4 Möglichkeiten, um zu wissen, ob Sie ein Lipom haben

4 Möglichkeiten, um zu wissen, ob Sie ein Lipom haben
4 Möglichkeiten, um zu wissen, ob Sie ein Lipom haben
Anonim

Ein Lipom ist ein gutartiger Tumor, der auch als Fetttumor bezeichnet wird. Diese Art von Tumoren findet man normalerweise an Rumpf, Hals, Achselhöhle, Oberarmen, Oberschenkeln und in inneren Organen. Glücklicherweise sind Lipome im Allgemeinen nicht lebensbedrohlich und können effektiv behandelt werden, wenn sie Ihnen Unbehagen bereiten. Davon abgesehen ist es immer gut zu wissen, worauf zu achten ist und wie man mit einem Lipom umgeht, wenn es sich entwickelt.

Schritte

Methode 1 von 4: Die Symptome erkennen

Wissen, ob Sie ein Lipom haben Schritt 1

Schritt 1. Suchen Sie nach einer kleinen Beule unter der Haut

Lipome erscheinen im Allgemeinen als kuppelförmige Klumpen, deren Größe variieren kann, normalerweise zwischen der Größe einer Erbse und einer Länge von ungefähr 3 Zentimetern. Wenn Sie an Ihrem Körper einen Knoten dieser Größe unter der Haut haben, kann es sich um ein Lipom handeln.

  • Einige Lipome können größer als 3 Zentimeter (1,2 Zoll) sein. Außerdem können Sie sie möglicherweise nicht vollständig fühlen.
  • Diese Klumpen werden durch eine abnormale und schnelle Zunahme von Fettzellen in der Umgebung gebildet.
  • Wenn Ihre Beule jedoch größer, härter und weniger beweglich ist, kann es sich um eine Zyste handeln. Darüber hinaus können sich Zysten empfindlich anfühlen, sich infizieren und abfließen.

Spitze:

In seltenen Fällen kann ein Lipom viel größer als 3 Zentimeter (1,2 Zoll) werden. Wenn sie größer als 5 Zentimeter sind, werden sie als Riesenlipome bezeichnet.

Wissen, ob Sie ein Lipom haben Schritt 2

Schritt 2. Fühlen Sie die Beule, um festzustellen, wie weich sie ist

Lipom-Tumoren fühlen sich im Allgemeinen ziemlich weich an, was bedeutet, dass sie sich unter Ihrem Finger bewegen, wenn Sie darauf drücken. Diese Art von Tumoren sind nur leicht an der sie umgebenden Umgebung befestigt, sodass sie zwar relativ an Ort und Stelle bleiben, Sie sie jedoch leicht unter Ihrer Haut bewegen können.

  • Auf diese Weise können Sie feststellen, ob Sie ein Lipom, einen Tumor oder eine Zyste haben. Zysten und Tumoren haben definiertere Formen und sind fester als ein Lipom.
  • Wenn sich das Lipom tief in Ihrem Gewebe befindet, was selten vorkommt, kann es schwierig sein, seine Festigkeit zu spüren und seine Gesamtgröße zu bestimmen.
Wissen, ob Sie ein Lipom haben Schritt 3

Schritt 3. Achten Sie auf jeden Schmerz, den Sie verspüren

Während Lipomtumore im Allgemeinen schmerzlos sind, weil die Knoten keine Nerven haben, können sie manchmal schmerzhaft werden, wenn sie an bestimmten Stellen Ihres Körpers wachsen. Wenn sich der Tumor beispielsweise in der Nähe eines Nervs befindet und der Tumor zu wachsen beginnt, kann er Druck auf den Nerv ausüben und Schmerzen verursachen.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie Schmerzen in der Nähe einer Lipomstelle verspüren

Wissen, ob Sie ein Lipom haben Schritt 4

Schritt 4. Lassen Sie den Knoten von einem Arzt untersuchen, wenn er erscheint oder sich verändert

Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie bemerken, dass eine neue Masse wächst oder wenn ein Knoten seine Form oder Größe ändert. Es ist wichtig, eine qualifizierte Diagnose zu erhalten, anstatt Ihr Problem selbst zu diagnostizieren, damit Sie die richtige Behandlung für Ihre Erkrankung erhalten.

Ihr Arzt kann den Unterschied zwischen einem Lipom und anderen Arten von Tumoren und Zysten feststellen

Methode 2 von 4: Eine medizinische Diagnose erhalten

Wissen, ob Sie ein Lipom haben Schritt 5

Schritt 1. Schreiben Sie auf, wann Sie den Knoten bemerkt haben

Es ist wichtig zu wissen, wie lange der Knoten schon da ist und ob er sich im Laufe der Zeit verändert hat oder nicht. Wenn Sie zum ersten Mal einen Knoten bemerken, notieren Sie sich das Datum, den Ort und die allgemeine Form davon.

Dies wird Ihrem Arzt helfen, die Schwere des Knotens zu beurteilen und zu beurteilen, ob er entfernt werden sollte, da er weiter wächst

Spitze:

Denken Sie daran, dass ein Knoten jahrelang an derselben Stelle bleiben kann, ohne sich zu verändern oder Ihnen schlechte Nebenwirkungen zu geben. Die meisten Leute lassen sie nur entfernen, weil sie nicht mögen, wie sie aussehen.

Wissen, ob Sie ein Lipom haben Schritt 6

Schritt 2. Beobachten Sie den Klumpen, um zu sehen, ob er wächst

Wenn Sie den Knoten zum ersten Mal bemerken, messen Sie ihn mit einem Maßband, damit Sie jedes Wachstum verfolgen können. Wenn Sie feststellen, dass der Tumor im Laufe von ein oder zwei Monaten gewachsen ist, gehen Sie zu einem Arzt, um ihn untersuchen zu lassen, auch wenn er ihn bereits in der Vergangenheit untersucht hat.

  • Es kann schwierig sein zu sagen, ob es viel Wachstum gegeben hat, da diese Art von Tumoren sehr langsam wachsen.
  • Ein Lipomtumor kann erbsengroß sein und von dort aus wachsen. Es wird jedoch im Allgemeinen bei einem Durchmesser von etwa 3 Zentimetern (1,2 Zoll) abschließen, sodass alles, was größer wird, möglicherweise kein Lipom ist.
Wissen, ob Sie ein Lipom haben Schritt 7

Schritt 3. Lassen Sie den Knoten von einem Arzt untersuchen

Wenn Sie ungewöhnliche oder neue Knoten an Ihrem Körper bemerken, sollten Sie diese immer von einem Arzt untersuchen lassen. Planen Sie eine Untersuchung und sagen Sie ihnen, dass Sie einen Klumpen untersuchen lassen möchten. Im Untersuchungsraum wird Ihr Arzt Sie nach Ihren Symptomen fragen und er wird den Knoten fühlen.

  • In vielen Fällen kann Ihr Arzt ein Lipom diagnostizieren, indem Sie den Knoten fühlen. Sie möchten jedoch möglicherweise diagnostische Tests durchführen, um ihren Verdacht bezüglich des Wachstums zu bestätigen.
  • Zu den Tests, die Ihr Arzt durchführen kann, gehören: Röntgenaufnahmen, CT-Scans, MRT-Scans und Biopsien.

Methode 3 von 4: Kennen Sie Ihre Risikofaktoren

Wissen, ob Sie ein Lipom haben Schritt 8

Schritt 1. Seien Sie sich bewusst, dass das Alter bei der Entwicklung eines Lipomtumors eine Rolle spielen kann

Diese Art von Tumoren treten in der Regel bei Personen zwischen 40 und 60 Jahren auf. Wenn Sie über 40 Jahre alt sind, halten Sie Ausschau nach dieser Art von Beulen.

Es ist jedoch gut zu bedenken, dass Lipome in jedem Alter auftreten können. Es besteht nur ein höheres Risiko, eine von ihnen zu entwickeln, nachdem Sie das 40. Lebensjahr überschritten haben

Wissen, ob Sie ein Lipom haben Schritt 9

Schritt 2. Stellen Sie fest, ob Sie Bedingungen haben, die ein Lipom wahrscheinlicher machen

Es gibt einige gesundheitliche Probleme, die Ihre Chancen auf die Entwicklung von Lipomen erhöhen können. Zu den Gesundheitsproblemen, die im Allgemeinen mit Lipomen verbunden sind, gehören:

  • Bannayan-Riley-Ruvalcaba-Syndrom
  • Madelung-Syndrom
  • Adipositas dolorosa
  • Cowden-Syndrom
  • Gardner-Syndrom
Wissen, ob Sie ein Lipom haben Schritt 10

Schritt 3. Recherchieren Sie, ob Sie in Ihrer Familie eine Vorgeschichte von Lipomen haben

Fragen Sie Ihre Eltern und Großeltern, ob sie ein Lipom hatten oder ob sie jemanden in der Familie kennen, der das hat. Es besteht ein Zusammenhang zwischen dem Gesundheitszustand Ihrer Familienmitglieder und Ihrer eigenen Gesundheit, da Lipome mit Ihren Genen in Verbindung gebracht werden können.

  • Wenn Ihre Großmutter beispielsweise ein Lipom hatte, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie es auch entwickeln, weil Sie die Gene Ihrer Großmutter teilen.
  • Beachten Sie jedoch, dass sporadische Lipome, die nicht genetisch bedingt sind, häufiger auftreten als genetische Lipome. Das bedeutet, dass Sie auch ohne Familienanamnese ein Lipom entwickeln können.

Warnung:

Zu wissen, dass Sie in Ihrer Familie eine Vorgeschichte von Lipomen haben, hilft Ihnen nicht, eines zu verhindern. Es wird Sie jedoch wissen lassen, dass eine Beule, die Sie bekommen, wahrscheinlich dieser Zustand ist.

Wissen, ob Sie ein Lipom haben Schritt 11

Schritt 4. Bewerten Sie Bereiche, in denen Sie sich wiederholt durch Kontaktsportarten verletzt haben

Menschen, die Sport treiben, bei denen sie wiederholt an der gleichen Stelle getroffen werden, haben ein höheres Risiko, Lipomtumore zu entwickeln. Volleyballspieler können sie beispielsweise in die Bereiche bringen, in denen sie den Ball wiederholt treffen.

Wenn Sie sich immer wieder an derselben Stelle verletzen, achten Sie darauf, diesen Bereich in Zukunft wirklich zu schützen, damit diese Wucherungen nicht auftreten

Methode 4 von 4: Behandlung von Lipomen

Wissen, ob Sie Lipom haben Schritt 21

Schritt 1. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Steroid-Injektionen

Dies ist der am wenigsten invasive Weg, um Lipome loszuwerden. Eine Mischung aus Steroiden (Triamcinolonacetonid und 1% Lidocain) wird in die Mitte Ihres Tumors injiziert. Dies geschieht in Ihrer Arztpraxis und Sie können danach direkt nach Hause gehen.

Wenn das Wachstum nicht innerhalb eines Monats verschwindet, kann das Verfahren wiederholt werden, bis es verschwindet

Wissen, ob Sie Lipom haben Schritt 19

Schritt 2. Lassen Sie sich operieren, um den Tumor zu entfernen, wenn er groß ist oder Schmerzen verursacht

Der effektivste Weg, um einen Lipomtumor loszuwerden, besteht darin, ihn chirurgisch entfernen zu lassen. Im Allgemeinen ist eine Operation nur Tumoren vorbehalten, die eine Größe von etwa 3 Zentimetern (1,2 Zoll) erreicht haben oder die Ihnen Schmerzen bereiten. Wenn sich der Tumor direkt unter Ihrer Haut befindet, wird ein kleiner Einschnitt in Ihre Haut gemacht, das Wachstum wird entfernt und dann wird die Wunde gereinigt und geflickt.

  • Befindet sich der Tumor in einem Organ, was viel seltener ist, müssen Sie sich zur Entfernung des Tumors in Vollnarkose begeben.
  • Lipome wachsen normalerweise nicht nach, nachdem sie entfernt wurden, aber selten kehren sie zurück.
Wissen, ob Sie Lipom haben Schritt 20

Schritt 3. Betrachten Sie die Fettabsaugung als Behandlungsform

Bei der Technik wird das Fettgewebe durch Saugen entfernt. An der Beule wird ein kleiner Schnitt gemacht und ein Saugschlauch eingeführt, um das Wachstum abzusaugen. Dies ist in der Regel ein ambulanter Eingriff, der in einer Arztpraxis oder einem Krankenhaus durchgeführt wird.

Im Allgemeinen möchten Menschen, die sich für diese Option entscheiden, den Tumor aus ästhetischen Gründen entfernen. Es wird auch in Fällen verwendet, in denen das Wachstum weicher als normal ist

Warnung:

Denken Sie daran, dass eine Fettabsaugung eine kleine Narbe erzeugt, die jedoch nach vollständiger Abheilung kaum sichtbar ist.

Wissen, ob Sie Lipom haben Schritt 15

Schritt 4. Verwenden Sie Hausmittel als ergänzende Behandlung von Lipomen

Es gibt eine Vielzahl von Kräutern und Nahrungsergänzungsmitteln, von denen berichtet wird, dass sie die Größe von Lipomen reduzieren. Obwohl es nicht viele wissenschaftliche Untersuchungen gibt, die ihre Wirksamkeit belegen, umfassen anekdotische Erfahrungen aus erster Hand mit Hausmitteln:

  • Vogelmiere – Kaufen Sie eine Vogelmiere-Lösung in Ihrer örtlichen Apotheke und nehmen Sie dreimal täglich einen Teelöffel der Mischung nach den Mahlzeiten ein.
  • Neem – Fügen Sie dieses indische Kraut zu Ihren Mahlzeiten hinzu oder nehmen Sie täglich eine Ergänzung ein.
  • Leinsamenöl - Tragen Sie das Leinsamenöl dreimal täglich direkt auf die betroffene Stelle auf.
  • Grüner Tee – Trinken Sie jeden Tag eine Tasse grünen Tee.
  • Kurkuma – Nehmen Sie jeden Tag ein Kurkuma-Präparat ein oder tragen Sie täglich eine Mischung aus gleichen Teilen Kurkuma und Öl auf die Beule auf.
  • Zitronensaft – Geben Sie Ihren Getränken über den Tag verteilt einen Spritzer Zitronensaft hinzu.

Beliebt nach Thema