Wie man TIA diagnostiziert (mit Bildern)

Wie man TIA diagnostiziert (mit Bildern)
Wie man TIA diagnostiziert (mit Bildern)
Anonim

Eine vorübergehende ischämische Attacke (TIA) tritt auf, wenn der Blutfluss zum Gehirn plötzlich reduziert oder gestoppt wird, oft durch Blutgerinnsel. Dieses Ereignis ähnelt zwar einem Schlaganfall, dauert jedoch in der Regel nur wenige Minuten und verursacht keine bleibenden Schäden. Diese Angriffe sind zwar beängstigend, können aber als kritische Warnungen dienen, da eine TIA Ihr zukünftiges Schlaganfallrisiko erhöht. Die korrekte Diagnose einer TIA kann Ihnen helfen, fundierte Entscheidungen über Ihre zukünftige Gesundheit zu treffen. Indem Sie TIA-Symptome erkennen, können Sie wissen, wann Sie einen Arzt aufsuchen müssen. Auch wenn Ihre Symptome nachlassen, sollten Sie Ihren Arzt für eine TIA aufsuchen. Ihr Arzt führt dann eine körperliche Untersuchung durch und verwendet eine Scantechnologie, um eine Diagnose zu bestätigen.

Schritte

Teil 1 von 4: TIA-Symptome erkennen

TIA diagnostizieren Schritt 1

Schritt 1. Fühlen Sie auf einer Seite Ihres Körpers nach Schwäche oder Taubheit

Beachten Sie, wenn Sie auf einer Seite Ihres Körpers ein plötzliches Gefühl von Lähmung, Taubheit oder Gefühlsverlust verspüren. Oft tritt dieses Gefühl in Ihrem Gesicht, Bein oder Arm auf.

  • Bei einer TIA dauert dieses Gefühl normalerweise nicht länger als 10-20 Minuten und verschwindet innerhalb einer Stunde.
  • Überprüfen Sie, ob eine Lähmung vorliegt, indem Sie sich vor einen Spiegel stellen. Versuchen Sie zu lächeln oder beide Arme zu heben. Wenn sich nur ein Arm hebt oder nur ein Mundwinkel nach oben geht, haben Sie wahrscheinlich eine TIA oder einen Schlaganfall.
  • Da diese Schwäche oder Taubheit auch ein Symptom eines Schlaganfalls sein kann, ist es wichtig, sofort einen Arzt aufzusuchen.
TIA diagnostizieren Schritt 2

Schritt 2. Suchen Sie nach Doppelbildern, verschwommenem Sehen oder vorübergehender Blindheit

Rufen Sie Ihren Arzt an, wenn Sie eine plötzliche und schwere Veränderung Ihres Sehvermögens bemerken. Während dieses beängstigende Symptom flüchtig ist, sollten Sie einen Notarzt aufsuchen.

  • Ein Blutgerinnsel kann vorübergehende Veränderungen Ihres Blutdrucks verursachen, die wiederum Ihr Sehvermögen beeinträchtigen können.
  • Sehstörungen können ein Zeichen für eine TIA sein, insbesondere wenn Sie sie nur an einem Auge bemerken.
TIA diagnostizieren Schritt 3

Schritt 3. Achten Sie auf verzerrte Sprache oder plötzliche Verständnisschwierigkeiten

Achte auf plötzliche Veränderungen in deiner Sprache, wie zum Beispiel verstümmelte Wörter oder Schwierigkeiten beim Aussprechen von Wörtern, die du kennst. Wenn Sie plötzlich Schwierigkeiten haben, jemanden zu verstehen, der klar spricht, ist es Zeit, medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Auch wenn sich Ihre Fähigkeit zu sprechen und zu verstehen schnell wieder normalisiert, ist es wichtig, eine Gesundheitsuntersuchung durchführen zu lassen, um festzustellen, ob Sie eine TIA hatten

TIA diagnostizieren Schritt 4

Schritt 4. Suchen Sie nach Stürzen oder mangelnder Koordination

Halten Sie sich an einem stabilen Tisch oder Stuhl fest, wenn Ihnen plötzlich schwindelig wird oder Sie nicht das Gleichgewicht halten können. Ein TIA-Blutgerinnsel kann Ihren Schwerpunkt aus dem Gleichgewicht bringen und es schwierig machen, aufrecht zu stehen.

  • Wenn Sie die Koordination verlieren, setzen Sie sich sofort auf eine feste Unterlage. Sie können sogar auf dem Boden sitzen.
  • Rufen Sie sofort 911 oder Ihre örtliche Notrufnummer an, wenn Sie starken und plötzlichen Schwindel haben. Versuchen Sie nicht, selbst in die Notaufnahme zu fahren.
  • Selbst wenn die Symptome schnell abklingen, haben Sie möglicherweise eine TIA erlitten.
TIA diagnostizieren Schritt 5

Schritt 5. Beachten Sie ein Pochen und plötzliche Kopfschmerzen

Achten Sie auf starke Kopfschmerzen, die ohne offensichtliche Ursache auftreten. Auch wenn sie kurz nach ihrem Auftreten verschwinden, können diese plötzlichen Schmerzen durch ein TIA-Blutgerinnsel verursacht werden.

  • Kopfschmerzen können viele Ursachen haben, aber es ist immer am besten, auf der sicheren Seite zu sein und bei plötzlichen unerklärlichen Schmerzen Ihren Arzt aufzusuchen.
  • Besonders wenn Sie mehrere Symptome haben, können Ihre plötzlichen Kopfschmerzen auf eine TIA zurückzuführen sein.
TIA diagnostizieren Schritt 6

Schritt 6. Suchen Sie eine Notfallversorgung auf, wenn Sie glauben, dass Sie eine TIA hatten

Rufen Sie Ihre lokale Notrufnummer an oder lassen Sie sich von einem Freund ins Krankenhaus fahren, wenn Sie glauben, dass Sie eine TIA hatten. Die Ärzte dort können Ihren Zustand beurteilen und eine definitive Diagnose stellen.

Auch wenn die Diagnose einer TIA beängstigend sein kann, ermöglicht Ihnen das Wissen über Ihre Gesundheit, fundierte Gesundheitsentscheidungen für die Zukunft zu treffen

Teil 2 von 4: Untersuchung und Blutbild erhalten

TIA diagnostizieren Schritt 7

Schritt 1. Geben Sie Ihrem Arzt eine familiäre Schlaganfallanamnese

Informieren Sie Ihren Arzt über alle unmittelbaren Familienmitglieder, die an einer TIA oder einem Schlaganfall gelitten haben. Ihr Arzt wird Sie möglicherweise genauer nach der Art dieser Ereignisse und dem Alter Ihrer Verwandten fragen, als sie aufgetreten sind.

  • Wenn Sie in der Vergangenheit schon einmal einen Schlaganfall oder eine TIA hatten, informieren Sie Ihren Arzt über den Vorfall.
  • Bringen Sie nach Möglichkeit alle relevanten medizinischen Unterlagen mit, die Ihnen helfen könnten, Ihre letzte Episode zu verstehen.
TIA diagnostizieren Schritt 8

Schritt 2. Lassen Sie Ihren Blutdruck überprüfen

Sagen Sie dem Arzt, dass Sie Ihren Blutdruck im Rahmen Ihrer körperlichen Untersuchung messen lassen möchten. Bluthochdruck ist ein Risikofaktor für eine TIA oder einen Schlaganfall.

  • Ihr Blutdruck gibt Auskunft darüber, wie hart Ihr Herz arbeitet, um Blut durch Ihren Körper zu zirkulieren.
  • Ihr Arzt kann Ihre Zahlen mit typischen Werten für Ihr Gewicht und Geschlecht vergleichen, um festzustellen, ob Ihr Blutdruck in einem gesunden Bereich liegt.
TIA diagnostizieren Schritt 9

Schritt 3. Machen Sie eine Augenuntersuchung mit einem Ophthalmoskop

Bitten Sie Ihren Arzt, in den Blutgefäßen Ihrer Netzhaut nach Cholesterin- oder Blutplättchenfragmenten zu suchen. Dies können ein Zeichen für Fettablagerungen sein, die Ihre Arterien verstopfen und eine TIA verursachen können.

  • Ihr Arzt kann Ihre Pupillen für Ihre Augenuntersuchung erweitern, damit er Ihre Blutgefäße besser beobachten kann.
  • Ihr Arzt kann Sie auch zu einer umfassenden Augenuntersuchung an einen Augenarzt überweisen.
TIA diagnostizieren Schritt 10

Schritt 4. Bitten Sie den Arzt, Ihre Arterien mit einem Stethoskop abzuhören

Bitten Sie Ihren Arzt, mit einem Stethoskop auf ein zischendes Geräusch namens bruit zu achten. Dieses abnormale Geräusch kann ein Zeichen für verstopfte Arterien sein, die ein Risikofaktor für eine TIA sind.

Ihr Arzt wird dies oft tun, ohne dass Sie fragen müssen, aber Sie können ihn jederzeit anfordern, um mehr über Ihre Gesundheit zu erfahren

TIA diagnostizieren Schritt 11

Schritt 5. Fordern Sie ein Blutbild an, um nach Markern für TIA zu suchen

Bitten Sie Ihren Arzt, routinemäßige Blutuntersuchungen durchzuführen, um einen hohen Cholesterinspiegel, einen hohen Blutzuckerspiegel, Triglyceridspiegel und hohe Spiegel einer Aminosäure namens Homocystein zu überprüfen. Dies können alles Indikatoren für eine TIA-Episode sein und können auch auf ein potenzielles TIA-Risiko hinweisen.

  • Ihr Arzt wird die Ergebnisse Ihrer Blutuntersuchungen mit gesunden Werten für eine Person Ihres Geschlechts und Alters vergleichen. Sie können am besten feststellen, ob Ihre Ergebnisse auf eine TIA hinweisen oder ob ein weiteres Screening erforderlich ist.
  • Es gibt viele mögliche Ursachen für Anomalien in Ihrem Blutbild. Ihr Arzt wird Ihre Blutwerte im Rahmen Ihrer körperlichen Untersuchung und anderer Symptome beurteilen.
TIA diagnostizieren Schritt 12

Schritt 6. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über ein EKG

Ihr Arzt kann ein EKG, auch EKG genannt, verwenden, um Ihren Herzrhythmus zu überwachen. Der gesamte EKG-Prozess ist harmlos und dauert nur wenige Minuten. Ihre Messwerte werden Ihrem Arzt helfen, den besten Behandlungsplan für Sie zu bestimmen.

Teil 3 von 4: Abschließen von Scans und Ultraschall

TIA diagnostizieren Schritt 13

Schritt 1. Bitten Sie um einen Ultraschall, um zu überprüfen, ob Ihre Halsschlagader verengt ist

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um zu sehen, ob eine Karotis-Sonographie für Sie sinnvoll ist. Bei diesem Screening verwendet Ihr Arzt einen Ultraschallstab, um nach ungewöhnlichen Verengungen oder Gerinnseln in Ihren Halsschlagadern zu suchen.

  • Eine Verengung der Halsschlagader und eine Gerinnung können Anzeichen einer TIA sein.
  • Ultraschalluntersuchungen sind in der Regel schmerzfrei und können Ihrem Arzt detaillierte Bilder Ihrer Arterien zur Analyse liefern.
TIA diagnostizieren Schritt 14

Schritt 2. Fordern Sie einen CT- oder CTA-Scan an, um die Arterien in Ihrem Hals und Gehirn zu bewerten

Lassen Sie die Arterien in Ihrem Hals und Gehirn entweder mit einem CT (Computertomographie) oder CTA (Computertomographie-Angiographie) auf Verengung untersuchen. Diese Scans verwenden Röntgenstrahlen, um zusammengesetzte Bilder Ihrer Arterien zusammenzustellen.

  • Ein CTA-Scan kann mit kontrastierendem Farbstoff durchgeführt werden, um noch mehr Details zu liefern, wenn es besonders besorgniserregende Bereiche gibt.
  • Ihr Arzt kann feststellen, ob diese Tests für Sie sinnvoll sind. Beachten Sie, dass diese je nach Versicherung teuer sein können.
TIA diagnostizieren Schritt 15

Schritt 3. Fordern Sie einen MRT- oder MRA-Scan an, wenn Ihr CT(A)-Scan nicht eindeutig ist

Besprechen Sie mit Ihrem Arzt eine MRT (Magnetresonanztomographie) oder MRA (Magnetresonanzangiographie), um sehr detaillierte Bilder Ihrer Arterien zu erhalten. Diese Tests erstellen mit starken Magnetfeldern umfassende Bilder Ihrer Arterien und können feststellen, ob Ihre Arterien eine Verengung aufweisen, die auf eine TIA hinweisen könnte.

Wenn Sie einen Herzschrittmacher, einen Aneurysma-Clip oder ein anderes Metallgerät in Ihrem Körper tragen, wird eine MRT nicht empfohlen. Das starke Magnetfeld kann Ihr Implantat stören

TIA diagnostizieren Schritt 16

Schritt 4. Besprechen Sie die Echokardiographie für ein Ultraschallbild Ihres Herzens

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Erfassung detaillierter Ultraschallbilder durch ein transösophageales Echokardiogramm (TEE). TEE wird getragen, wenn ich einen empfindlichen Schallkopf in Ihre Speiseröhre platziere, der hinter Ihrem Herzmuskel verläuft. Auf diese Weise können mithilfe von Schallwellen sehr detaillierte Bilder Ihrer Herzarterien erstellt werden.

  • Wenn Ihr Arzt Grund zu der Annahme hat, dass Sie ein Blutgerinnsel in Ihrem Herzen haben, das Ihre TIA verursacht hat, kann ihm ein TEE detaillierte Informationen über seine Art und Lage geben.
  • Ein TEE kann oft bessere Bilder liefern als die herkömmliche Ultraschalltechnologie, aber es ist nur sinnvoll, wenn Ihr Arzt vermutet, dass eine Herzblockade Ihre Episode verursacht haben könnte.
TIA diagnostizieren Schritt 17

Schritt 5. Befolgen Sie die Empfehlungen Ihres Arztes zur Arteriographie

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um festzustellen, ob eine Arteriographie, die ein detaillierteres Bild als eine Röntgenaufnahme liefert, angesichts Ihrer Episode sinnvoll ist. Bei diesem Verfahren wird ein kleiner Katheter durch einen Schnitt in Ihrer Leiste bis zu Ihrer Halsschlagader oder Wirbelarterie geführt.

  • Während des Eingriffs kann Farbstoff injiziert werden, um extrem detaillierte Bilder Ihrer Arterien und potenzieller Blockaden zu erstellen. Eine Arteriographie wird nicht routinemäßig empfohlen, da weniger invasive Verfahren typischerweise feststellen können, ob Ihre Episode eine TIA war.
  • Ihr Arzt wird entscheiden, welche Tests und Untersuchungen erforderlich sind, um eine endgültige Diagnose zu stellen.

Teil 4 von 4: Verwalten Sie Ihren Lebensstil und erhalten Sie Nachsorge

Diagnose von TIA Schritt 18

Schritt 1. Nehmen Sie alle Medikamente ein, die Ihr Arzt zur Behandlung Ihrer TIA verschreibt

Verwenden Sie alle Blutdruckmedikamente oder Antikoagulanzien, die Ihr Arzt für Sie für richtig hält. Auch wenn Ihre lästigen Symptome schnell vergehen können, ist es wichtig, eine Nachsorge durchzuführen, um gesund zu bleiben.

  • Legen Sie eine Erinnerung auf Ihrem Telefon oder Ihrem persönlichen Kalender fest, um über Ihr neues Medikamentenregime auf dem Laufenden zu bleiben.
  • Statine, ACE-Hemmer und Aspirin können alle verwendet werden, um eine TIA in Zukunft zu verhindern.
Diagnose von TIA Schritt 19

Schritt 2. Starten Sie bei Bedarf ein Raucherentwöhnungsprogramm

Hören Sie auf zu rauchen, wenn Sie Raucher sind. Ihr Arzt kann verschiedene Therapien besprechen, die Ihnen zur Verfügung stehen und Sie mit lokalen Ressourcen verbinden, um Ihren Drang zu rauchen zu reduzieren.

  • Pflaster, Medikamente und Verhaltenstherapie können Ihnen dabei helfen, mit dem Rauchen aufzuhören.
  • In den USA können Sie die nationale Raucherentwöhnungs-Hotline unter 1-800-QUIT-NOW anrufen.
Diagnose von TIA Schritt 20

Schritt 3. Verwalten Sie Ihr Gewicht mit einer fettarmen Diät

Minimieren Sie Lebensmittel mit einem hohen Anteil an gesättigten Fetten und Natrium in Ihrer Ernährung. Konzentrieren Sie sich darauf, mehr Obst und Gemüse zu essen, die reich an Ballaststoffen und wenig Fett sind.

  • Ihr Arzt kann Ihnen helfen, ein ideales „Zielgewicht“für Sie zu bestimmen, um Ihre Gesundheit zu maximieren.
  • Himbeeren, Kiwis, dunkles Blattgemüse, Artischocken, Erbsen, Sellerie und Orangen sind allesamt gute Ballaststoffquellen.
TIA diagnostizieren Schritt 21

Schritt 4. Machen Sie 5 Tage die Woche 30 Minuten moderates Training

Beginnen Sie langsam mit einer neuen Trainingsroutine, wenn Sie in letzter Zeit nicht aktiv waren. Beginnen Sie ein paar Tage die Woche mit 30 Minuten Gehen, um Ihre Fitness zu verbessern.

Yoga, Pilates und Radfahren sind großartige Optionen, wenn Sie gerade erst mit dem Training beginnen

TIA diagnostizieren Schritt 22

Schritt 5. Vereinbaren Sie bei Bedarf Nachsorgetermine mit Ihrem Arzt

Planen Sie alle Folgetermine, die Ihr Arzt verlangt, damit er Ihre Medikation verwalten und Ihren Gesundheitszustand überprüfen kann. Ihr Arzt wird möglicherweise Ihren Blutdruck und Ihr Gewicht im Auge behalten, um Ihr Schlaganfallrisiko zu überwachen.

Beliebt nach Thema