4 Möglichkeiten, eine hausgemachte (natürliche) Protein-Haarmaske herzustellen

Inhaltsverzeichnis:

4 Möglichkeiten, eine hausgemachte (natürliche) Protein-Haarmaske herzustellen
4 Möglichkeiten, eine hausgemachte (natürliche) Protein-Haarmaske herzustellen
Anonim

Unser Haar besteht aus Protein. Wenn es trocken, beschädigt und brüchig wird, liegt es oft an einem Mangel an Protein. Eine proteinreiche Ernährung kann zwar dazu beitragen, ein gesundes Haarwachstum zu stimulieren, Sie können jedoch auch sofortigere Ergebnisse erzielen. Die Verwendung einer Haarmaske auf Proteinbasis kann dazu beitragen, Ihr Haar zu nähren und mit Feuchtigkeit zu versorgen, damit es gesünder aussieht und sich anfühlt. Das Beste von allem ist, dass Sie eine Protein-Haarmaske mit natürlichen Zutaten herstellen können, die Sie wahrscheinlich bereits in Ihrer Küche haben. Eine einfache Ei-Joghurt-Maske oder Avocado-Mayonnaise-Maske kann definitiv helfen, aber Sie können mit einer Gelatine- oder Bananen-, Honig- und Kokosöl-Haarmaske noch fortgeschrittener werden. Verwenden Sie eine dieser Masken ein- oder zweimal im Monat, um stärkeres, weicheres Haar zu erhalten, das Sie stolz präsentieren können.

Zutaten

Haarmaske mit Ei und Joghurt

  • 1 Eigelb
  • 6 Esslöffel (92 g) Naturjoghurt

Avocado-Mayonnaise-Haarmaske

  • 1 reife Avocado, geschält und entkernt
  • 2 Esslöffel (30 g) Mayonnaise

Gelatine-Haarmaske

  • 1 Esslöffel (9,25 g) Gelatinepulver
  • ⅓ Tasse (177 ml) Wasser
  • 1 Teelöffel (5 ml) Apfelessig
  • 1 Teelöffel (7 g) Honig

Bananen-, Honig- und Kokosölmaske

  • 3 überreife Bananen
  • 2 Esslöffel (14 g) roher Honig
  • 1 Esslöffel (14 g) Kokosöl

Schritte

Methode 1 von 4: Erstellen einer Ei-Joghurt-Protein-Maske

Machen Sie eine hausgemachte (natürliche) Protein-Haarmaske Schritt 1

Schritt 1. Mischen Sie Eigelb und Joghurt

In einer kleinen Schüssel das Eigelb von 1 Ei schlagen. Als nächstes 6 Esslöffel Naturjoghurt hinzufügen und mit einem Löffel mischen, bis die Zutaten vollständig vermischt sind.

  • Eigelb ist reich an Proteinen und Fetten, so dass es trockenes, sprödes Haar stärkt und mit Feuchtigkeit versorgt.
  • Neben Protein enthält Joghurt Milchsäure, die hilft, Schmutz und Produktablagerungen zu entfernen und gleichzeitig das Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen.
Machen Sie eine hausgemachte (natürliche) Protein-Haarmaske Schritt 2

Schritt 2. Tragen Sie die Maske auf Ihr Haar auf und lassen Sie sie einwirken

Wenn Eigelb und Joghurt vermischt sind, streiche die Mischung über dein Haar und achte dabei besonders auf die Spitzen. Lassen Sie die Maske etwa 20 Minuten auf Ihrem Haar einwirken, damit die Inhaltsstoffe Zeit haben, einzudringen.

Während die Maske auf Ihrem Haar sitzt, ist es eine gute Idee, eine Duschhaube über Ihren Kopf zu setzen. Das hilft, die Maske aufzuwärmen, damit Ihr Haar die Proteine ​​leichter aufnimmt

Machen Sie eine hausgemachte (natürliche) Protein-Haarmaske Schritt 3

Schritt 3. Spülen Sie die Maske aus Ihren Haaren und waschen Sie sie normal

Waschen Sie die Maske nach 20 Minuten mit klarem Wasser aus den Haaren. Arbeiten Sie sorgfältig, um sicherzustellen, dass Sie die gesamte Mischung entfernen. Als nächstes verwenden Sie Ihr normales Shampoo und Ihre Spülung, um Ihr Haar wie gewohnt zu waschen.

Wenn Sie die Maske aus Ihrem Haar spülen, verwenden Sie kaltes Wasser. Wenn Sie warmes oder heißes Wasser verwenden, kann es das Eigelb kochen, was das Ausspülen erschwert

Methode 2 von 4: Mischen einer Avocado- und Mayonnaise-Protein-Haarmaske

Machen Sie eine hausgemachte (natürliche) Protein-Haarmaske Schritt 4

Schritt 1. Die Avocado zerdrücken

Gib eine reife Avocado, die geschält und entkernt wurde, in eine kleine Schüssel und zerdrücke sie mit einer Gabel. Zerdrücke die Avocado weiter, bis sie eine glatte, cremige Konsistenz hat.

Avocado spendet Feuchtigkeit und revitalisiert das Haar

Machen Sie eine hausgemachte (natürliche) Protein-Haarmaske Schritt 5

Schritt 2. Fügen Sie die Mayonnaise hinzu

Nachdem Sie die Avocado zerdrückt haben, mischen Sie 2 Esslöffel (30 g) Mayonnaise in die Schüssel. Rühren Sie es in die Avocado, bis sich eine glatte, dicke Paste bildet.

Mayonnaise enthält Proteine, um das Haar zu stärken, Öle, die Feuchtigkeit spenden, und Essig, um den Glanz zu steigern

Machen Sie eine hausgemachte (natürliche) Protein-Haarmaske Schritt 6

Schritt 3. Bedecken Sie Ihr Haar mit der Maske und lassen Sie es einwirken

Tragen Sie die dicke Paste mit den Händen vorsichtig auf Ihr Haar auf und massieren Sie sie mit den Fingern ein. Um den vollen Nutzen der Maske zu sehen, lassen Sie sie etwa 30 Minuten auf Ihrem Kopf sitzen.

Wenn Sie sicherstellen möchten, dass die Maske alle Ihre Haare bedeckt, verwenden Sie einen breitzinkigen Kamm, um sie durch Ihr Haar zu kämmen

Machen Sie eine hausgemachte (natürliche) Protein-Haarmaske Schritt 7

Schritt 4. Waschen Sie die Maske mit Wasser aus

Wenn Sie die Maske eine halbe Stunde einwirken lassen, spülen Sie sie am Waschbecken oder unter der Dusche mit frischem Wasser aus Ihrem Haar. Verwenden Sie anschließend Ihr übliches Shampoo und Conditioner für gesunde, mit Feuchtigkeit versorgte Locken.

Methode 3 von 4: Vorbereiten einer Gelatine-Protein-Haarmaske

Machen Sie eine hausgemachte (natürliche) Protein-Haarmaske Schritt 8

Schritt 1. Kombinieren Sie das Wasser und die Gelatine in einer Pfanne

Gießen Sie ⅓ Tasse (177 ml) Wasser in einen kleinen Topf. Streuen Sie vorsichtig 1 Esslöffel (9,25 g) pulverisierte Gelatine über das Wasser und rühren Sie dabei die ganze Zeit um, damit sich keine Klumpen bilden.

  • Gelatine enthält Keratinproteine, die sich mit dem Haar verbinden, um es zu stärken.
  • Wenn Ihr Haar zusätzliche Feuchtigkeit benötigt, können Sie das Wasser durch Kokosmilch ersetzen.
  • Anstelle des Wassers können Sie auch Pfefferminz-, Rosmarin- oder Brennnessel-Kräutertee verwenden. Sie helfen, den Glanz zu steigern.
Machen Sie eine hausgemachte (natürliche) Protein-Haarmaske Schritt 9

Schritt 2. Erhitzen Sie die Mischung, bis sie dampft

Stellen Sie die Wasser-Gelatine-Mischung auf den Herd und stellen Sie die Hitze auf mittlere Stufe. Lassen Sie die Mischung erhitzen, bis Dampf aus dem Topf aufsteigt, was ungefähr 5 bis 8 Minuten dauern sollte.

Rühre die Mischung während des Erhitzens regelmäßig um, damit die Gelatine nicht am Boden der Pfanne klebt

Machen Sie eine hausgemachte (natürliche) Protein-Haarmaske Schritt 10

Schritt 3. Nehmen Sie die Mischung vom Herd und fügen Sie die anderen Zutaten hinzu

Sobald die Mischung dampft, den Topf vom Herd nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. Als nächstes mischen Sie 1 Teelöffel (5 ml) Apfelessig und 1 Teelöffel (7 g) Honig unter Rühren, bis alle Zutaten vollständig vermischt sind.

  • Die Mischung sollte noch warm, aber nicht heiß genug sein, um sich beim Anrühren der anderen Zutaten unangenehm anzufassen.
  • Zusätzlich zu Essig und Honig können Sie 1 bis 2 Esslöffel (50 bis 100 g) zerdrückte Banane oder Avocado oder 1 Esslöffel (15 ml) Öl wie Oliven-, Kokos-, Mandel- oder Arganöl für zusätzliche Feuchtigkeit untermischen.
Machen Sie eine hausgemachte (natürliche) Protein-Haarmaske Schritt 11

Schritt 4. Tragen Sie die Maske auf das nasse Haar auf und lassen Sie sie einwirken

Während die Mischung noch warm ist, verwenden Sie Ihre Hände, um sie von den Wurzeln bis zu den Spitzen durch das nasse, saubere Haar zu arbeiten. Wenn Ihr gesamter Kopf bedeckt ist, lassen Sie die Maske 10 bis 30 Minuten auf Ihrem Haar einwirken.

  • Je länger Sie die Maske auf Ihrem Haar einwirken lassen, desto bessere Ergebnisse werden Sie sehen.
  • Wenn Sie die Maske länger als 10 Minuten einwirken lassen möchten, setzen Sie eine Duschhaube über Ihren Kopf oder wickeln Sie Ihr Haar in Plastikfolie ein, damit die Maske nicht austrocknet.
Machen Sie eine hausgemachte (natürliche) Protein-Haarmaske Schritt 12

Schritt 5. Spülen Sie die Maske gründlich mit Wasser aus

Wenn es Zeit ist, die Maske zu entfernen, verwenden Sie lauwarmes Wasser, um sie vorsichtig aus Ihrem Haar zu waschen. Tragen Sie anschließend eine gute Spülung auf und lassen Sie Ihr Haar an der Luft trocknen.

Die Anwendung der Maske einmal im Monat reicht normalerweise aus, um Ergebnisse zu sehen. Verwenden Sie es nicht mehr als einmal pro Woche

Methode 4 von 4: Eine Bananen-, Honig- und Kokosölmaske aufschlagen

Machen Sie eine hausgemachte (natürliche) Protein-Haarmaske Schritt 13

Schritt 1. Die Bananen zerdrücken

Während du die Maske in einem Mixer aufmischst, hilft es, die Bananen vorher zu zerkleinern. 3 überreife Bananen schälen und in eine kleine Schüssel geben. Verwenden Sie eine Gabel, um die Früchte zu einer glatten, dicken Paste zu zerdrücken.

Wenn Sie einen extrem leistungsstarken Mixer haben, können Sie diesen Schritt überspringen

Machen Sie eine hausgemachte (natürliche) Protein-Haarmaske Schritt 14

Schritt 2. Bananen, Honig und Kokosöl in einem Mixer pürieren

Nachdem Sie die Bananen zerdrückt haben, legen Sie sie in den Krug eines Mixers. Fügen Sie 2 Esslöffel (14 g) rohen Honig und 1 Esslöffel (14 g) Kokosöl hinzu und pürieren Sie die Mischung, bis sie eine dicke, cremige Konsistenz hat, was etwa 15 bis 30 Sekunden dauern sollte.

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Mixer etwas Flüssigkeit benötigt, um die Maske wirklich zu mixen, fügen Sie 1 bis 2 Esslöffel (15 bis 30 ml) Wasser hinzu

Machen Sie eine hausgemachte (natürliche) Protein-Haarmaske Schritt 15

Schritt 3. Tragen Sie die Maske auf Ihr Haar auf und lassen Sie sie einwirken

Sobald die Maske gemischt ist, arbeiten Sie sie in Abschnitten ein, sodass Sie Ihr gesamtes Haar bedecken. Reibe es auch in deine Kopfhaut ein und bedecke deinen Kopf mit einer Duschhaube oder Plastikfolie. Lassen Sie es 30 Minuten lang auf Ihrem Haar einwirken.

Machen Sie eine hausgemachte (natürliche) Protein-Haarmaske Schritt 16

Schritt 4. Waschen Sie die Maske mit Wasser aus

Wenn die Zeit abgelaufen ist, spülen Sie die Maske gründlich mit warmem Wasser aus Ihrem Haar. Tragen Sie anschließend Ihre übliche Spülung auf und bürsten Sie Ihr Haar mit einer Entwirrungsbürste oder einem Kamm aus, bevor Sie es an der Luft trocknen lassen.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Tragen Sie diese Maske alle 2 Wochen oder monatlich auf.
  • Verwenden Sie eine Haarmaske nicht zu oft in einem Monat. Wenn Sie dies tun, werden Ihre Haare davon abhängen.
  • Achten Sie beim Auftragen Ihrer Haarmaske darauf, dass Sie die Maske in die Haarwurzel einmassieren, um die besten Ergebnisse zu erzielen
  • Das Auftragen einer sehr kleinen Menge Öl vor und nach dem Prozess kann bei trockenem Haar von Vorteil sein!
  • Tragen Sie die Maske auf Ihr gesamtes Haar auf - oft werden die Ränder und der Rücken vergessen

Beliebt nach Thema