode 1 von 3: Bewertung der Krebsart

Diagnose eines Thymoms Schritt 16

Schritt 1. Holen Sie sich eine Biopsie

Bevor Sie mit einer Behandlung von Lungenkrebs beginnen können, müssen Sie eine Biopsie der Lunge durchführen. Eine Biopsie wird Ihrem Arzt mitteilen, dass Sie Krebs haben und welche Art von Krebs Sie haben.

Bei einer Biopsie entnimmt der Arzt eine kleine Gewebeprobe Ihrer Lunge. Sie können dies durch eine Nadel, einen Schlauch in die Lunge, durch die Brustwand oder durch einen Schnitt tun. Nachdem sie die Gewebeprobe erhalten haben, überprüfen sie die Probe unter einem Mikroskop auf Krebszellen

Stadium Lungenkrebs Schritt 9

Schritt 2. Bestimmen Sie das Krebsstadium

Lungenkrebs wird in vier verschiedene Stadien eingeteilt. Stadien beziehen sich auf die Schwere des Krebses. Das Stadium von Lungenkrebs, das Sie haben, kann Ihre Behandlungsoptionen beeinflussen.

  • Krebs im Stadium I ist, wenn der vom Krebs betroffene Bereich klein ist. Es ist normalerweise nur in einem Bereich der Lunge. Chirurgie wird häufig verwendet, um dieses Stadium des Krebses zu behandeln.
  • Stadium II und III ist, wenn der Krebs fortgeschritten ist und einen größeren Bereich der Lunge infiziert hat. Der Krebs kann sich auf umliegendes Gewebe ausgebreitet haben. Der Krebs kann auch in den Lymphknoten sein. Eine Kombination aus Operation, Chemotherapie und Bestrahlung ist bei Krebs im Stadium II und III üblich.
  • Stadium IV ist das am weitesten fortgeschrittene Krebsstadium. Dies bedeutet, dass sich der Krebs über die Lunge hinaus in andere Teile des Körpers ausgebreitet hat. Bei Lungenkrebs im Stadium IV sind alle Behandlungen Optionen, um Ihnen zu helfen, länger zu leben und alle Symptome zu reduzieren.
Stadium Lungenkrebs Schritt 15

Schritt 3. Identifizieren Sie die Art des Lungenkrebses

Wenn Sie Lungenkrebs haben, können Sie entweder einen karzinoiden Tumor, kleinzelligen Lungenkrebs oder nicht-kleinzelligen Lungenkrebs haben. Die meisten Lungenkrebsarten sind nicht-kleinzelliger Lungenkrebs. Kleinzelliger Lungenkrebs wächst schneller als die andere Art.

  • Kleinzelliger Lungenkrebs spricht im Allgemeinen besser auf eine Chemotherapie an. Nicht-kleinzelliger Lungenkrebs wird mit verschiedenen Arten von Behandlungen behandelt, wie unter anderem Operation, Chemotherapie, Strahlentherapie, gezielte Therapie.
  • Karzinoide Tumoren sind selten, wachsen langsam und zeigen oft bis ins Spätstadium keine Symptome.
Mit Mitralklappenprolaps (MVP) fertig werden Schritt 5

Schritt 4. Erstellen Sie einen Behandlungsplan

Nachdem bei Ihnen Lungenkrebs diagnostiziert wurde, arbeiten Sie mit einem multidisziplinären Krebsbehandlungsteam zusammen, um Ihren Behandlungsplan zu erstellen. Dieses Team besteht aus verschiedenen Ärzten, onkologischen Krankenschwestern, Apothekern, Arzthelferinnen, Ernährungsberatern, Beratern oder anderen Angehörigen der Gesundheitsberufe.

  • Ihre Ärzte werden zusammenarbeiten, um einen Behandlungsplan für Ihre Behandlung zu erstellen. Sie können sich je nach Ihrem speziellen Fall für eine Kombination von Behandlungen entscheiden.
  • Ihr Behandlungsplan basiert auf der Art und dem Stadium Ihres Lungenkrebses, dem Ort des Krebses, Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand und Ihrer Zustimmung.
  • Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Ärzte nicht zusammenarbeiten oder kommunizieren, sprechen Sie mit ihnen. Wenn Sie sich in Ihrem Team unwohl fühlen, holen Sie eine zweite Meinung ein oder suchen Sie sich einen neuen Arzt.

Methode 2 von 3: Suche nach medizinischer Behandlung für Lungenkrebs

Erholen Sie sich von einer Rückenverletzung Schritt 16

Schritt 1. Unterziehen Sie sich einer Operation

Chirurgie ist eine häufige Behandlung für nicht-kleinzelligen Lungenkrebs. Eine Operation ist eine Option, wenn Sie Krebs im Stadium I oder II oder einige Lungenkrebs im Stadium III haben. Bei der Operation wird der Krebstumor entfernt. Dazu muss der Chirurg den Teil der Lunge entfernen, der den Tumor enthält.

  • Jede Ihrer Lungen hat einen oberen Lungenlappen (der größte, obere Abschnitt der Lunge), die rechte Lunge hat einen Mittellappen (mittlerer Abschnitt) und sowohl die rechte als auch die linke Lunge haben untere Lungenlappen (kleiner, unterer Abschnitt). Je nachdem, wie groß der Tumor ist, kann der Chirurg nur einen kleinen Teil der Lunge oder den ganzen Lungenlappen oder die gesamte Lunge entnehmen.
  • In der Regel werden auch die nahegelegenen Lymphknoten entfernt. Diese Lymphknoten werden auf Krebszellen untersucht.
  • Das Entfernen des gesamten Lappens wird oft dem Entfernen eines kleinen Abschnitts vorgezogen. Das Entfernen des gesamten Lappens hat eine höhere Chance, den Krebs zu heilen.
  • Wenn sich Krebszellen in der Nähe des Geweberands befinden, die während der Operation entfernt wurden, benötigen Sie möglicherweise (selten) eine zweite Operation, um zurückzugehen und verbleibendes Krebsgewebe zu erhalten.
  • Manche Menschen können sich aufgrund eines schlechten Gesundheitszustands nicht operieren lassen.
  • Chirurgie wird am häufigsten bei nicht-kleinzelligem Lungenkrebs eingesetzt.
Behandeln Sie Tendinitis Schritt 8

Schritt 2. Holen Sie sich eine Chemotherapie

Chemotherapie wird für alle Stadien des nicht-kleinzelligen Lungenkrebses eingesetzt. Es kann nach einer Operation, zusammen mit einer Bestrahlung oder bei fortgeschrittenem Krebs, der sich ausgebreitet hat, verwendet werden. Die Chemotherapie verwendet Medikamente, um Krebszellen abzutöten oder ihre Teilung zu verhindern, was das Wachstum der Zellen verhindert. Die Chemotherapie wird entweder oral, intravenös, durch eine Injektion in einen Muskel oder direkt in die betroffene Körperregion durchgeführt.

  • Die Art der Chemotherapie, die Sie erhalten, hängt vom Stadium und der Art des Krebses ab. Möglicherweise erhalten Sie eine Kombination verschiedener Medikamente.
  • Eine Chemotherapie dauert in der Regel Wochen oder Monate der Behandlungen.
  • In frühen Krebsstadien (Stadium II) kann eine Chemotherapie dazu beitragen, das Risiko eines Wiederauftretens des Krebses zu verringern.
  • Chemotherapie wird am häufigsten bei kleinzelligem Lungenkrebs zusammen mit einer Strahlentherapie eingesetzt.
Heile ein Keloid Schritt 5

Schritt 3. Unterziehen Sie sich einer Strahlentherapie

Die Strahlentherapie, auch Strahlentherapie genannt, ist eine häufige Krebsbehandlung. Während der Bestrahlung werden Hochleistungsröntgenstrahlen, Protonenstrahlen und andere Strahlung verwendet, um das Wachstum zu stoppen und Krebszellen zu zerstören. Die Bestrahlung kann von außen erfolgen, indem das Gerät über dem betroffenen Bereich platziert wird. Dies kann intern erfolgen, indem radioaktive Substanzen in der Nähe des Krebses durch Nadeln, Seeds, Drähte oder Katheter in den Körper eingebracht werden.

  • Bestrahlung kann die einzige Behandlung sein, die zur Behandlung Ihres Krebses verwendet wird.
  • Bestrahlung kann in Verbindung mit anderen Therapien verwendet werden. Zum Beispiel können Sie vor einer Operation eine Bestrahlung erhalten, um die Größe des Tumors zu verkleinern, oder Sie können eine Bestrahlung nach der Operation erhalten, um alle verbleibenden Krebszellen abzutöten.
  • Strahlung wird auch verwendet, wenn sich Krebs auf andere Teile des Körpers ausbreitet, um Krebs in diesen Bereichen zu behandeln.
Eierstockkrebs erkennen Schritt 8

Schritt 4. Sehen Sie sich andere Behandlungen an

Es gibt andere weniger häufige Behandlungen für nicht-kleinzelligen Lungenkrebs, die Sie in Betracht ziehen können. Diese Alternativen können verwendet werden, wenn ein Patient nicht operiert werden kann, sich keiner Anästhesie unterziehen kann, der Krebs zurückgekehrt ist oder bei fortgeschrittenen Krebsfällen. Diese Behandlungen sind möglicherweise nicht in allen Krankenhäusern verfügbar.

  • Die photodynamische Therapie verwendet eine Kombination aus Medikamenten und Laserlicht, um Krebszellen zu bekämpfen.
  • Lasertherapie ist, wenn ein Laserstrahl verwendet wird, um Krebszellen anzuvisieren und abzutöten.
  • Kryochirurgie verwendet ein spezielles Instrument. Dieses Instrument friert Krebsgewebe ein und tötet es ab.
Sodbrennen heilen Schritt 13

Schritt 5. Denken Sie an eine gezielte Therapie

Die gezielte Therapie ist eine neuere Art der Krebsbehandlung. Bei dieser Behandlung erhalten Sie Medikamente, die helfen, Krebszellen einzudämmen, indem sie ihr Wachstum und ihre Ausbreitung stoppen. Diese Art der Therapie ist möglicherweise besser, da sie nachweislich weniger schädlich für normale, gesunde Zellen ist als eine Standard-Chemotherapie oder Strahlentherapie.

  • Chemotherapeutika stoppen alle Zellen daran, sich zu replizieren, einschließlich Krebszellen, was bei der Abtötung von Krebszellen wirksam ist; Da sie jedoch alle Zellen betreffen, werden auch gesunde Zellen bei Bedarf an der Replikation gehindert. Dies verursacht schwere Nebenwirkungen. Eine gezielte Therapie lässt gesunde Zellen in Ruhe, während sie nur Krebszellen bekämpft.
  • Gezielte Therapie bekämpft krebserregende Prozesse in Krebszellen; Eine gezielte Therapie ist jedoch noch nicht stark genug, um die Krebszellen allein abzutöten. Das bedeutet, dass es normalerweise in Kombination mit einer Chemotherapie verwendet wird, um Krebszellen zu stoppen und abzutöten. Da weniger Chemotherapeutika verwendet werden, sind die Nebenwirkungen geringer, als wenn Sie nur eine Chemotherapie erhalten.
  • Die gezielte Therapie kann oral oder intravenös erfolgen.

Methode 3 von 3: Andere Optionen in Betracht ziehen

Mit Mitralklappenprolaps (MVP) fertig werden Schritt 2

Schritt 1. Holen Sie sich eine zweite Meinung ein

Wenn Sie mit den Behandlungsmöglichkeiten, die Ihnen Ihr Arzt oder Ihr Pflegeteam gegeben hat, unzufrieden sind, holen Sie eine zweite Meinung ein. Es schadet nicht, sich von einem anderen Arzt untersuchen zu lassen und mehr Einblick in Ihren Zustand und Ihre Behandlungsmöglichkeiten zu erhalten.

  • Haben Sie nicht das Gefühl, dass Sie bei einem Arzt bleiben müssen, nur weil Sie zuerst zu ihm gegangen sind. Denken Sie nicht, dass Sie nicht hinterfragen können, was ein Arzt sagt, weil er der Arzt ist. Stellen Sie Fragen zu allem, was Sie nicht verstehen, und sprechen Sie mit Ihrem Pflegeteam, wenn Sie sich mit etwas unwohl fühlen.
  • Eine Zweitmeinung kann Ihnen mehr Vertrauen in Ihre Behandlungsentscheidung geben und den Prozess für Sie verbessern.
Lass dich auf Geschlechtskrankheiten testen, ohne deine Eltern davon zu benachrichtigen Schritt 1

Schritt 2. Schauen Sie in Krebszentren nach

Anstatt in ein Krankenhaus zu gehen, können Sie sich auch für ein Krebszentrum entscheiden. Krebszentren haben das gleiche medizinische Personal wie ein Krankenhaus. Dazu gehören ein Chirurg, Onkologe, Radiologe, Onkologie-Krankenschwestern und andere Fachleute. Möglicherweise haben Sie Krebsbehandlungszentren in Ihrer Nähe oder die beste Lungenkrebsversorgung kann über die Onkologie Ihres Krankenhauses erfolgen.

Sie können erwägen, ein Krebszentrum aufzusuchen, um eine zweite Meinung einzuholen

Beantragen Sie Leistungen bei langfristiger Erwerbsunfähigkeit Schritt 3

Schritt 3. Werden Sie Teil einer klinischen Studie

Klinische Studien sind Behandlungsoptionen, die Sie in Betracht ziehen können. Während einer klinischen Studie erhalten Sie eine neue Krebsbehandlung. Ihr Zustand wird bewertet, um zu sehen, ob die neue Behandlung sicher, wirksam oder besser war als die normale Behandlung. Listen mit klinischen Studien finden Sie online.

  • Klinische Studien finden zu verschiedenen Zeitpunkten der Behandlung statt. Einige klinische Studien erfordern Personen, die noch nie behandelt wurden. Andere wollen Patienten, die behandelt wurden, aber keine Besserung sehen, oder solche mit wiederkehrenden Krebserkrankungen. Andere können sich nur auf die Reduzierung von Nebenwirkungen konzentrieren.
  • Klinische Studien sind ein großer Teil der Krebsforschung. Viele der heute verwendeten Krebsbehandlungen wurden zuerst in klinischen Studien getestet.
ADHS natürlich behandeln Schritt 16

Schritt 4. Hilfe suchen

Es gibt verschiedene Ressourcen, die Sie bei der Entscheidung für einen Behandlungsplan unterstützen können. Obwohl Ihr Krebsbetreuungsteam Ihre wichtigste Hilfe ist, möchten Sie vielleicht andere um Klärung oder Hilfe bitten. Viele Krebsorganisationen bieten Hilfe und Ressourcen, die nützlich sein können.

Beliebt nach Thema