3 Möglichkeiten zur Behandlung der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit

3 Möglichkeiten zur Behandlung der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit
3 Möglichkeiten zur Behandlung der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit
Anonim

Die periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK) ist eine Erkrankung, bei der sich die peripheren Arterien, die die Gliedmaßen mit Blut versorgen, verengen und den Blutfluss einschränken. Die Verengung wird durch Fettablagerungen an den Innenwänden der Arterien verursacht, die den Kanal verengen, durch den das Blut fließt. Diese Krankheit ist relativ häufig und kann effektiv behandelt werden, wenn sie frühzeitig erkannt und ernst genommen wird. Die Behandlung erfordert wahrscheinlich sowohl medizinische Eingriffe als auch Änderungen Ihres Lebensstils.

Schritte

Methode 1 von 3: Behandlung der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit mit Änderungen des Lebensstils

Reinigen Sie Ihren Dickdarm Schritt 1

Schritt 1. Senken Sie Ihr Cholesterin

Eine Möglichkeit zur Behandlung von PAVK besteht darin, Ihren Cholesterinspiegel zu senken. Dies kann mit Medikamenten geschehen, aber auch durch eine Ernährungsumstellung. Eine Diät mit wenig schlechtem Cholesterin ist ein guter Anfang.

  • Es gibt einige Lebensmittel, die wirklich helfen können, den Cholesterinspiegel zu senken. Sie binden sich entweder an Cholesterin und helfen, es aus dem Körper zu entfernen, senken direkt den Cholesterinspiegel oder blockieren die Aufnahme von Cholesterin durch den Körper. Dazu gehören: Hafer, Vollkornprodukte, Bohnen, Auberginen, Okra, Nüsse, Pflanzenöle, pektinreiche Früchte und Ballaststoffe.
  • Frittierte Lebensmittel sind eine große Quelle für verstopfende Fette; vermeiden Sie diese.
Holen Sie sich mehr Testosteron Schritt 20

Schritt 2. Senken Sie Ihren Blutdruck

Neben der Senkung Ihres Cholesterinspiegels ist es wichtig, Ihren Blutdruck zu senken. Um den Blutdruck zu senken, sollten Sie Blutdruckmedikamente einnehmen und eine fett- und natriumarme Diät einhalten. Auch Stressabbau kann helfen, den Blutdruck zu senken.

Es kann auch Ihren Blutdruck verbessern, wenn Sie mit dem Rauchen aufhören und nur in Maßen Alkohol trinken

Verringern Sie Ihren Appetit Schritt 11

Schritt 3. Üben Sie öfter

Wenn Sie Ihren Lebensstil ändern, um Ihr PAD zu behandeln, müssen Sie sich im wahrsten Sinne des Wortes bewegen. Sport kann helfen, Ihren Cholesterinspiegel, Ihren Blutdruck und Ihr Gewicht zu senken, aber es kann auch direkt die Blutzirkulation in Ihren Gliedmaßen unterstützen.

  • Sie können langsam beginnen, indem Sie jeden Tag einen kurzen Spaziergang machen oder ein paar einfache Beinübungen zu Hause machen. Auf längere oder anstrengendere Trainingseinheiten aufzubauen ist besser, als gleich zu viel zu tun und dann frustriert zu werden.
  • Besprechen Sie mit Ihrem Arzt Ihr allgemeines Fitnessniveau und Ihre allgemeine Gesundheit. Ihr Arzt hat möglicherweise einige Vorschläge für Trainingspläne oder zusätzliche Experten, die Sie konsultieren können.
Brechen Sie eine Gewohnheit Schritt 11

Schritt 4. Hören Sie so schnell wie möglich mit dem Rauchen auf

Rauchen ist ein großer Risikofaktor für PAVK, und jetzt aufzuhören kann Ihrem Zustand helfen, wenn Sie bereits diagnostiziert wurden. Starten Sie noch heute einen Plan zur Raucherentwöhnung und besprechen Sie ihn mit Ihrem Arzt, damit Sie die Unterstützung bekommen, die Sie brauchen.

Es gibt eine Vielzahl von Produkten, die Ihnen helfen können, mit dem Rauchen aufzuhören, darunter Nikotinpflaster und Kaugummi. Besprechen Sie Ihre Optionen mit Ihrem Arzt, damit Sie eine fundierte Entscheidung darüber treffen können, was Ihnen am meisten hilft

Methode 2 von 3: Periphere Arterienerkrankung medizinisch behandeln

Prostatakrebs heilen Schritt 3

Schritt 1. Holen Sie sich eine medizinische Diagnose

Damit ein Arzt Ihre PAVK medizinisch behandeln kann, muss er den Schweregrad Ihrer Erkrankung beurteilen. Um eine pAVK zu diagnostizieren, muss der Arzt einen Knöchel-Arm-Index-Test durchführen, der den Blutdruck in Ihrem Fuß und Ihrem Arm vergleicht. Sie werden dann einen bildgebenden Test durchführen, um einen Blick auf den tatsächlichen Blutfluss in Ihren Gliedmaßen zu werfen.

Bildgebende Tests, die von Ärzten zur Diagnose von PAD verwendet werden, umfassen CT-Scans, Ultraschall, MRT-Scans und Angiographie

Reinigen Sie das Lymphsystem Schritt 15

Schritt 2. Nehmen Sie Medikamente ein

Wenn bei Ihnen pAVK diagnostiziert wird, wird Ihr Arzt Ihnen wahrscheinlich Medikamente verschreiben, die Ihren Cholesterinspiegel und Ihren Blutdruck senken. Darüber hinaus kann Ihr Arzt Medikamente zur Vorbeugung von Blutgerinnseln verschreiben, da Blutgerinnsel in abnormal verengten Arterien leichter auftreten können.

  • Selbst wenn Sie vorhaben, Ihren Cholesterinspiegel und Ihren Blutdruck durch Diät und Bewegung zu senken, müssen Sie in der Zwischenzeit Medikamente einnehmen.
  • Zur Vorbeugung von Blutgerinnseln kann Ihr Arzt Ihnen die Einnahme von Aspirin verschreiben oder Ihnen Clopidogrel (Plavix) verschreiben. Um die Symptome zu behandeln, können sie auch Cilostazol (Pletal) verschreiben, das den Blutfluss durch Verdünnung des Blutes und Erweiterung der Blutgefäße erhöht.
Verhindern Sie Flecken bei der Geburtenkontrolle Schritt 13

Schritt 3. Ziehen Sie in Erwägung, einen medizinischen Eingriff durchführen zu lassen

Bei sehr schwerwiegenden Fällen von PAD müssen Sie möglicherweise ein minimal-invasives Verfahren in Betracht ziehen, um das Problem zu beheben. Dies wird nicht bei leichten Fällen von pAVK durchgeführt, aber wenn die Durchblutung der Gliedmaßen stark beeinträchtigt ist, kann Ihr Arzt dies vorschlagen.

Es gibt verschiedene Arten von Verfahren zur Behandlung von PAD. Dazu gehören: In die Arterie gehen und die Plaque entfernen, Stents in die Arterien einführen, um sie offen zu halten, oder ein Bypass-Transplantat chirurgisch implantieren lassen, um die Verstopfung in den Arterien zu umgehen

Methode 3 von 3: Erkennen einer peripheren arteriellen Verschlusskrankheit

Machen Sie eine einfache heiße Kompresse für Muskelschmerzen Schritt 7

Schritt 1. Achten Sie auf Schmerzen und Taubheitsgefühl in Ihren Gliedmaßen

PAD kann dazu führen, dass Ihre Gliedmaßen taub werden oder sie schmerzen. Beispielsweise können Sie beim Gehen oder Treppensteigen Schmerzen in den Beinen haben.

Wenn Sie älter sind, gehen Sie nicht davon aus, dass Beinschmerzen nur ein Teil des Alterns sind. Lassen Sie Ihre Beine von einem Arzt untersuchen, um sicherzustellen, dass Sie keine PAD haben

Blutung stoppen Schritt 19

Schritt 2. Beachten Sie, wenn Infektionen lange brauchen, um zu heilen

Wenn Sie einen Schnitt oder eine Verletzung an Ihren Gliedmaßen erleiden, kann die Heilung länger dauern, wenn Sie PAD haben. Dies liegt an der verminderten Durchblutung aufgrund von Verstopfungen in den Arterien.

  • In wirklich schweren Fällen von PAVK können sich Verletzungen der Gliedmaßen zu Gangrän entwickeln, dem Gewebetod.
  • In den schwersten Fällen können Sie sogar eine Gliedmaße verlieren, wenn die PAVK nicht behandelt wird.
Überwinde körperlichen Schmerz mit deinem Verstand Schritt 5

Schritt 3. Achten Sie auf andere Symptome von PAD

Zusammen mit Schmerzen und Wunden, die einfach nicht heilen, kann PAD eine Vielzahl verschiedener Symptome aufweisen. Einige andere Symptome, die Sie möglicherweise bemerken, sind:

  • Die Beine fühlen sich taub, kalt oder schwach an.
  • Farbveränderungen in Ihren Beinen.
  • Langsames Haarwachstum oder Haarausfall an den Beinen.
  • Langsames Wachstum der Zehennägel.
  • Glänzende Hautflecken an den Beinen.
  • Einen schwachen Puls in den Beinen haben.
  • Erektile Dysfunktion (Männer).
Pflegen Sie Ihre Beziehung nach einer Diabetes-Diagnose Schritt 9

Schritt 4. Berücksichtigen Sie Risikofaktoren

Es gibt einige Risikofaktoren, die Ihre Wahrscheinlichkeit erhöhen können, an PAD zu erkranken. Die Hauptrisikofaktoren sind Rauchen und Diabetes. Wenn Sie beide Risikofaktoren haben, ist die Wahrscheinlichkeit höher, an PAD zu erkranken.

Beliebt nach Thema