3 Möglichkeiten, Pfefferminz-Zahnpasta herzustellen

3 Möglichkeiten, Pfefferminz-Zahnpasta herzustellen
3 Möglichkeiten, Pfefferminz-Zahnpasta herzustellen
Anonim

Kommerzielle Zahnpasta enthält oft potenziell schädliche Giftstoffe und künstliche Farb- und Geschmacksstoffe. Ihre eigene gesündere Version zu machen kann ein einfaches und unterhaltsames DIY-Projekt sein und je nach Rezept haben Sie möglicherweise bereits alle notwendigen Zutaten zu Hause! Es gibt viele Variationen von Pfefferminz-Zahnpasta, also experimentiere, bis du ein Rezept gefunden hast, das am besten zu dir passt.

Schritte

Methode 1 von 3: Eine Zahnpasta auf Backpulverbasis herstellen

Machen Sie Pfefferminz-Zahnpasta Schritt 1

Schritt 1. Sammeln Sie Ihre Zutaten

Backpulver ist eine beliebte Alternative zu handelsüblicher Zahnpasta wegen seiner Abrasivität (die hilft, Nahrung und andere angesammelte Partikel im Mund abzukratzen) sowie wegen seiner starken Reinigungseigenschaften. Für dieses Rezept benötigst du Folgendes:

  • 1/4 Tasse Backpulver
  • 1/4 TL feinkörniges Meersalz
  • 20 Tropfen ätherisches Pfefferminzöl (stellen Sie sicher, dass Sie reines ätherisches Pfefferminzöl und keinen Pfefferminzextrakt verwenden, der zum Backen verwendet wird)
  • 20 Tropfen flüssiger Stevia-Extrakt (oder nach Geschmack)
  • 1-2 Teelöffel Wasser (zur gewünschten Konsistenz hinzufügen)
Machen Sie Pfefferminz-Zahnpasta Schritt 2

Schritt 2. Stellen Sie Ihre Vorräte zusammen

Die Herstellung deiner eigenen Zahnpasta ist recht einfach und du benötigst kein spezielles Zubehör, um die Zutaten miteinander zu vermischen. Besorgen Sie sich eine kleine Schüssel, eine Gabel und ein sauberes, trockenes Glas mit dicht schließendem Deckel, um die Zahnpasta darin aufzubewahren.

Machen Sie Pfefferminz-Zahnpasta Schritt 3

Schritt 3. Kombinieren Sie das Backpulver und das Meersalz

Geben Sie das Backpulver und das Meersalz in die Schüssel und verwenden Sie dann die Gabel, um die beiden Zutaten miteinander zu vermischen. Da es sich bei beiden um trockene Materialien handelt, mach dir keine Sorgen um die Konsistenz, sondern vermische beides gründlich.

Machen Sie Pfefferminz-Zahnpasta Schritt 4

Schritt 4. Fügen Sie Ihre nassen Zutaten hinzu

Fügen Sie zunächst das ätherische Pfefferminzöl hinzu und zerdrücken Sie es mit der Gabel in die trockene Mischung. Dann das Stevia unterrühren und zum Schluss Wasser unterrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

  • Wenn Sie einen starken Minzgeschmack bevorzugen, verwenden Sie alle 20 Tropfen des Pfefferminzöls. Wenn Sie eine mildere Variante wünschen, beginnen Sie mit 10 Tropfen und fügen Sie nach Belieben nach der Verkostung weitere hinzu.
  • Fügen Sie nach Geschmack auch das flüssige Stevia hinzu. Nach dem Hinzufügen von 10 Tropfen gründlich mischen und wenn Sie eine süßere Version bevorzugen, fügen Sie den Rest des Stevias hinzu.
  • Zum Schluss das Wasser nach und nach einrieseln lassen. Erwarten Sie nicht, dass das Endprodukt genau die gleiche Konsistenz wie im Laden gekaufte Zahnpasta hat. Zielen Sie stattdessen auf eine feuchte Paste, die zusammenklebt.
Machen Sie Pfefferminz-Zahnpasta Schritt 5

Schritt 5. Bewahren Sie Ihre neue Zahnpasta im Glas auf

Wenn Sie Ihre Zahnpasta verwenden, können Sie mit einem kleinen Löffel eine erbsengroße Menge auf Ihre Zahnbürste geben oder Ihre Zahnbürste direkt in das Glas tauchen.

Methode 2 von 3: Eine Zahnpasta auf Kokosölbasis herstellen

Machen Sie Pfefferminz-Zahnpasta Schritt 6

Schritt 1. Besorgen Sie sich Ihre Zutaten

Viele Menschen verwenden Kokosöl gerne oral, da es Laurinsäure enthält, die antimikrobiell ist und somit Karies vorbeugt. Probieren Sie dieses Rezept aus, das die Kräfte von Backpulver und Kokosöl für maximale Mundgesundheit auf natürliche Weise kombiniert:

  • 3 Esslöffel Kokosöl
  • 3 Esslöffel Backpulver
  • 25 Tropfen ätherisches Pfefferminzöl
  • 1 Päckchen Stevia
Machen Sie Pfefferminz-Zahnpasta Schritt 7

Schritt 2. Sammeln Sie Ihre Vorräte

Da Sie im Wesentlichen nur alle Zutaten zusammenmischen, benötigen Sie nicht viele Vorräte. Besorge dir eine kleine Schüssel, eine Gabel und ein trockenes, sauberes Glas mit dicht schließendem Deckel.

Machen Sie Pfefferminz-Zahnpasta Schritt 8

Schritt 3. Kombinieren Sie das Kokosöl und das Backpulver in der Schüssel

Verwenden Sie die Gabel, um die beiden zu zerdrücken, bis sie gut verbunden sind.

Machen Sie Pfefferminz-Zahnpasta Schritt 9

Schritt 4. Fügen Sie das ätherische Pfefferminzöl und das Stevia zusammen

Wenn Sie einen Geschmack wünschen, der handelsübliche Zahnpasta am meisten nachahmt, fügen Sie die volle Menge Pfefferminzöl und Zahnpasta hinzu. Wenn Sie jedoch einen milderen Geschmack wünschen, können Sie zunächst die Hälfte der ursprünglich im Rezept angegebenen Menge hinzufügen und dann nach Geschmack mehr hinzufügen.

Wenn die Mischung klumpig ist oder nicht zusammenklebt, haben Sie Geduld und vermischen Sie alle Zutaten gründlich. Wenn du immer noch keine glatte Konsistenz bekommst, gib noch ein bisschen mehr Kokosöl (einen Teelöffel oder so) hinzu, bis du eine Paste hast, die zusammenklebt

Machen Sie Pfefferminz-Zahnpasta Schritt 10

Schritt 5. Bewahren Sie Ihre neue Zahnpasta im Glas auf

Wenn Sie Ihre Zahnpasta verwenden, können Sie mit einem kleinen Löffel eine erbsengroße Menge auf Ihre Zahnbürste geben oder Ihre Zahnbürste direkt in das Glas tauchen.

Methode 3 von 3: Herstellung einer Zahnpasta auf Bentonit-Tonbasis

Machen Sie Pfefferminz-Zahnpasta Schritt 11

Schritt 1. Sammeln Sie Ihre Zutaten

Dieses Rezept erfordert einige ungewöhnlichere Zutaten, aber Bentonit-Ton hat viele Vorteile, einschließlich der Fähigkeit, Giftstoffe aus dem Mund zu ziehen und die Zähne zu remineralisieren. Ein gut sortierter Bioladen sollte alle folgenden Zutaten haben, um Ihre eigene Zahnpasta auf Bentonit-Tonbasis herzustellen:

  • 4 Esslöffel Bentonitton
  • 3 Teelöffel Xylit oder 1 TL Stevia (oder nach Geschmack)
  • ¼ Teelöffel Meersalz, fein gemahlen
  • 2-3 EL Wasser (auf gewünschte Konsistenz einstellen)
  • 20 Tropfen Pfefferminzöl
Machen Sie Pfefferminz-Zahnpasta Schritt 12

Schritt 2. Sammeln Sie Ihre Vorräte

Bentonit-Ton verliert seine Wirksamkeit, wenn er mit jeder Art von Metall in Kontakt kommt, also nehmen Sie eine metallfreie Schüssel, Gabel und Glas. Utensilien aus Kunststoff sind eine gute Alternative zu Metallgabeln.

Machen Sie Pfefferminz-Zahnpasta Schritt 13

Schritt 3. Mischen Sie alle Zutaten zusammen

Verwenden Sie die Gabel, um alle Zutaten in Ihrer Schüssel gründlich zu vermischen. Es wird empfohlen, zuerst die trockenen Zutaten und dann die feuchten Zutaten nach und nach zuzugeben, damit Sie es schmecken und die Aromen Ihren Vorlieben anpassen können.

Machen Sie Pfefferminz-Zahnpasta Schritt 14

Schritt 4. Bewahren Sie Ihre neue Zahnpasta in einem metallfreien Glas auf

Auf Wunsch können Sie sogar einen kleinen Tupperware-Behälter verwenden.

Um die Zahnpasta zu verwenden, können Sie die Zahnbürste eintauchen und eine kleine Menge auf die Borsten kratzen oder Sie können sie auch mit einem Löffel auf die Zahnbürste auftragen

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Wenn Sie ein Rezept verwenden, das Wasser enthält, beachten Sie, dass Ihre Zahnpasta bei Verwendung von Leitungswasser Fluorid enthält. Wenn Sie versuchen, Fluorid zu vermeiden, verwenden Sie nur gefiltertes, nicht fluoriertes Wasser.
  • Wenn Sie neue Geschmackskombinationen ausprobieren möchten, experimentieren Sie mit verschiedenen ätherischen Ölen. Dies kann auch zusätzliche Vorteile bieten. Eukalyptusöl hat beispielsweise entzündungshemmende Eigenschaften, die gereiztes Zahnfleisch beruhigen können, während Teebaumöl starke antibakterielle Eigenschaften besitzt und das Zahnfleisch straffen kann.

Beliebt nach Thema