3 Möglichkeiten, sich nach dem Lesen oder Anschauen einer Creepypasta zu beruhigen

3 Möglichkeiten, sich nach dem Lesen oder Anschauen einer Creepypasta zu beruhigen
3 Möglichkeiten, sich nach dem Lesen oder Anschauen einer Creepypasta zu beruhigen
Anonim

Creepypasta sind gruselige Geschichten oder Videos aus dem Internet. Während einige von ihnen so schlecht sind, dass sie lächerlich sind, können andere extrem erschreckend sein. Wenn Sie eine Creepypasta gelesen oder gesehen haben und Angst haben, möchten Sie sich danach vielleicht beruhigen. Beginnen Sie damit, sich vom Inhalt abzulenken. Erinnere dich an glückliche Momente und erde dich in der Gegenwart. Erleichtern Sie Ihre Ängste, indem Sie sich daran erinnern, dass die Geschichten nicht echt sind, und Wege finden, um über den Horror zu lachen. Bestimmte Maßnahmen, wie Bewegung und tiefes Atmen, können dich auch ruhig halten.

Schritte

Methode 1 von 3: Sich selbst ablenken

Beruhige dich nach dem Lesen oder Anschauen einer Creepypasta Schritt 1

Schritt 1. Erinnere dich an glückliche Momente

Versuche, dir glückliche Gedanken zu machen, nachdem du Creepypasta gelesen hast. Lenken Sie sich ab, indem Sie sich an die glücklichsten und unbeschwertsten Momente in Ihrem Leben erinnern. Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit hier, anstatt die Gruselgeschichten in Ihrem Kopf durchzugehen.

  • Denken Sie an Momente, in denen Sie am glücklichsten waren und viel Spaß hatten. Erlebe und erlebe lustige Momente so detailliert wie möglich neu. Schließen Sie zum Beispiel die Augen und erinnern Sie sich an den friedlichen Strandtag, den Sie vor einigen Wochen mit Freunden hatten. Wie hat es gerochen, geklungen, sich angefühlt und so weiter?
  • Sie können auch über unbeschwerte Medien nachdenken oder sogar etwas Unbeschwertes ansehen. Was ist ein Film, der dich immer beruhigt? Wenn Sie vor Angst vor Creepypasta taumeln, können Sie sich vielleicht an Momente aus Ihrem Lieblingsfilm aus Ihrer Kindheit erinnern. Sehen Sie, ob Sie Clips aus diesem Film auf YouTube finden können.
Beruhige dich nach dem Lesen oder Anschauen einer Creepypasta Schritt 2

Schritt 2. Hören Sie beruhigende Musik

Erstellen Sie eine Playlist mit Ihren beruhigendsten Songs. Wählen Sie Dinge mit einem beruhigenden Beat und vielen beruhigenden Instrumentalstücken. Wählen Sie Lieder aus, die erhebend sind und eine fröhliche Botschaft haben. Setzen Sie Ihre Kopfhörer ein und hören Sie sich diesen Mix an, wobei Sie sich auf die Musik konzentrieren. Dies kann helfen, Sie von den belastenden Geschichten abzulenken.

Wenn Sie die körperlichen Auswirkungen von Angst haben, wie einen schnellen Herzschlag, kann Musik auch dabei helfen. Der Rhythmus Ihres Körpers passt sich auf natürliche Weise dem Klang der Musik an. Wenn Sie ein langsames Lied hören, kann sich Ihr Herzschlag verlangsamen und Ihre Atmung kann sich normalisieren

Beruhige dich nach dem Lesen oder Anschauen einer Creepypasta Schritt 3

Schritt 3. Erden Sie sich im gegenwärtigen Moment

Nachdem Sie etwas Unheimliches gelesen oder gesehen haben, können Sie Ihre Gedanken leicht schweifen lassen. Anstatt ruhig zu bleiben, können Sie ein beängstigendes Szenario immer wieder in Ihrem Kopf durchspielen. Es kann helfen, den gegenwärtigen Moment wahrzunehmen. Sich in der Gegenwart zu erden kann wirklich helfen, Ängste abzubauen.

  • Nehmen Sie Ihre Umgebung wahr. Nimm wahr, wie du mit deiner gegenwärtigen Umgebung verbunden bist.
  • Was machen zum Beispiel deine Füße? Achte darauf, wie sie den Boden berühren. Achten Sie darauf, wie sich Ihr Rücken und Ihr Gesäß in Ihrem Stuhl anfühlen. Dies wird Ihnen helfen, in der Gegenwart zu bleiben und Sie davon abzuhalten, sich beängstigenden Gedanken hinzugeben.
Beruhige dich nach dem Lesen oder Anschauen einer Creepypasta Schritt 4

Schritt 4. Stellen Sie sich beruhigende Szenarien vor

Denken Sie an etwas Entspannendes, auch wenn es unrealistisch ist. Stellen Sie sich vor, Sie schweben auf einer weichen, flauschigen Wolke. Stellen Sie sich vor, Sie fliegen über Ihre Nachbarschaft. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf.

  • Ihre Fantasie kann Sie überwältigen, nachdem Sie sich gruselige Medien angesehen haben. Sie können sich beispielsweise vorstellen, einer gruseligen Figur aus einer Creepypasta zu begegnen.
  • Anstatt dich von deiner Vorstellungskraft auf einen beängstigenden Weg führen zu lassen, zwinge sie, an etwas Angenehmes zu denken. Sie können sogar eine glückliche Geschichte für sich selbst erfinden. Stellen Sie sich zum Beispiel vor, Sie treffen auf eine angenehme fiktive Figur statt auf eine gefährliche.

Methode 2 von 3: Ängste nehmen

Beruhige dich nach dem Lesen oder Anschauen einer Creepypasta Schritt 5

Schritt 1. Akzeptiere deine Ängste

Es mag seltsam klingen, aber deine Ängste zu akzeptieren kann dir helfen, sie zu überwinden. Wenn Sie zu sehr versuchen, Ängste aus Ihrem Kopf zu verdrängen, kann dies nach hinten losgehen. Wenn Sie sich zu sehr bemühen, nicht an etwas zu denken, können Sie mehr darüber nachdenken.

  • Wenn Sie versuchen, sich aus einer ängstlichen Stimmung zu erzwingen, kann dies zu mehr Angst führen. Du kannst dir selbst etwas sagen wie: "Es ist nur eine Geschichte. Du musst erwachsen werden und dich entspannen." Wenn Sie feststellen, dass Sie sich nicht entspannen, können Sie sich selbst frustriert fühlen, was zu mehr Stress und Angst führt.
  • Erkenne stattdessen einfach an, dass du verärgert bist. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um die Situation zu akzeptieren und von dort aus damit umzugehen. Denken Sie an etwas wie: "Ich habe Angst, weil ich eine Geschichte über einen Geist gelesen habe. Jetzt springe ich bei kleinen Geräuschen in meinem Haus an. Es ist beängstigend, aber das ist in Ordnung. Ich kann mir etwas anderes ansehen, um mich zu beruhigen."
Beruhige dich nach dem Lesen oder Anschauen einer Creepypasta Schritt 6

Schritt 2. Erinnern Sie sich daran, dass die Geschichten imaginär sind

Obwohl Sie wissen, dass die Geschichten logischerweise erfunden sind, ist es manchmal schwer, sich daran zu erinnern, wenn Sie Angst haben. Erinnere dich immer wieder daran, dass das, was du gelesen hast, nicht echt ist. Während Geschichten wie Slender Man überzeugend erscheinen können, wurden sie von Benutzern auf der Creepypasta-Website erfunden.

  • Denken Sie sich: "Diese Geschichte ist imaginär. Die Charaktere können mir nichts tun."
  • Betrachten Sie Ihre Ängste aus einer rationalen Perspektive. In Wirklichkeit haben Sie ehrlich gesagt nichts zu befürchten. Die Charaktere in den Geschichten werden dir nicht schaden, da sie nicht existieren. Sag dir das weiter.
Beruhige dich nach dem Lesen oder Anschauen einer Creepypasta Schritt 7

Schritt 3. Lachen Sie es aus

Humor kann Ihnen helfen, sich Ihren Ängsten zu stellen. Anstatt sie wegzuschieben, was nach hinten losgehen kann, stellst du dich deinen Ängsten direkt. Finden Sie einen Weg, über die Creepypastas zu lachen, die Sie gelesen haben. Sie werden feststellen, dass Ihre Angst stark nachlässt, wenn Sie über die Geschichten lachen.

  • Denken Sie an Slendy und Jeff, die zum Ballettunterricht gehen, oder lächeln Sie, wie sich die Zähne aufhellen. Schauen Sie sich die Geschichte an, die Sie gerade gelesen haben, und finden Sie einen Weg, sie humorvoll zu gestalten. Es kann etwas so Einfaches sein, wie sich eine Figur vorzustellen, die etwas Lächerliches oder Dummes tut.
  • Sie können sich auch Videos ansehen, die sich über Creepypasta lustig machen. Sie finden diese Videos online. Google etwas wie "Silly Creepypasta" oder sieh den Leuten zu, die komisch die Geschichten lesen und lachen.
Beruhige dich nach dem Lesen oder Anschauen einer Creepypasta Schritt 8

Schritt 4. Gestalten Sie Ihr Denken neu

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, sich zu beruhigen, kann es daran liegen, wie Sie die Situation betrachten. Anstatt bei deiner Angst zu verweilen, untersuche sie. Finden Sie einen Weg, die Situation in einem positiveren Licht zu bewerten.

  • Sie haben zum Beispiel Angst, weil Sie eine Geschichte über einen Mörder gelesen haben. Du denkst immer wieder darüber nach, auch wenn du es nicht willst.
  • Überlege dir eine Erklärung für deine Angst. Überlege, wovor du wirklich Angst hast. Sie haben Angst vor Gefahren, wie die meisten Menschen.
  • Mach dich deswegen nicht fertig. Denken Sie stattdessen an etwas wie: "Es ist gut und gesund, sich vor Gefahren zu fürchten. Auf Gefahren zu achten kann mich schützen. Auch wenn ich im Moment keine Angst haben muss, könnte dies in Zukunft positiv sein."

Methode 3 von 3: Maßnahmen zur Beruhigung ergreifen

Beruhige dich nach dem Lesen oder Anschauen einer Creepypasta Schritt 9

Schritt 1. Verlangsamen Sie Ihre Atmung

Wenn Sie sich nur Ihres Atems bewusst sind, können Sie sich beruhigen. Machen Sie nach dem Lesen einer Creepypasta einige grundlegende Atemübungen, um Ihre Angst zu lindern.

  • Atme durch die Nase ein. Achte darauf, deinen Atem so zu kanalisieren, dass sich dein Bauch hebt.
  • Atme dann langsam durch den Mund aus.
  • Wiederholen Sie dies 10 Mal. Sie sollten bemerken, dass Sie immer ruhiger werden.
Beruhige dich nach dem Lesen oder Anschauen einer Creepypasta Schritt 10

Schritt 2. Spannen und entspannen Sie Ihre Muskeln

Muskelentspannung ist eine weitere einfache Möglichkeit, Verspannungen zu lösen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, sich zu entspannen, versuchen Sie, Ihre Muskeln anzuspannen und zu lockern, um die Angst zu lindern.

  • Bewege dich von deinem Kopf bis zu deinen Zehen. Spannen Sie Muskeln, wie Ihre Schultern, für einige Sekunden an und lassen Sie sie dann wieder los. Bewegen Sie sich nach unten, bis Sie Ihre Zehen erreicht haben.
  • Wenn Sie gestresst sind, verkrampfen sich Ihre Muskeln auf natürliche Weise. Indem Sie sie bewusst anspannen und loslassen, befreien Sie sich von einigen körperlichen Stressgefühlen.
Beruhige dich nach dem Lesen oder Anschauen einer Creepypasta Schritt 11

Schritt 3. Schreiben Sie Ihre Gedanken auf

Wenn du eine Creepypasta nicht aus deinem Kopf bekommst, schreibe ein Tagebuch über deine Gefühle. Ziehen Sie ein Notizbuch, einen Kugelschreiber und einen Bleistift heraus und schreiben Sie. Bereinigen Sie Ihre Gefühle darüber, wie und warum Sie die Geschichte erschreckt hat. Schreiben Sie kostenlos, bis Ihnen nichts mehr einfällt. Wenn du deine Gedanken aufschreibst, kannst du sie aus deinem System entfernen.

  • Du kannst zum Beispiel mit etwas beginnen wie: "Ich habe solche Angst vor der Geschichte, die ich gerade gelesen habe. Es ging um eine Frau, die mit Geistern sprechen kann, und es war einfach so verstörend."
  • Machen Sie weiter mit Ihren Gedanken Luft. Zum Beispiel: "Ich glaube nicht wirklich, dass Geister echt sind, und wenn sie es sind, werden sie mir wahrscheinlich nicht weh tun. Aber ich bin immer noch nervös, was frustrierend ist."
Beruhige dich nach dem Lesen oder Anschauen einer Creepypasta Schritt 12

Schritt 4. Holen Sie sich etwas Bewegung

Bewegung kann Angstzustände reduzieren. Wenn Sie sich nach dem Lesen von Creepypasta nicht entspannen können, tun Sie etwas Körperliches. Dies kann Ihnen helfen, Ihre Ängste zu lindern.

  • Gehen Sie spazieren oder laufen Sie.
  • Eine Fahrradtour machen.
  • Machen Sie ein paar Hampelmänner oder leichtes Cardio in Ihrem Wohnzimmer.

Tipps

  • Tue etwas, das dich glücklich macht.
  • Lesen Sie käsige Creepypasta-Geschichten. Suchen Sie nach den Geschichten mit den niedrigsten Bewertungen oder suchen Sie nach Geschichten, die Community-Mitglieder für schlecht geschrieben halten.
  • Blockieren Sie Creepypasta-Websites und besuchen Sie sie für eine Weile nicht, wenn Sie sich nicht davon abhalten können, sie zu lesen. Sie brauchen Zeit, um sich zwischen den Sitzungen auf Creepypasta zu beruhigen.
  • Reden und hängen Sie mit Leuten herum, nachdem Sie die Creepypasta gelesen haben. Das beruhigt Ihre Nerven, da es menschlich ist, sich in Gruppen sicherer zu fühlen.
  • Versuchen Sie, sich ein eigenes, nicht beängstigendes Ende der Geschichte auszudenken. Dadurch fühlen Sie sich besser und erinnern Sie daran, dass es imaginär ist.
  • Wisse, dass die Person, die die Creepypasta geschrieben hat, versucht hat, eine beängstigende Geschichte zu erzählen. Wenn das nicht hilft, versuchen Sie, etwas zu tun, das Ihren Stress verringert, zum Beispiel: Meditieren, Yoga machen, ein Bad nehmen oder etwas anderes, das friedlich und ruhig ist.
  • In einigen Fällen schreiben die Leute beängstigende Internet-Fanfictions über Dinge, die vielen Menschen am Herzen liegen oder ihnen am Herzen liegen, wie etwa eine dunkle Verschwörungstheorie über Ihre Lieblingsserie aus der Kindheit. In diesem Fall ist es das Wichtigste, sich daran zu erinnern, dass die Geschichten nicht echt sind und nur versuchen, eine spannende Geschichte zu machen.

Warnungen

  • Wenn Sie anfällig für Albträume oder Nachtangst sind, möchten Sie möglicherweise Ihren Kontakt zu Creepypasta-Geschichten einschränken.
  • Vielleicht möchten Sie es nicht noch einmal ansehen oder lesen. Manchmal wirst du nur mehr Angst bekommen.

Beliebt nach Thema