Wie man öfter lächelt (mit Bildern)

Wie man öfter lächelt (mit Bildern)
Wie man öfter lächelt (mit Bildern)
Anonim

Lächeln hat viele Vorteile – es lässt Sie freundlich und zugänglich erscheinen, attraktiver aussehen und sich glücklicher und weniger gestresst fühlen. Und während das Lächeln manchen Menschen leicht fällt, haben andere von Natur aus einen ernsteren Gesichtsausdruck oder fühlen sich beim Lächeln unangenehm. Wenn Sie einer dieser Menschen sind und lernen möchten, mehr zu lächeln, sind Sie bei uns richtig. Dieser Artikel wird Ihnen einige praktische Anleitungen und Ratschläge geben, mit denen Sie diese Perlen in kürzester Zeit häufiger blinken lassen.

Schritte

Teil 1 von 2: Sich selbst beibringen, mehr zu lächeln

Lächle öfter Schritt 1

Schritt 1. Üben Sie das Lächeln vor einem Spiegel

Wenn du in etwas wirklich gut sein willst, musst du es üben, oder? Nun, beim Lächeln ist es nicht anders. Wenn Sie nicht viel natürlich lächeln, müssen Sie sich daran gewöhnen, wie sich Lächeln anfühlt und lernen, dieses Gefühl natürlicher zu reproduzieren. Üben Sie, indem Sie lächeln, wenn niemand in der Nähe ist, im Badezimmer, im Bett, in Ihrem Auto. Auf diese Weise werden Sie sich weniger selbstbewusst fühlen.

  • Versuchen Sie jeden Morgen, in den Spiegel zu schauen und sich selbst anzulächeln. Konzentrieren Sie sich darauf, das Lächeln natürlich aussehen zu lassen, indem Sie es auf Ihre Augen ausdehnen. Ein leichtes Aufdrehen des Mundes wird niemanden überzeugen.
  • Finden Sie ein Lächeln, das Ihnen gefällt, und versuchen Sie, sich zu merken, wie sich Ihr Gesicht anfühlt, wenn Sie es machen. Auf diese Weise können Sie in alltäglichen Situationen genau dieses Lächeln reproduzieren.
Finden Sie den richtigen Partner oder Ehepartner Schritt 18

Schritt 2. Denken Sie an ein glückliches Ereignis oder an jemanden, den Sie lieben

Es ist kein Geheimnis, dass glücklich zu sein dich zum Lächeln bringt. Warum also nicht diese Tatsache ausnutzen? Wenn Sie sich in einer Situation befinden, in der Sie wissen, dass Sie lächeln müssen und es natürlich aussehen soll, nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um eine glückliche Erinnerung oder das Gesicht einer Person, die Sie lieben, heraufzubeschwören.

Diese positiven mentalen Bilder werden automatisch Ihre Stimmung verbessern und Ihnen helfen, natürlicher zu lächeln. Fazit: Denken Sie glückliche Gedanken

Lächle öfter Schritt 3

Schritt 3. Beobachten Sie Smileys

Jeder kennt mindestens einen Menschen, dem es die einfachste und natürlichste Sache der Welt ist, es zu lächeln. Jemand, der im Handumdrehen lächelt, über jeden und alles. Die Chancen stehen gut, dass diese Person beliebt ist und dafür bekannt ist, zugänglich und vertrauenswürdig zu sein. Das sind die Kräfte eines großen Lächelns. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um mit dieser Person eins zu eins in einer geselligen Umgebung zu interagieren und beobachten Sie, wie und wann sie lächelt.

  • Notieren Sie sich im Geiste, wie oft sie lächeln, zusammen mit den Dingen, auf die sie als Reaktion darauf lächeln. Lächeln sie, wenn du etwas Lustiges sagst? Oder auch wenn Sie es nicht tun? Lächeln sie, um höflich zu sein, oder nur, weil sie aufrichtig glücklich zu sein scheinen?
  • Jetzt haben Sie gesehen, wie ein natürlicher Lächelnder in normalen Gesprächen navigiert, Sie werden sich sicherer fühlen, ähnliche Verhaltensweisen anzunehmen und mehr Lächeln in Ihre täglichen Interaktionen zu integrieren.
Romantik bewahren Schritt 1

Schritt 4. Einen Partner einseilen

In solchen Situationen kann es hilfreich sein, einen Partner zu haben, der Ihnen hilft, Ihr Ziel, häufiger zu lächeln, zu erreichen. Es kann ein romantischer Partner sein, Ihr bester Freund oder ein Arbeitskollege - es spielt keine Rolle, solange Sie sich auf jemanden verlassen können, der einen guten Sinn für Humor hat. Alles, was sie tun müssen, ist, dir in Situationen, in denen du vergisst zu lächeln, einen kleinen Schubs zu geben. Dieser Schubs ist Ihre Warteschlange, um in ein strahlendes Grinsen auszubrechen.

  • Sie könnten sogar ein kleines Signal wie ein Zwinkern oder eine subtile Handgeste eingeben, damit Sie immer noch auf gegenüberliegenden Seiten eines überfüllten Raums kommunizieren können.
  • Viele Nicht-Lächer werden irritiert, wenn ihnen jemand sagt, sie sollen "lächeln!" oder "aufmuntern". Wenn Sie jedoch einen Freund bitten, Ihnen bei der Erinnerung an ein Lächeln zu helfen, ist es wichtig, dass Sie nicht wütend auf ihn werden, wenn er seinen Job macht. Denken Sie daran – Sie haben danach gefragt!
Sprich mit deinem Schwarm, wenn er weiß, dass du ihn magst Schritt 1

Schritt 5. Wählen Sie einen Lächeln-Auslöser

Ähnlich wie der "Lächeln-Kumpel" aus dem vorherigen Schritt ist ein Lächeln-Auslöser etwas, das Sie daran erinnert, zu lächeln, wenn Sie es sehen oder hören. Es kann ein bestimmtes gebräuchliches Wort oder ein Satz sein, wie "Bitte" oder "Danke", es könnte eine kleine Haftnotiz auf dem Bildschirm Ihres Computers sein, oder es könnte das Geräusch eines Telefonklingelns oder eines Lachens sein.

  • Sobald Sie Ihren Auslöser gewählt haben, müssen Sie sich bewusst bemühen, jedes Mal zu lächeln, wenn Sie ihm begegnen. Es mag sich albern anfühlen, aber es wird Ihnen helfen, sich anzugewöhnen, auf Kommando zu lächeln, was in sozialen und geschäftlichen Situationen hilfreich ist.
  • Eine andere süße Idee ist es, irgendwo ein kleines Smiley-Gesicht zu malen, wo du es oft siehst, wie auf deinem Handrücken. Tun Sie dies jeden Tag und denken Sie daran, jedes Mal zu lächeln, wenn Sie es ansehen, egal wo Sie sind oder mit wem Sie zusammen sind.
Lächle öfter Schritt 6

Schritt 6. Lächle einen Fremden an

Sie haben wahrscheinlich gehört, dass Lächeln ansteckend ist. Wenn Sie eine Person anlächeln, kann sie nicht anders, als zurück zu lächeln. Stellen Sie diese Theorie auf die Probe und bemühen Sie sich, mindestens einmal am Tag einen völlig Fremden anzulächeln – sei es jemand auf der Straße, jemand auf der Arbeit oder in der Schule oder jemand, der im Verkehr neben Ihnen sitzt. Stellen Sie sich vor, dass eine freundliche Geste eine Kettenreaktion auslöst, die dazu führt, dass Ihr Lächeln viral wird. Ziemlich gutes Gefühl, oder?

  • In Wirklichkeit werden einige Leute dich für komisch halten und andere werden nicht zurücklächeln, aber lass dich davon nicht aufhalten! Betrachten Sie Ihr Lächeln als eine gute Tat oder einen Akt der Freundlichkeit, die den Tag von jemandem ein bisschen schöner machen könnten.
  • Aber wenn die anderen Leute zurücklächeln (und die meisten werden es tun), haben Sie einen besonderen Moment mit dieser Person geteilt, eine flüchtige Verbindung mit einem anderen Menschen, die Sie mit Schwung in Ihrem Schritt zurücklässt.
'Sagen Sie Ihrem besten Freund, dass Sie ihn mögen, Schritt 6

Schritt 7. Führen Sie ein Lächeln-Tagebuch

Nehmen Sie sich im Laufe von zwei oder drei Wochen am Ende eines jeden Tages ein paar Minuten Zeit, um jedes Mal, wenn Sie gelächelt haben, kurz zu beschreiben, warum Sie gelächelt haben. Im Laufe der Zeit werden Sie möglicherweise ein Muster bemerken und beginnen, die Interaktionen und Ereignisse zu erkennen, die ein wirklich echtes Lächeln auf Ihr Gesicht zaubern.

  • Vielleicht haben Sie ein süßes Eichhörnchen gesehen, das über einen Ast eines Baumes hüpfte. Oder Sie haben sich die Zeit genommen, einen alten Freund anzurufen. Sobald Sie die Dinge erkannt haben, die Sie zum Lächeln bringen, können Sie sich bewusst darum bemühen, diese Dinge im täglichen Leben zu suchen.
  • Ein weiterer guter Grund, ein Lächeln-Tagebuch zu führen, ist, dass Sie es durchsehen können, wenn Sie sich niedergeschlagen fühlen, und sich an einzelne Fälle erinnern, in denen Sie sich wirklich glücklich gefühlt haben. Diese sollen Sie munter machen und Ihnen helfen, weiter zu lächeln!
Lächle öfter Schritt 8

Schritt 8. Trainieren Sie Ihre Gesichtsmuskeln

Wenn Sie Ihre Gesichtsmuskeln durch Beugen und Entspannen lockern, kann Ihr Gesicht natürlicher in ein Lächeln fallen und es sich weniger seltsam anfühlen. Eine Übung, die die gleichen Muskeln trainiert, die beim Lächeln beteiligt sind, ist wie folgt:

Nimm einen Bleistift und lege ihn zwischen deine Lippen. Öffne deinen Mund und lasse den Bleistift so weit wie möglich zwischen deinen Zähnen zurückrollen. Beißen Sie auf den Bleistift, um ihn an Ort und Stelle zu halten, und halten Sie diese Position dreißig Sekunden lang. Einmal täglich wiederholen

Lächle öfter Schritt 9

Schritt 9. Fake es, bis es echt wird

Häufigeres Lächeln wird sich anfangs zweifellos seltsam anfühlen – es wird sich wahrscheinlich unnatürlich und falsch anfühlen. Aber gib nicht auf. Andere Leute werden den Unterschied nicht einmal bemerken und je öfter Sie es tun, desto natürlicher wird es sich anfühlen und aussehen.

  • Lächeln ist eine Gewohnheit. Wenn Sie es also oft genug wiederholen, werden Sie lächeln, ohne auch nur nachzudenken – was Sie letztendlich erreichen möchten.
  • Lass dein Lächeln weniger falsch aussehen, indem du sowohl mit deinen Augen als auch mit deinem Mund lächelst. Ein echtes Lächeln zeichnet sich durch ein Kräuseln der Muskeln um die Augen aus, also sollten Sie darauf achten.

Teil 2 von 2: Sich selbst glücklich machen

Lächle öfter Schritt 10

Schritt 1. Denken Sie an all die guten Dinge, die das Leben zu bieten hat

Erinnere dich bei jedem negativen Gedanken an die guten Dinge im Leben. Freunde, Familie, Schokolade, Fallschirmspringen, Wein, dein Hund, Netflix – was immer dir gut tut!

Studieren für einen Testschritt 15

Schritt 2. Hören Sie erhebende Musik

Musik hat die Kraft, Menschen zu transportieren, sie von ihren Problemen zu befreien, ihre Stimmung zu heben und ihnen inneren Frieden zu schenken. Es spielt keine Rolle, welche Musik Sie wählen – es könnte Beethoven oder Britney Spears sein – solange Sie sie erhebend und stärkend finden.

Lächle öfter Schritt 12

Schritt 3. Vermeiden Sie negative Menschen

So wie Lächeln und Lachen ansteckend sind, sind es auch schlechte Laune und Aggression. Deshalb sollten Sie sich bemühen, Menschen zu vermeiden, die klatschen, anderen Probleme bereiten oder ständig mit finsterem Gesicht und einer Wolke über dem Kopf herumlaufen. Umgeben Sie sich stattdessen mit glücklichen, positiven Menschen und Sie werden unbewusst lächeln.

Lächle öfter Schritt 13

Schritt 4. Nehmen Sie ein entspannendes Hobby auf

Je entspannter du dich fühlst, desto besser sieht die Welt aus und desto leichter fällt es dir zu lächeln. Ein entspannendes Hobby gibt Ihnen die Möglichkeit, sich Zeit für sich selbst zu nehmen und mit der Welt in Frieden zu sein, ohne den Druck der Interaktion mit anderen. Ziehe in Erwägung, etwas wie Yoga oder Segeln zu machen. Oder stehlen Sie sich einfach für ein oder zwei Stunden weg, um ein entspannendes Bad zu nehmen.

Verhalte dich normal um deinen Schwarm herum Schritt 9

Schritt 5. Spontane Dinge tun

Im Leben geht es um Abenteuer und darum, das Beste aus den sich bietenden Möglichkeiten zu machen. Bringen Sie etwas Aufregung in Ihr Leben, indem Sie ab und zu etwas Spontanes tun, z. Sie werden wundervolle Erinnerungen machen – jeder von ihnen trägt zu einem glücklichen Leben bei.

Lächle öfter Schritt 15

Schritt 6. Tue jeden Tag eine gute Tat

Wenn Sie sich jeden Tag die Zeit nehmen, eine gute Tat zu vollbringen, fühlen Sie sich besser und tragen gleichzeitig dazu bei, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Es muss nichts Großes sein – Sie können eine kleine Spende für wohltätige Zwecke machen, die Aufzugstür für jemanden aufhalten, den Kaffee der Person kaufen, die hinter Ihnen steht – alles, was den Tag eines anderen ein wenig einfacher oder schöner macht. Ihr anerkennendes Lächeln wird Sie den ganzen Tag auf Trab halten.

Sei stark Schritt 6

Schritt 7. Nehmen Sie sich Zeit zum Lachen

Lachen ist die beste Medizin, sagt man, also hol dir deine tägliche Dosis, indem du dir ein lustiges Video online ansiehst, den Comic der Zeitung liest oder mit einem klugen Freund abhängst. Lachen setzt Endorphine frei, die dich automatisch glücklicher und daher anfälliger fürs Lächeln machen!

Date eine Löwe-Frau Schritt 10

Schritt 8. Umgeben Sie sich mit Familie und Freunden

Zeit mit Ihren Lieben zu verbringen ist eine großartige Möglichkeit, die allgemeine Gesundheit und das Glück zu steigern. Sicher, sie können dich manchmal verrückt machen, aber du würdest sie nicht für die Welt ändern. Nehmen Sie sich Zeit für die Menschen, die Sie lieben, genießen Sie ihre Gesellschaft und schätzen Sie, was jeden von ihnen besonders macht. Wenn Sie das können, wird es nie ein Problem sein, die Motivation zum Lächeln zu finden.

Tipps

  • Achten Sie auf eine gute Mundhygiene, um sich nicht selbstbewusst zu fühlen, und stellen Sie sicher, dass Ihr Lächeln optimal aussieht!
  • Wenn Sie Schwierigkeiten haben, versuchen Sie, darüber nachzudenken, was Sie glücklich macht.

Beliebt nach Thema