3 einfache Möglichkeiten zur Heilung von postnasalem Tropf

3 einfache Möglichkeiten zur Heilung von postnasalem Tropf
3 einfache Möglichkeiten zur Heilung von postnasalem Tropf
Anonim

Ein postnasaler Tropf tritt auf, wenn sich überschüssiger Schleim im hinteren Rachenraum ansammelt und das Gefühl von Schleimtropfen entsteht. Der Zustand kann zu einem chronischen Husten oder Halsschmerzen führen. Die Behandlungen für postnasale Infusionen konzentrieren sich auf die Ursache des überschüssigen Schleims, der eine allergische Reaktion oder eine nicht-allergische Rhinitis sein kann. Ein Arztbesuch zur Feststellung der Ursache der Erkrankung ist ein wichtiger erster Schritt, um postnasalen Tropf zu lindern.

Schritte

Methode 1 von 3: Entfernen von Allergenen aus Ihrer Umgebung

Cure Post Nasentropfen Schritt 1

Schritt 1. Entfernen Sie nach Möglichkeit Allergene aus der Umgebung

Allergene wie Staub, Pollen, Tierhaare und Schimmelpilze können die Nasenhöhle reizen und zu postnasalem Tropf führen.

  • Baden Sie Haustiere, um Hautschuppen zu entfernen, die eine Reizung verursachen können, die zu einem postnasalen Tropfen führt. Es kann erforderlich sein, Haustiere aus dem Haus zu entfernen, wenn die allergische Reaktion und der postnasale Tropf schwerwiegend sind.
  • Entfernen Sie (blühende und nicht blühende) Pflanzen aus dem Haus.
  • Umhüllen Sie unbenutzte Kissen und Matratzen in Plastik, um Allergene beim Schlafen zu minimieren.
  • Reinigen Sie Ihre Wohnbereiche, z. B. durch Kehren, Wischen und Abstauben.
Cure Post Nasentropfen Schritt 2

Schritt 2. Verwenden Sie einen HEPA-Luftreiniger, um allergene Reizstoffe aus der Umgebung zu entfernen

Ein Luftreiniger reinigt die Luft. Stellen Sie sicher, dass Sie es auch während des Schlafens eingeschaltet lassen. Darüber hinaus kann die Verwendung eines Luftbefeuchters der Luft Feuchtigkeit hinzufügen, was die Reizung in der Nasenhöhle lindert. Wenn die Nasenhöhle gereizt ist, produziert sie als Reaktion überschüssigen Schleim.

Wenn Sie keinen Luftbefeuchter haben, nehmen Sie eine heiße Dusche und atmen Sie den Dampf ein

Cure Post Nasentropfen Schritt 3

Schritt 3. Konsultieren Sie einen Allergologen oder machen Sie einen Allergietest

Chronischer postnasaler Tropf könnte durch eine zugrunde liegende Nahrungsmittelallergie verursacht werden, von der Sie noch nichts wissen oder die Sie kürzlich entwickelt haben. Erkundigen Sie sich bei einem Allergologen, ob Sie auf etwas allergisch sein könnten und es noch nicht wissen.

  • Die beiden Hauptallergien sind Gluten/Weizen und Milchprodukte. Milchprodukte werden oft mit Problemen der Nasennebenhöhlen, der oberen Atemwege und des Rachens in Verbindung gebracht, während Weizen oft mit Problemen des Magen-Darm-Trakts verbunden ist.
  • Da Milchprodukte ein wahrscheinlicher Schuldiger sind, sollten Sie Milchprodukte für einen Monat aus Ihrer Ernährung verbannen. Wenn sich Ihre Symptome nicht ändern, haben Sie Milchprodukte als mögliches Allergen ausgeschlossen. Wenn Sie eine Verbesserung der Symptome feststellen, wissen Sie, dass Ihr Körper auf Milchprodukte reagiert, indem er mehr Schleim produziert, obwohl Studien keinen klaren Zusammenhang zwischen Milchprodukten und Schleimproduktion zeigen.

Methode 2 von 3: Vom Arzt empfohlene Behandlungen verwenden

Cure Post Nasentropfen Schritt 4

Schritt 1. Trinken Sie viel Flüssigkeit, um hydratisiert zu bleiben

Dehydration kann die Symptome von Rhinitis und postnasalem Tropf verschlimmern. Vermeiden Sie Koffein und Alkohol, die zu Dehydration führen können. Wasser ist die beste Wahl, um bei Rhinitis und postnasalem Tropf hydratisiert zu bleiben.

  • Schauen Sie auf Ihren Urin, um festzustellen, ob Sie tagsüber genug Wasser bekommen. Wenn Ihr Urin gelb ist, bekommen Sie wahrscheinlich nicht genug Wasser. Wenn Ihr Urin klarer ist und höchstens einen Hauch von Gelb hat, trinken Sie wahrscheinlich genug Wasser.
  • Das Trinken von warmen Flüssigkeiten wie Wasser ist besonders hilfreich, um postnasale Tropfen zu lindern.
Cure Post Nasentropfen Schritt 5

Schritt 2. Putzen Sie sich häufig die Nase, um überschüssigen Schleim aus der Nasenhöhle zu entfernen

Durch das Schnäuzen der Nase können Reizstoffe entfernt werden, die zu einer Schleimbildung führen. Bei Schleim, der nach dem Naseputzen nicht beseitigt werden kann, ziehen es manche Menschen vor, den überschüssigen Schleim aus dem Rachenraum zu schnauben und auszuspucken, um Mundgeruch und Mundtrockenheit zu vermeiden.

Heilung nach Nasentropfen Schritt 6

Schritt 3. Spülen Sie die Nasenhöhle, um Schleim zu entfernen, der Reizstoffe verursacht

Rezeptfreie Kochsalzlösungen und Nasensprays sind erhältlich, um die Nasenhöhle zu spülen. Die Kochsalzlösung spült die Reizstoffe aus der Nasenhöhle, verdünnt den Schleim und entlastet die Nasenschleimhäute.

  • Versuchen Sie, einen Neti-Topf zu verwenden, um den Schleim in den Nebenhöhlen und im Rachenraum zu entfernen. Beachten Sie jedoch, dass Sie durch die Verwendung eines Nasennebenhöhlenspülgeräts natürliche antimikrobielle Wirkstoffe entfernen können, die feindliche Bakterien, Viren und Pilze loswerden.
  • Tragen Sie alle 2 bis 3 Stunden 2 bis 3 Nasentropfen mit Kochsalzlösung auf, um Ihre Nasenwege zu befeuchten und Verstopfungen zu lindern.
Cure Post Nasentropfen Schritt 7

Schritt 4. Verwenden Sie rezeptfreie abschwellende Mittel, um Schleimansammlungen und postnasale Tropfen zu lindern

Orale abschwellende Mittel verengen die Blutgefäße, um die Verstopfung in der Nasenhöhle zu reduzieren. Abschwellende Mittel sind auch als Nasenspray erhältlich.

Cure Post Nasentropfen Schritt 8

Schritt 5. Verwenden Sie abschwellende Mittel nur 3 Tage hintereinander

Wenn sich die Symptome nach 3 Tagen nicht bessern, stellen Sie die Anwendung von abschwellenden Mitteln ein. Die Anwendung von abschwellenden Mitteln nach 3 Tagen kann eher schädlich als hilfreich sein, da dies zu einer Rückstauung führen kann.

Cure Post Nasentropfen Schritt 9

Schritt 6. Schleim mit schleimverdünnenden Medikamenten entfernen

Medikamente wie Guaifenesin (Mucinex) werden OTC verkauft und in Tabletten- oder Sirupform eingenommen. Diese helfen, den Schleim zu verdünnen und ihn leichter auslaufen zu lassen.

Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers zur Einnahme dieser Medikamente und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie sich nicht sicher sind

Cure Post Nasentropfen Schritt 10

Schritt 7. Fragen Sie Ihren Arzt nach verschreibungspflichtigen Medikamenten, um Reizungen und Schleimbildung zu lindern

Der Arzt kann Kortikosteroide, Antihistaminika und Anti-Tropf-Sprays verschreiben, um postnasale Tropfen zu lindern.

  • Kortikosteroid-Sprays wie Flonase und Nasacort helfen bei der Behandlung von Schwellungen und Entzündungen in den Nasengängen, die bei allergischer Rhinitis auftreten.
  • Antihistaminika-Sprays können wirksam allergische Rhinitis-Ursachen von postnasalem Tropf behandeln, sind jedoch nicht wirksam bei nicht-allergischen Ursachen.

Methode 3 von 3: Verwendung nicht verifizierter Naturheilmittel

Cure Post Nasentropfen Schritt 11

Schritt 1. Machen Sie ein Salzwassergurgeln

Fügen Sie 1/2 Teelöffel Salz zu 250 ml warmem oder lauwarmem Wasser hinzu und gurgeln Sie, nachdem Sie Ihren Kopf nach hinten gehoben haben.

Cure Post Nasentropfen Schritt 12

Schritt 2. Machen Sie eine Runde Hausputz

Wenn Allergene Ihre Nebenhöhlen heimsuchen, ist die einzige Behandlung zu Hause, die Sie möglicherweise benötigen, eine Behandlung Ihres Hauses. Probieren Sie die folgenden Vorschläge aus, um Staub, Pollen und Hautschuppen aus Ihrer Wohnung zu entfernen, bevor sie Sie wieder beißen - in die Nase.

  • Waschen Sie Ihre Kleidung, Bettwäsche, Kissenbezüge und Matratzen regelmäßig in heißem Wasser. Heißes Wasser tötet alle Bakterien ab, die Ihre Symptome verursachen können.
  • Saugen Sie regelmäßig mit echten oder absoluten HEPA-Filtern. Das Vakuumieren mit HEPA-Filtern stellt sicher, dass während des Vakuumiervorgangs Allergene aufgenommen werden.
Cure Post Nasentropfen Schritt 13

Schritt 3. Vermeiden Sie Koffein, Alkohol und scharfe Speisen

Alle 3 können die Schleimproduktion verschlechtern, daher ist es am besten, diese während einer Erkältung zu vermeiden.

Cure Post Nasentropfen Schritt 14

Schritt 4. Verwenden Sie Dampfbehandlungen

Probieren Sie eine DIY-Dampfbehandlung aus, indem Sie Ihren Kopf mit einem Handtuch bedecken und ihn in sicherer Entfernung von einem Topf mit warmem Wasser platzieren.

Nehmen Sie eine warme Dusche. Lassen Sie beim Baden den Dampf des warmen Wassers in Lunge und Nebenhöhlen einwirken

Cure Post Nasentropfen Schritt 15

Schritt 5. Versuchen Sie die Kalkkur

Dafür brauchst du 3 Tassen Tee (1 riesige Tasse) und heißes Wasser. Nach Geschmack Zucker und etwas Honig hinzufügen. Den Saft von 1/2 dunkelgrüner Limette auspressen. Trinken Sie dieses Gebräu jeden Morgen als erstes ohne Essen. Die Limette reinigt Ihre Leber und Ihren Magen (durch das postnasale Tropfen vom Schleim der letzten Nacht voll) und Sie werden den ganzen Tag über viel Energie spüren.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Versuchen Sie, nicht zu warm zu sein, da dies oft mehr Husten auslöst.
  • Stellen Sie sicher, dass es sich um einen Nasentropfen und nicht um einen Reflux handelt.

Warnungen

  • Steroid-Medikamente können bei langfristiger Anwendung schwerwiegende Nebenwirkungen haben. Ein Arzt muss die Verwendung dieser Medikamente überwachen.
  • Abschwellende Mittel können Bluthochdruck, Herzklopfen, Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit und Angstzustände verursachen. Abschwellende Nasensprays sollten nicht länger als drei oder vier Tage verwendet werden, um postnasale Tropfen zu lindern. Das Medikament kann dazu führen, dass die Stauung mit verstärkten Symptomen zurückkehrt, wenn es abgesetzt wird.

Beliebt nach Thema