10 Möglichkeiten, trockenes Haar und trockene Kopfhaut loszuwerden

10 Möglichkeiten, trockenes Haar und trockene Kopfhaut loszuwerden
10 Möglichkeiten, trockenes Haar und trockene Kopfhaut loszuwerden
Anonim

Die meisten Menschen haben irgendwann trockenes Haar und trockene Kopfhaut. Es kann durch Wetter, Hormone, Haarpflege und Sonnenschäden verursacht werden. Glücklicherweise bedeutet dies, dass Sie viele Dinge tun können, um Ihr Haar zu nähren und zu stärken. In einigen Fällen kann ein Wechsel der Haarpflegeprodukte einen großen Unterschied machen! Schauen Sie sich unsere Tipps an, um Ihrem Haar und Ihrer Kopfhaut Feuchtigkeit zurückzugeben.

Schritte

Methode 1 von 10: Wählen Sie sulfatfreie feuchtigkeitsspendende Haarprodukte

Trockenes Haar und trockene Kopfhaut loswerden Schritt 1

0 2 BALD KOMMEN

Schritt 1. Sulfate sind Reinigungsmittel, die Produkte aufschäumen lassen, aber sie sind hart

Wenn Sie mit Sulfaten shampoonieren und konditionieren, entfernen sie die natürlichen Öle von Ihrem Haar und Ihrer Kopfhaut, was Ihr trockenes Problem noch verschlimmern kann. Um dein Haar zu schützen und ihm zu helfen, hydratisiert zu bleiben, besorge dir Produkte, die sagen, dass sie dein Haar mit natürlichen Inhaltsstoffen befeuchten. Ein tolles Shampoo oder Conditioner könnte zum Beispiel Aloe, Vitamin E, Arganöl oder Baobaböl enthalten.

Wenn Ihre Kopfhaut auch juckt, schuppt und rot oder gereizt aussieht, haben Sie möglicherweise Schuppen, die tatsächlich durch ein übermäßiges Wachstum von Hefe verursacht werden. Das Auftragen von Öl oder feuchtigkeitsspendenden Produkten auf die Hefe kann Schuppen tatsächlich verschlimmern, also wechsle stattdessen zu einem Schuppenshampoo

Methode 2 von 10: Waschen Sie Ihre Haare alle 3 Tage

Trockenes Haar und trockene Kopfhaut loswerden Schritt 2

0 9 BALD KOMMEN

Schritt 1. Ihr trockenes Haar und Ihre Kopfhaut brauchen ihre natürlichen Öle

Wenn Sie Ihr Haar waschen, entfernen Sie diese Öle, wodurch Ihr Haar und Ihre Kopfhaut noch trockener werden. Beschränken Sie Ihre Haarwäsche auf maximal 2 oder 3 Mal pro Woche, damit die natürlichen Öle Ihr Haar und Ihre Kopfhaut mit Feuchtigkeit versorgen können.

  • Es ist völlig in Ordnung, sich nach dem Sport oder dem Schwitzen die Haare zu waschen. Du kannst auch Trockenshampoo zwischen den Waschgängen verwenden.
  • Alternativ spülen Sie Ihr Haar einfach während des täglichen Duschens aus und tragen eine Spülung (kein Shampoo) auf.

Methode 3 von 10: Konditionieren Sie Ihr Haar mit einem Produkt auf Silikonbasis

Trockenes Haar und trockene Kopfhaut loswerden Schritt 3

0 2 BALD KOMMEN

Schritt 1. Tragen Sie direkt nach dem Shampoonieren eine Spülung in Ihr Haar ein

Verwenden Sie eine Spülung, die sagt, dass sie feuchtigkeitsspendend oder feuchtigkeitsspendend ist. Diese enthalten normalerweise Silikone, die Ihr Haar umhüllen und Feuchtigkeitsverlust verhindern. Lassen Sie die Spülung mindestens 2 oder 3 Minuten auf Ihrem Haar, damit das Produkt in Ihr Haar eindringen kann.

  • Wenn Sie das Produktetikett lesen, sehen Sie möglicherweise Silikone, die als Dimethicone, Dimethiconol und Amodimethicone aufgeführt sind.
  • Vermeide es, Conditioner auf deine Kopfhaut aufzutragen, da sie für dein Haar entwickelt wurde und sich auf deiner Kopfhaut ablagern könnte.

Methode 4 von 10: Pflegen Sie Ihr Haar und Ihre Kopfhaut einmal pro Woche gründlich

Trockenes Haar und trockene Kopfhaut loswerden Schritt 4

0 6 BALD KOMMEN

Schritt 1. Schützen Sie Ihr Haar vor Feuchtigkeitsverlust, indem Sie Feuchtigkeit einschließen

Massieren Sie eine Tiefenspülung oder Kokosöl in Ihr Haar ein, beginnen Sie an den Spitzen und arbeiten Sie sich auf Ihre Kopfhaut zu. Lassen Sie es 20 bis 30 Minuten auf Ihrem Haar einwirken, bevor Sie es mit kaltem Wasser ausspülen. Dadurch wird die äußere Nagelhaut deines Haares versiegelt, sodass Feuchtigkeit nicht so leicht entweichen kann.

  • Wenn du eine Tiefenspülung kaufst, suche nach einer, die auch für deine Kopfhaut zugelassen ist. Wählen Sie ein Produkt, das sagt, dass es tief feuchtigkeitsspendend oder feuchtigkeitsspendend ist und das für trockenes oder brüchiges Haar entwickelt wurde.
  • Aus Zeitmangel? Es ist in Ordnung, die Tiefenspülung vor Ablauf der Zeit abzuspülen. Es wird nicht so effektiv sein, aber Sie sollten immer noch zusätzliche Feuchtigkeit bemerken.
  • Sie können auch Avocadoöl, Arganöl oder Jojobaöl verwenden, da diese alle tief feuchtigkeitsspendend sind. Außerdem können Sie natürliche Öle verwenden, um Ihre Kopfhaut mit Feuchtigkeit zu versorgen!

Methode 5 von 10: Machen Sie eine Eiermaske, um Feuchtigkeit und Protein hinzuzufügen

Trockenes Haar und trockene Kopfhaut loswerden Schritt 5

0 7 BALD KOMMEN

Schritt 1. Verquirlen Sie 2 oder 3 Eigelb mit 2 oder 3 Tropfen Zitronensaft, um eine Maske zu erhalten

Nachdem Sie die Maske schaumig gemischt haben, massieren Sie sie in Ihr nasses Haar ein und setzen Sie eine Duschhaube auf. Lassen Sie die Maske 20 Minuten einwirken, bevor Sie sie mit kaltem Wasser ausspülen. Dann shampoonieren und pflegen Sie Ihr Haar mit feuchtigkeitsspendenden Produkten. Sie können diese feuchtigkeitsspendende Maske einmal im Monat anwenden.

  • Das Eigelb enthält viel Fett und Protein, das dazu beitragen kann, Ihr Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen. Der Zitronensaft überdeckt einfach den Eiergeruch, also kannst du ihn gerne weglassen, wenn du keinen hast.
  • Spülen Sie die Maske nicht mit warmem oder heißem Wasser aus, da das Ei in Ihrem Haar zu verklumpen beginnt.
  • Möchten Sie ein wenig mehr Weichheit oder Glanz? Mische 2 Esslöffel (30 ml) Honig, 2 Esslöffel (30 ml) Olivenöl oder 2 Esslöffel (30 ml) Kokosöl zu deiner Eimaske.

Methode 6 von 10: Versuchen Sie, Ihr Haar nicht mit Hitze zu stylen

Trockenes Haar und trockene Kopfhaut loswerden Schritt 6

0 8 BALD KOMMEN

Schritt 1. Hitze ist hart für trockenes Haar, da sie noch mehr Feuchtigkeit entzieht

Anstatt das Haar zu föhnen, lassen Sie es an der Luft trocknen. Wenn Sie Ihr Haar gerne mit einem Stylingeisen glätten oder kräuseln, tun Sie dies nur einmal pro Woche, um den Schaden zu minimieren.

Wenn Sie Ihr Haar mit einem Hitzestyling-Tool stylen, tragen Sie zuerst ein Hitzeschutzprodukt durch Ihr Haar auf. Es wurde entwickelt, um den Schaden zu reduzieren, damit Ihr Haar nicht so stark austrocknet

Methode 7 von 10: Tragen Sie einen Hut und bleiben Sie im Schatten, wenn Sie draußen sind

Trockenes Haar und trockene Kopfhaut loswerden Schritt 7

0 7 BALD KOMMEN

Schritt 1. Sonnenschäden sind unglaublich hart für Ihr Haar

Die Sonnenstrahlen dringen tief in Ihr Haar ein, was es trocken und spröde macht. Aus diesem Grund ist es so wichtig, einen Hut zu tragen, der Ihr Haar bedeckt. Für noch mehr Schutz sollten Sie sich so weit wie möglich von direkter Sonneneinstrahlung fernhalten.

  • Wenn Sie langes Haar haben, greifen Sie eher zu einem Hut mit breiter Krempe als zu einer Baseballkappe.
  • Wenn Sie können, vermeiden Sie es, zwischen 10 und 14 Uhr draußen zu sein, wenn die Sonnenstrahlen am direktesten sind.

Methode 8 von 10: Bedecken Sie Ihre Haare, wenn Sie in einem gechlorten Pool schwimmen

Trockenes Haar und trockene Kopfhaut loswerden Schritt 8

0 2 BALD KOMMEN

Schritt 1. Chlor und Poolchemikalien sind hart

Um Ihr trockenes Haar und Ihre Kopfhaut zu schützen, setzen Sie eine Badekappe auf, bevor Sie in den Pool springen. Wenn Sie keine Badekappe tragen möchten, lassen Sie Ihre Haare beim Schwimmen nicht nass werden.

Wenn Sie im Pool versehentlich nasse Haare bekommen haben, machen Sie sich keine Sorgen. Spülen Sie Ihr Haar sofort mit klarem Wasser aus und verwenden Sie ein Pflegeprodukt

Methode 9 von 10: Essen Sie Lebensmittel, die reich an Protein, Zink und Vitaminen sind

Trockenes Haar und trockene Kopfhaut loswerden Schritt 9

0 8 BALD KOMMEN

Schritt 1. Geben Sie Ihrem Haar die Nährstoffe, die es zum Heilen braucht

Der Verzehr von proteinreichen Lebensmitteln stärkt Ihr Haar, damit es nicht trocken oder brüchig wird. Zink ist auch für eine gesunde Kopfhaut wichtig – wenn Sie einen Mangel haben, kann Ihre Kopfhaut austrocknen. Sie benötigen auch Vitamin A, damit Ihr Haar seine natürlichen Öle herstellen kann, die Ihr Haar und Ihre Kopfhaut mit Feuchtigkeit versorgen. Sie können ein Haarpräparat einnehmen, das einige dieser Nährstoffe enthält, oder diese Lebensmittel zu Ihrer Ernährung hinzufügen:

  • Protein: Huhn, Eier, Fisch, Hülsenfrüchte, Nüsse
  • Zink: angereichertes Getreide, Rindfleisch, Eier, Austern
  • Vitamin A: Karotten, Kürbisse, Süßkartoffeln

Methode 10 von 10: Suchen Sie einen Dermatologen auf, wenn Ihr Haar und Ihre Kopfhaut noch trocken sind

Trockenes Haar und trockene Kopfhaut loswerden Schritt 10

0 2 BALD KOMMEN

Schritt 1. Sie werden eine Untersuchung durchführen und Ihre Krankengeschichte aufnehmen

Dies hilft ihnen, zugrunde liegende Gesundheitszustände auszuschließen, die die Trockenheit verursachen könnten. Sie können beispielsweise ein Ekzem, eine allergische Reaktion oder Psoriasis diagnostizieren. Sobald Sie eine Diagnose haben, erhalten Sie einen individuellen Behandlungsplan, um Ihre Kopfhaut und Ihr Haar zu pflegen.

Vergessen Sie nicht, Ihren Hautarzt über Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel zu informieren, die Sie einnehmen

Tipps

  • Wenn Ihre trockene Kopfhaut und Ihr Haar im Winter schlimmer sind, kann dies durch das trockene Wetter verursacht werden. Betreibe einen Luftbefeuchter in deinem Zuhause, um Feuchtigkeit in die Luft zu bringen.
  • Wenn Sie Schuppen oder seborrhoische Dermatitis haben, versuchen Sie es mit einer einfachen Honigmaske. Verteilen Sie 1 Teil Honig und 2 Teile Conditioner auf Haar und Kopfhaut. Lassen Sie es 10 Minuten einwirken, bevor Sie es abspülen. Honig hat antimykotische Eigenschaften, die die Ursache von Schuppen behandeln können.

Beliebt nach Thema