Wie man sich auf eine Mammographie vorbereitet: 13 Schritte (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

Wie man sich auf eine Mammographie vorbereitet: 13 Schritte (mit Bildern)
Wie man sich auf eine Mammographie vorbereitet: 13 Schritte (mit Bildern)
Anonim

Experten sind sich einig, dass Mammographien helfen können, Brustkrebs frühzeitig zu erkennen, damit Sie eine bessere Chance haben, sich zu erholen. Während einer Mammographie wird Ihr Arzt Röntgenbilder Ihrer Brüste machen, um nach Anzeichen von Brustkrebs zu suchen. Forscher sagen, dass eine Screening-Mammographie helfen kann, Veränderungen in Ihrem Brustgewebe zu erkennen, während eine diagnostische Mammographie Ihrem Arzt helfen kann, Veränderungen in Ihrer Brust zu beurteilen. Sie können während einer Mammographie Unbehagen verspüren, aber versuchen Sie, sich keine Sorgen zu machen; es ist normalerweise ein sehr schnelles Verfahren.

Schritte

Teil 1 von 2: Eine informierte Entscheidung treffen

Vorbereitung auf eine Mammographie Schritt 1

Schritt 1. Besuchen Sie vor Ihrer Mammographie einen Arzt

Obwohl dies möglicherweise nicht erforderlich ist, wird dennoch empfohlen, vor der Mammographie einen Arzt für eine klinische Brustuntersuchung aufzusuchen. Mammographien übersehen 10 % der klinisch nachweisbaren Brustkrebserkrankungen.

  • Viele Mammographie-Einrichtungen ermöglichen es einer Frau über 40, einen Termin ohne Überweisung oder Verschreibung von ihrem Arzt zu vereinbaren.
  • Sprechen Sie mit dem Arzt über alle Brustsymptome oder -zeichen, wie Brustspannen, Brustwarzenausfluss oder neue Knoten, die bei der Selbstuntersuchung festgestellt werden; informieren Sie sie über jeden Hormonkonsum. Informieren Sie den Arzt über Ihre Krankengeschichte, insbesondere über Ihre persönliche und familiäre Vorgeschichte von Brustkrebs. Dann führt der Arzt eine Brustuntersuchung durch und sucht nach Anomalien.
  • Befolgen Sie den Rat des Arztes darüber, welche Anzeichen, Symptome und Anamnese am besten mit dem Radiologietechniker geteilt werden sollten, der die Röntgenbilder am Tag der Mammographie anfertigt.
  • Bitten Sie den Arzt, alle Fragen oder Bedenken bezüglich Ihrer bevorstehenden Studie zu klären.
Bereiten Sie sich auf eine Mammographie vor Schritt 2

Schritt 2. Wählen Sie eine von der FDA zugelassene Mammographie-Einrichtung

Die Food and Drug Administration stellt sicher, dass die Einrichtung bestimmte grundlegende Qualitätsstandards für Ausrüstung, Personal und Verfahren erfüllt.

Führen Sie eine Internetrecherche durch, um eine Einrichtung in Ihrer Nähe zu finden. Auf der FDA-Website gibt es eine Datenbank für Mammographie-Einrichtungen. Sie können eine örtliche medizinische Klinik oder Ihr Gesundheitsamt anrufen, um Vorschläge zu erhalten

Bereiten Sie sich auf eine Mammographie vor Schritt 3

Schritt 3. Finden Sie eine Mammographie-Einrichtung, die Erfahrung mit Brustimplantaten hat

Frauen mit Brustimplantaten können und sollten sich regelmäßig Mammographien unterziehen lassen. Brustimplantate können das Brustgewebe verdecken und die Darstellung von Anomalien beeinträchtigen und die Diagnose von Brustkrebs verzögern.

  • Der Technologe wird höchstwahrscheinlich zusätzliche Röntgenaufnahmen machen, um die Visualisierung des gesamten Brustgewebes zu maximieren. Er kann versuchen, das Implantat zu manipulieren, um es vom Brustgewebe wegzubewegen.
  • Kapselkontrakturen oder Narbengewebe um Brustimplantate können die Brustkompression durch das Gerät zu schmerzhaft oder unmöglich machen. Es besteht Bruchgefahr. Lassen Sie den Techniker wissen, wenn Sie zu starke Schmerzen haben.

Teil 2 von 2: Die Mammographie entlasten

Bereiten Sie sich auf eine Mammographie vor Schritt 4

Schritt 1. Planen Sie Ihre Mammographie um Ihre Menstruation herum

Bei der Mammographie wird Ihre Brust nach und nach komprimiert. Die Brüste einer Frau werden vor und während der Menstruation empfindlich. Wenn Sie prämenopausal sind und noch menstruieren, ist es am besten, die Studie in der Woche nach dem Ende Ihrer Menstruation durchzuführen.

Bereiten Sie sich auf eine Mammographie vor Schritt 5

Schritt 2. Besorgen Sie sich Kopien aller früheren Mammographien

Diese Filme nehmen Sie zum Termin mit. Es liegt in Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass die Kopien am Tag Ihres Termins in der Einrichtung sind.

  • Die Röntgenbilder Ihrer Brust werden von einem zertifizierten Radiologen analysiert. Diese Art von Arzt ist darin geschult, Röntgenaufnahmen wie Mammogramme auszuwerten und eine Diagnose basierend auf dem, was er auf den Filmen sieht, vorzuschlagen. Sie vergleicht Ihre aktuellen Filme mit Ihren alten Filmen und sucht nach neuen Auffälligkeiten oder ob sich eine frühere Auffälligkeit in Größe oder Aussehen verändert hat. Dieser Vergleich ist ein wesentlicher Bestandteil, um festzustellen, ob etwas auf Ihrer Mammographie auf Brustkrebs hindeutet.
  • Geben Sie Ihrer alten Einrichtung genügend Zeit, um Kopien der Röntgenfilme anzufertigen. Mammogramme können Röntgenfilme oder digitale Bilder sein, die direkt an einen Computerarbeitsplatz gesendet werden. Es ist möglich, digitale Bilder elektronisch zu senden, aber Sie müssen danach fragen.
  • Wenn Ihre früheren Mammographien in derselben Einrichtung durchgeführt wurden, teilen Sie dies dem Radiologietechnologen einfach am Tag des Termins mit. Sie wird den Radiologen informieren.
Bereiten Sie sich auf eine Mammographie vor Schritt 6

Schritt 3. Vermeiden Sie koffeinhaltige Lebensmittel und Getränke wie Kaffee, Tee und Energy-Drinks

Koffein kann Brustspannen verursachen. Erwägen Sie, sich bis zu 2 Wochen vor Ihrem Termin mehrere Tage lang zu enthalten.

Bereiten Sie sich auf eine Mammographie vor Schritt 7

Schritt 4. Nehmen Sie eine Stunde vor dem Eingriff ein rezeptfreies Schmerzmittel ein

Eine Kompression Ihrer Brüste während der Mammographie ist notwendig, kann aber schmerzhaft sein. Ergreifen Sie Maßnahmen, um die Beschwerden, die Sie empfinden, zu minimieren.

  • Angst vor Schmerzen oder Angst vor dem Eingriff sollte kein Grund sein, keine Mammographie durchführen zu lassen. Wenn Ihre Angst groß ist, kann Ihr Arzt vor der Untersuchung ein angstlösendes Medikament verabreichen.
  • Sie können ein Medikament wie Paracetamol (Tylenol), Ibuprofen (Motrin, Advil) oder Aspirin einnehmen, um Beschwerden zu lindern. Nehmen Sie keine Medikamente ein, ohne vorher Ihren Arzt zu konsultieren.
  • Sie können auch nach der Studie ein Schmerzmittel einnehmen. Wenn Sie vor der Studie Medikamente einnehmen, vergewissern Sie sich, dass die empfohlene Zeit verstrichen ist, bevor Sie die nächste Dosis wiederholen.
  • Die Kompression des Brustgewebes ist nicht schädlich. Eine gleichmäßige Verteilung des Gewebes hat Vorteile. Es ermöglicht eine bessere Visualisierung von Anomalien. Die überlegene Gewebedurchdringung ermöglicht einen geringeren Strahlungseinsatz. Die Unschärfe der Bilder wird verringert, da das Gewebe an Ort und Stelle gehalten wird.
Bereiten Sie sich auf eine Mammographie vor Schritt 8

Schritt 5. Tragen Sie keine Pflegeprodukte unter den Armen oder auf die Brüste auf

Produkte wie Deodorants, Antitranspirantien, Puder, Lotionen, Cremes oder Parfums können die Qualität der Röntgenbilder beeinträchtigen.

Pflegeprodukte können metallische Partikel oder Kalzium enthalten, was zu Schatten auf dem Röntgenbild führt. Dies könnte mit abnormalem Brustgewebe verwechselt werden oder es verbergen. Vermeiden Sie zusätzliche Tests oder verpassen Sie möglicherweise die Möglichkeit, einen Brustkrebs frühzeitig erkennen zu lassen

Bereiten Sie sich auf eine Mammographie vor Schritt 9

Schritt 6. Tragen Sie ein Hemd mit Hosen, Shorts oder einem Rock

Sie müssen sich von der Taille aufwärts ausziehen und ein Kleid anziehen, das sich vorne öffnet. Das Wechseln der Kleidung wird einfacher, wenn Sie nur Ihr Hemd ausziehen müssen.

Bereiten Sie sich auf eine Mammographie vor Schritt 10

Schritt 7. Lassen Sie Halsschmuck zu Hause

Alles um den Hals herum stört die Aufnahme klarer Röntgenbilder Ihrer Brüste. Riskieren Sie nicht, dass Halsschmuck verloren geht oder gestohlen wird, weil Sie ihn entfernen müssen.

Bereiten Sie sich auf eine Mammographie vor Schritt 11

Schritt 8. Bringen Sie Ihren Ausweis und Ihre Versicherungsdaten mit

Sie müssen einchecken, bevor die Mammographie durchgeführt wird. Der Prozess beinhaltet die Bestätigung Ihrer Identität und Ihrer Versicherungsdaten. Sie werden auch einige Papiere unterschreiben.

Fragen Sie, wann und wo Sie in der Einrichtung erwartet werden. Planen Sie Ihre Reisezeit so, dass Sie früh ankommen

Bereiten Sie sich auf eine Mammographie vor Schritt 12

Schritt 9. Informieren Sie den Radiologie-Techniker über Ihre Brust-bezogene Krankengeschichte

Die American Cancer Society (ACS) empfiehlt, Ihre persönliche oder familiäre Vorgeschichte von Brustkrebs und alle Anzeichen und Symptome der Brust wie Knoten oder Brustausfluss mitzuteilen. Betrachten Sie frühere Mammographien als Teil dieser Geschichte.

Der Techniker kann sich auf alle verdächtigen Bereiche konzentrieren und dies dem Radiologen mitteilen, wenn Sie ihm bestimmte Anzeichen und Symptome der Brust mitteilen. Der Technologe wird auch alle Informationen über Ihre persönliche oder familiäre Vorgeschichte von Brustkrebs weitergeben

Bereiten Sie sich auf eine Mammographie vor Schritt 13

Schritt 10. Informieren Sie den Radiologietechniker über alle körperlichen Einschränkungen

Die Mammographie dauert etwa 30 Minuten. Während dieser Zeit müssen Sie aufstehen und die Position wechseln. Der Technologe wird alle körperlichen Einschränkungen umgehen.

Sie stehen vor dem Röntgengerät. Der Techniker legt die Brust auf eine Plattform, die entsprechend Ihrer Körpergröße angehoben oder abgesenkt wird. Die richtige Positionierung von Armen, Rumpf und Kopf ist der Schlüssel zu hochwertigen Röntgenbildern. Schließlich komprimiert eine durchsichtige Plastikplatte die Brust nach und nach. Sobald die Brust richtig komprimiert ist, müssen Sie still stehen und den Atem anhalten. Dieser Vorgang wird an der anderen Brust wiederholt

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Beliebt nach Thema