Verwendung von GCP und AHCC bei der Behandlung von Prostatakrebs

Verwendung von GCP und AHCC bei der Behandlung von Prostatakrebs
Verwendung von GCP und AHCC bei der Behandlung von Prostatakrebs
Anonim

Wenn Sie mit Prostatakrebs zu tun haben, ist es sinnvoll, verschiedene Behandlungsmöglichkeiten zu prüfen. Eine Möglichkeit ist GCP (Genistein Combined Polysaccharide), ein Nahrungsergänzungsmittel auf Sojabasis. Sie können auch ein AHCC-Präparat (Active Hexose Correlated Compound) einnehmen, das aus Shiitake-Pilzen gewonnen wird. Obwohl beide einfach zu kaufen und zu konsumieren sind, ist die Forschung nicht schlüssig, wie wirksam diese Behandlungen sind. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, ob GCP oder AHCC für Sie geeignet ist.

Schritte

Methode 1 von 2: GCP sicher einnehmen

Verwenden Sie GCP und AHCC bei der Behandlung von Prostatakrebs Schritt 1

Schritt 1. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Vorteile der GCP

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt und stellen Sie Fragen zur GCP. Es ist möglich, dass es die Lebenserwartung einiger Patienten verlängert, insbesondere derjenigen, die eine medikamentöse Therapie zur Senkung des Testosteronspiegels angewendet haben. Fragen Sie Ihren Arzt, ob er der Meinung ist, dass Sie von diesen Ergänzungen profitieren könnten.

  • Fragen Sie Ihren Arzt, ob er die neuesten Forschungsergebnisse zur GCP gelesen hat. Die meisten Tests wurden bisher nur an Mäusen durchgeführt, nicht an Menschen.
  • Planen Sie die Verwendung von GCP nur, wenn Ihr Arzt dies genehmigt.
Verwenden Sie GCP und AHCC bei der Behandlung von Prostatakrebs Schritt 2

Schritt 2. Kaufen Sie GCP in einem Reformhaus oder Naturkostladen

GCP ist am häufigsten in Kapselform erhältlich. Es ist in Reformhäusern und an vielen anderen Orten, an denen Sie Vitamine kaufen, weit verbreitet. Wenden Sie sich bei Fragen an einen Filialmitarbeiter oder Apotheker.

Sie können GCP auch bei vielen Online-Händlern erwerben

Verwenden Sie GCP und AHCC bei der Behandlung von Prostatakrebs Schritt 3

Schritt 3. Fragen Sie Ihren Arzt nach den richtigen Dosierungsinformationen

Da es nicht genügend fundierte Forschungen gibt, ist es schwierig, die richtige Dosierung von GCP zu bestimmen. Eine übliche Dosis beträgt 1000 mg zweimal täglich. Fragen Sie Ihren Arzt, ob dies für Sie in Frage kommt oder wie viele Kapseln Sie einnehmen sollten und wie oft Sie diese einnehmen sollten.

Lesen Sie die Anweisungen auf der Verpackung und fragen Sie Ihren Arzt, ob sie für Sie geeignet sind. Sie sollten auch Anweisungen befolgen, z. B. ob Sie es mit einer Mahlzeit einnehmen sollen oder nicht

Verwenden Sie GCP und AHCC bei der Behandlung von Prostatakrebs Schritt 4

Schritt 4. Nehmen Sie GCP nicht ein, wenn Ihre Chemotherapie Tamoxifen enthält

Es ist möglich, dass GCP die Wirkung von Tamoxifen abschwächen kann. Vermeiden Sie entweder die Einnahme von GCP oder fragen Sie Ihren Arzt nach der Möglichkeit einer alternativen Chemotherapie.

Methode 2 von 2: AHCC als ergänzende Behandlung ausprobieren

Verwenden Sie GCP und AHCC bei der Behandlung von Prostatakrebs Schritt 5

Schritt 1. Fragen Sie Ihren Arzt, ob AHCC für Sie geeignet ist

Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt, um die möglichen Vorteile von AHCC zu besprechen. Es ist möglich, dass AHCC antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften hat, was bedeutet, dass es bei der Bekämpfung von Krebs helfen könnte. Es kann auch dazu beitragen, die Funktion des Immunsystems zu verbessern, was besonders hilfreich ist, wenn Sie sich einer Chemotherapie unterziehen.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, ob AHCC eine sinnvolle ergänzende Behandlung sein könnte. Stellen Sie sicher, dass sie auf dem neuesten Stand der Forschung sind, da es noch keine endgültigen Ergebnisse gibt

Verwenden Sie GCP und AHCC bei der Behandlung von Prostatakrebs Schritt 6

Schritt 2. Kaufen Sie AHCC online oder wo immer Sie Vitamine kaufen

Diese Nahrungsergänzungsmittel sind weit verbreitet, sodass Sie viele Möglichkeiten haben. Sie können diese Kapseln online finden oder in Drogerien, Boxen und Reformhäusern kaufen. Bei Fragen wenden Sie sich an einen Mitarbeiter oder Apotheker.

Verwenden Sie GCP und AHCC bei der Behandlung von Prostatakrebs Schritt 7

Schritt 3. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die geeignete Dosierung

Viele Variablen gehen in die richtige Dosierung ein, wie Alter, Gesundheit und andere Faktoren. Aus diesem Grund ist es wichtig, Ihren Arzt nach der für Sie richtigen Dosierung zu fragen. Eine typische Dosis können 3 Kapseln täglich sein.

Beachten Sie auch alle relevanten Anweisungen auf der Verpackung. Fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt oder Apotheker

Verwenden Sie GCP und AHCC bei der Behandlung von Prostatakrebs Schritt 8

Schritt 4. Nehmen Sie die empfohlene Anzahl Kapseln auf nüchternen Magen ein

Diese Nahrungsergänzungsmittel sind am effektivsten, wenn Sie sie ohne Nahrung und nicht in der Nähe von Mahlzeiten einnehmen. Nehmen Sie Ihre empfohlene Dosis zu einer Tageszeit ein, zu der Sie nicht gerade gegessen haben und sich noch nicht auf das Essen vorbereiten.

Verwenden Sie GCP und AHCC bei der Behandlung von Prostatakrebs Schritt 9

Schritt 5. Achten Sie auf mögliche Nebenwirkungen

AHCC-Nahrungsergänzungsmittel sind natürlich, können aber dennoch Nebenwirkungen haben. Durchfall und Juckreiz treten am häufigsten auf. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie nach Beginn des AHCC eine dieser oder andere Veränderungen Ihres Gesundheitszustands feststellen.

Beliebt nach Thema