4 Möglichkeiten, sich zu entspannen und Stress abzubauen

4 Möglichkeiten, sich zu entspannen und Stress abzubauen
4 Möglichkeiten, sich zu entspannen und Stress abzubauen
Anonim

Wenn Sie von Angst geplagt werden, schlecht schlafen können, weil Sie sich Sorgen um den vor Ihnen liegenden Tag machen, und ständig Kopfschmerzen haben, dann sind Sie in der Hauptstresszone angekommen. Sie müssen daran arbeiten, über Ihren Stress nachzudenken und Ihren Geist und Körper zu entspannen, bevor Sie noch mehr Schaden anrichten. Wenn dir jetzt alles, was du tust und erlebst, zu schwer, belastend, ermüdend und angsteinflößend geworden ist, tu dir selbst den Gefallen und erlaube dir, dich zu entspannen. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie ein entspannteres Leben führen können, folgen Sie einfach diesen Schritten.

Schritte

Hilfe zur Stressreduktion

Beispiele für Meditationstechniken

Unterstütze wikiHow und alle Proben freischalten.

Beispiele für Möglichkeiten zur Stressbewältigung

Unterstütze wikiHow und alle Proben freischalten.

Beispiel für einen Eintrag im Stress-Journal

Unterstütze wikiHow und alle Proben freischalten.

Methode 1 von 3: Reflektieren Sie Ihren Stress

Entspannen und Stress abbauen Schritt 1

Schritt 1. Schreiben Sie Ihre Gedanken auf

Bevor Sie beginnen können, sich zu entspannen und den Stress in Ihrem Leben zu minimieren, ist es an der Zeit, sich hinzusetzen und einen Stift zu Papier zu nehmen, um Ihre Gefühle aufzuschreiben. Wenn Sie wirklich gestresst sind, haben Sie wahrscheinlich nicht viel Zeit, sich einfach hinzusetzen und mit Ihren Gedanken allein zu sein. Wenn Sie also einfach aufschreiben, was Sie fühlen, beginnen Sie bereits den Prozess. Folgendes können Sie schreiben:

  • Was fühlst du? Was geht Ihnen täglich durch Geist und Körper und wie viel Stress fühlen Sie sich? Würden Sie sagen, dass Sie schon immer gestresst waren oder sich in einer besonders stressigen Phase Ihres Lebens befinden?
  • Betrachten Sie die Quellen Ihres Stresses. Sind Sie aufgrund Ihrer Arbeit, Ihrer Beziehung, einer Situation mit Ihrer Familie oder einer Kombination vieler Faktoren gestresst? Was können Sie tun, um diese Situationen zu bewältigen, um Ihren Stress zu minimieren?
  • Wenn es hilfreich ist, schreiben Sie Ihre Gedanken fast täglich auf. Wenn Sie sich bewusst sind, wie Sie sich fühlen und was Ihre Stressauslöser sind, können Sie viel dazu beitragen, Ihren Stress zu bewältigen.
Entspannen und Stress abbauen Schritt 2

Schritt 2. Erstellen Sie einen Spielplan

Sobald Sie Ihre allgemeinen Gefühle aufgeschrieben haben und sich wohler fühlen, auszudrücken, wie gestresst Sie wirklich sind, sollten Sie sich die Zeit nehmen, einen Spielplan zu erstellen, der Ihnen hilft, den Stress in Ihrem Leben anzugehen. Obwohl viele Aspekte des Lebens von Natur aus stressig sind, gibt es viele Dinge, die Sie tun können, um sich zu entspannen. Ihr Spielplan sollte drei Hauptteile haben:

  • Kurzfristige Lösungen. Erstellen Sie eine Liste mit kurzfristigen Maßnahmen, die Ihren Stress minimieren können. Wenn zum Beispiel Ihr höllischer Weg zur Arbeit eine Hauptursache für Ihren Stress ist, versuchen Sie, zwanzig Minuten früher zur Arbeit zu gehen, um den Verkehr zu umgehen.
  • Langfristige Lösungen. Machen Sie einen Plan, um insgesamt ein entspannterer Mensch zu sein. Dazu gehört, wie Sie Ihre Arbeit, Ihre Beziehungen und Ihre Verantwortlichkeiten sehen. Wenn eine Ihrer Hauptursachen für Stress beispielsweise darin besteht, dass Sie sich bei der Arbeit überlastet haben, erstellen Sie einen Spielplan, um Ihre Arbeitsverantwortung über einen langen Zeitraum zu reduzieren.
  • Sich Zeit zum Entspannen nehmen. Werfen Sie einen Blick auf Ihren Zeitplan und blockieren Sie jeden Tag Zeit zum Entspannen. Auch wenn Sie unter anderem deshalb so gestresst sind, weil Sie keine Freizeit haben, sollten Sie sich die Zeit sparen, wo immer Sie können, sei es morgens oder kurz vor dem Schlafengehen.
Entspannen und Stress abbauen Schritt 3

Schritt 3. Versprechen Sie, so viele Stressquellen wie möglich zu beseitigen

Obwohl Sie Ihr Leben nicht auf den Kopf stellen können, um Stress abzubauen, können Sie sicherlich einen Weg finden, alle Quellen von ständigem Stress in Ihrem Leben zu beseitigen. Dies wird einen deutlichen Unterschied in Ihrem täglichen Leben machen. Hier sind einige Beispiele für Stresssituationen, die Sie beseitigen können:

  • Werde den giftigen Freund los. Wenn Sie einen „Freund“haben, der Ihnen nur Kummer bereitet, Ihnen ein schlechtes Gewissen macht und Sie im Allgemeinen stresst, ist es möglicherweise an der Zeit, einen „Frühjahrsputz“zu machen.
  • Machen Sie einen richtigen Frühjahrsputz. Wenn Ihr Schreibtisch, Ihre Aktentasche und Ihr Zuhause so voll von Unordnung und losen Papieren sind, dass Sie nie etwas finden können, räumen Sie auf, um Ihr Leben zu erleichtern.
  • Versuchen Sie, Stresssituationen zu vermeiden. Wenn du dich bei Konzerten immer gestresst fühlst, dein Freund sie aber wirklich liebt, höre stattdessen Musik zu Hause. Wenn das Kochen für Gäste Sie wirklich stresst, bestellen Sie das nächste Mal, wenn Sie eine Mahlzeit zubereiten möchten.
  • Nicht jede Schlacht ist es wert, gekämpft zu werden. Warten Sie, bis Sie sich sicher und von Verbündeten umgeben fühlen, bevor Sie einen Dialog mit jemandem beginnen, mit dem Sie einen Konflikt haben.
  • Vorausplanen. Wenn Sie gestresst sind, weil Sie die Details einer Reise, die noch Monate entfernt ist, nicht ausgearbeitet haben, buchen Sie Ihren Flug und Ihr Hotel, damit Sie sich keine Sorgen mehr machen müssen.
Entspannung und Stressabbau Schritt 4

Schritt 4. Teilen Sie Ihre Gefühle mit

Sie müssen sich mit Ihrem Plan nicht allein fühlen, um den Stress in Ihrem Leben zu minimieren. Du wirst dich besser mit deinen Gefühlen fühlen und weniger isoliert sein, wenn du in der Lage bist, offen und aufrichtig mit einem Freund oder Familienmitglied über deinen Stress zu sprechen. Nur jemanden zu haben, der auf Ihre Probleme hört, wird Ihnen helfen, Ihren Stress zu minimieren.

  • Sprechen Sie mit einem engen Freund darüber, wie gestresst Sie sich fühlen. Es ist wahrscheinlich, dass dein Freund auch mit Stress zu kämpfen hat oder schon einmal ernsthaften Stress hatte, also sei offen für Vorschläge und Ratschläge.
  • Öffne dich einem Familienmitglied über deinen Stress. Ein Familienmitglied kann Ihnen die Zuneigung und Unterstützung geben, die Sie brauchen, um Ihren Stress zu überwinden.
Entspannen und Stress abbauen Schritt 5

Schritt 5. Wissen Sie, wann Sie Hilfe benötigen

Wenn Sie sich durch Stress absolut geschwächt fühlen und kaum schlafen, essen oder klar sehen können, weil Sie sich so viele Sorgen um Ihre Verantwortung machen und sich völlig unfähig fühlen, mit ihnen fertig zu werden, dann können Sie das Problem möglicherweise nicht alleine bewältigen. Suchen Sie einen Arzt auf, um eine Nachbesprechung durchzuführen und konstruktive Wege zu finden, um mit Ihren Problemen umzugehen.

Ein Fachmann kann helfen, auch wenn Ihre Gefühle situativ sind. Wenn Sie gestresst sind, weil Sie eine Hochzeit planen und einen neuen anstrengenden Job angetreten haben, kann Ihnen ein Profi Stressbewältigungstechniken beibringen, die Sie für den Rest Ihres Lebens anwenden können

Methode 2 von 3: Entspannen Sie Ihren Geist

Entspannen und Stress abbauen Schritt 6

Schritt 1. Meditieren

Meditieren ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Geist zu entspannen, und Sie können fast überall und jederzeit meditieren. Wählen Sie einfach einen ruhigen Ort, an dem Sie auf ebenem Boden sitzen können, und schließen Sie die Augen. Überkreuzen Sie die Beine und lassen Sie die Hände auf dem Schoß. Konzentrieren Sie sich auf das Ein- und Ausatmen und lassen Sie Ihren Körper von Ihrem Atem regieren. Halten Sie so ruhig wie möglich und vermeiden Sie Zappeln.

  • Seien Sie sich bewusst, was Sie nicht kontrollieren können. Konzentrieren und absorbieren Sie die Gerüche und Geräusche um Sie herum.
  • Leeren Sie Ihren Geist. Denken Sie nicht darüber nach, wie viel Arbeit Sie noch zu tun haben oder was Sie zum Abendessen machen werden. Konzentriere dich einfach darauf, deinen Geist zu klären und deinen Atem zu kontrollieren.
  • Entspanne jeden Teil deines Körpers. Sie können sich auf einen Teil Ihres Körpers nach dem anderen konzentrieren, bis Sie das Gefühl haben, dass jeder Teil von Ihnen locker und entspannt ist.
Entspannen und Stress abbauen Schritt 7

Schritt 2. Sehen Sie sich einen Film an

Ins Kino zu gehen oder einen Film im Fernsehen zu sehen, kann dir helfen, in ein anderes Universum zu entkommen und dich von deinen eigenen Problemen abzulenken. Wenn du einen Film ansiehst, versuche deinen Kopf so weit wie möglich frei zu bekommen und denke darüber nach, was die Charaktere tun und sagen, anstatt was du nach dem Film tun oder sagen wirst.

  • Wählen Sie eine Komödie oder einen romantischen Film für maximale Entspannung. Alles, was zu gewalttätig oder blutig ist, wird dich nur gestresst oder ängstlich machen und dir das Einschlafen erschweren.
  • Wenn Sie einen Film im Fernsehen sehen, überspringen Sie die Werbung. Verwenden Sie entweder den DVR, um den Film ohne Werbung anzusehen, oder gehen Sie einfach weg und machen Sie eine kurze Pause während der Werbung. Andernfalls fühlen Sie sich möglicherweise noch wütender und abgelenkt vom Zustrom gemischter Nachrichten.
Entspannen und Stress abbauen Schritt 8

Schritt 3. Verbringen Sie Zeit mit Freunden

Zeit mit Freunden zu verbringen ist eine großartige Möglichkeit, sich zu entspannen. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie Sie sich mit Freunden entspannen können, sei es beim Lachen bei einem Brettspiel oder beim Kaffeetrinken. Wenn du Zeit mit deinen Freunden verbringst, kannst du dich entspannen und Zeit damit verbringen, über deine Gefühle zu sprechen, wodurch du dich weniger gestresst fühlst. Folgendes können Sie tun:

  • Egal, wie beschäftigt Sie sind, verbringen Sie mindestens zweimal pro Woche, wenn nicht mehr, Zeit mit Ihren Freunden. Fügen Sie soziale Ereignisse in Ihren Kalender ein und halten Sie sich daran, oder Sie fühlen sich noch isolierter.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Zeit mit Ihren Freunden verbringen. Quality Time bedeutet, in kleinen Gruppen miteinander zu reden und zuzuhören, sich nicht auf einer lauten Party oder einem Konzert niedergeschlagen zu fühlen.
  • Aufmachen. Sie müssen nicht mit Ihren Freunden auf jedes kleine Detail eingehen, um das Sie sich Sorgen machen, aber Sie sollten sich nicht scheuen, um Feedback zu bitten.
  • Versuchen Sie, Ereignisse auszuwählen, die Sie zum Lachen bringen. Wenn Sie einen vollen Terminkalender haben, wählen Sie einen Brettspielabend oder gehen Sie mit Ihren Freunden aus, um eine Komödie zu sehen, anstatt in eine überfüllte Bar zu gehen, in der Sie nicht so viel Gelegenheit zum Lachen haben.
Entspannen und Stress abbauen Schritt 9

Schritt 4. Machen Sie eine lange Fahrt

Wenn Sie gerne Auto fahren, kann eine lange Autofahrt spät in der Nacht Ihnen dabei helfen, sich zu entspannen und mehr Kontrolle über Ihr Leben zu haben. Du fühlst dich vielleicht vom ekligen Verkehr überwältigt oder genervt davon, wie aggressiv andere Leute tagsüber fahren, aber wenn du nachts auf die Straße gehst, wirst du dich ruhiger und selbstbewusster fühlen.

  • Finden Sie eine Lieblingsfahrroute. Fahren Sie jedes Mal dieselbe Route, damit es zur Routine wird und Sie sich keine Gedanken darüber machen müssen, wo und wann Sie abbiegen müssen.
  • Hören Sie während der Fahrt Jazz oder andere sanfte Entspannungsmusik.
  • Lange Fahrten sind großartig, nachdem Sie ein paar Stunden mit Geselligkeit verbracht haben. Wenn du eine Party verlässt, nachdem du stundenlang gelacht, deine Gefühle geteilt und deinen Freunden zugehört hast, kann dir eine 20-minütige Solo-Fahrt, bevor du nach Hause gehst, helfen, dich zu entspannen.
Entspannen und Stress abbauen Schritt 10

Schritt 5. Lesen

Lesen ist eine fantastische Möglichkeit, sich zu entspannen, besonders vor dem Schlafengehen. Versuchen Sie, in der Stunde vor dem Schlafengehen alle Geräusche und visuellen Reize auszuschalten und nehmen Sie sich die Zeit, vor dem Schlafengehen bei einer Tasse Kamillentee etwas zu lesen. Lesen ist eine großartige Möglichkeit, den Tag zu beginnen und sich auch morgens fit zu fühlen. Lesen wird nicht nur Ihr Wissen verbessern, sondern Ihnen auch erlauben, Ihren Körper auszuruhen und Ihren Geist zu beruhigen, während Sie sich auf das Material vor Ihnen konzentrieren.

  • Lesen ist eine großartige Möglichkeit, in einer schnelllebigen Umgebung das Gefühl zu haben, langsamer zu werden. Setzen Sie sich zum Ziel, mindestens eine halbe Stunde am Tag zu lesen.
  • Wenn Sie sich so gestresst fühlen, dass Sie sich nicht auf das Gelesene konzentrieren können, machen Sie eine Meditationspause oder flüstern Sie die Worte laut, bis Sie ihre Bedeutung verstanden haben.
Entspannen und Stress abbauen Schritt 11

Schritt 6. Beruhigen Sie Ihren Geist vor dem Schlafengehen

Suchen Sie dazu Ihren eigenen Raum und verdunkeln Sie ihn. Zünden Sie es mit sanftem Lampenlicht oder Kerzen an. Legen Sie beruhigende Musik auf und lehnen Sie sich auf einem bequemen Bett oder einer bequemen Couch zurück. Entspannen Sie sich so lange Sie möchten oder bis Sie das Gefühl haben, dass das genug ist.

  • Konzentriere dich darauf, glückliche Gedanken zu denken oder fast gar keine Gedanken zu haben. Stellen Sie sich vor, wie es sich anfühlt, ins Bett zu schlüpfen und in einen leichten und erholsamen Schlaf zu fallen.
  • Drehen Sie langsam die Musik herunter, blasen Sie die Kerzen aus und schlafen Sie ein.

Methode 3 von 3: Entspannen Sie Ihren Körper

Entspannen und Stress abbauen Schritt 12

Schritt 1. Gönnen Sie sich eine Massage

Die Selbstmassage ist sehr effektiv, um die Schmerzen von Muskeln zu lindern, die sich bei Stress verkrampfen. Massiere deine eigenen Schultern, Unterarme, Oberschenkel und sogar deine Hände. Dies können Sie zu jeder Tageszeit tun – sogar an Ihrem eigenen Schreibtisch.

Wenn Sie die Selbstmassage mögen, ziehen Sie in Betracht, sich von einem Freund oder einem Fachmann massieren zu lassen. Dies kann dazu führen, dass sich Ihr Körper sehr erfrischt anfühlt, besonders wenn Sie den ganzen Tag im Sitzen verbringen und Rückenschmerzen haben

Entspannen und Stress abbauen Schritt 13

Schritt 2. Vermeiden Sie zu viel Koffein

Obwohl Koffein Ihnen den Kick geben kann, den Sie brauchen, um morgens aufzuwachen, lohnt es sich auf lange Sicht nicht, zu viel Koffein zu sich zu nehmen. Nach ein paar Stunden fühlen Sie sich durch das Absetzen von Koffein zittrig, gereizt und können sogar Kopfschmerzen verursachen. Wenn du zu viel Koffein trinkst, wird dir auch das Einschlafen in der Nacht erschwert.

  • Wenn Sie stark koffeinsüchtig sind, versuchen Sie, nur eine Tasse Kaffee pro Tag oder Woche zu reduzieren. Sie können auch versuchen, von Kaffee auf Tee umzusteigen.
  • Wenn Sie Ihr Koffein wirklich brauchen, eliminieren Sie es nach Mittag und Sie können leichter schlafen. Wenn Sie nach dem Abendessen an die Tasse Kaffee gewöhnt sind, wechseln Sie zu koffeinfrei.
Entspannen und Stress abbauen Schritt 14

Schritt 3. Übung

Wenn Sie nur 30 Minuten pro Tag gesund trainieren, können Sie Ihren Körper sprunghaft entspannen. Sie müssen nichts Anstrengendes oder außerhalb Ihrer Komfortzone tun, um Ihren Puls in Schwung zu bringen und sich etwas Dampf ablassen zu können. Versuchen Sie, mindestens dreimal pro Woche 30 Minuten Sport in Ihren Trainingsplan einzuplanen. Hier sind einige tolle Übungen zum Ausprobieren:

  • Power-Yoga. Dies wird Ihnen nicht nur ein Killer-Workout geben, sondern Sie können sich auch darauf konzentrieren, Ihren Kopf frei zu bekommen und sich auf Ihre Atmung zu konzentrieren.
  • Laufen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Kopf frei zu bekommen, während Sie ein großartiges Herz-Kreislauf-Training absolvieren.
  • Wandern. Sie werden sich sofort entspannter fühlen, wenn Sie in Kontakt mit der Natur sind.
  • Such dir einen Gym-Buddy. Wenn Sie nur ein- oder zweimal pro Woche mit einem Kumpel ins Fitnessstudio gehen, können Sie ein großartiges Training absolvieren, während Sie lachen und Ihre Gedanken teilen.
  • Denken Sie daran, sich immer zu dehnen. Egal, welche Art von Training Sie machen, nehmen Sie sich vor und nach dem Training mindestens 5-10 Minuten Zeit, um sich zu dehnen. Das Dehnen deiner Gliedmaßen verhindert nicht nur Verletzungen, sondern hilft dir auch, langsamer zu werden und dich zu entspannen.
Entspannung und Stressabbau Schritt 15

Schritt 4. Nehmen Sie ein Schaumbad

Gönnen Sie sich ein heißes Bad mit vielen Duftölen und Schaumbad. Entspannen Sie in diesem Bad für ca. 10 - 20 Minuten. Dies wird gerade lang genug sein, um eine kleine Menge Energie zu erfrischen und wiederherzustellen, um in Ihren eigenen Kopfraum zurückzukehren.

Entspannung und Stressabbau Schritt 16

Schritt 5. Essen Sie gut

Gesundes Essen ist der Schlüssel zu einem entspannteren Körper. Ihr Körper fühlt sich möglicherweise verstimmt, weil Sie zu gestresst waren, um drei gesunde und ausgewogene Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Hier sind einige Ernährungstipps, die Ihnen helfen können, Ihren Körper zu entspannen:

  • Immer frühstücken. Das Frühstück ist wirklich die wichtigste Mahlzeit des Tages, und wenn Sie es auslassen, wird Ihr gesamter Tag aus der Bahn geraten. Essen Sie ein gesundes Frühstück mit proteinreichen Produkten wie Eiern und magerem Truthahn sowie etwas Obst und Gemüse oder einer gesunden Schüssel Haferflocken.
  • Essen Sie drei ausgewogene Mahlzeiten am Tag. Essen Sie jeden Tag drei Mahlzeiten pro Tag ungefähr zur gleichen Zeit und stellen Sie sicher, dass Sie ein gesundes Gleichgewicht zwischen Proteinen, Kohlenhydraten sowie Obst und Gemüse finden.
  • Vermeiden Sie fettreiche oder sehr fettige Lebensmittel. Sie führen zu Verdauungsstörungen und machen Ihren Körper träge.
  • Essen Sie gesunde Snacks. Essen Sie zwischen den Mahlzeiten Obst, Nüsse oder eine kleine Menge Erdnussbutter mit Sellerie.
Entspannen und Stress abbauen Schritt 17

Schritt 6. Schlafen Sie gut

Ein gesunder Schlafplan kann viel dazu beitragen, dass Sie sich weniger gestresst fühlen. Wenn Sie genug Schlaf bekommen, haben Sie tagsüber mehr Kontrolle über Ihr Leben und sind besser gerüstet, um alle Aufgaben und Herausforderungen zu bewältigen, die auf Sie zukommen. So schlafen Sie gut:

  • Gehen Sie ins Bett und wachen Sie jede Nacht ungefähr zur gleichen Zeit auf. Wenn Sie in eine Schlafroutine fallen, wird es Ihnen viel leichter fallen, zu einer bestimmten Zeit aufzuwachen und ins Bett zu gehen.
  • Finden Sie die Anzahl der Stunden, die für Sie arbeiten. Der durchschnittliche Mensch braucht etwa 6 - 8 Stunden Schlaf. Denken Sie daran, dass Sie sich beim Verschlafen genauso müde fühlen wie zu wenig Schlaf.
  • Visualisieren Sie vor dem Einschlafen Ihren Aufwacherfolg. Schließen Sie die Augen und denken Sie daran, wie gut Sie sich fühlen werden, wenn Sie einmal den Wecker drücken, sich strecken und sofort aufstehen und Ihren Tag beginnen.
  • Vermeide abends Koffein, Schokolade oder scharfe Speisen, sonst fällt es dir schwerer einzuschlafen.
  • Wenn Sie Probleme beim Einschlafen haben, versuchen Sie es mit einer beschwerten Decke. Obwohl diese Decken nicht bei jeder Art von Schlaflosigkeit helfen, können sie dir helfen, dich umarmt oder gewickelt zu fühlen, was beruhigend sein kann. Wählen Sie zur Sicherheit eine Decke, die nur 10 % Ihres Körpergewichts ausmacht.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Achten Sie darauf, dass Sie beim "Entspannen" nicht gestört werden. Wenn Sie sich besonders frustriert und gestresst fühlen, versuchen Sie, sich zu entspannen und Unterbrechungen zu vermeiden, da Sie dadurch nur noch mehr frustriert werden.
  • Vermeiden Sie laute Geräusche oder knarrende Musik.
  • Fühlen Sie sich etwas gestresst? Naschen Sie eine Banane oder Avocado. Es hat sich gezeigt, dass kaliumhaltige Lebensmittel die Nerven beruhigen.

Beliebt nach Thema