So wählen Sie eine Yogamatte aus: 13 Schritte (mit Bildern)

So wählen Sie eine Yogamatte aus: 13 Schritte (mit Bildern)
So wählen Sie eine Yogamatte aus: 13 Schritte (mit Bildern)
Anonim

Wenn du dich für Yoga interessierst, brauchst du eine Matte. Yogamatten gibt es in verschiedenen Längen und Texturen und werden aus vielen verschiedenen Materialien hergestellt. Wenn Sie sich eine Yogamatte wünschen, sollten Sie verschiedene Faktoren berücksichtigen. Denken Sie an Ihre persönlichen Bedürfnisse, insbesondere in Bezug auf die Art von Yoga, die Sie durchführen. Sie sollten auch über die Art des gewünschten Materials nachdenken. Denken Sie auch an die physikalischen Aspekte der Matte, wie Textur und Dicke.

Schritte

Teil 1 von 3: Ihre Bedürfnisse berücksichtigen

Wählen Sie eine Yogamatte Schritt 1

Schritt 1. Betrachten Sie Ihren Körpertyp

Die Art der Yogamatte, die Sie benötigen, hängt in gewissem Maße von Ihrem Körpertyp ab. Wenn Ihre Gelenke leicht wund werden, benötigen Sie möglicherweise eine dickere Matte. Dickere Matten oder Matten mit zusätzlicher Polsterung können die Gelenke schonen. Standard-Yogamatten sind 1/8 Zoll dick, gehen aber bis zu 1/4 Zoll. Ziehen Sie eine dickere Matte in Betracht, wenn Sie mehr Dämpfung wünschen.

  • Denken Sie an die Länge, wenn Sie groß sind. Eine Standard-Yogamatte ist 68 Zoll lang, was möglicherweise nicht lang genug ist, wenn Sie auf der größeren Seite sind. Schauen Sie in eine super-dehnbare Yogamatte, wenn Sie mehr als 1,70 m groß sind.
  • Betrachten Sie alle Verletzungen. Wenn Sie beispielsweise Knieprobleme haben, möchten Sie möglicherweise eine dickere Matte, um Ihre Knie zu polstern.

EXPERTENTIPP

Ellen East

Ellen East

Yoga Instructor Ellen East is a certified yoga instructor and owner of Studio 4 WholeHealth in Hartwell, Georgia. She received her 200RYT certification from Yoga Alliance and has been a yoga practitioner for over 25 years.

Ellen Ost />
<p> Ellen East<br />Yoga-Lehrerin</p>
<h4>Ellen East, Yogalehrerin, fügt hinzu:</h4>
<p> Wählen Sie eine Yogamatte Schritt 2

Schritt 2. Schauen Sie sich Ihre Yoga-Art an

Die Art von Yoga, die Sie machen, kann sich auch darauf auswirken, welche Art von Matte Sie kaufen sollten. Berücksichtigen Sie Ihr Yoga-Niveau, bevor Sie eine Matte kaufen.

  • Wenn Sie Yoga-Neuling sind, ist es in Ordnung, eine weniger hochwertige Matte zu verwenden. Entscheiden Sie sich für eine einfache Matte zwischen 10 und 20 US-Dollar. Vielleicht entscheiden Sie, dass Yoga nichts für Sie ist, also möchten Sie nicht in teure Ausrüstung investieren. Wenn Sie herausfinden, wie Ihr Körper auf Yoga reagiert, werden Sie auch besser in der Lage sein, Ihre persönlichen Bedürfnisse herauszufinden. Entscheiden Sie sich jetzt für eine billige Matte und wählen Sie später eine teurere.
  • Flow-Yoga-Kurse erfordern komplexere Bewegungen und Sie benötigen eine Matte mit mehr Traktion, um Ihre Arme und Beine in Position zu halten. Bei Yin-Kursen sitzt du jedoch hauptsächlich auf dem Boden, daher ist Grip weniger wichtig. Wählen Sie stattdessen eine weiche, bequeme Matte.
  • Manche Menschen machen eine Form von "Hot Yoga", bei der sie in einem beheizten Raum Yoga machen. Wenn Sie Hot Yoga machen, möchten Sie vielleicht eine Matte wählen, die speziell für diese Art von Yoga entwickelt wurde. Diese Matten sind so konzipiert, dass Sie nicht ausrutschen, wenn Schweiß auf Ihre Matte gelangt.
Wählen Sie eine Yogamatte aus Schritt 3

Schritt 3. Überlegen Sie, wo Sie Yoga machen

Wo Sie Yoga machen, macht auch einen großen Unterschied in Ihrem Mattentyp. Wer zum Beispiel hauptsächlich Yoga zu Hause machen möchte, muss sich keine Gedanken über eine leichte Matte machen, die sich leicht transportieren lässt. Wenn Sie jedoch außerhalb Ihres Hauses an Yoga-Kursen teilnehmen, sollten Sie sich eine Matte ansehen, die Sie leicht mitnehmen können.

Vielleicht möchten Sie auch eine leichtere Matte in Betracht ziehen, wenn Sie viel reisen und unterwegs Yoga machen. Vielleicht möchten Sie auch in eine zweite Yogamatte investieren, die Sie auf Reisen mitnehmen können

Teil 2 von 3: Auswahl eines Materials

Wählen Sie eine Yogamatte Schritt 4

Schritt 1. Seien Sie vorsichtig bei PVC-Matten

Polyvinylchlorid (PVC) ist eines der am häufigsten verwendeten Materialien zur Herstellung von Yogamatten. In der Yoga-Community hat es jedoch einen schlechten Ruf, da einige Studien darauf hindeuten, dass es krebserregend sein könnte. Es ist auch schwer zu recyceln. Wenn Ihre Matte alt und abgenutzt ist, müssen Sie sie einfach wegwerfen. Wenn Sie ein gesundheitsbewusster Mensch sind, sollten Sie eine PVC-Matte vermeiden.

Wählen Sie eine Yogamatte Schritt 5

Schritt 2. Versuchen Sie es mit einer Gummimatte

Viele Menschen bevorzugen Matten aus Naturkautschuk gegenüber PVC-Matten. Eine einfache Gummimatte ist in etwa so leicht zu finden wie eine PVC-Matte, hat aber bei Yoga-Enthusiasten einen besseren Ruf. Eine Gummimatte kann eine gute Idee sein, wenn Sie gerade erst anfangen, da sie einfach zu finden und etwas kostengünstig sind.

Wähle eine Yogamatte Schritt 6

Schritt 3. Verwenden Sie eine gepolsterte Matte

Gepolsterte Matten sind viel weicher und bequemer als normale Yogamatten. Eine gepolsterte Yogamatte besteht aus zwei Teilen: einem Innenteil aus Schaumstoff und einem äußeren abnehmbaren Stoffbezug.

  • Diese Matten eignen sich hervorragend für Yoga, bei dem viel Sitzen oder Liegen erforderlich ist. Sie bieten im Allgemeinen viel mehr Unterstützung als die durchschnittliche Matte. Allerdings bieten sie nicht viel Grip. Wenn Sie eine gepolsterte Matte verwenden, können Sie bei bestimmten Posen ausrutschen und fallen.
  • Ein Nachteil von gepolsterten Matten ist, dass sie nur teilweise gewaschen werden können. Sie können die äußere Stoffschicht waschen, aber der innere Schaumstoff ist nicht waschbar.
Wählen Sie eine Yogamatte Schritt 7

Schritt 4. Schauen Sie in Baumwolle

Manche Yogamatten sind einfach aus Baumwolle. Viele bevorzugen Baumwolle, weil es ein natürlicheres Material ist. Baumwolle kann zwar mehr Schweiß zurückhalten, ist aber leicht waschbar. Es ist auch weich, hat aber möglicherweise etwas mehr Griffigkeit als eine gepolsterte Matte. Baumwolle kann jedoch Schweiß leichter zurückhalten. Eine Baumwoll-Yogamatte kann häufiges Waschen erfordern.

Wähle eine Yogamatte Schritt 8

Schritt 5. Betrachten Sie eine rutschfeste Matte

Anti-Rutsch-Matten, auch als Haftmatten bekannt, sind Matten, mit denen Sie sich in viele verschiedene Positionen bewegen können. Diese Matten bieten zusätzlichen Halt und Halt. Wenn Sie eine besonders strenge Form des Yoga machen, ziehen Sie eine rutschfeste Matte in Betracht.

Teil 3 von 3: Andere Aspekte der Mat. berücksichtigen

Wählen Sie eine Yogamatte aus Schritt 9

Schritt 1. Betrachten Sie die Textur

Die Beschaffenheit Ihrer Matte macht einen Unterschied in Bezug auf Ihren persönlichen Komfort. Matten gibt es in einer Vielzahl von Texturen, also stellen Sie sicher, dass Sie die Textur sorgfältig prüfen, bevor Sie eine Wahl treffen.

  • Klebrigere Matten, wie Antihaftmatten, neigen dazu, eine rauere Textur zu haben. Während dies die Haut reizen kann, kann es tatsächlich von Vorteil sein, wenn du Yoga machst, das viele intensive Posen beinhaltet.
  • Wenn Sie eine glatte Matte bevorzugen, sind PVC-Matten möglicherweise der beste Weg. Viele Yoga-Versorgungsunternehmen verkaufen jedoch umweltfreundlichere Matten, die eine glatte Textur bieten. Versuchen Sie, sich an ein Unternehmen zu wenden, das den Ruf hat, umweltbewusst zu sein, wenn Sie eine glatte, PVC-freie Matte wünschen.
Wählen Sie eine Yogamatte aus Schritt 10

Schritt 2. Wählen Sie eine Matte, die für Ihre Bedürfnisse angemessen dick ist

Wie bereits erwähnt, benötigen Sie mehr Polsterung, wenn Sie neu im Yoga sind. Die meisten Standard-Yogamatten sind 1/8 Zoll dick, was für einen Anfänger möglicherweise nicht dick genug ist. Yogamatten können jedoch bis zu 1/4 Zoll dick sein. Wenn Sie mehr Polsterung benötigen, sollten Sie sich für eine dickere Matte entscheiden.

Ein guter Zwischenraum wäre eine Matte von 1/6 Zoll. Wenn Sie neu im Yoga sind, aber zierlicher sind, kann dies eine gute Option für Sie sein. Eine Zwischendecke kann auch gut sein, wenn Sie viel unterwegs sind, da sie einfacher aufzurollen und zu transportieren sind

Wählen Sie eine Yogamatte aus Schritt 11

Schritt 3. Wählen Sie eine Matte aus, die sich leicht verstauen lässt

Es kann umständlich sein, eine Yogamatte zu haben, die schwer aufzurollen ist. Entscheiden Sie sich für eine Matte, die aus leichtem Material besteht und sich leicht aufrollen lässt. Testen Sie eine Matte im Laden, indem Sie sie einige Male aufrollen. Stellen Sie sicher, dass die Matte leicht zu manövrieren ist, damit Sie sich keine Sorgen um die Aufbewahrung machen müssen.

Wählen Sie eine Yogamatte aus Schritt 12

Schritt 4. Betrachten Sie Zubehör

Je nach Bedarf benötigst du möglicherweise bestimmtes Zubehör für deine Yogamatte. Ein Griff kann eine gute Idee sein, wenn du jeden Tag zum Yoga reist. Vielleicht möchten Sie auch eine Tragetasche für Ihre Matte sowie eine Baumwollschnalle kaufen, um Ihre Matte beim Aufrollen zu sichern. EXPERTENTIPP

Ellen East

Ellen East

Yoga Instructor Ellen East is a certified yoga instructor and owner of Studio 4 WholeHealth in Hartwell, Georgia. She received her 200RYT certification from Yoga Alliance and has been a yoga practitioner for over 25 years.

Ellen Ost />
<p> Ellen East<br />Yoga-Lehrerin</p>
<h4>Ellen East, Yogalehrerin, sagt uns:</h4>
<p>

Schritt 5. Sehen Sie sich den Preis an

Yogamatten variieren stark im Preis. Eine 1/8 Zoll dicke PVC-Matte ohne Polsterung, Klebrigkeit oder andere Schnickschnack ist Ihre günstigste Option. Sie können eine Matte dieser Art für etwa 10 US-Dollar bekommen, aber sie nutzt sich schnell ab. Wenn Sie Yoga ernst nehmen, sollten Sie in eine hochwertigere Matte investieren.

  • Wenn du vorhast, langfristig Yoga zu machen, nimm eine teurere Matte von einem seriösen Sport- oder Yogaunternehmen. Eine Matte von Lululemon Athletica zum Beispiel kann eine lohnende Investition sein, wenn Sie ein Yoga-Enthusiast sind.
  • Bestimmte Funktionen, wie Polsterung und Klebrigkeit, kosten extra. Wenn Sie jedoch entschieden haben, dass diese Extras aufgrund Ihrer persönlichen Bedürfnisse für Sie wichtig sind, können sie den Aufpreis wert sein.

Wie kann ich in meinem Haus einen Platz für Yoga einrichten?

Betrachten

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Beliebt nach Thema