3 Möglichkeiten, Handgelenke beim Yoga zu schützen

3 Möglichkeiten, Handgelenke beim Yoga zu schützen
3 Möglichkeiten, Handgelenke beim Yoga zu schützen
Anonim

Beim Yoga gibt es Posen, die viel Druck auf deine Handgelenke ausüben können. Zum Beispiel erfordern Handstände und Balance-Posen, wie die Planke und der nach unten gerichtete Hund, dass Sie viel Druck Ihres Körpergewichts auf Ihre Handgelenke ausüben. Wenn Sie schwache Handgelenke haben, sich von einer Verletzung erholen oder die Posen falsch ausführen, können diese Posen Ihren Zustand verschlimmern oder Sie verletzen. Es gibt jedoch Möglichkeiten, Yoga zu praktizieren, die Ihre Handgelenke schützen. Mit ein paar Anpassungen und ein paar Werkzeugen können Sie alle Vorteile einer Yoga-Praxis ohne Schmerzen oder Verletzungen im Handgelenk genießen.

Schritte

Methode 1 von 3: Dehnen und Ändern der Position Ihrer Handgelenke

Handgelenke schützen beim Yoga Schritt 1

Schritt 1. Strecken Sie Ihre Handgelenke aus, bevor Sie mit dem Üben beginnen

Legen Sie Ihre Handflächen zusammen mit Ihren Ellbogen im 90-Grad-Winkel vor Ihre Brust. Senken Sie Ihre Hände langsam, so dass Ihre Handgelenke vollständig gestreckt sind und Sie eine Dehnung in beiden spüren.

  • Halte diese Dehnung für 15 bis 30 Sekunden und wiederhole sie mehrmals.
  • Sie können auch leichte Dehnungen machen, bei denen Sie Ihre Handgelenke im Kreis drehen oder jedes einzelne Handgelenk hin und her zu Ihrem Unterarm und dann zurück drehen.
  • Dehnen hilft Ihren Handgelenksmuskeln, sich unter dem Druck Ihres Gewichts vollständig zu dehnen. Wenn die Handgelenksmuskulatur nicht gestreckt wird, kann keine vollständige Streckung erreicht werden und eine Verletzung ist wahrscheinlicher.
Handgelenke schützen im Yoga Schritt 2

Schritt 2. Drücken Sie Ihre Fingerspitzen in den Boden, wenn Sie sich in gewichttragenden Posen befinden

Anstatt Ihr gesamtes Gewicht auf den Handballen zu legen, verteilen Sie es auch auf Ihre Finger. Ihr Gewicht sollte hauptsächlich auf den Pads an der Basis Ihrer Finger liegen und nicht auf Ihrem Handballen oder Ihren Fingerspitzen.

Wenn Sie den Druck auf Ihre Hände verteilen, wird die Belastung Ihrer Handgelenke verringert, aber nicht der gesamte Druck von ihnen genommen. Wenn Sie keinen Druck auf Ihre Handgelenke ausüben können, wird diese Handpositionierung Ihr Problem nicht lösen

Handgelenke schützen im Yoga Schritt 3

Schritt 3. Spreizen Sie Ihre Finger, um eine breitere Basis zu schaffen

Wenn Sie Ihre Hände für gewichtstragende Posen wie Planken- oder viergliedrige Stabpose auf Ihre Matte legen, spreizen Sie Ihre Finger weit, bevor Sie Ihr Gewicht darauf legen. Die gespreizten Finger geben dir mehr Stabilität, während du dich durch die Pose bewegst. Dies reduziert die Arbeit, die Ihre Handgelenke leisten müssen, um Sie ruhig zu halten, und schützt sie.

Sie müssen Ihre Finger nicht über das bequeme Maß hinaus spreizen. Sie müssen sie nur breit halten, um die Stabilität zu gewährleisten

Handgelenke schützen im Yoga Schritt 4

Schritt 4. Legen Sie Ihre Hände zur Faust, während Sie gewichtsbelastete Posen ausführen

Anstatt Ihre Handflächen auf die Matte zu legen, ballen Sie Ihre Hände zu einer Faust und legen Sie die flache Oberfläche Ihrer Knöchel auf die Matte. Ihre Handflächen sollten zueinander zeigen.

  • Machen Sie eine Vielzahl von gewichttragenden Posen, wie Kobra oder nach oben gerichteter Hund, auf Ihren Fäusten, um Ihre Handgelenke neutral zu halten, anstatt Ihre Handgelenksmuskeln zu dehnen, indem Sie sich auf Ihre Handflächen legen.
  • Du kannst entweder deine Daumen zur Faust falten oder sie draußen lassen, je nachdem, was für dich am bequemsten ist.

Spitze:

Wenn Sie diese Position als schwierig empfinden, versuchen Sie es mit nur wenigen der gewichttragenden Posen, die Sie anfangs machen. Wenn Sie Ihre Handgelenksmuskeln nur für ein oder zwei Posen entlasten, können Sie die Gesamtbelastung Ihrer Handgelenksmuskeln reduzieren.

Methode 2 von 3: Ändern Sie Ihre Praxis

Handgelenke schützen im Yoga Schritt 5

Schritt 1. Verlagern Sie Ihr Gewicht auf Ihre Unterarme statt auf Ihre Handgelenke

Posen wie ein nach unten gerichteter Hund können auf Ihren Unterarmen ausgeführt werden, um das Gewicht Ihres Körpers besser zu tragen. Anstatt Ihre Handflächen nach unten zu legen, wenn Sie sich in eine gewichtsbelastete Pose bewegen, legen Sie einfach Ihre Unterarme mit den Händen flach auf die Matte vor Ihnen auf die Matte.

Es kann eine Weile dauern, bis Sie sich daran gewöhnen, auf Ihren Unterarmen statt auf Ihren Handflächen zu balancieren. Verwenden Sie Ihre Hände auf der Matte, um sich zu stabilisieren, und bewegen Sie sich zunächst langsam in diese Posen ein und aus

Spitze:

Um bei dieser Variante die richtige Haltung zu erreichen, müssen Sie möglicherweise einen Yogablock unter Ihre Unterarme legen. Dies ist jedoch von Pose zu Pose unterschiedlich.

Handgelenke schützen beim Yoga Schritt 6

Schritt 2. Gehen Sie in eine Ruhepose, wenn Sie eine Belastung Ihrer Handgelenke spüren

Ruheposen, wie z. B. die eines Kindes, können jederzeit verwendet werden, wenn Ihre Handgelenke unbequem sind oder Schmerzen haben. Sobald Sie das Gefühl haben, dass ein Problem auftritt, verlassen Sie die Pose, die Sie gerade machen, und ruhen Sie Ihre Handgelenke aus.

Handgelenke schützen im Yoga Schritt 7

Schritt 3. Bitten Sie Ihren Lehrer, Ihnen bei der Anpassung Ihrer Handgelenke zu helfen

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie eine Pose an Ihren Handgelenken verbessern können, sollten Sie als Ihr Lehrer tun, was Sie tun sollten. Sie sollten in der Lage sein, Ihnen eine Variation der Pose zu geben, die dieselbe Dehnung wie die ursprüngliche Pose bietet, oder sie können eine andere Pose vorschlagen, die eine ähnliche Dehnung erzeugt.

  • Wenn beispielsweise die Pose des nach oben gerichteten Hundes Ihre Handgelenke verletzt, schlagen sie möglicherweise vor, dass Sie stattdessen die Cobra-Pose machen, da sie eine ähnliche Dehnung ohne den gleichen Druck auf die Handgelenke ausführt.
  • Yoga ist eine Übungspraxis, die für jeden funktionieren kann. Es muss nur für Ihre spezifischen Bedürfnisse modifiziert werden. Mach dir deswegen kein schlechtes Gewissen! Jeder sollte Modifikationen für seinen spezifischen Körper vornehmen.
  • Um sicherzustellen, dass Sie bei Bedarf personalisierte Anweisungen erhalten, versuchen Sie eine kleinere Yogastunde mit anderen Personen, die auf Ihrem Niveau sind.

Methode 3 von 3: Verwenden von Werkzeugen, um Ihre Handgelenke etwas zu entlasten

Handgelenke schützen beim Yoga Schritt 8

Schritt 1. Falten Sie die Oberseite Ihrer Matte um, um zusätzliche Polsterung hinzuzufügen

Dadurch entsteht ein Bereich mit einer doppelten Mattenschicht. Legen Sie Ihre Handballen auf die Falte und Ihre Fingerspitzen auf den Boden, wenn Sie Posen machen, die viel Druck auf Ihre Handgelenke ausüben.

  • Diese Position verhindert, dass Sie Ihre Handgelenke überstrecken, da sie den Winkel verringert, in dem sie gebeugt werden.
  • Es ist wichtig, die Finger auf dem festen Boden zu haben und gleichzeitig die Polsterung an den Handballen zu verdoppeln. Dies wird Ihnen helfen, Stabilität in Ihren Händen und Handgelenken zu haben und sie dennoch zu dämpfen.

Spitze:

In den meisten Fällen müssen Sie die Matte kurz vor der Pose schnell umklappen, da die Matte beim Loslassen nicht gefaltet bleibt.

Handgelenke schützen im Yoga Schritt 9

Schritt 2. Verwenden Sie während des Übens zwei übereinander gestapelte Matten

Wenn Sie zwei übereinander gestapelte Yogamatten verwenden, werden Ihre Handgelenke jedes Mal automatisch zusätzlich gepolstert, wenn Sie eine Pose einnehmen, die Druck auf sie ausübt. Wenn Sie jedoch gewichtsbelastete Posen einnehmen, lassen Sie Ihre Fingerspitzen von der Matte, während Ihre Handballen auf den Matten liegen.

Wenn Sie zwei Matten verwenden, erhalten Sie zusätzlich zu Ihren Handgelenken zusätzliche Dämpfung für Ihre Knie und Füße

Handgelenke schützen beim Yoga Schritt 10

Schritt 3. Legen Sie Ihre Unterarme auf gestapelte Yogablöcke oder auf den Sitz eines Stuhls

Wenn Sie Ihre Unterarme statt der Handgelenke nach unten legen möchten, kann es hilfreich sein, sie vom Boden abzuheben, damit Sie sich nicht zu weit nach vorne beugen. Platzieren Sie die Blöcke oder den Stuhl am Ende Ihrer Matte und schieben Sie sie jedes Mal in Position, wenn Sie eine gewichttragende Pose einnehmen müssen.

  • Die Verwendung von Yogablöcken oder der Sitzfläche eines Stuhls hält Sie im richtigen Körperwinkel, da Sie bei vielen Posen auf einer ähnlichen Höhe wie an Ihren Handgelenken sind.
  • Wenn Sie Yoga-Blöcke verwenden, lassen Sie Ihre Finger beim Halten um die Kanten rollen, um einen besseren Halt zu gewährleisten.
Handgelenke schützen beim Yoga Schritt 11

Schritt 4. Verwenden Sie Yoga-Wedges, um den Winkel Ihrer Posen zu reduzieren

Platzieren Sie die Keile ganz am Ende Ihrer Matte, schulterbreit auseinander, mit der dickeren Seite zur Mitte der Matte. Wenn Sie eine gewichtsbelastete Pose einnehmen, legen Sie Ihre Hände der Keile mit den Fingerspitzen auf den Boden.

  • Yoga-Wedges sind Yoga-Requisiten, die am einfachsten auf den Websites von Online-Händlern für Yogabedarf zu finden sind.
  • Yoga-Wedges bestehen aus einem ähnlichen Material wie Yoga-Blöcke, daher geben sie ein wenig Polsterung, bleiben aber fest genug, um Ihr Körpergewicht zu halten.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Beliebt nach Thema