Empfindlichere Geschmacksknospen entwickeln - Gunook

Empfindlichere Geschmacksknospen entwickeln - Gunook
Empfindlichere Geschmacksknospen entwickeln - Gunook
Anonim

Egal, ob Sie sich als großartiger Koch vorstellen oder einfach nur mehr Freude an Ihren Mahlzeiten haben möchten, Sie möchten vielleicht empfindliche Geschmacksknospen entwickeln. Abgesehen davon, dass Sie einfach nur den Unterschied zwischen bitter, salzig und süß schmecken, ist die Fähigkeit, subtile Aromen in den Speisen, die Sie zubereiten und genießen, zu erkennen, besonders nützlich. Um Ihre Geschmacksknospen empfindlicher zu machen, können Sie einige Ihrer Essgewohnheiten korrigieren und Ihren Gaumen erweitern.

Schritte

Methode 1 von 2: Nachteilige Essgewohnheiten korrigieren

Entwickeln Sie empfindlichere Geschmacksknospen Schritt 1

Schritt 1. Essen Sie langsamer

Machen Sie langsamer und genießen Sie, was Sie essen. Es hilft, dies wie eine Übung zu behandeln: Konzentrieren Sie sich beim Kauen auf Ihr Essen und denken Sie mental über seine Textur und seinen Geschmack nach. Andernfalls verpassen Sie möglicherweise den entscheidenden Reiz und die subtileren Aromen Ihrer Mahlzeiten.

Entwickeln Sie empfindlichere Geschmacksknospen Schritt 2

Schritt 2. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Mahlzeit

Wenn Sie nicht schon immer ein Feinschmecker waren, finden Sie vielleicht, dass Essen ein bisschen langweilig ist. Bei vielen von uns läuft der Fernseher im Hintergrund, während wir essen, oder, schlimmer noch, essen am Schreibtisch während der Arbeit. Diese Ablenkungen machen Ihr Verdauungssystem um 30 bis 40 Prozent weniger effizient, wenn es Zeit ist, Nahrung abzubauen. Sie verpassen Aromen, die Sie genießen sollten, und erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Mahlzeit Blähungen, Blähungen und Verstopfung verursacht. Achten Sie beim Essen auf Folgendes:

  • Keine Elektronik. Halten Sie den Fernseher aus und essen Sie nicht am Computer.
  • Mach es dir gemütlich. Setzen Sie sich an einen Tisch und sorgen Sie dafür, dass Sie es sich bequem machen, da dies Sie ermutigt, sich beim Essen Zeit zu lassen.
Entwickeln Sie empfindlichere Geschmacksknospen Schritt 3

Schritt 3. Lassen Sie die Gewürze locker

Greifen Sie nicht zum Ketchup oder zur BBQ-Sauce, sobald es Zeit zum Essen ist. Wenn Sie Ihre Mahlzeiten durch das Hinzufügen von Gewürzen zu kompliziert machen, verlieren Sie die Chance, die Textur und den Geschmack eines Lebensmittels zu genießen. Während eine geeignete Sauce den natürlichen Geschmack eines Lebensmittels ergänzen kann, sollten Sie nicht alle Ihre Mahlzeiten mit Gewürzen bestreichen, da dies Ihre Geschmacksknospen desensibilisiert.

Entwickeln Sie empfindlichere Geschmacksknospen Schritt 4

Schritt 4. Vermeiden Sie verarbeitete Lebensmittel

Salz und Zucker können Ihre Geschmacksknospen überstimulieren, wenn sie in ausreichend hohen Mengen eingenommen werden, wodurch sie gegenüber anderen Geschmacksrichtungen desensibilisiert werden. Viele verarbeitete Lebensmittel, seien es Chips, Müsli oder Ketchup, haben beides im Überfluss. Bemühen Sie sich aktiv, das Vorhandensein von verarbeiteten Lebensmitteln in Ihrer Ernährung zu begrenzen, und Ihre Geschmacksknospen werden ihre Empfindlichkeit wiedererlangen. Beachten Sie dabei Folgendes:

  • Während technisch verarbeitete Lebensmittel aus Sicherheitsgründen verarbeitet werden, werden Fleisch- und Milchprodukte verarbeitet. Fühlen Sie nicht das Bedürfnis, sie zu vermeiden.
  • Versuchen Sie, Lebensmittel zu vermeiden, die in Tüten oder Kartons geliefert werden, wie Kekse, Chips oder Müsli.
  • Vermeiden Sie gefrorene Lebensmittel, sogar gefrorenes Obst und Gemüse. Sie sind weniger bevorzugt als ihre frischen Gegenstücke.

Methode 2 von 2: Den Gaumen erweitern

Entwickeln Sie empfindlichere Geschmacksknospen Schritt 5

Schritt 1. Verlassen Sie Ihre Komfortzone

Das konsequente Essen der gleichen Mahlzeiten kann unseren Geschmack beeinflussen. Raus aus diesem Trott und versuchen aktiv, verschiedene Lebensmittel zu erleben. Eine gute Möglichkeit, diesen Prozess zu starten, besteht darin, nach renommierten Lebensmitteln aus verschiedenen Kulturen zu suchen. Ob indisches Curry, libanesischer Humus oder ein Pad Thai, versuchen Sie Restaurants zu finden, die echte kulturelle Spezialitäten zubereiten.

Entwickeln Sie empfindlichere Geschmacksknospen Schritt 6

Schritt 2. Reinigen Sie Ihren Gaumen zwischen den Gängen

Ein starker Geschmack kann auf Ihren Geschmacksknospen verweilen und die Art und Weise beeinflussen, wie Sie jeden Gang schmecken. Daher müssen Sie sie im Wesentlichen zwischen den Kursen „zurücksetzen“. Sie können dies auf verschiedene Arten tun:

  • Trinke lauwarmes Wasser.
  • An einer Orangenscheibe lutschen.
  • Naschen Sie auf einem Soda-Cracker oder einem Brotstick.
Entwickeln Sie empfindlichere Geschmacksknospen Schritt 7

Schritt 3. Probieren Sie verschiedene Gewürze aus

Bestreichen Sie nicht alle Ihre Mahlzeiten mit scharfer Soße. Auch wenn Sie vielleicht kein Meisterkoch sind, sollten Sie in Betracht ziehen, den Inhalt Ihres Gewürzregals zu erweitern, was Ihre Mahlzeiten ungemein beleben wird. Ein guter Anfang ist mit einer klassischen Marinara-Sauce. Sie können eine Woche Oregano hinzufügen und in den folgenden Wochen gegen Thymian oder Basilikum austauschen. Sobald Sie verstanden haben, wie sich verschiedene Gewürze auf Ihre Mahlzeiten auswirken, können Sie das gleiche Experiment mit verschiedenen Lebensmitteln durchführen.

Entwickeln Sie empfindlichere Geschmacksknospen Schritt 8

Schritt 4. Verbessern Sie Ihren Geruchssinn

Ihr Geruchssinn spielt eine entscheidende Rolle dabei, wie Sie verschiedene Lebensmittel schmecken. Während Sie essen, werden Chemikalien freigesetzt, die die Geruchsrezeptoren in Ihrer Nase erreichen, die sich mit Ihren Geschmacksknospen verbinden, um die Aromen zu erzeugen, die Sie kennen. Hier sind einige Möglichkeiten, um Ihren Geruchssinn zu verbessern:

  • Übung. Unser Geruchssinn ist direkt nach dem Training am besten eingestimmt. Dadurch werden Sie empfindlicher für den Geschmack Ihres Essens.
  • Essen Sie nur, wenn Sie Hunger haben. Ihr Geruchssinn ist viel empfindlicher, wenn Sie am hungrigsten sind.
Entwickeln Sie empfindlichere Geschmacksknospen Schritt 9

Schritt 5. Hören Sie auf zu rauchen

Langfristiges Rauchen kann die Nerven schädigen, die Gerüche wahrnehmen. Tun Sie dies schrittweise und fragen Sie Ihren Arzt nach Empfehlungen, wie Sie mit dem Rauchen aufhören können.

Entwickeln Sie empfindlichere Geschmacksknospen Schritt 10

Schritt 6. Nehmen Sie an Verkostungsveranstaltungen teil

Wein- und Käseverkostungen sind die häufigsten, da sie für ihren starken Geschmack mit feinen Unterschieden bekannt sind. Sie können beispielsweise den Unterschied zwischen einem Cabernet Sauvignon und einem Pinot Noir erkennen, aber möglicherweise nicht jeden Geschmack genau beschreiben. Wenn Sie an solchen Veranstaltungen teilnehmen, werden Sie Menschen mit raffiniertem Gaumen ausgesetzt, die Ihnen die Sprache lernen, die bei der Beschreibung von Geschmacksrichtungen verwendet wird, und Sie können sie selbst erleben. Sie können diese Veranstaltungen durch eine schnelle Online-Suche in Verzeichnissen wie Local Wine Events finden.

Beliebt nach Thema