Nach einer Krankheit von der Couch aufstehen – wikiHow

Nach einer Krankheit von der Couch aufstehen – wikiHow
Nach einer Krankheit von der Couch aufstehen – wikiHow
Anonim

Manchmal kann es nach einer längeren Krankheit schwierig sein, von der Couch aufzustehen und wieder aktiv zu werden, aber es ist wichtig aufzustehen, denn aktiv zu sein stärkt das Immunsystem und hilft Ihnen, die Krankheit schneller zu überwinden. Lesen Sie also weiter, um zu erfahren, wie Sie sich von der Couch hochziehen und wieder in Bewegung kommen.

Schritte

Aufstehen von der Couch nach der Krankheit Schritt 1

Schritt 1. Machen Sie eine bewusste Anstrengung

Versuchen Sie etwas Aktives zu tun und machen Sie jeden Tag Fortschritte. Manchmal wird es dir zu schlecht, um aufzustehen und es wirklich zu tun, aber solange du dir sagst, dass du wirklich etwas tun und dich wirklich anstrengen wirst, ist das alles, was du von dir verlangen kannst. Auf der anderen Seite, wenn Sie es nicht wirklich versuchen, werden Sie nirgendwo hinkommen. Lüge dich nicht selbst an. Wenn du dich zu krank fühlst, geh nicht laufen, du willst dich nicht überfordern, aber auch nicht belügen. Beurteile ehrlich deine Gefühle und entscheide, ob du dich wirklich zu krank fühlst oder einfach nicht laufen willst.

Aufstehen von der Couch nach der Krankheit Schritt 2

Schritt 2. Essen Sie etwas

Wenn wir krank sind, kann es schwierig sein, zu essen, denn wenn wir das Falsche essen, können wir uns wieder krank fühlen oder den Heilungsprozess verlangsamen. Dennoch ist es sehr wichtig, jeden Tag eine ausreichende Menge an Nahrung zu sich zu nehmen, da Nahrung Ihnen die Energie gibt, die Ihr Körper benötigt, um das Virus zu bekämpfen, und Ihr Immunsystem stärkt. Versuchen Sie, sich von den "bequemen" Lebensmitteln zu entfernen, die wir alle gerne essen, wenn wir krank sind, wie Pudding, Wackelpudding, Eis, salzige Cracker und Limonade, und versuchen Sie stattdessen, Dinge zu wählen, die Ihnen helfen, schneller besser zu werden. wie Obst, Gemüse, Fleisch und Käse. Versuchen Sie, sich von fettigen Dingen fernzuhalten, denn sie können den Heilungsprozess verlangsamen und Sie für eine Weile wieder auf die Couch zurückbringen.

Aufstehen von der Couch nach der Krankheit Schritt 3

Schritt 3. Bleiben Sie hydratisiert

Einer der Hauptwege, wie Viren Ihren Körper verlassen, ist das Urinieren. Je mehr Flüssigkeit Sie also trinken, desto besser. Hydratisiert zu bleiben hat auch viele andere Vorteile für Ihren Körper. Wenn Sie eine kongestive Krankheit haben, wie eine verstopfte Nase oder nassen Husten, werden Sie möglicherweise nachts sehr dehydriert. Etwas, das dabei helfen kann, ist, direkt vor dem Schlafengehen ein großes Glas etwas mit Elektrolyten zu trinken, da Elektrolyte Ihnen helfen, länger hydratisiert zu bleiben.

Aufstehen von der Couch nach der Krankheit Schritt 4

Schritt 4. Reinigen Sie sich

Eine Dusche zu nehmen und den Pyjama auszuziehen, den du in der letzten Woche jeden Tag getragen hast, wird dir helfen, deinen Geist in eine gesunde Zone zu bringen. Wenn du die Dinge tust, die du jeden Tag tust, auch wenn du nicht krank bist, kann dein Verstand glauben, dass du nicht mehr krank bist und dir die Energie zusenden, die du brauchst, um weiterzumachen. Außerdem sind diese Klamotten inzwischen Brutstätten für Keime und machen dich wahrscheinlich nur noch kränker, also zieh sie aus, dusche, putze deine Zähne und versuche, vorzeigbar auszusehen.

Aufstehen von der Couch nach der Krankheit Schritt 5

Schritt 5. Runter von der Couch und raus aus dem Haus

Nur von der Couch aufstehen und sich bewegen ist alles, was Sie brauchen, wenn sich Ihr Körper noch erholt. Putzen Sie das Haus oder gehen Sie wieder zur Schule oder zur Arbeit. Mit Freunden ausgehen. Sie müssen nichts besonders Aktives tun, gehen Sie einfach zum Essen oder ins Kino. Wenn Sie den größten Teil des Tages von der Couch fernbleiben, können Sie Ihrem Körper sagen, dass es Ihnen besser geht und Sie wieder in Bewegung kommen.

Aufstehen von der Couch nach der Krankheit Schritt 6

Schritt 6. Tun Sie etwas Aktives

Am Anfang, wenn Ihr Körper die Krankheit noch überwunden hat, möchten Sie vielleicht etwas ausprobieren, das nicht ganz so aktiv ist wie Laufen oder Fußball. Am besten beginnen Sie mit Yoga, das eine gute Option ist, weil es Ihren Körper nach längerer Krankheit lockert, oder Schwimmen, das eine friedliche und krankheitsfreundliche Aktivität ist. Wenn du Lust dazu hast, kannst du Dinge wie eine Heimübung oder Tanzvideos ausprobieren. Wer sagt, dass man von zu Hause weg sein muss, um wieder aktiv zu werden? Widmen Sie ein paar Minuten, es muss nicht viel sein, den Videos oder anderen Aktivitäten und beobachten Sie, wie Ihr Körper wieder so wird, wie er vorher war.

Tipps

  • Nehmen Sie eine warme Dusche.
  • Zeit mit Freunden verbringen. Chatten, konkurrieren oder einfach nur mit Freunden, Familie oder sogar der Öffentlichkeit zusammen sein, ist wie ein Stimulans oder eine Form des Aktivseins an sich.
  • Schalten Sie den Fernseher aus und entfernen Sie sich vom Computer. Wir alle kennen dieses Gefühl, wenn Sie so viel auf den Fernseh- oder Filmbildschirm gestarrt haben, dass Ihre Augen glasig werden und praktisch vergessen, zu fühlen. Das ist einfach nicht gesund. Ziehe in Erwägung, dir selbst ein Limit für Fernseher oder Computer festzulegen, und überschreite es nicht.
  • Lachen. Früher sagten Ärzte, dass Lachen die beste Medizin ist. Das kann wahr sein, denn Lachen stärkt deine Muskeln, wenn du schwach bist und macht einfach glücklich!

Beliebt nach Thema