7 Möglichkeiten, eine Blase zu platzen

Inhaltsverzeichnis:

7 Möglichkeiten, eine Blase zu platzen
7 Möglichkeiten, eine Blase zu platzen
Anonim

So verlockend es auch sein mag, diese Blase platzen zu lassen, Sie sollten auf jeden Fall zuerst die Risiken und Vorteile abwägen. Wenn es Ihr Ziel ist, es loszuwerden, ist es normalerweise besser, es in Ruhe zu lassen. Es gibt jedoch einige Fälle, in denen das Platzen dieser Blase eine vernünftige Option sein könnte. Zum Glück haben wir alles, was Sie über diese nervige kleine Blase wissen müssen, zusammengestellt, damit Sie feststellen können, ob es der richtige Schritt für Sie ist, es zu knallen.

Schritte

Frage 1 von 7: Ist es jemals eine gute Idee, eine Blase zu platzen?

Pop eine Blase Schritt 1

Schritt 1. Normalerweise nicht – lassen Sie die Blase stattdessen auf natürliche Weise heilen

Eine Blase ist die natürliche Reaktion Ihres Körpers auf Reizungen oder Verletzungen. Es wird von selbst verschwinden, sobald Ihre Haut verheilt ist. Das Platzen einer Blase kann zu einer Infektion führen und die Heilungszeit verlangsamen, daher ist es am besten, sie in Ruhe zu lassen.

So nervig oder peinlich es auch sein mag, seien Sie versichert, dass Ihre Blase nicht für immer da sein wird. In den meisten Fällen nimmt die Größe ab und verschwindet im Laufe einiger Tage

Pop eine Blase Schritt 2

Schritt 2. Es kann in Ordnung sein, es zu platzen, wenn es wirklich schmerzhaft ist oder sowieso platzen wird

Wenn sich die Blase an einer Stelle befindet, an der es sehr wahrscheinlich ist, dass Sie sie versehentlich platzen, oder die Blase Ihnen anhaltende Schmerzen verursacht, kann es die ideale Option sein, sie selbst zu platzen. In den meisten Fällen können Sie die Blase zu Hause platzen lassen, wenn Sie vorsichtig sind und dies sicher tun.

  • Wenn es leichte Schmerzen sind und Sie eine Weile damit leben können, ist es wahrscheinlich besser, die Blase in Ruhe zu lassen.
  • Wenn Sie eine Blase an der Fußsohle, an der Hand oder am Knöchel haben und für ein paar Tage keine Schuhe auslassen oder Sandalen tragen können, wird sie wahrscheinlich sowieso platzen.
Pop eine Blase Schritt 3

Schritt 3. Du solltest einen Sonnenbrand zulassen oder brennen Blasen heilen natürlich, auch wenn es wehtut.

Die einzige Ausnahme, wenn es darum geht, schmerzhafte Blasen zu platzen, sind Verbrennungen. Wenn Sie einen Sonnenbrand bekommen oder sich versehentlich verbrennen und sich eine Blase entwickelt, platzen Sie sie nicht auf. Dies führt nur zu mehr Schmerzen und kann Ihr Hautkrebsrisiko erhöhen.

Reinigen Sie in der Zwischenzeit (oder wenn die Blase bricht) den Bereich mit milder Seife und Wasser. Tragen Sie dann eine antibiotische Salbe auf und bedecken Sie die Haut mit einem antihaftbeschichteten Mullverband. Gleiches gilt für Brandblasen

Frage 2 von 7: Welche Vorsichtsmaßnahmen sollte ich treffen, bevor ich eine Blase aufplatze?

Pop eine Blase Schritt 4

Schritt 1. Rufen Sie Ihren Arzt an, bevor Sie damit beginnen, um sicherzustellen, dass es sicher ist

Es gibt eine Handvoll Bedingungen, bei denen es normalerweise keine gute Idee ist, Blasen zu platzen. Hämophile, Diabetiker und Menschen mit einem geschwächten Immunsystem sollten dies normalerweise nicht tun, aber es hängt wirklich von Ihrer persönlichen Situation ab. Rufen Sie zur Sicherheit Ihren Hausarzt an und fragen Sie ihn, bevor Sie die Nadel herausbrechen.

Pop eine Blase Schritt 5

Schritt 2. Suchen Sie nach Möglichkeit einen Arzt auf und lassen Sie ihn für Sie erledigen

Wenn Ihr Arzt Ihnen grünes Licht gibt, um dies zu Hause zu tun, können Sie dies tun. In der Regel ist es jedoch am besten, dies nach Möglichkeit von einem ausgebildeten Arzt durchführen zu lassen. Bei diesem Vorgang wird Ihre Haut mit einer sterilisierten Nadel punktiert, und wenn Sie die Nadel nicht richtig sterilisieren oder nicht vorsichtig mit der Nadel umgehen, können Sie sich verletzen.

Frage 3 von 7: Wie platze ich einen Blister sicher auf?

Pop eine Blase Schritt 6

Schritt 1. Waschen Sie Ihre Hände, reinigen Sie den Bereich und tragen Sie Jod auf die Haut auf

Verwenden Sie Wasser und Seife, um Ihre Hände zu schrubben und die Haut mit Blasen zu reinigen. Gießen Sie etwas Jod in ein steriles Wattepad und arbeiten Sie es vorsichtig in die Blase ein. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre aufgeplatzte Blase infiziert wird.

  • Waschen Sie Ihre Hände und die betroffene Haut mindestens 20 Sekunden lang, um sicherzustellen, dass sie vollständig sauber ist.
  • Sie können Reinigungsalkohol verwenden, wenn Sie kein Jod zur Hand haben.
Pop eine Blase Schritt 7

Schritt 2. Sterilisieren Sie Ihre Nadel und durchstechen Sie den Rand des Blisters

Nimm eine saubere Nadel und sterilisiere sie, indem du sie gründlich mit Reinigungsalkohol abwischst. Stellen Sie Ihren Körper so ein, dass die Blase sichtbar und stabil ist. Schieben Sie dann die Nadel in die Blase direkt über dem Punkt, an dem sie auf die unbeschädigte Haut um sie herum trifft. Halten Sie die Spitze der Nadel leicht von Ihrem Körper weg, um zu vermeiden, dass Sie sich selbst stechen. Verwenden Sie ein sauberes Tuch oder Papiertuch, um die austretende Flüssigkeit aufzusaugen.

  • Sie müssen die Nadel nicht ganz durch die Blase stechen. Führen Sie die Nadel einfach so weit ein, dass Flüssigkeit austritt, und ziehen Sie sie dann vorsichtig heraus.
  • Wenn Sie die Blase nicht erreichen können, müssen Sie möglicherweise etwas Hilfe für dieses Bit in Anspruch nehmen. Achte nur darauf, dass derjenige, der dir hilft, eine ruhige Hand hat.
Pop eine Blase Schritt 8

Schritt 3. Tragen Sie Vaseline auf die Haut auf und bedecken Sie die aufgeplatzte Blase mit Gaze

Nachdem Sie die Flüssigkeit abgelassen haben, kratzen oder schälen Sie nicht an der abgestorbenen Haut. Spüle den Bereich mit warmem Wasser ab, trockne ihn vorsichtig ab und arbeite etwas Vaseline in deine Haut ein, um die Blase zu schützen, während sie heilt. Legen Sie ein steriles, antihaftbeschichtetes Mullkissen auf den Bereich und befestigen Sie es mit einem Verband oder medizinischem Klebeband.

Überprüfen Sie die Haut jeden Tag und wechseln Sie Ihre Verbände jeden Morgen aus. Entfernen Sie nach einigen Tagen die abgestorbenen Hautschüppchen vorsichtig mit einer sterilisierten Pinzette und Schere. Tragen Sie dann weiterhin Vaseline auf und bedecken Sie die Haut, bis sie vollständig verheilt ist

Frage 4 von 7: Heilen Blasen schneller, wenn Sie sie platzen lassen?

  • Pop eine Blase Schritt 9

    Schritt 1. Nein, es wird wahrscheinlich länger dauern, um zu heilen, wenn Sie es platzen lassen

    Wenn sie in Ruhe gelassen werden, heilen die meisten Blasen in 3-7 Tagen ab. Es wird jedoch viel länger dauern, bis Ihre Blase verheilt ist, wenn Sie sie platzen lassen. Darüber hinaus müssen Sie Ihre Verbände täglich wechseln, sodass es viel mehr Arbeit bedeutet, wenn Sie es auch aufheben.

    Sie können den Heilungsprozess möglicherweise beschleunigen, wenn Sie die Blase nicht berühren, sie unbedeckt lassen und die Aktivität, die die Blase verursacht hat, nicht fortsetzen. Mit anderen Worten, wenn Sie nach 3 Tagen Joggen Blasen entwickelt haben, nehmen Sie sich die Woche frei

    Frage 5 von 7: Wie kann ich die Heilung einer Blase beschleunigen?

  • Pop eine Blase Schritt 10

    Schritt 1. Bedecken Sie die Blase mit einem Hydrokolloidverband

    Ein Hydrokolloidverband ist ein vorkonfektionierter feuchter Verband zum Schutz geschädigter Haut. Sie können diese in Ihrer örtlichen Apotheke abholen, obwohl Sie möglicherweise den Apotheker bitten müssen, sie für Sie abzuholen. Spülen und trocknen Sie Ihre Blase einfach sorgfältig und legen Sie dann den Klebeverband auf Ihre Haut, um die Blase vollständig zu bedecken. Dies kann den Heilungsprozess etwas beschleunigen und eventuell auftretende Schmerzen lindern.

    • Sie können den Verband bis zu 5 Tage an Ort und Stelle belassen, was ausreichend Zeit für die Heilung Ihrer Blase sein sollte. Wenn nicht, tauschen Sie das Dressing gegen ein frisches aus.
    • Wenn der Verband undicht wird oder die Blase darunter platzt, ziehen Sie ihn vorsichtig ab, reinigen Sie die Blase erneut und tragen Sie den Verband erneut auf.
  • Frage 6 von 7: Was ist die Flüssigkeit in einer Blisterpackung?

  • Pop eine Blase Schritt 11

    Schritt 1. Es hängt davon ab, was es verursacht hat, aber es ist Plasma, Blut, Serum oder Eiter

    Die Flüssigkeit, die sich unter einer Blase ansammelt, hängt davon ab, wo sich die Blase befindet und was sie in erster Linie verursacht hat. Wenn die Flüssigkeit klar ist (was normalerweise der Fall ist), handelt es sich um Serum oder Plasma. Diese Flüssigkeiten werden freigesetzt, wenn Sie Ihre Haut verletzen oder reizen. Es ist nur die natürliche Art Ihres Körpers, sicherzustellen, dass keine weiteren Verletzungen auftreten.

    • Blut füllt die Blase, wenn die Blutgefäße unter der Haut beschädigt sind. Blutblasen sehen beängstigend aus, sind aber nicht besonders gefährlich.
    • Eitergefüllte Blasen (wenn der Eiter nicht gelb oder grün ist) sind oft ein Zeichen von Impetigo, einer Art bakterieller Infektion. Diese Infektion verschwindet normalerweise nach ungefähr 3 Wochen, aber Sie können einen Arzt aufsuchen, um Antibiotika zu bekommen, wenn Sie die Infektion schnell beenden möchten.

    Frage 7 von 7: Wie erkenne ich, ob eine geplatzte Blase infiziert ist?

    Pop eine Blase Schritt 12

    Schritt 1. Es ist wahrscheinlich infiziert, wenn gelber oder grüner Eiter austritt

    Gelber oder grüner Eiter ist oft ein großes Zeichen dafür, dass Ihre Blase infiziert ist. Wenn Sie denken, dass Ihre Blase leicht grün oder gelb ist, oder wenn Sie sie aufplatzen und eine Flüssigkeit dieser Farbe austritt, gehen Sie zu Ihrem Arzt. Sie sollten eine solche Infektion wirklich nicht unbehandelt lassen, und es wird wahrscheinlich in Zukunft zu mehr Blasen führen, wenn Sie nichts tun.

    Pop eine Blase Schritt 13

    Schritt 2. Wenn Ihre Blase schmerzt oder sich anfühlt, als würde sie brennen, könnte dies ein Zeichen für eine Infektion sein

    Wenn die Haut um Ihre Blase herum besonders schmerzhaft ist, wenn Sie keinen Druck darauf ausüben, oder die Haut sich anfühlt, als würde sie brennen, könnte sie infiziert sein. Auch hier ist es am besten, wenn Sie in diesem Fall einen Arzt aufsuchen. Wenn Sie aktive Schmerzen haben, wenn Sie die Blase nicht berühren, lassen Sie sie untersuchen.

    Schmerzen sind definitiv subjektiv, aber wenn Sie schon einmal eine Blase hatten, sollten Sie wissen, wie es sich anfühlt. Wenn etwas an dem Gefühl nicht stimmt oder der Schmerz einzigartig oder anhaltend ist, gehen Sie sicherheitshalber zu einem Arzt

    Tipps

    Wenn Sie zu vielen Blasen an den Füßen neigen, sollten Sie ein neues Paar Schuhe kaufen. Wenn Ihre Schuhe nicht richtig passen oder besonders unbequem sind, entwickeln Sie eher Blasen

    Warnungen

    • Wenn Sie aus dem Nichts Blasen bekommen (d. h. nichts an Ihrer Haut reibt), suchen Sie einen Arzt auf. Es gibt eine Handvoll medizinischer Bedingungen, die dazu führen können, dass sich Blasen zufällig entwickeln.
    • Suchen Sie einen Arzt auf, wenn Sie mehrere Blasen an mehr als einer Stelle entwickeln oder wenn sich Ihre Blasen an einer ungewöhnlichen Stelle befinden, wie Ihren Augenlidern, Ihrem Mund oder Ihren Genitalien.
  • Beliebt nach Thema