Wie man eine Erkältung behandelt: Können Hausmittel helfen?

Wie man eine Erkältung behandelt: Können Hausmittel helfen?
Wie man eine Erkältung behandelt: Können Hausmittel helfen?
Anonim

Die Erkältung kann dazu führen, dass du dich niedergeschlagen, unmotiviert und schlichtweg mies fühlst. Sie werden sich natürlich schnell und einfach zu Hause Linderung wünschen, damit Sie wieder in Ihren Alltag zurückkehren können. Die schlechte Nachricht ist, dass es kein einfaches Heilmittel gegen eine Erkältung gibt; du musst nur warten, bis es vorbei ist. Die gute Nachricht ist, dass Sie viele einfache Schritte unternehmen können, um Ihre Symptome zu lindern, während Ihr Körper die Infektion bekämpft. Probieren Sie einige dieser Hausmittel und Medikamente aus, damit Sie sich wieder wie Ihr altes Selbst fühlen. Wenn Sie seit 10 Tagen eine Erkältung hatten und keine Besserung festgestellt haben, wenden Sie sich zur weiteren Behandlung an Ihren Arzt.

Schritte

Methode 1 von 3: Bewährte Erkältungsbehandlungen

Da eine Erkältung durch ein Virus verursacht wird, gibt es keine Möglichkeit, sie vollständig zu heilen. Es gibt zwar viele gemeldete Hausmittel zur Linderung Ihrer Symptome, aber die einzige Möglichkeit, eine Erkältung vollständig zu beseitigen, besteht darin, darauf zu warten, dass Ihr Körper sie besiegt. Die folgenden Schritte sind die besten Möglichkeiten, Ihren Körper bei der Bekämpfung der Infektion zu unterstützen. In den meisten Fällen ist dies alles, was Sie brauchen, um Ihre Erkältung zu bekämpfen.

Heilen Sie eine Erkältung mit Haushaltsmitteln Schritt 1

Schritt 1. Ruhen Sie sich aus, damit Ihr Körper die Infektion bekämpfen kann

Während Sie vielleicht schnelle Linderung wünschen, ist die Zeit das einzig bewährte Heilmittel gegen eine Erkältung. Dein Körper braucht ungefähr eine Woche, um die Infektion vollständig abzuwehren, also achte darauf, dass du viel Ruhe bekommst, um dein Immunsystem zu unterstützen.

  • Geben Sie Ihr Bestes, um jede Nacht 7-8 Stunden zu schlafen. Machen Sie auch tagsüber ein Nickerchen, wenn Sie sich müde fühlen.
  • Wenn Sie regelmäßig Sport treiben, nehmen Sie sich ein paar Tage frei, während Sie krank sind. Versuchen Sie stattdessen leichtere Trainingseinheiten wie Gehen oder Dehnen.
Heilen Sie eine Erkältung mit Haushaltsmitteln Schritt 2

Schritt 2. Trinken Sie viel Flüssigkeit

Hydratisiert zu bleiben hilft deinem Körper, die Infektion zu bekämpfen, also trinke jeden Tag 8-10 Gläser Flüssigkeit. Wasser ist am besten, aber auch reine Fruchtsäfte oder zuckerfreier Selters funktionieren.

  • Vermeiden Sie Dinge wie Limonade oder Alkohol, während Sie krank sind. Diese hydratisieren dich nicht so gut und können dazu führen, dass du dich schlechter fühlst. Koffein könnte auch deine Nase austrocknen, also trinke nicht zu viele koffeinhaltige Getränke.
  • Wenn Ihr Urin dunkelgelb ist, beginnen Sie, dehydriert zu werden. Trinken Sie noch etwas, um dies zu korrigieren.
Heilen Sie eine Erkältung mit Haushaltsmitteln Schritt 3

Schritt 3. Gurgeln Sie mit Salzwasser, um Ihre Halsschmerzen zu behandeln

Salzwasser kann Bakterien abtöten und deinen Hals beruhigen. Löse einen Löffel Salz in einem Glas warmem Wasser auf und gurgele dann mit dem Wasser im Rachenraum, bevor du es ausspuckst. Fahren Sie fort, bis das Glas leer ist.

  • Diese Behandlung wirkt nicht sofort, also wiederholen Sie sie dreimal täglich, solange Ihre Symptome andauern.
  • Verwenden Sie diese Behandlung nicht für Kinder unter 7 Jahren, da sie das Wasser schlucken können.
Heilen Sie eine Erkältung mit Haushaltsmitteln Schritt 4

Schritt 4. Nehmen Sie rezeptfreie Schmerzmittel, Hustensäfte oder Antihistaminika ein

Während Medikamente Ihre Erkältung nicht schneller verschwinden lassen, können sie die Symptome behandeln und Sie fühlen sich viel besser. Verwenden Sie Schmerzmittel gegen Kopf- und Gliederschmerzen, Hustensaft gegen Husten und Antihistaminika gegen Verstopfung.

Geben Sie Kindern oder Jugendlichen, die sich von einer Erkältung erholen, kein Aspirin. In seltenen Fällen kann dies zum Reye-Syndrom führen

Heilen Sie eine Erkältung mit Haushaltsmitteln Schritt 5

Schritt 5. Bleiben Sie zu Hause, um eine Verbreitung des Virus zu vermeiden

Während das Bleiben zu Hause mit dem Ausruhen zusammenhängt, ist es auch wichtig, um das Virus einzudämmen. Wenn Sie können, nehmen Sie sich ein oder zwei Tage von der Arbeit oder der Schule frei, damit Sie zu Hause bleiben und andere nicht anstecken können.

Ergreifen Sie auch zusätzliche Maßnahmen wie häufiges Händewaschen, Niesen in ein Taschentuch, Bedecken des Mundes beim Husten und Abstand zu anderen Personen, um zu verhindern, dass andere krank werden

Methode 2 von 3: Natürliche Heilmittel zur Linderung der Symptome

Neben der Bekämpfung der Erkältung selbst möchten Sie wahrscheinlich auch die Symptome lindern, während Sie darauf warten, dass die Erkältung abgeklungen ist. Die folgenden Mittel behandeln nicht die Hauptursachen Ihrer Erkältung, aber Sie werden sich viel besser fühlen, während Ihr Körper die Infektion bekämpft. Probieren Sie sie alle aus, um sich wieder wie Ihr normales Selbst zu fühlen.

Heilen Sie eine Erkältung mit Haushaltsmitteln Schritt 6

Schritt 1. Trinken Sie warme Flüssigkeiten für eine natürliche Linderung

Hühnersuppe gegen eine Erkältung ist nicht nur ein altes Weibermärchen. Tee, Suppen und Brühen sind eine gute Wahl, um deinen Hals zu beruhigen, Schleim zu lösen und dich während der Genesung mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Versuchen Sie auch, etwas von dem Dampf der heißen Flüssigkeiten einzuatmen. Dies könnte Ihre Nasenwege befeuchten und Schleim lösen

Heilen Sie eine Erkältung mit Haushaltsmitteln Schritt 7

Schritt 2. Fügen Sie Ihren Getränken Honig hinzu, um Ihren Hals zu beruhigen

Honig ist ein natürliches entzündungshemmendes Mittel, das Schmerzen und Schwellungen im Hals lindern kann. Fügen Sie einen Teelöffel (4,9 ml) zu Ihrem Tee oder einem Glas Wasser hinzu, um Ihren Hals zu beruhigen.

Heilen Sie eine Erkältung mit Haushaltsmitteln Schritt 8

Schritt 3. Schalten Sie einen Luftbefeuchter ein, um ein Austrocknen von Nase und Lippen zu verhindern

Wenn Sie der Luft etwas Feuchtigkeit hinzufügen, werden Ihre Nase und Ihr Mund mit Feuchtigkeit versorgt und auch die Schleimhäute werden gelockert. Versuchen Sie, einen Luftbefeuchter laufen zu lassen, bis Sie sich besser fühlen, besonders wenn Sie in einem trockenen Klima leben.

Wechseln Sie das Wasser des Befeuchters jeden Tag, damit die Luft sauber ist

Heilen Sie eine Erkältung mit Haushaltsmitteln Schritt 9

Schritt 4. Spülen Sie Ihren Nasengang mit einem Neti-Topf oder Nasenspray

Das Spülen der Nasengänge kann Schleim entfernen und den Sinusdruck beseitigen. Verwenden Sie entweder ein abschwellendes Nasenspray oder einen mit Kochsalzlösung gefüllten Neti-Topf.

  • Wenn Sie einen Neti-Topf verwenden, beugen Sie sich mit seitlich geneigtem Kopf über ein Waschbecken. Gießen Sie die Kochsalzlösung in Ihr oberes Nasenloch und lassen Sie sie aus Ihrem unteren fließen.
  • Verwenden Sie niemals Leitungswasser in einem Neti-Topf. Verwenden Sie nur sterile Kochsalzlösung.
Heilen Sie eine Erkältung mit Haushaltsmitteln Schritt 10

Schritt 5. Nehmen Sie eine heiße Dusche oder ein Bad, um Ihren Schleim zu lösen

Eine heiße Dusche wird Ihre Erkältung nicht verschwinden lassen, aber sie lockert Ihren Schleim und lindert Ihre Gliederschmerzen, bis Sie sich erholen. Versuchen Sie, tief einzuatmen, während Sie duschen oder baden, um Ihre Nasenwege zu befeuchten.

Wenn Sie eine entspannende Aromatherapie ausprobieren möchten, fügen Sie Ihrem Bad ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzu, um einen angenehmen Duft zu erzielen

Heilen Sie eine Erkältung mit Haushaltsmitteln Schritt 11

Schritt 6. Halten Sie sich von Rauch fern, bis Sie sich erholt haben

Rauch, insbesondere von Zigaretten, reizt Nase und Rachen. Wenn Sie oder jemand in Ihrem Haus raucht, versuchen Sie, sich davon fernzuhalten, bis Sie sich besser fühlen.

Rauchen kann zu chronischen Entzündungen in Nase und Rachen führen. Wenn Sie also rauchen, sind Sie möglicherweise viel anfälliger für Erkältungen. Am besten ganz aufgeben

Methode 3 von 3: Nicht verifizierte natürliche Behandlungen

Es gibt viele gemeldete natürliche Behandlungen für eine Erkältung. Die meisten von ihnen haben keine wissenschaftliche Unterstützung. Einige natürliche Heilmittel wurden jedoch ein wenig untersucht und können Ihre Erkältung wirksam verkürzen. Sie können diese selbst ausprobieren, wenn Sie möchten. Betrachten Sie sie jedoch nicht als Ersatz für bewährte Behandlungen wie Ruhe und Flüssigkeit.

Heilen Sie eine Erkältung mit Haushaltsmitteln Schritt 12

Schritt 1. Essen Sie mehr Knoblauch, um die Immunität zu stärken

Knoblauch ist eine traditionelle Behandlung für viele Krankheiten und es gibt Hinweise darauf, dass er Ihr Immunsystem stärken kann. Versuchen Sie, ein paar Knoblauchzehen in Ihre Mahlzeiten zu mischen und sehen Sie, ob es Ihnen hilft, sich besser zu fühlen.

  • Im Allgemeinen können Sie jeden Tag 2-5 Gramm frischen Knoblauch ohne Nebenwirkungen zu sich nehmen. Eine durchschnittliche Gewürznelke wiegt je nach Größe 4-7 Gramm.
  • Du könntest auch Knoblauchpulver oder -extrakt versuchen. Wenn Sie Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, sollten Sie nicht mehr als 1.000 mg pro Tag einnehmen.
Heilen Sie eine Erkältung mit Haushaltsmitteln Schritt 13

Schritt 2. Verkürzen Sie Ihre Erkältung mit Vitamin C

Die Beweise sind gemischt, aber es ist möglich, dass Vitamin C Ihrem Körper helfen kann, die Erkältung schneller zu bekämpfen. Versuchen Sie, ein Multivitaminpräparat einzunehmen oder mehr Vitamin C-reiche Lebensmittel zu sich zu nehmen, sobald Ihre Symptome beginnen, um zu sehen, ob dies für Sie funktioniert.

Gute Vitamin-C-Quellen sind Paprika, Zitrusfrüchte, Beeren und grünes Blattgemüse

Heilen Sie eine Erkältung mit Haushaltsmitteln Schritt 14

Schritt 3. Probieren Sie Zink aus, wenn Ihr Arzt dies genehmigt

Ein Zinkschub kann helfen, Erkältungen zu verkürzen, wenn er innerhalb von 24 Stunden nach Beginn der Symptome eingenommen wird. Zinkpräparate können jedoch Nebenwirkungen verursachen und mit einigen Medikamenten interagieren. Fragen Sie daher Ihren Arzt, ob die Einnahme für Sie sicher ist.

  • Die empfohlene Zinkdosis beträgt 8-11 mg täglich.
  • Sofern Sie keinen Zinkmangel haben, nehmen Sie es nicht ein, wenn Sie nicht krank sind. Hohe Zinkspiegel können unerwünschte Nebenwirkungen wie Verstopfung und Übelkeit verursachen. Es könnte auch mit Antibiotika und Arthritis-Medikamenten interagieren.

Medizinische Takeaways

Es gibt zwar keine endgültige Heilung für eine Erkältung, aber es gibt eine Reihe bewährter Schritte, die Sie unternehmen können, um Ihre Genesung zu beschleunigen und sich besser zu fühlen. Ruhe, Flüssigkeitszufuhr, warme Flüssigkeiten und feuchte Luft können alle Ihre Symptome verbessern, während Ihr Körper die Infektion bekämpft. In fast allen Fällen sollte Ihre Erkältung innerhalb einer Woche verschwinden. Wenn es mehr als 10 Tage her ist und Sie keine Besserung feststellen, suchen Sie Ihren Arzt zur weiteren Behandlung auf.

Warnungen

  • Geben Sie Kindern unter 5 Jahren kein Hustenmittel ohne die Zustimmung Ihres Arztes. Diese Medikamente können Nebenwirkungen haben.
  • Einige andere gemeldete Hausmittel sind Apfelessig, Echinacea und zahlreiche andere Kräuterergänzungen. Die Forschung beweist nicht, dass diese wirksam sind, und einige können Schäden verursachen oder mit Medikamenten interagieren, daher ist es am besten, sie zu vermeiden.

Beliebt nach Thema