Fußblasen vorbeugen – wikiHow

Fußblasen vorbeugen – wikiHow
Fußblasen vorbeugen – wikiHow
Anonim

Typische Ursachen für Blasen an den Füßen sind Reibung und Druck durch das Tragen falscher Schuhe, durch feuchte Socken oder Haut und durch intensive Aktivität. Wenn Sie bereits Blasen am Fuß haben, sollten Sie diese behandeln und heilen. Indem Sie jedoch Maßnahmen ergreifen, um diese häufigen Probleme zu antizipieren und ihnen entgegenzuwirken, können Sie schmerzhafte Blasen von vornherein verhindern.

Schritte

Teil 1 von 2: Die Wahl des richtigen Schuhwerks

Fußblasen vorbeugen Schritt 1

Schritt 1. Wählen Sie Schuhe in der richtigen Größe

Ihre Schuhe sollten weder zu eng noch zu locker sein.

  • Ein richtig passender Schuh lässt einen halben Zoll Platz zwischen deinem längsten Zeh (der nicht unbedingt dein größter Zeh ist) und der Schuhspitze.
  • Gehen Sie in den Schuhen herum, bevor Sie sie kaufen, um Passform und Komfort zu gewährleisten.
  • Eine quadratische oder abgerundete "Zehenbox" (der Bereich des Schuhs, in den Ihre Zehen gehen) bietet die beste Passform und den größten Komfort.
  • Probiere Schuhe an, bevor du sie kaufst, auch wenn du deine Größe kennst. Dies liegt daran, dass die Größe von Marke zu Marke stark variieren kann. Kaufen Sie Schuhe, die gut passen, auch wenn die Größe von Ihrer gewohnten Größe abweicht.
  • Die Füße können im Laufe des Tages um bis zu acht Prozent anschwellen, kaufen Sie also nachmittags Schuhe, denn zu dieser Tageszeit werden Ihre Füße vergrößert. Durch die Wahl von Schuhen, die auch bei großen Füßen bequem passen, tragen Sie dazu bei, Blasen jederzeit zu vermeiden.
Fußblasen vorbeugen Schritt 2

Schritt 2. Vermeiden Sie Schuhe, die Blasen verursachen können

Schuhe, die deinen Fuß quetschen, zu locker sind oder dich ungewöhnlich laufen lassen, setzen deinen Fuß Druck und Reibung aus, die zu Blasen führen können. Versuchen Sie, diese Art von Schuhen zu vermeiden, darunter:

  • Schuhe mit hohen Absätzen, insbesondere solche mit schmalen Zehenboxen. Diese können die Zehen in eine verkrampfte Position zwingen, starken Druck auf den Fußballen ausüben und die Reibung an der Ferse und anderswo erhöhen.
  • Flip-Flops, die beim Zusammendrücken Druck auf die Zehen ausüben, damit die Schuhe nicht herunterfallen.
  • Jeder zu enge Schuhtyp.
Fußblasen vorbeugen Schritt 3

Schritt 3. Laufen Sie Ihre Schuhe ein

Bevor Sie neue Schuhe für längere Zeit tragen, tragen Sie sie nur für kurze Sitzungen. Bevor Sie zum Beispiel den ganzen Tag ein neues Paar Schuhe tragen, tragen Sie es nur ein paar Stunden zu Hause. Dieser Vorgang, der als Einlaufen Ihrer Schuhe bekannt ist, gibt ihnen Zeit, sich allmählich Ihrer genauen Fußform anzupassen, damit sie am bequemsten passen.

Es ist besonders wichtig, dass Schuhe, die zu sportlichen oder intensiven Zwecken getragen werden, wie Wanderschuhe, vor dem normalen Gebrauch ordnungsgemäß eingelaufen sind

Fußblasen vorbeugen Schritt 4

Schritt 4. Wählen Sie die richtigen Socken aus

Baumwollsocken können Feuchtigkeit aufnehmen; Dies kann helfen, den Fußgeruch zu kontrollieren, aber die Reibung durch das feuchte Tuch erhöht auch das Risiko von Blasen. Wählen Sie stattdessen Socken aus schnell trocknenden synthetischen Stoffen oder Wolle.

  • Gepolsterte Sport- und Wandersocken sind in Leichtathletik- und Schuhgeschäften erhältlich. Diese können Blasenbildung vorbeugen.
  • Manche Leute ziehen es vor, zwei Lagen Socken zu tragen, um Feuchtigkeit und Reibung zu bekämpfen: eine dünne „feuchtigkeitstransportierende“Socke und eine dickere Socke darüber.
Fußblasen vorbeugen Schritt 5

Schritt 5. Verwenden Sie bequeme und stützende Einlegesohlen

In Schuhgeschäften und vielen Apotheken finden Sie eine Vielzahl von Einlegesohlen, die in Ihren Schuh eingesetzt werden können, um mehr Halt, Komfort und eine bessere Gesamtpassform zu bieten.

  • Achten Sie darauf, Schuhe mit herausnehmbaren Einlagen zu kaufen, damit Sie diese bei Bedarf durch bequemere und/oder unterstützende Einlagen ersetzen können.
  • Ersatz-Einlegesohlen können aus Neopren (Schaumgummi), Memory-Schaum, gelgefüllten Polstern und anderen Materialien bestehen.
  • Es gibt Hinweise darauf, dass insbesondere Neopren-Einlegesohlen das Auftreten von Blasen reduzieren können.
  • Einlegesohlen, insbesondere orthopädische, können in verschiedenen Formen erhältlich sein, die so gestaltet sind, dass sie sich an verschiedene Fußtypen anpassen. Probieren Sie verschiedene Einlagen aus, bis Sie eine finden, die bequem zu Ihrem Schuh und Fuß passt.
Verhindern Sie Fußblasen Schritt 6

Schritt 6. Wechseln Sie Ihre Schuhe häufig

Tragen Sie zum Beispiel nicht mehrere Tage hintereinander dasselbe Paar; Wechseln Sie sie stattdessen mit einem oder zwei anderen Paaren ab. Durch das Tragen unterschiedlicher Schuhe tragen Sie dazu bei, Blasen zu vermeiden, indem Sie dafür sorgen, dass Ihre Füße nicht immer an den gleichen Stellen gerieben werden.

Verhindern Sie Fußblasen Schritt 7

Schritt 7. Halten Sie Ihre Füße trocken

Wählen Sie Schuhe aus wasserdichtem, aber auch atmungsaktivem Material. Dies hält Feuchtigkeit fern, lässt aber auch Schweiß von den Füßen verdunsten.

  • Plastik- und Nylonschuhe erschweren die Belüftung Ihrer Füße. Wählen Sie Schuhe aus Leder, Canvas, Mesh und anderen atmungsaktiven Materialien.
  • Wenn Ihre Schuhe oder Socken nass werden, entfernen Sie sie so schnell wie möglich. Lassen Sie sie trocknen, bevor Sie sie wieder tragen. Trocknen Sie Ihre Füße und ziehen Sie frische, trockene Socken und Schuhe an.

Teil 2 von 2: Reibung verhindern

Verhindern Sie Blasen an den Füßen Schritt 8

Schritt 1. Halten Sie Schmutz von Ihren Socken und Schuhen fern

Wenn Fremdkörper wie Sand und Zweige in Ihre Socken und/oder Schuhe gelangen, kann dies beim Gehen die Reibung erhöhen und somit zu Blasenbildung führen. Richtig passendes Schuhwerk hilft dabei, Schmutz fernzuhalten.

Wenn Sie etwas in Ihren Socken oder Schuhen spüren, das nicht da sein sollte, hören Sie auf und entfernen Sie es sofort

Fußblasen vorbeugen Schritt 9

Schritt 2. Verwenden Sie ein Gleitmittel

Wenn Sie an einer bestimmten Stelle an Ihren Füßen zu Blasenbildung neigen, bestreichen Sie diesen Bereich mit einem Gleitmittel, bevor Sie Ihre Socken und Schuhe anziehen. Gute Optionen sind:

  • Vaseline.
  • Talkumpuder (Babypuder)
  • Ein Fußbalsam wie Badger Fußbalsam
  • Eine Anti-Scheuer-Salbe wie Bodyglide
Fußblasen vorbeugen Schritt 10

Schritt 3. Kleben Sie Problemzonen an Ihren Füßen ab

Indem Sie eine kleine Menge Klebematerial auf reibungsanfällige Bereiche Ihrer Füße aufbringen (sogenanntes „Taping“), können Sie diese schützen und die Bildung von Blasen verhindern. Moleskin, erhältlich in Apotheken, ist Klebeband vorzuziehen (das seine Klebrigkeit verlieren kann, wenn es nass wird).

  • Schneiden Sie ein Stück Moleskin etwas größer als die reibungsanfällige Stelle.
  • Entferne die Schutzfolie von der Moleskin, um die Klebefläche freizulegen.
  • Drücken Sie die Moleskin an Ihren Fuß und glätten Sie alle Falten von der Mitte bis zum Rand.
  • Ziehen Sie Ihre Socken und Schuhe an.
Verhindern Sie Fußblasen Schritt 11

Schritt 4. Stärken Sie Ihre Haut, indem Sie Ausdauer aufbauen

Wenn Sie die Distanz, die Sie gehen, laufen oder wandern, im Laufe der Zeit geringfügig erhöhen, wird die Haut Ihrer Füße härter. Dies kann helfen, die Bildung von Blasen zu verhindern.

Wenn Sie beispielsweise eine Laufroutine beginnen möchten, können Sie Fußblasen durch das Laufen verhindern, indem Sie zunächst kurze Strecken laufen und dann allmählich auf längere Strecken aufbauen

Verhindern Sie Fußblasen Schritt 12

Schritt 5. Seien Sie beim Wandern vorbereitet

Wandern kann die Füße zusätzlich belasten, da es mitunter weite Strecken zu Fuß mit weniger bequemem Schuhwerk zurücklegen kann. Sie können beim Wandern Fußblasen vorbeugen, indem Sie die oben genannten Schritte befolgen. Bestimmtes:

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Wanderschuhe richtig eingelaufen sind und sich gut an Ihre Füße anschmiegen.
  • Trage zwei Lagen Socken. Eine dünne Socke aus synthetischem Material hilft, die Reibung zu reduzieren. Das Tragen einer weiteren Socke aus baumwollfreiem, saugfähigem Material wie Wolle trägt dazu bei, Feuchtigkeit abzuleiten und Ihren Fuß trocken zu halten.
  • Schmiere jeden Teil deines Fußes, der zu Blasen neigt. Halten Sie außerdem einen Vorrat an Gleitmittel bereit, falls sich während der Wanderung Blasen bilden sollten.
  • Tragen Sie Moleskin-Patches auf alle Bereiche mit hoher Reibung auf. Nehmen Sie einen Vorrat an Moleskin mit, falls Sie unterwegs zusätzlichen Schutz benötigen.
Verhindern Sie Fußblasen Schritt 13

Schritt 6. Treffen Sie Vorsichtsmaßnahmen beim Tragen von Anzugschuhen

Abendschuhe können unbequem sein, wenn sie aus steifem Material bestehen, die Füße in ungewöhnliche Positionen zwingen oder wenn sie nicht oft getragen oder richtig eingelaufen sind. Sie können jedoch einige vorbeugende Maßnahmen ergreifen:

  • Tragen Sie Moleskin-Patches auf alle Bereiche mit hoher Reibung auf.
  • Schmiere jeden Teil deines Fußes, der zu Blasen neigt.
  • Verwenden Sie Ersatz-Einlegesohlen für mehr Halt und Komfort.
Verhindern Sie Fußblasen Schritt 14

Schritt 7. Wählen und tragen Sie Sportschuhe sorgfältig

Sportschuhe sind Arbeiten in Situationen mit hoher Intensität, die viel Reibung und Schwitzen verursachen können. Um Blasen in diesen Situationen zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass:

  • Wählen Sie Sportschuhe, die sehr bequem zu Ihren Füßen passen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Sportschuhe richtig einlaufen, indem Sie sie nur für kurze Trainingseinheiten tragen, bis sie sich Ihrer Fußform anpassen. Verwenden Sie sie nur für vollständige Sitzungen, nachdem sie ordnungsgemäß eingelaufen sind.
  • Tragen Sie Moleskin-Patches auf alle Bereiche mit hoher Reibung auf.
  • Schmiere jeden Teil deines Fußes, der zu Blasen neigt.
  • Tragen Sie baumwollfreie Socken, um die Reibung zwischen Fuß und Schuh zu reduzieren.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Beliebt nach Thema