So stellen Sie fest, ob Sie zu krank sind, um zu trainieren – wikiHow

So stellen Sie fest, ob Sie zu krank sind, um zu trainieren – wikiHow
So stellen Sie fest, ob Sie zu krank sind, um zu trainieren – wikiHow
Anonim

Regelmäßige, moderate Bewegung kann sicherlich dazu beitragen, das Immunsystem für eine bessere allgemeine Gesundheit zu stärken, aber wenn Sie krank sind, können Sie länger trainieren. Wenn Sie erkennen, wann Sie zu krank sind, um zu trainieren, und Ihre Trainingseinheiten angemessen moderieren, können Sie schneller wieder auf die Beine kommen.

Schritte

Teil 1 von 2: Wissen, wann Sie Ihr Training überspringen sollten

Muskelaufbau mit Diabetes Schritt 13

Schritt 1. Verzichten Sie auf Ihr Training, wenn Sie Fieber haben

Körperliche Anzeichen von Fieber sind Schwitzen und Schüttelfrost, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Müdigkeit oder Schwäche, geringer Appetit und ein warmes Hautgefühl. Messen Sie Ihre Temperatur zu Hause. Vermeiden Sie körperliche Betätigung, wenn Sie eine Temperatur über 37,8 °C (100 °F) haben oder wenn Sie Anzeichen von Fieber haben.

  • Fieber ist die Art und Weise Ihres Körpers, Infektionen zu bekämpfen, und sagt Ihnen, dass Sie Ruhe brauchen. Fieber ist technisch gesehen alles, was Ihre normale Körpertemperatur von 38,6 ° F (37 ° C) übersteigt, obwohl die individuelle Grundkörpertemperatur einige Unterschiede aufweist, daher ist es hilfreich, sich selbst auf Symptome zu überwachen.
  • Als hohes Fieber gilt alles über 39,4 ° C (103 ° F) und kann Anlass zur Besorgnis geben. Suche medizinische Behandlung.
Bringen Sie jemanden in eine psychiatrische Klinik ein Schritt 22

Schritt 2. Vermeiden Sie Bewegung, wenn Sie einen tiefen Husten oder eine verstopfte Brust haben

Es gibt eine allgemeine Faustregel, die Nackenregel genannt wird – wenn Sie oberhalb des Nackens krank sind, ist ein wenig Bewegung in Ordnung, aber wenn Sie unterhalb des Nackens krank sind, überspringen Sie das Training.

  • Eine Infektion der oberen Atemwege oder URI wird oft als Erkältung bezeichnet, obwohl es viele Ursachen gibt. Symptome sind Niesen, verstopfte oder laufende Nase und leichte Halsschmerzen. Sofern Sie nicht zusätzlich Fieber haben, kann leichte bis mäßige Bewegung toleriert werden.
  • Wenn Sie "unter dem Hals" krank sind, was manche als "Brusterkältung" bezeichnen, obwohl es sich von einer Erkältung unterscheidet, können Sie einen tiefen oder hackenden Husten mit Verstopfung oder Engegefühl in der Brust haben. Dies wird oft von Fieber begleitet. Dies sind ernstere Krankheiten, die Ruhe und manchmal eine medizinische Behandlung erfordern, um besser zu werden.
Einen Einlauf verabreichen Schritt 9

Schritt 3. Machen Sie einen Ruhetag, wenn Sie Verdauungsprobleme haben

Wenn du Magenkrämpfe, Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall hast, überspringe das Training. Trinken Sie viel Flüssigkeit, um Austrocknung zu vermeiden.

Teil 2 von 2: Angemessen trainieren, wenn Sie krank sind

Rückenschmerzen während der Schwangerschaft lindern Schritt 4

Schritt 1. Nehmen Sie es einfach

Ziehen Sie Bewegungsalternativen wie Yoga, Qi Gong, Tai Chi, Walking oder Tanz in Betracht. Vermeiden Sie hochintensive Aktivitäten wie Schwergewichts- oder Ausdauertraining, Sprints, Mannschaftssportarten oder Sport bei extremen Temperaturen.

  • Nur 20 Minuten Gehen oder leichtes Joggen bietet Ihnen diese Übungsvorteile und kann helfen, Ihre Nebenhöhlen zu reinigen und den Nebenhöhlendruck zu lindern.
  • Das Stresshormon Cortisol schwächt Ihr Immunsystem und entspannende Aktivitäten wie Yoga, sanfte Kampfkünste und Tanz haben den Bonus, Stressbändiger zu sein, um die Immunität zu stärken.
  • Ihre Ausdauer und Kraft werden geringer sein, wenn Sie krank und erschöpft sind, sodass Sie leichter ermüden, wenn Sie Gewichte verwenden oder intensive Übungen ausführen. Dies erhöht das Verletzungsrisiko und verbraucht Energie, die Ihr Körper braucht, um sich zu erholen.
Gesund essen in einem chinesischen Restaurant Schritt 13

Schritt 2. Hydratisieren

Auch bei einer einfachen Erkältung sollten Sie vor und während des Trainings viel trinken. Wenn du dehydriert trainierst, kann das zu Schwindel, Benommenheit, erhöhter Herzfrequenz und sogar Ohnmacht führen. Sie können dehydriert sein, wenn sich Ihre Lippen, Zunge oder Haut trocken anfühlen, Ihr Urin dunkler als gewöhnlich ist oder Ihr Herz sehr schnell schlägt.

Sodbrennen heilen Schritt 13

Schritt 3. Lesen Sie die Nebenwirkungen Ihrer Medikamente

Viele Medikamente gegen Erkältung und Husten machen Sie schläfrig oder schwindelig, was die Verwendung von Trainingsgeräten, Gewichten oder Laufen unsicher machen kann.

Fühlen Sie sich wohl mit kleinen Muskeln Schritt 4

Schritt 4. Vermeiden Sie andere, wenn Sie ansteckend sind

Bleiben Sie zu Hause und verlassen Sie das Fitnessstudio, wenn Sie husten, niesen oder eine ansteckende Krankheit wie Windpocken haben. Auf harten Oberflächen von Trainingsgeräten und in Umkleidekabinen werden Keime leicht verbreitet.

In den ersten 5-7 Tagen, an denen Sie sich krank fühlen, sind Sie in der Regel ansteckend

Verbrenne mehr Kalorien beim Gehen Schritt 9

Schritt 5. Erlauben Sie sich, sich zu erholen

Wenn Sie sich wieder zu Ihrem alten Selbst zurückgefunden haben, nehmen Sie es 24 bis 48 Stunden lang ruhig an. Es ist in Ordnung, zu trainieren, aber kehren Sie zurück.

  • Beginnen Sie mit 50-75% Ihrer normalen Routine, z. B. mit 15 Minuten Laufen, wenn Sie normalerweise 30 Minuten laufen, und steigern Sie sich allmählich über etwa eine Woche auf den Ausgangswert.
  • Vermeiden Sie Alkohol, der das Immunsystem unterdrückt.

Beliebt nach Thema