3 Möglichkeiten, mit Sport besser zu schlafen

3 Möglichkeiten, mit Sport besser zu schlafen
3 Möglichkeiten, mit Sport besser zu schlafen
Anonim

Eine Reihe von Schlafstudien haben gezeigt, dass Bewegung einen besseren Schlaf fördert. Ohne Bewegung sind Ihre Schlafzyklen möglicherweise nicht tief genug, um einen erholsamen Schlaf zu fördern, der genügend Energie für Ihren Alltag liefert. Sogar 1,6 km zu Fuß zu gehen kann Ihren Schlafzyklus verbessern. Mit ausreichend Bewegung zum richtigen Zeitpunkt schlummern Sie schnell ein und fühlen sich besser.

Schritte

Methode 1 von 3: Die richtige Übung bestimmen

Besser schlafen mit Übungsschritt 1

Schritt 1. Stimulieren Sie Ihr Herz durch Aerobic-Übungen

Aerobes Training ist, wenn sauerstoffreiches Blut gepumpt wird, um Sauerstoff an die Muskeln zu liefern. Angesichts der Tatsache, dass etwa die Hälfte der amerikanischen Erwachsenen mittleren Alters über Schlaflosigkeit klagen, ist es von größter Bedeutung, herauszufinden, wie man den Schlaf durch aerobes Training verbessern kann. Es folgen einige grundlegende verbesserte Schlafkonzepte:

  • Bringen Sie Ihre Herzfrequenz in Schwung, aber halten Sie sie moderat genug, damit Sie noch ein Gespräch führen können. Sie können zwischen schnellem Gehen, Schwimmen, Joggen, Langlaufen, Radfahren, Tanzen oder einem Crosstrainer wählen.
  • Trainiere mit ungefähr 75% deiner maximalen Herzfrequenz (d.h. 220 minus Alter). Messen Sie während des Trainings Ihre Herzfrequenz, zählen Sie die Anzahl der Herzschläge in 15 Sekunden und multiplizieren Sie sie dann mit vier.
  • Versuchen Sie, fünfmal pro Woche 30 Minuten lang zu trainieren. Mehr ist in Ordnung, aber weniger ist nicht bevorzugt.
  • Halten Sie es etwa vier Monate lang durch. Die Ergebnisse werden nicht sofort sichtbar, aber nach längerer Zeit werden visuelle Vorteile sowie wahrscheinliche Schlafverbesserungen sichtbar.
  • Sport verbessert nicht nur den allgemeinen Nachtschlaf, sondern verbessert auch den Nebel nach dem Mittagessen, der über die meisten Menschen fällt.
Besser schlafen mit Übungsschritt 2

Schritt 2. Geben Sie sich vollständig aus

Einige Studien haben einen minimalen physiologischen Unterschied zwischen aeroben und anaeroben Übungen gezeigt. Versuchen Sie, sich in kurzen Stößen so stark wie möglich zu drücken. Anaerobes Training bedeutet buchstäblich, dass Sie ohne Sauerstoff trainieren, sodass Sie die Übungen nicht über einen längeren Zeitraum durchführen können. Finden Sie einen Weg, um regelmäßig so hart wie möglich zu arbeiten.

  • Versuchen Sie, 85 % Ihrer maximalen Herzfrequenz oder mehr anzustreben, um anaerob zu werden.
  • Sprinte, als ob dein Leben davon abhängt. Sie werden es nicht weit schaffen, aber bauen Sie ein paar Ruhephasen ein und es wird Sie genug ermüden, um die gewünschten körperlichen und schlafbezogenen Ergebnisse zu erzielen.
  • Mit Gewichten auf und ab springen. Beginnen Sie zunächst mit kleinen Kurzhanteln und erhöhen Sie entweder das Gewicht oder die Höhe des Sprungs, wenn Sie sich an die Schwierigkeit gewöhnen.
  • Menschen, die regelmäßig anaerobe Aktivitäten ausüben, haben schneller Fett verloren und mehr Wachstumshormone ausgeschüttet, was Ihnen hilft, die Systeme Ihres Körpers zu reparieren, schneller zu heilen und sich besser auszuruhen.
  • Vielleicht möchten Sie auch ein hochintensives Intervalltraining ausprobieren, bei dem Sie Perioden mit geringer Intensität (wie Gehen) mit Ausbrüchen von hochintensivem Training (wie Sprinten) abwechseln.
Besser schlafen mit Übungsschritt 3

Schritt 3. Pumpen Sie etwas Eisen

Es hat sich gezeigt, dass das Heben von Gewichten auf verschiedene Weise den Schlaf unterstützt. Versuchen Sie, zwei- bis dreimal pro Woche Gewichte zu heben, mit viel Ruhe zwischen den Muskelgruppensitzungen. Sobald Sie sich mit einem bestimmten Gewicht wohl fühlen, steigern Sie die Wiederholungen oder das Gewicht schrittweise um 5–10 Prozent.

  • Krafttraining verbessert nicht nur den Schlaf, es senkt auch das Gewicht und hilft gegen Schlafapnoe.
  • Gewichtheben hilft bei Depressionen.
  • Da der Schlaf eine Zeit der Muskelregeneration ist, dient Krafttraining als Starthilfe für den Schlaf. Sie können sogar schneller einschlafen und die ganze Nacht ohne Unterbrechung durchstehen.

Methode 2 von 3: Einen Trainingsplan einhalten

Besser schlafen mit Übungsschritt 4

Schritt 1. Finden Sie eine Zeit, um täglich zu trainieren

Für viele Menschen ist der Morgen die einfachste Zeit, um es zu verarbeiten. Einige Studien weisen darauf hin, dass ein morgendliches Training zu einem erholsameren Schlaf führt. Viele Menschen ziehen es vor, morgens Sport zu treiben, weil es ihnen hilft, aufzuwachen und Energie für den Tag zu haben. Es ist möglich, dass die Übung einen Körper für den Rest des Tages aufrichtet, uns dem Sonnenlicht aussetzt und sogar den zirkadianen Zyklus für den Tag ausrichtet.

  • Sie können auch am späten Nachmittag oder frühen Abend trainieren. Auch wenn Sie sich in diesem Teil des Tages möglicherweise bereits erschöpft fühlen, kann Ihnen Bewegung zu dieser Zeit für einige Minuten Energie geben, etwas Platz für das Abendessen schaffen und Ihre verbleibenden Energiespeicher aufbrauchen. Einige Studien weisen sogar darauf hin, dass Nachmittagsübungen für den zirkadianen Rhythmus am vorteilhaftesten sein können. Darüber hinaus könnte die Energiefreisetzung dazu führen, dass Sie tiefer schlafen.
  • Aufgrund der erhöhten Körpertemperatur und anderer Faktoren empfehlen einige, einen Puffer zwischen Training und Schlaf einzubauen. In einigen Studien wurde jedoch festgestellt, dass Bewegung vor dem Schlafen die Schlafqualität tatsächlich verbessert.
Besser schlafen mit Übungsschritt 5

Schritt 2. Bekämpfen Sie den Drang, das Training zu verwerfen

Während viele Menschen eine Vielzahl von Ausreden haben, um Sport zu überspringen, kann das Unterlassen des Trainings die Lethargie erzeugen, die in einem Teufelskreis aus Schlaflosigkeit und Müdigkeit endet. Probiere ein paar Motivationstechniken aus, um sicherzustellen, dass du die nötige Übung bekommst.

  • Geben Sie sich einen visuellen Hinweis, um zu trainieren, indem Sie Ihre Trainingsausrüstung in Sichtweite halten. Ihre Laufschuhe jeden Tag zu sehen, könnte Sie fast beschämen, sie zum Laufen anzuziehen.
  • Kaufe genügend Trainingskleidung. Lassen Sie den Waschtag nicht als Entschuldigung dafür dienen, das Fitnessstudio zu überspringen.
  • Verbinden Sie Ihre Trainingseinheiten mit einer Ursache. Es gibt viele Möglichkeiten, Spenden für wohltätige Zwecke zu sammeln, die sich gut mit Sport verbinden lassen. Holen Sie sich reine Spenden oder auf Iterationen basierende Spenden für eine Wohltätigkeitsorganisation, mit der Sie sich verbunden fühlen, und Sie werden sich zu schuldig fühlen, um nachlässig zu werden.
Besser schlafen mit Übungsschritt 6

Schritt 3. Wählen Sie die Art der Übung, die am besten zu Ihrer Routine passt

Wann, wo und wie Sie trainieren, kann sich auf Ihre Schlafzyklen auswirken. Wenn Sie nicht viel Zeit haben, probieren Sie einen der folgenden Vorschläge aus:

  • Machen Sie Crunches während Ihrer Fahrt. Drücken Sie Ihre Bauchmuskeln für 30-Sekunden-Intervalle, entspannen Sie sich und wiederholen Sie es dann.
  • Verwenden Sie die Fußkraft, um zur Arbeit zu gelangen. Selbst wenn Sie von den öffentlichen Verkehrsmitteln zu Ihrem Haus joggen, kann die tägliche Anpassung von wenigen Minuten einen großen Unterschied machen.
  • Kniebeugen im Haus sind einfach, wenn Sie sie in Ihren Alltag integrieren. Gegenstände vom Boden aufheben, die Ofentür greifen, Schuhe anziehen, es gibt buchstäblich unbegrenzte Möglichkeiten, Kniebeugen in dein Leben zu integrieren.
Besser schlafen mit Übungsschritt 7

Schritt 4. Bleiben Sie den ganzen Tag aktiv

Selbst wenn Sie an einem bestimmten Tag keine Zeit für Sport haben, können Sie sich dennoch besser ausruhen, indem Sie aktiv bleiben, anstatt sesshaft zu sein. Wenn Sie beispielsweise Ihr Auto weiter von einem Gebäude entfernt parken und sich zum Gehen zwingen oder täglich Treppen steigen, kann dies positive Auswirkungen auf Gewicht und Schlaf haben. Sie verbrauchen auch überschüssige Energie und erhöhen das nächtliche Ruhebedürfnis Ihres Körpers.

Methode 3 von 3: Yoga für besseren Schlaf integrieren

Besser schlafen mit Übungsschritt 8

Schritt 1. Beginnen Sie kurz vor dem Schlafengehen mit einer leichten Yoga-Routine

Eine Yoga-Routine, die speziell darauf ausgerichtet ist, Ihnen beim Einschlafen zu helfen, kann Ihnen helfen, sich zu entspannen und einzuschlafen. Es hat sich gezeigt, dass die Posen, die in die folgende Routine integriert sind, den Schlafzyklus positiv beeinflussen. Studien haben auch gezeigt, dass Yoga und Tai-Chi die Durchblutung und die Lungenkapazität erhöhen können. Diese leichte Übung ermöglicht es Ihnen, Muskelverspannungen und Stress vor dem Schlafengehen zu lösen.

Besser schlafen mit Übungsschritt 9

Schritt 2. Machen Sie zwei Minuten lang eine auf dem Kopf stehende Pose auf Ihrem Bett

Richten Sie Ihr Gesäß mit Ihrem Kopfteil aus und stellen Sie Ihre Beine in die Luft, am Kopfteil oder an der Wand. Atmen Sie in langsamen, tiefen Atemzügen ein und aus.

  • Wenn deine Kniesehnen angespannt sind, bewege dein Gesäß weiter vom Kopfteil weg.
  • Manche Leute sind geschmeidiger, und wenn diese Pose es nicht für Sie tut, rutschen Sie näher zum Kopfteil.
  • Versuchen Sie, sich zu entspannen, während Sie die Rückseiten Ihrer Beine strecken.
Besser schlafen mit Übungsschritt 10

Schritt 3. Setzen Sie sich mit gekreuzten Beinen auf Ihr Bett

Machen Sie eine sanfte Drehung, wobei sich Ihre rechte Schulter nach vorne und nach links bewegt. Halten Sie eine Minute lang und machen Sie dann die gegenüberliegende Seite.

  • Machen Sie diese Dehnung nicht, wenn Sie chronische Rückenprobleme haben.
  • Stützen Sie sich ab, indem Sie Ihre freie Hand auf dem Bett verwenden.
  • Es ist wichtig, dass Sie so aussehen, wie Sie sich dehnen, um die richtige Ausrichtung zu behalten.
Besser schlafen mit Übungsschritt 11

Schritt 4. Legen Sie sich mit ausgestreckten Armen flach auf das Bett, die Handflächen nach oben

Beuge deine Knie und lasse sie mit den Fußsohlen aneinander fallen. Wenn Sie nicht die Flexibilität in der Leistengegend haben, um dies durchzuziehen, versuchen Sie, etwas unter jedes Knie zu legen, um den Winkel zu minimieren. Ruhen Sie sich in dieser Position drei bis fünf Minuten lang aus.

Besser schlafen mit Übungsschritt 12

Schritt 5. Machen Sie etwa 5 Minuten lang eine Kinderpose

In dieser Pose knien Sie auf dem Bett und lassen Ihren Oberkörper über Ihren Oberschenkeln und Knien flach werden. Ihre Zehen sollten nach hinten zeigen. Legen Sie Ihre Arme flach über den Kopf und atmen Sie tief ein.

Besser schlafen mit Übungsschritt 13

Schritt 6. Legen Sie sich flach auf Ihr Bett, kreuzen Sie Ihre Füße und fassen Sie Ihre Knie

Schaukeln Sie eine Minute lang sanft vor und zurück, während Sie tief einatmen – im Sitzen einatmen, beim Zurückgehen ausatmen – während Sie schaukeln.

Besser schlafen mit Übungsschritt 14

Schritt 7. Strecken Sie Ihre Arme und Beine aus und entspannen Sie sich in Ihrem Bett

Stellen Sie sich vor, wie sich jeder Teil Ihres Körpers entspannt und ein Teil des Bettes wird, bis Sie einschlafen.

Beliebt nach Thema