4 Wege, um gesünder auszusehen

4 Wege, um gesünder auszusehen
4 Wege, um gesünder auszusehen
Anonim

Jeder hat Tage, an denen er sich schlecht fühlt. Wenn Sie Bedenken haben, dass Sie nicht besonders gesund aussehen, gibt es Schritte, die Sie unternehmen können, um lebendiger auszusehen und sich gleichzeitig besser zu fühlen. Egal, ob Sie nach einer neuen Hautpflege, einer Änderung des Lebensstils oder nur einer einfachen Änderung der Garderobe suchen, zu lernen, wie Sie gesünder aussehen, ist eine einfache und zufriedenstellende Möglichkeit, Ihr Selbstbild zu stärken.

Schritte

Methode 1 von 4: Pflege deiner Haut

Gesünder aussehen Schritt 1

Schritt 1. Schützen Sie Ihre Haut vor der Sonne

Immer wenn Sie in der Sonne sind, setzen Sie Ihren Körper ultravioletten (UV) Strahlen aus. UV-Strahlen erhöhen nicht nur das Hautkrebsrisiko, sondern lassen die Haut älter und abgenutzter aussehen. Wenn Sie in der Sonne sein müssen, bedecken Sie Ihre Haut nach Möglichkeit mit langen Ärmeln/Hosen und einem Hut mit Krempe. Es ist auch wichtig, einen Sonnenschutz zu wählen, der Sie vor UV-Strahlung schützt.

  • Verwenden Sie einen Breitband-Sonnenschutz, der sowohl vor UVA- als auch vor UVB-Strahlen schützt. Achte darauf, dass deine Sonnencreme einen Lichtschutzfaktor von mindestens 30 hat und trage sie mindestens alle zwei Stunden erneut auf.
  • Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung zwischen 10:00 und 14:00 Uhr. In diesem vierstündigen Fenster sind die UV-Strahlen der Sonne am stärksten. Sonnenbrände können bereits nach 15 Minuten Einwirkung beginnen.
  • Wählen Sie Schutzkleidung mit UV-Schutz. Sie können auch einen Waschzusatz kaufen, der Ihre Kleidung mit einer UV-Schutzschicht überzieht. Informieren Sie sich online oder fragen Sie Ihren Händler vor Ort nach UV-Schutzkleidung und Waschzusätzen.
Gesünder aussehen Schritt 2

Schritt 2. Vermeiden Sie das Rauchen

Rauchen ist eine der Hauptursachen für vorzeitige Hautalterung. Das liegt daran, dass die tägliche Exposition gegenüber Zigarettenrauch die Blutgefäße in den äußeren Schichten Ihrer Haut verengt und die Blut-, Sauerstoff- und Nährstoffversorgung Ihrer Haut verringert. Rauchen verringert auch die Elastizität Ihrer Haut, indem es das Kollagen und Elastin Ihres Körpers reduziert, und das Schürzen der Lippen oder das Blinzeln der Augen während des Rauchens kann im Laufe der Zeit zu vorzeitigen Falten führen.

  • Die tägliche Rauchbelastung und die mit dem Rauchen von Zigaretten verbundene Mimik kann die Haut mit der Zeit ledrig und faltig erscheinen lassen.
  • Der beste Weg, Ihre Haut vor den Auswirkungen des Zigarettenrauchs zu schützen, besteht darin, damit aufzuhören oder ganz zu vermeiden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über einen Behandlungsplan, der Ihnen helfen kann, Ihre Angewohnheit zu überwinden.
Gesünder aussehen Schritt 3

Schritt 3. Üben Sie gute Rasiergewohnheiten

Für viele Menschen ist die Rasur ein wichtiger Bestandteil eines täglichen Hygieneplans. Aber je nachdem, wie Sie sich rasieren, können Sie Ihre Haut stressen und reizen. Einige einfache, alltägliche Praktiken zum Schutz Ihrer Haut während der Rasur sind:

  • Verwenden Sie warmes oder kaltes Wasser, anstatt heißes
  • Verwenden Sie Rasiercreme oder -lotion, anstatt Seife zu verwenden oder eine "Trockenrasur" zu versuchen.
  • Wechseln Sie Ihre Rasierklingen häufig, damit Sie immer einen sauberen und scharfen Rasierer verwenden Die Inhaltsstoffe vieler Seifen können Rasierer schnell verstopfen und die Klingen stumpf werden lassen.
  • Rasieren Sie sich in Haarwuchsrichtung und nicht gegen den Haarwuchs
  • Tupfe deine Haut trocken, um überschüssige Feuchtigkeit nach der Rasur zu vermeiden
Gesünder aussehen Schritt 4

Schritt 4. Befeuchten Sie Ihre Haut

Die Feuchtigkeitsversorgung Ihrer Haut ist ein wichtiger Bestandteil für ein gesundes Aussehen. Das liegt daran, dass ausgetrocknete Hautzellen schrumpfen und sich zusammenziehen, was zu Falten und feinen Linien führt und möglicherweise den Blut- und Sauerstofffluss zu Ihrer Haut verringert.

Befeuchten Sie Ihre Haut, damit Ihre Haut gesünder aussieht und die Elastizität erhalten bleibt

Gesünder aussehen Schritt 5

Schritt 5. Verwenden Sie Anti-Falten-Cremes

Eine andere Möglichkeit, gesünder auszusehen und Ihre Haut zu verbessern, ist die Verwendung von Hautpflegeprodukten wie Anti-Falten-Creme. Diese Produkte werden Falten oder sonnengeschädigte Haut nicht sofort reparieren, aber sie können als Teil einer umfassenden Hautpflege dazu beitragen, die Elastizität zu verbessern und Falten im Laufe der Zeit zu reduzieren. Wenn Sie trockene oder empfindliche Haut haben, seien Sie bei der Verwendung dieser Produkte vorsichtig. Einige häufige Inhaltsstoffe in Faltencremes sind:

  • Retinol, eine Vitamin-A-Verbindung, die dabei hilft, freie Radikale zu neutralisieren und den vorzeitigen Abbau von Hautzellen zu verhindern
  • Vitamin C, das die Haut vor Schäden durch die UV-Strahlen der Sonne schützen kann
  • Hydroxysäuren (Alpha-, Beta- und Polyhydroxysäuren) sind Peelings, die dabei helfen, abgestorbene Hautzellen zu entfernen und neue, glattere Hautzellen wachsen zu lassen
  • Coenzym Q10 kann helfen, Falten zu reduzieren, insbesondere um die Augen herum, und kann Sonnenschäden reduzieren oder verhindern
  • Teeextrakte enthalten Antioxidantien und können entzündungshemmende Eigenschaften haben, die gereizte oder geschädigte Haut beruhigen können
  • Traubenkernextrakte haben auch antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften und können helfen, Wunden schneller zu heilen
  • Niacinamid ist mit Vitamin B3 verwandt und kann dazu beitragen, das Austrocknen der Haut zu verhindern, wodurch die Elastizität und das Aussehen der Haut verbessert werden

Methode 2 von 4: Gute Hygiene praktizieren

Gesünder aussehen Schritt 6

Schritt 1. Pflegen Sie Ihre Zähne

Die Pflege Ihrer Zähne kann einen großen Beitrag zu einem gesünderen Aussehen leisten. Eine schlechte Zahnhygiene kann zu Plaque, Zahnfleischerkrankungen, Karies und Mundgeruch führen.

  • Putzen Sie Ihre Zähne zweimal täglich.
  • Drücken Sie einen erbsengroßen Tropfen Zahnpasta auf Ihre Zahnbürste und schrubben Sie die Innen-, Außenseite und Unterseite jedes Zahns. Es sollte etwa zwei Minuten dauern, bis Sie Ihre Zähne gründlich geputzt haben.
  • Verwenden Sie Zahnseide. Zahnseide hilft dabei, Speisereste zwischen den Zähnen zu entfernen und kann auch Zahnfleischerkrankungen und Mundgeruch reduzieren. Nehmen Sie ein Stück Zahnseide mit einer Länge von etwa 30 bis 45 Zentimetern, wickeln Sie die Enden um jeden Zeigefinger und arbeiten Sie die Zahnseide vorsichtig auf und ab sowie von Seite zu Seite zwischen jedem Zahn. Rollen Sie ein wenig Zahnseide von einem Finger ab, während Sie die Umhüllung am anderen festziehen, um sicherzustellen, dass Sie nicht einfach Plaque und Ablagerungen von einem Zahn zum nächsten verteilen.
  • Verwenden Sie Mundwasser, insbesondere ein fluoridhaltiges Mundwasser. Dies hilft, Keime abzutöten, Mundgeruch loszuwerden und Karies vorzubeugen. Messen Sie etwa eine halbe bis eine Kappe voll Mundwasser aus der Flasche, schwenken Sie es in Ihrem Mund herum und spucken Sie es aus, ohne es zu schlucken.
Gesünder aussehen Schritt 7

Schritt 2. Regelmäßig baden oder waschen

Eine Dusche oder ein Bad ist ideal, aber ein Schwammbad (Abwischen mit einem nassen Schwamm oder Waschlappen) ist eine gute Alternative, wenn die üblichen Möglichkeiten nicht zur Verfügung stehen.

  • Verwenden Sie eine Seife oder ein Duschgel, die Sie mögen. Versuchen Sie, den Duft mit feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften auszugleichen, damit Ihre Haut nicht durch die Seife gereizt wird.
  • Seien Sie sich bewusst, dass tägliches Baden eine gesellschaftliche Norm ist und aus Gesundheits- oder Hygienegründen nicht erforderlich ist. Tatsächlich sagen einige Dermatologen, dass das tägliche Waschen Ihre Haut von natürlichen Ölen und nützlichen Bakterien befreit. Die meisten Erwachsenen können sauber und gesund bleiben, indem sie sich jeden zweiten Tag waschen.
Gesünder aussehen Schritt 8

Schritt 3. Waschen Sie Ihr Haar

Es ist wichtig, deine Haare mindestens einmal pro Woche mit Shampoo oder Seife zu waschen, obwohl viele Menschen es vorziehen, ihre Haare täglich zu waschen. Sauberes Haar ist ein wichtiger Bestandteil der persönlichen Hygiene und wird Ihnen helfen, gesünder auszusehen und sich selbstbewusster zu fühlen.

  • Machen Sie Ihr Haar gründlich nass.
  • Spritzen Sie einen Klecks Shampoo in Ihre Handfläche. Eine Menge von etwa der Größe eines Viertels sollte ausreichend sein. Bei sehr langen Haaren benötigen Sie jedoch möglicherweise mehr Shampoo.
  • Versuchen Sie es mit einem feuchtigkeitsspendenden Shampoo, wenn Sie zu trockenem, krausem Haar neigen. Suchen Sie nach Haarpflegeprodukten, die natürliche Öle wie Olivenöl oder andere feuchtigkeitsspendende Wirkstoffe wie Glycerin und Sheabutter enthalten. Vermeiden Sie Produkte, die Mineralöl und Petroleum enthalten, da diese Ihr Haar weiter austrocknen können.
  • Reiben Sie das Shampoo in Ihr Haar ein und massieren Sie sanft Ihre Kopfhaut. Schrubbe deine Kopfhaut jedoch nicht zu stark, da dies Schmerzen und Reizungen verursachen kann.
  • Spülen Sie das gesamte Shampoo aus Ihrem Haar. Achte darauf, dass kein Shampoo mehr in deinem Haar zurückbleibt, da dies zu Reizungen führen kann.
  • Lassen Sie Ihr Haar an der Luft trocknen oder trocknen Sie Ihren Kopf sanft mit einem Handtuch ab. Vermeiden Sie nach Möglichkeit die Verwendung eines Haartrockners, da dieser Ihr Haar und Ihre Kopfhaut austrocknen oder reizen kann.
Gesünder aussehen Schritt 9

Schritt 4. Tragen Sie saubere Kleidung

Kleidung kann Schmutz, Keime und unangenehme Körpergerüche transportieren. Kleidung mehrmals zu tragen kann dazu führen, dass Sie schmutzig oder ungesund aussehen. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie Ihre Kleidung jedes Mal mit Waschmittel waschen, wenn sie verschmutzt ist oder mehr als einmal getragen wurde.

Einen Trockner zu benutzen oder deine Kleidung direkt in die Sonne zu hängen, kann helfen, Keime abzutöten, die in der Waschmaschine verweilt haben. Wenn Sie Ihre Kleidung mit einer unreinen Wasserquelle waschen, besteht auch die Gefahr, dass Sie auch nach dem Waschen mikroskopisch kleine Parasiten in Ihrer Kleidung tragen. Verwenden Sie Hitze oder direkte Sonneneinstrahlung, anstatt Ihre Kleidung einfach drinnen an der Luft zu trocknen, um die Ausbreitung von Keimen und Parasiten zu verhindern

Methode 3 von 4: Einen gesunden Lebensstil führen

Gesünder aussehen Schritt 10

Schritt 1. Ernähren Sie sich ausgewogen

Die Ernährung ist wichtig für die allgemeine Gesundheit Ihres Körpers, aber sie kann auch eine Rolle dabei spielen, wie gesund und gepflegt Sie aussehen. Das liegt daran, dass die Nährstoffe, die Sie durch die Nahrung erhalten, von Ihrem Körper verwendet werden, um zu wachsen und neue Zellen zu bilden. Wenn Sie sich ständig ungesund ernähren, erhält Ihr Körper möglicherweise nicht die Nährstoffe, die er benötigt, was zu Gewichtsproblemen wie Fettleibigkeit oder zu Mangelerscheinungen wie Anämie führen kann. Anämie kann ein blasses Aussehen, Müdigkeit und andere gesundheitliche Probleme verursachen.

  • Holen Sie sich jeden Tag zwei bis sieben Unzen mageres Protein. Protein kann aus magerem Fleisch (wie Lachs, Thunfisch, fettarmes Hühnchen) oder Fleischalternativen (wie Tofu oder Seitan) stammen. Sie können Protein auch aus Nüssen, Bohnen und Eiern gewinnen.
  • Achten Sie darauf, täglich mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse zu sich zu nehmen.
  • Halten Sie Ihre Fettaufnahme unter 30 Prozent Ihrer Gesamtenergieaufnahme.
  • Versuchen Sie, nur „gute“Fette zu sich zu nehmen, die ungesättigt sind und besonders gut für die Verbesserung Ihres Hautbildes sind. Diese Fette finden sich in: Fisch und Schalentieren, Leinsamen, Hanföl, Sojaöl, Rapsöl, Chiasamen, Kürbiskernen, Sonnenblumenkernen, Blattgemüse, Walnüssen, Sesam, Avocados, Lachs und Weißer Thunfisch.
  • Probiere zwei bis drei Portionen Milchprodukte pro Tag aus.
  • Essen Sie täglich drei bis acht Unzen Körner. Wählen Sie nach Möglichkeit Vollkornprodukte wie Vollkornbrot oder Nudeln.
  • Vermeiden Sie Lebensmittel und Getränke mit Zuckerzusatz, einschließlich verarbeiteter und verpackter Lebensmittel.
Gesünder aussehen Schritt 11

Schritt 2. Holen Sie sich viel Bewegung

Bewegung kann Ihnen helfen, gesünder auszusehen und sich gesünder zu fühlen. Ein rigoroses Trainingsprogramm kann Ihnen helfen, gesundheitliche Probleme wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Typ-2-Diabetes, Depressionen, Angstzustände und Arthritis zu verlieren und zu bewältigen.

  • Um beste Ergebnisse zu erzielen, versuchen Sie, jeden Tag mindestens 30 Minuten Sport zu treiben.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, ein Trainingsprogramm zu starten, das zu Ihnen passt. Sie können Ihren Arzt auch um spezifische Trainingsempfehlungen bitten, die Ihnen helfen, Ihre Ziele zu erreichen.
Gesünder aussehen Schritt 12

Schritt 3. Bleiben Sie hydratisiert

Trinkwasser stillt nicht nur den Durst. Es hilft auch Ihrem Herz, Blut effizienter zu pumpen, was wiederum Ihren Muskeln hilft, besser zu arbeiten. Flüssigkeitszufuhr kann auch Entzündungen wie geschwollene Füße reduzieren und schmerzhafte Symptome wie Kopfschmerzen oder Schwindel verhindern.

  • Eine allgemeine Regel ist, dass Sie jeden Tag acht 8-Unzen-Gläser Wasser trinken sollten. Wenn Sie jedoch körperlich aktiv sind und/oder in einem wärmeren Klima leben, benötigen Sie möglicherweise jeden Tag erheblich mehr Wasser.
  • Die Überwachung Ihres Urins ist der beste Weg, um die Dehydration zu messen. Wenn Ihr Urin klar oder blassgelb austritt, sind Sie ausreichend hydratisiert. Wenn die Farbe Ihres Urins einen dunkleren Gelbton hat oder wenn Sie beim Toilettengang wenig bis gar keinen Urin produzieren, ist dies ein Zeichen dafür, dass Sie möglicherweise bereits dehydriert sind.

Methode 4 von 4: Ein gesünderes Aussehen kultivieren

Gesünder aussehen Schritt 13

Schritt 1. Üben Sie eine gute Körperhaltung

Haltung ist der allgemeine Begriff für die Art und Weise, wie Sie Ihre Wirbelsäule, Ihren Nacken und Ihre Schultern aufrecht halten. Ihre Körperhaltung beeinflusst die Art und Weise, wie Sie gehen, stehen, sitzen und sich hinlegen. Es hat auch einen Einfluss auf Ihr Verdauungssystem und Ihre Herz- und Lungenfunktion. Eine schlechte Haltung kann zu Fehlstellungen von Knochen/Gelenken, Arthritis, Schmerzen und Müdigkeit führen. Eine gute Körperhaltung hilft Ihnen dabei, gesund auszusehen, sich gesund zu fühlen und aktiv zu bleiben.

  • Versuchen Sie im Stehen, den Bauch einzuziehen und den Rücken etwas gerade zu halten. Lassen Sie Ihre Schultern entspannen, aber lassen Sie sie nicht nach unten oder nach vorne hängen – versuchen Sie stattdessen, sie etwas nach hinten zu halten, sodass Ihre Arme gerade an Ihren Seiten fallen. Balancieren Sie Ihr Gewicht auf beide Füße aus und versuchen Sie, ungefähr hüftbreit auseinander zu stehen.
  • Halten Sie beim aufrechten Sitzen den Rücken gerade und die Schultern nach hinten gedrückt. Versuchen Sie, Ihre Knie in einem 90-Grad-Winkel und Ihre Füße flach auf dem Boden zu halten. Vermeiden Sie es, länger als 30 Minuten in derselben Position zu sitzen, ohne zu stehen, sich zu dehnen oder Ihre Position anzupassen.
  • Versuchen Sie, in einer Haltung zu schlafen, die eine gewisse Krümmung des Rückens zulässt. Das Liegen auf der Seite mit leicht gebeugten Knien ist beispielsweise eine gute und natürliche Position, während das Liegen auf der Seite mit angezogenen Knien zur Brust schmerzhaft und unangenehm ist.
  • Wenn Sie etwas Großes und Schweres vom Boden aufheben müssen, üben Sie eine gute Hebehaltung. Hocken Sie sich mit breiter Haltung vor das Objekt, greifen Sie dann das Objekt und stellen Sie sich aufrecht hin, indem Sie Ihre Beine (und nicht Ihren Rücken) verwenden, um Ihren Körper und das Objekt aufrecht zu heben. Vermeiden Sie es, Ihren Rücken beim Heben zu verdrehen, und beugen Sie sich niemals in der Taille, um etwas vom Boden zu heben, da dies zu schweren Verletzungen führen kann. Die richtige Ergonomie ist wichtig, um die Gesundheit des Rückens zu erhalten.
Gesünder aussehen Schritt 14

Schritt 2. Verwenden Sie Kleidung, um Ihre Körperform hervorzuheben

Schlanke Kleidung neigt dazu, die Körperform einer Person schmeichelhafter hervorzuheben. Während übermäßig weite Kleidung "altbacken" erscheinen kann, können schmalere Kleidung die Hüften, Beine oder die Gesamtfigur der Person betonen, die sie trägt. Gleichzeitig warnen einige Modeexperten jedoch davor, dass das Tragen von zu enger Kleidung dazu führen kann, dass eine Person größer aussieht, als sie tatsächlich ist. Der Trick kann darin bestehen, den richtigen Grad an Enge für einen schlanken, taillierten Look zu finden.

Die Kombination von Skinny Jeans mit einem etwas lockereren Hemd ist eine Möglichkeit, Ihre Garderobe auszubalancieren, um Ihre Körpermerkmale hervorzuheben, ohne dass die Garderobe einengend wirkt

Gesünder aussehen Schritt 15

Schritt 3. Paaren Sie Ihre Oberteile und Unterteile

Es ist in Ordnung, engere, tief sitzende Jeans oder ein enges Crop-Top zu tragen, aber wenn Ihr Körper überschüssiges Fett in der Mitte speichert und Sie eine Low-Rise-Hose und ein Crop-Top kombinieren, drückt Ihre Kleidung Ihren Körper in eine verzerrte Form. Dies kann dazu führen, dass Sie schwerer oder unförmiger aussehen als Sie sind, was wiederum Ihr Selbstvertrauen beeinträchtigen kann.

Wenn Sie sich in einem bestimmten Kleidungsstil wohler fühlen und sich wohler fühlen – zum Beispiel engere Jeans oder ein kürzeres Oberteil –, dann kleiden Sie sich auf jeden Fall weiterhin so, wie Sie sich wohl fühlen. Einfache Änderungen wie die Farbe deiner Kleidung können einen großen Unterschied machen, egal welchen Kleidungsstil du trägst

Gesünder aussehen Schritt 16

Schritt 4. Wählen Sie die richtigen Farben

Oftmals stehen die Farben eines Hemdes, Kleides oder einer Bluse in starkem Kontrast zur Hautfarbe der Person, die diese Kleidung trägt. Dies kann zwar beabsichtigt sein und sich auf manche Personen positiv auswirken, es kann jedoch auch dazu führen, dass Ihre Haut sehr blass oder verfärbt erscheint, was für das ungeschulte Auge ungesund oder unterernährt aussehen kann.

Versuchen Sie, die Farbe Ihres Hemdes an Ihren Hautton anzupassen, um ein gesünderes, natürlicheres Aussehen zu erzielen

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Essen Sie eine ausgewogene Ernährung, einschließlich Obst und Gemüse, um gut auszusehen und sich gut zu fühlen.
  • Wenn Sie eine klarere Haut wünschen, trinken Sie viel Wasser.

Warnungen

  • Seien Sie vorsichtig beim Verzehr von fettarmen und fettfreien Milchprodukten. Der Zuckergehalt in diesen Produkten ist oft höher, also überprüfen Sie immer die Nährwertkennzeichnung.
  • Begrenzen Sie Ihren Konsum einfacher Kohlenhydrate, die reich an Lebensmitteln wie Brot und Nudeln sind, so weit wie möglich. Zwei Scheiben Vollkornbrot erhöhen den Blutzucker einer Person um mehr als zwei Esslöffel Haushaltszucker.

Beliebt nach Thema