3 Möglichkeiten, Rückenschmerzen ohne Medikamente zu lindern

3 Möglichkeiten, Rückenschmerzen ohne Medikamente zu lindern
3 Möglichkeiten, Rückenschmerzen ohne Medikamente zu lindern
Anonim

Gelegentliche Rückenschmerzen sind häufig. Etwa 84 % der Erwachsenen leiden irgendwann unter Rückenschmerzen. Wenn Sie unter chronischen Rücken- und Rückenschmerzen leiden, kann dies Ihre Fähigkeit, ein aktives und gesundes Leben zu führen, beeinträchtigen. Nicht alle Arten von Rückenschmerzen können oder sollten ohne Medikamente behandelt werden, und Sie sollten Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie mit jeder Art von Behandlung beginnen. Es gibt jedoch mehrere Dinge, die Sie tun können, um Ihren Rücken zu stärken und Rückenschmerzen ohne den Einsatz von Medikamenten zu lindern.

Schritte

Methode 1 von 3: Verwenden von Self-Care-Methoden

Rückenschmerzen ohne Medikamente lindern Schritt 1

Schritt 1. Wärme anwenden

Wärme wird häufig zur Linderung von Rückenschmerzen empfohlen, insbesondere von Schmerzen im unteren Rückenbereich. Wärme hilft deinen Muskeln, sich zu entspannen, was Verspannungen und Krämpfe lindern kann. Wenn Ihre Schmerzen chronisch sind oder nicht auf eine Verletzung zurückzuführen sind, hilft Wärme eher.

  • Verwenden Sie eine Wärmflasche oder ein Heizkissen, um trockene Hitze anzuwenden. Wickeln Sie heißes Wasser in ein Handtuch, um Verbrennungen zu vermeiden.
  • Schlafen Sie nicht ein, während Sie ein Heizkissen verwenden.
  • Eine heiße Dusche oder ein heißes Bad können auch bei Rückenschmerzen Linderung verschaffen. Vielleicht finden Sie auch eine Sauna oder einen Whirlpool hilfreich.
Rückenschmerzen ohne Medikamente lindern Schritt 2

Schritt 2. Verwenden Sie einen Kühlakku

Vereisung oder die Verwendung eines Kühlakkus sind bei Rückenschmerzen nicht immer hilfreich. Es ist in der Regel hilfreicher, wenn eine Entzündung im Spiel ist, wie zum Beispiel bei Arthritis-bedingten Rückenschmerzen. Vereisung kann auch Schwellungen durch Verletzungen reduzieren.

Um eine Kühlpackung herzustellen, befeuchte ein Handtuch mit kaltem Wasser. Wringen Sie es gut aus, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Falten Sie das Handtuch und legen Sie es in eine Plastiktüte mit Reißverschluss. Frieren Sie den Beutel etwa 15 Minuten lang ein. 10 Minuten auf die betroffene Stelle auftragen. Bis zu 3 mal täglich wiederholen

Spitze:

Eine Tüte gefrorenes Gemüse kann zur Not als Kühlakku dienen. Versuchen Sie, etwas ziemlich Kleines und gleichmäßig geformtes zu verwenden, wie Erbsen oder Mais. Dadurch wird die Kälte gleichmäßiger verteilt.

Rückenschmerzen ohne Medikamente lindern Schritt 3

Schritt 3. Verwenden Sie eine Schaumstoffrolle

Die Verwendung einer Schaumstoffrolle kann helfen, Muskelschmerzen und Muskelkater zu lindern. Diese sind normalerweise 1,2 bis 1,8 m lang und sehen aus wie sehr dicke Poolnudeln. Sie können sogar zunächst eine große Poolnudel verwenden, um sich daran zu gewöhnen.

  • Legen Sie sich mit der Rolle senkrecht zu Ihrem Rücken auf eine ebene Fläche. Positionieren Sie die Rolle so, dass sie direkt unter Ihren Schulterblättern liegt. Heben Sie Ihre Hüften etwa 7,6 bis 10,2 cm vom Boden ab. Halten Sie Kopf und Schultern vom Boden fern. Rollen Sie sich mit den Füßen einige Minuten lang auf der Rolle vor und zurück.
  • Beginnen Sie zunächst mit einer Schaumstoffrolle mit geringerer Dichte. Einige Schaumstoffrollen sind sehr fest und können Unebenheiten oder Knötchen aufweisen, um an Triggerpunkte zu gelangen. Diese können für Anfänger zu intensiv sein.
Rückenschmerzen ohne Medikamente lindern Schritt 4

Schritt 4. Verbessern Sie Ihre Haltung

Falsches Sitzen und Stehen kann den Druck auf den Rücken erhöhen und Schmerzen verursachen. Eine Verbesserung der Körperhaltung kann den Rückendruck entlasten und bestehende Rückenschmerzen lindern. Es kann auch helfen, das Wiederauftreten von Rückenschmerzen zu verhindern.

  • Die Stärkung Ihrer Rumpfmuskulatur hilft, Ihre Haltung zu verbessern. Diese Muskeln verbinden sich mit Ihrer Wirbelsäule und Ihrem Becken und helfen, Ihren Körper zu halten.
  • Beweglichkeitsübungen wie Yoga und Pilates sind eine weitere gute Möglichkeit, Ihre Körperhaltung zu verbessern. Diese Übungen betonen langsame, flüssige Bewegungen im Gegensatz zu den manchmal ruckartigen Bewegungen traditioneller Übungen. Daher ist es weniger wahrscheinlich, dass sie Rückenschmerzen verschlimmern.
  • Achte darauf, wie du den ganzen Tag über sitzt und stehst. Ihre Schultern sollten nach unten und hinten sein, nicht nach vorne abgesenkt. Ihr Kopf sollte sich in einer waagerechten Position befinden, nicht nach vorne oder unten gebeugt. Es mag sich anfangs etwas unangenehm anfühlen, Ihre Haltung zu korrigieren, aber mit ein wenig Wachsamkeit können Sie sich besser fühlen.
Rückenschmerzen ohne Medikamente lindern Schritt 5

Schritt 5. Richten Sie einen ergonomisch richtigen Arbeitsplatz ein

Rücken- und Schulterschmerzen können durch langes Sitzen am Schreibtisch verursacht werden. Eine falsche Anordnung des Arbeitsplatzes kann dazu führen, dass Ihr Kopf hängen und Ihre Schultern nach vorne sacken. Die Einrichtung eines ergonomisch richtigen Arbeitsplatzes kann Rückenschmerzen lindern.

  • Versuchen Sie, Ihre Füße flach auf dem Boden zu halten. Stellen Sie sicher, dass Ihre Ellbogen und der untere Rücken unterstützt werden.
  • Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Monitor auf oder knapp unter Augenhöhe befindet, damit Sie Ihren Kopf nicht nach vorne neigen, um darauf zu schauen. Platzieren Sie Ihre Tastatur und Maus nicht zu weit entfernt; Wenn Sie sich über einen längeren Zeitraum nach vorne strecken, kann dies Ihren Rücken belasten.
  • Es gibt keine Haltung oder Arbeitsstation, die für alle geeignet ist. Wenn Sie jedoch die Grundprinzipien im Hinterkopf behalten, können Sie Ihre Rückenschmerzen lindern.
Rückenschmerzen ohne Medikamente lindern Schritt 6

Schritt 6. Üben Sie progressive Muskelentspannung

Einige Arten von Rückenschmerzen können durch Stress und Anspannung verschlimmert werden. Progressive Muskelentspannungstherapie kann Ihnen helfen, zu lernen, sich zu entspannen und Ihren Muskelkater zu beruhigen. Mit PMR spannen Sie Muskelgruppen an und lösen sie dann, während Sie tief atmen. PMR kann zu einem Gefühl der Entspannung und des Wohlbefindens führen.

  • Suchen Sie sich einen ruhigen Ort für Ihre Übungen. Planen Sie etwa 15 Minuten ein.
  • Mach es dir bequem. Lockern Sie enge Kleidung. Setzen oder legen Sie sich hin. Wenn Sie möchten, können Sie beruhigende Musik abspielen.
  • Beginnen Sie mit Ihren Gesichtsmuskeln oder Ihren Füßen. Arbeiten Sie entsprechend nach unten oder oben.
  • Spannen Sie die Muskeln einer Gruppe so fest wie möglich an. Heben Sie zum Beispiel für Ihre Stirn die Augenbrauen so weit wie möglich an. Falten Sie Ihre Stirn. Halte diese Spannung für 5 Sekunden und entspanne dann.
  • Bewege dich zu deinen Augen und deiner Nase. Schließen Sie Ihre Augen so fest wie möglich. Halte die Spannung für 5 Sekunden und entspanne dann.
  • Spannen Sie weiterhin die Muskelgruppen entlang Ihres Körpers an. Halte die Spannung in jeder Gruppe für 5 Sekunden, bevor du dich entspannst.
  • Die wichtigsten Muskelgruppen, die Sie trainieren werden, sind Stirn, Augen/Nase, Lippen/Wangen/Kiefer, Hände, Unterarme, Oberarme, Schultern, Rücken, Bauch, Hüften/Gesäß, Oberschenkel, Füße und Zehen.
Rückenschmerzen ohne Medikamente lindern Schritt 7

Schritt 7. Versuchen Sie es mit einem Inversionstisch oder -stuhl

Eine Inversionsliege kann Ihnen helfen, Ihre Wirbelsäule zu dehnen und zu dekomprimieren und Rückenschmerzen vorübergehend zu lindern. Obwohl es unwahrscheinlich ist, dass es langfristige Linderung bietet, können manche Menschen kurzfristig eine Inversion als hilfreich empfinden. Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie eine Inversion versuchen.

  • Inversion erhöht Ihren Blutdruck, wenn Sie invertiert sind. Wenn Sie Bluthochdruck, Herzerkrankungen oder Glaukom haben, verwenden Sie keine Inversion.
  • Beginnen Sie langsam, mit kleinen Inversionsgraden. Wenn Sie zu schnell zu viel versuchen, kann dies zu Verletzungen führen.
Rückenschmerzen ohne Medikamente lindern Schritt 8

Schritt 8. Wechseln Sie Ihre Matratze

Wenn andere Selbstpflegetaktiken nicht funktioniert haben, könnte Ihre Matratze zu Ihren Rückenschmerzen beitragen. Es gibt keine Matratze, die „am besten“für Menschen mit Rückenschmerzen ist. Vieles hängt von Ihrer bevorzugten Schlafposition ab. Ein Wechsel der Matratze kann Rückenschmerzen lindern, insbesondere wenn Ihre Matratze durchgelegen oder nicht unterstützend ist.

  • Verbraucherratgeber wie Consumer Reports bewerten Matratzen oft nach Schlafposition. Sie können auch Ratgeber zum Matratzenkauf finden, die Ihnen helfen, herauszufinden, was Ihre Matratze sein könnte.
  • Probieren Sie Matratzen vor dem Kauf persönlich aus. Was für eine Person funktioniert, kann für eine andere nicht funktionieren. Finden Sie die Matratze, die für Sie bequem ist.
  • Sie können auch Kissen und Kissen verwenden, um Ihre Schlafposition zu verbessern. Wenn Sie auf dem Rücken schlafen, legen Sie zur Unterstützung ein Kissen unter Ihre Knie. Wenn Sie auf der Seite schlafen, legen Sie ein Kissen zwischen Ihre Knie, um eine neutrale Wirbelsäulenposition zu erhalten. Versuchen Sie zu vermeiden, auf dem Bauch zu schlafen. Es kann Ihre Rückenmuskulatur verdrehen und verspannen.

Methode 2 von 3: Professionelle Hilfe suchen

Rückenschmerzen ohne Medikamente lindern Schritt 9

Schritt 1. Kennen Sie Ihre Grenzen

Im Allgemeinen werden akute Rückenschmerzen mit der richtigen Selbstversorgung von selbst besser. Schmerzen im unteren Rückenbereich treten besonders häufig bei Erwachsenen auf. Wenn sich Ihre Rückenschmerzen nach 4 Wochen nicht bessern, suchen Sie einen Arzt auf. Möglicherweise müssen Sie andere Behandlungsmöglichkeiten in Betracht ziehen.

Häufige Ursachen für Rückenschmerzen sind Arthritis, degenerative Bandscheibenerkrankungen und andere Nerven- und Muskelprobleme. Wenn Ihre Rückenschmerzen anhalten, suchen Sie einen Arzt auf

Rückenschmerzen ohne Medikamente lindern Schritt 10

Schritt 2. Erkenne schwere Symptome

Viele Rückenschmerzen können allein oder mit ergänzenden Behandlungen behandelt werden. Wenn Sie jedoch bestimmte Symptome haben, können Ihre Rückenschmerzen ein Zeichen für schwerwiegendere Gesundheitsprobleme sein. Suchen Sie sofort einen Arzt auf, wenn Sie eines der folgenden Symptome haben:

  • Schmerzen, die sich vom Rücken bis zum Bein erstrecken
  • Die Schmerzen werden schlimmer, wenn Sie sich bücken oder Ihre Beine beugen
  • Die Schmerzen werden nachts schlimmer oder wecken dich auf
  • Fieber mit Rückenschmerzen
  • Rückenschmerzen mit Blasen- oder Darmbeschwerden
  • Rückenschmerzen mit Taubheitsgefühl oder Schwäche in den Beinen
Rückenschmerzen ohne Medikamente lindern Schritt 11

Schritt 3. Versuchen Sie eine Massagetherapie

Regelmäßige Massagen lindern nachweislich Rückenschmerzen und Behinderungen. Massage ist besonders hilfreich bei der relativ schnellen Linderung von Rückenschmerzen; Eine Studie zeigte, dass wöchentliche Massagebehandlungen die Rückenschmerzen und -funktion nach 10 Wochen im Vergleich zu typischen Rückenschmerzen-Behandlungsroutinen signifikant verbesserten.

  • Einige Krankenkassen und Gesundheitsdienstleister übernehmen die „medizinische Massage“, wenn Sie von Ihrem Arzt zur Behandlung an einen zugelassenen Masseur überwiesen werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um zu sehen, ob dies eine Option für Sie ist.
  • In einer Studie, die Massage, Akupunktur und Selbstpflegeausbildung als Behandlung von Schmerzen im unteren Rücken verglich, erwies sich Massage als die wirksamste Behandlung von Schmerzen und Behinderungen. Die Massagebehandlungsgruppe verwendete auch die geringste Menge an Schmerzmitteln.
Rückenschmerzen ohne Medikamente lindern Schritt 12

Schritt 4. Ziehen Sie eine Manipulation der Wirbelsäule in Betracht

Wirbelsäulenmanipulation, auch bekannt als "Wirbelsäulen-Manipulationstherapie", wird von verschiedenen Arten von Gesundheitsdienstleistern durchgeführt, darunter Chiropraktiker und Physiotherapeuten. Mehrere Studien haben gezeigt, dass die Manipulation der Wirbelsäule bei der Behandlung von leichten bis mittelschweren Schmerzen im unteren Rückenbereich wirksam ist.

Lassen Sie diese und andere ergänzende Verfahren immer von einem geschulten, lizenzierten Fachmann durchführen. Während die Manipulation der Wirbelsäule normalerweise sicher ist, wenn sie von einem Fachmann durchgeführt wird, kann sie bei falscher Durchführung ernsthafte Gesundheitsprobleme verursachen

Rückenschmerzen ohne Medikamente lindern Schritt 13

Schritt 5. Betrachten Sie Akupunktur

Akupunktur ist kein „Wundermittel“zur Behandlung von Rückenschmerzen. Es ist in der Regel am besten bei der Behandlung akuter Schmerzen im unteren Rückenbereich. Mehrere klinische Studien haben gezeigt, dass professionelle Akupunktur bei der Linderung von Schmerzen im unteren Rückenbereich hilfreich ist.

  • Es ist wichtig zu beachten, dass, während mehrere Studien zeigen, dass Akupunktur im Allgemeinen bei der Linderung von Rückenschmerzen wirksam ist, Akupunktur möglicherweise nicht zur Verbesserung der Funktion oder Behinderung beiträgt. Akupunktur in Verbindung mit Medikamenten scheint bei der Schmerzlinderung und Verbesserung der Funktionalität wirksamer zu sein als jede Behandlung allein.
  • Bitten Sie Ihren Arzt um eine Überweisung zu einem Akupunkturpraktiker. Es ist wichtig, dass alle Ihre Gesundheitsdienstleister zusammenarbeiten, um sich um Sie zu kümmern.
  • Die nationale Zertifizierungsstelle für Akupunkteure in den Vereinigten Staaten ist die National Certification Commission for Acupuncture and Oriental Medicine. Nicht alle Krankenversicherungen decken die Komplementärmedizin ab, aber die Versicherung deckt eher einen zertifizierten Arzt.
Rückenschmerzen ohne Medikamente lindern Schritt 14

Schritt 6. Ziehen Sie eine kognitive Verhaltenstherapie in Betracht

Die kognitive Verhaltenstherapie (CBT) identifiziert negative und nicht hilfreiche Gedanken und Überzeugungen und ersetzt sie durch positive, gesunde. Ein CBT-Ansatz zur Behandlung von Schmerzen konzentriert sich darauf, wie Sie auf Schmerzsymptome reagieren. Mehrere Studien haben gezeigt, dass KVT einige Arten von chronischen Schmerzen, einschließlich Rückenschmerzen, wirksam behandelt.

CBT kann eine gute Wahl sein, wenn es keine offensichtliche Ursache für Rückenschmerzen gibt

Spitze:

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt oder Ihrer Versicherungsgesellschaft nach den Namen der Therapeuten in Ihrer Nähe. Befragen Sie ein paar von ihnen und fragen Sie nach ihren Erfahrungen mit CBT.

Methode 3 von 3: Den Rücken stärken

Rückenschmerzen ohne Medikamente lindern Schritt 15

Schritt 1. Konsultieren Sie Ihren Arzt

Da Rückenschmerzen so viele verschiedene Ursachen haben können, ist es wichtig, mit Ihrem Arzt zu sprechen, bevor Sie mit einem Training oder einer Behandlung beginnen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie eine schwere Verletzung wie einen Sturz oder einen Autounfall erlitten haben. Manche Verletzungen oder Ursachen von Rückenschmerzen müssen mit Rehabilitationstherapie und Medikamenten behandelt werden.

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Hausarzt über alle Behandlungen und Schritte informieren, die Sie zur Linderung Ihrer Rückenschmerzen ergreifen. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Arzt Sie optimal versorgen kann

Rückenschmerzen ohne Medikamente lindern Schritt 16

Schritt 2. Bewegen Sie sich

Wenn Ihre Rückenschmerzen nicht auf eine ernsthafte Verletzung zurückzuführen sind, können Sie sich nach ein paar Tagen wieder normal bewegen, um sich schneller von kurzfristigen Rückenschmerzen zu erholen. Sofern nicht von Ihrem Arzt empfohlen, versuchen Sie, mehr als 3 Tage Bettruhe zu vermeiden.

Konsultieren Sie immer Ihren Arzt, bevor Sie zu Ihren normalen Aktivitäten zurückkehren. Wenn Sie schwere Verletzungen oder ein Trauma haben, kann der Versuch, es „auszuhärten“, zu einer erneuten Verletzung oder einem weiteren Trauma führen

Rückenschmerzen ohne Medikamente lindern Schritt 17

Schritt 3. Machen Sie Aerobic-Übungen

Schonende Aerobic-Übungen wie Schwimmen, Gehen und Radfahren können chronische Rückenschmerzen lindern. Sport kann jedoch akute Rückenschmerzen verschlimmern. Beginnen Sie daher nicht sofort mit einem Trainingsprogramm. Normalerweise ist es sicher, nach 4-8 Wochen mit einem Trainingsprogramm zu beginnen.

  • Üben Sie nicht sofort zusätzlichen Druck auf Ihre Rückenmuskulatur aus. Zu den Übungen, die Ihren unteren Rücken belasten können, gehören Beinbeugen an Trainingsgeräten, Sit-Ups mit gestreckten Beinen und Zehenberührungen. Stärken und straffen Sie nach und nach Ihre Muskeln und versuchen Sie nicht zu viel auf einmal.
  • Arbeiten Sie nach Möglichkeit mit einem Profi zusammen, um einen personalisierten Trainingsplan zu erstellen. Dein Arzt, Physiotherapeut, Personal Trainer oder Sportphysiologe kann dir helfen, herauszufinden, welche Übungen für dich richtig sind.
Rückenschmerzen ohne Medikamente lindern Schritt 18

Schritt 4. Verbessern Sie Ihre Flexibilität

Die Verbesserung der Flexibilität Ihres Körpers kann helfen, Schmerzen zu lindern. Dehnübungen und Yoga reduzieren nachweislich Rückenschmerzen und verhindern, dass sie wieder auftreten. Nachfolgend finden Sie einige Übungen zum Ausprobieren.

  • Legen Sie sich mit den Beinen zusammen auf den Rücken. Beugen Sie die Knie. Legen Sie Ihre Arme an Ihre Seiten. Rollen Sie Ihre Knie zu einer Seite Ihres Körpers und halten Sie Ihre Arme an Ihren Seiten. Halte diese Position 20 Sekunden lang. Atmen Sie langsam und gleichmäßig, während Sie halten und loslassen. Wiederholen Sie die Übung auf der anderen Seite.
  • Legen Sie sich auf den Rücken und beugen Sie die Knie. Fassen Sie ein Bein hinter Ihrem Knie. Ziehen Sie Ihr Bein sanft zur Brust. Ziehen Sie es nicht weiter, als es bequem ist. Halten Sie dies 20 Sekunden lang und lassen Sie es dann los. Wiederholen Sie die Übung mit dem anderen Bein.
  • Dehne deine Hüftbeuger. Knien Sie sich auf ein Knie. Heben Sie denselben Arm gerade nach oben (z. B. wenn Sie auf dem linken Knie knien, heben Sie Ihren linken Arm an). Verschieben Sie Ihre Hüften leicht nach vorne. 20-30 Sekunden halten.
Rückenschmerzen ohne Medikamente lindern Schritt 19

Schritt 5. Entwickeln Sie Ihre Stabilität

Chronische Kreuzschmerzen können gereizt sein, wenn Ihr Kern nicht stark genug ist, um Ihren Körper richtig zu stützen. Einige Lenden-/Kernkraft- und Stabilitätsübungen stärken Ihre Rumpfmuskulatur und verbessern Ihre Haltung.

  • Supermänner. Legen Sie sich mit ausgestreckten Armen und Beinen auf den Bauch (daher die „Superhelden“-Haltung). Halten Sie Ihre Hüften auf dem Boden und ziehen Sie Ihre Schulterblätter nach unten in Richtung Ihres unteren Rückens. Hebe deine Arme und Beine vom Boden ab. Halten Sie dies für 3-5 Sekunden und lassen Sie dann los. 10-20 mal wiederholen.
  • Becken kippt. Legen Sie sich mit dem Rücken auf den Boden. Beuge deine Knie und halte deine Füße flach auf dem Boden. Ziehen Sie Ihre Bauchmuskeln zusammen. Sie sollten spüren, wie sich Ihr Rücken in den Boden drückt und Ihre Hüften sich heben. Halten Sie dies 10 Sekunden lang, während Sie gleichmäßig atmen, und lassen Sie dann los. 8-12 mal wiederholen.
  • Überbrückung. Legen Sie sich mit dem Rücken auf den Boden. Beugen Sie die Knie. Halten Sie nur Ihre Fersen auf dem Boden. Drücken Sie Ihre Fersen in den Boden und heben Sie Ihre Hüften vom Boden ab. Sie sollten spüren, wie sich Ihr Gesäß zusammenzieht. Heben Sie Ihre Hüften an, bis Ihre Knie, Hüften und Schultern in einer geraden Linie sind. Halte dies für 6 Sekunden und lasse dann los. 8-12 mal wiederholen.
  • Crunches mit einem Gymnastikball. Verwenden Sie einen großen Gymnastikball, um Ihre Crunches zu verbessern. Beginnen Sie, indem Sie auf dem Rücken auf dem Gymnastikball liegen. Schieben Sie nach unten, bis Ihre Hüften knapp über dem Ball sind. Stellen Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander und halten Sie sie flach auf dem Boden. Verschränke deine Arme über deiner Brust. Ziehen Sie Ihre Bauchmuskeln an, um sich nach vorne zu ziehen. Sie sollten das Knirschen in Ihrem Bauch spüren, nicht in den Schultern oder im Rücken. 10-20 mal wiederholen.
Rückenschmerzen ohne Medikamente lindern Schritt 20

Schritt 6. Nimm Tai Chi und/oder Yoga auf

Tai Chi ist eine sanfte chinesische Kampfkunst, die flüssige Bewegung mit Meditation kombiniert. Es hat sich in mehreren Studien als wirksam bei der Linderung von Rückenschmerzen erwiesen. Yoga hat sich auch bei chronischen Rückenschmerzen als wirksam erwiesen.

  • Es wird angenommen, dass die Kombination von Achtsamkeit, Meditation und sanfter körperlicher Bewegung in Tai Chi und Yoga die Schmerzlinderung fördert.
  • Wenn Sie schwanger sind, Gelenkprobleme, Frakturen oder Leistenbrüche haben, konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie mit Tai Chi oder Yoga beginnen.
Rückenschmerzen ohne Medikamente lindern Schritt 21

Schritt 7. Heben Sie schwere Gegenstände mit guter Form an

Rückenschmerzen können durch falsche Hebetechnik verursacht werden. Egal, ob Sie trainieren oder einfach nur arbeiten, achten Sie darauf, dass Sie Ihren Rücken nicht durch falsches Heben zusätzlich belasten.

  • Halten Sie Ihren Rücken gerade und beugen Sie die Knie. Beugen Sie sich niemals an den Hüften vor.
  • Halten Sie das Gewicht oder den Gegenstand sicher. Nicht gleichzeitig anheben und drehen.
  • Wenn Sie ein Fan von Kniebeugen und ähnlichen Übungen sind, stellen Sie sicher, dass Sie sie in der richtigen Form ausführen. Eine schlechte Haltung beim Kniebeugen, wie z. B. das Beugen des Rückens oder der Schultern, kann zu Schmerzen und Verletzungen führen. Wenden Sie sich an einen Physiotherapeuten oder Personal Trainer, um die richtige Form zu lernen, oder sehen Sie sich zumindest Videos von korrekten Kniebeugen an.

Spitze:

Wenn Sie bei der Arbeit häufig schwere Gegenstände heben, verwenden Sie eine Rückenstütze – aber nur in Maßen. Tragen Sie die Orthese in 15-Minuten-Intervallen oder nur, wenn Sie etwas Schweres heben müssen. Andernfalls wird Ihre Rückenmuskulatur möglicherweise nicht ausreichend gestärkt.

Rückenschmerzen ohne Medikamente lindern Schritt 22

Schritt 8. Gewicht verlieren

Übergewicht erzeugt zusätzlichen Druck auf die Bandscheiben in Ihrer Wirbelsäule. Diese Bandscheiben wirken als „Stoßdämpfer“für die Wirbel in Ihrer Wirbelsäule. Glücklicherweise kann bereits ein tägliches Training von 20 bis 30 Minuten das Risiko von Rückenschmerzen um 32 % senken. Auch leichte Bewegung ist hilfreich.

Amerikaner, die fettleibig sind, haben 4-mal häufiger Rückenschmerzen als Menschen mit einem gesunden Gewicht

Rückenschmerzen ohne Medikamente lindern Schritt 23

Schritt 9. Hören Sie auf zu rauchen

Rauchen ist ein Faktor bei vielen gesundheitlichen Problemen und Rückenschmerzen sind keine Ausnahme. In einer kürzlich durchgeführten Studie fanden Forscher heraus, dass Menschen, die rauchten, viel häufiger unter Rückenschmerzen litten als Nichtraucher. Dieses Ergebnis war über alle Gewichtsbereiche hinweg konsistent, von einem gesunden Gewicht bis hin zu Fettleibigkeit.

  • Es wird angenommen, dass Rauchen die Schaltkreise Ihres Gehirns stört. Es ist wahrscheinlich, dass Rauchen die Fähigkeit Ihres Körpers verringert, mit chronischen Schmerzen umzugehen. Menschen, die rauchen, leiden laut einer Studie dreimal häufiger an chronischen Rückenschmerzen als Menschen, die nicht rauchen.
  • Gute Nachrichten: Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören, verringert sich Ihre Anfälligkeit für chronische Schmerzen, einschließlich Rückenschmerzen.

Tipps

  • Akupressurmatten können hilfreich sein. Diese Matten konzentrieren sich auf Akupressurpunkte und können liegend oder sitzend verwendet werden.
  • Beenden Sie bei jeder Form von Bewegung jede Übung oder Bewegung, die Schmerzen verursacht oder Ihre Schmerzen verschlimmert. Die Maxime „kein Schmerz, kein Gewinn“trifft hier wirklich nicht zu.
  • Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie mit einem Behandlungsplan beginnen, auch wenn er keine Medikamente enthält. Einige Übungen und Aktivitäten sind möglicherweise nicht sicher für Sie.
  • Wenn möglich, arbeiten Sie mit einem Physiotherapeuten oder Personal Trainer zusammen, um Ihre Kraft und Flexibilität zu entwickeln. Diese geschulten Fachkräfte können Ihnen dabei helfen, sich nicht zu verletzen. Sie können Ihnen auch beibringen, wie Sie Übungen richtig ausführen, um Ihren Körper nicht zu belasten.

Warnungen

  • Hören Sie sofort auf, wenn Sie Taubheitsgefühl oder unerklärliche Schwäche haben und gehen Sie zu Ihrem Physiotherapeuten oder Arzt.
  • Bei unerklärlichen Rückenschmerzen im oberen Quadranten des Rückens in den Schulterblättern, Kurzatmigkeit und Sehstörungen, rufen Sie sofort einen Notdienst! Dies sind Anzeichen für einen Herzinfarkt.
  • Versuchen Sie niemals, alleine oder ohne die Aufsicht eines Physiotherapeuten oder zertifizierten Personal Trainers ein Krafttraining durchzuführen.

Beliebt nach Thema